Pichelsteiner ohne Fleisch! ein Test!


Da Steinpilze vorhanden Ausprobiert! ;)

Schwammerlpichelsteiner

500 g Steinpilze oder Maronen
300 g Kartoffel festkochend 1 Knoblauchzehe
2 gelbe Rüben 1 Kohlrabi klein
1 Sellerie klein 1 Weiskraut klein
150g Bohnen 1 Bund Petersilie
Pfeffer Salz Kümmel Butterschmalz
Wasser oder Gemüsebrühe

Die Schwammerl(Pilze) putzen und auf vielleicht drei mal drei Zentimeter schneiden, Kleine ganz lassen! Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden Die Petersilie nicht zu klein schneiden. Das Schmalz in einem Topf zerschmelzen lassen, die Schwammerl, und das Gemüse in Schichten reingeben. Jede Lage ein wenig salzen und pfeffern. Kümmel nach Geschmack. Bei kleiner Hitze braucht das Schwammerlpichelsteiner in einem mittleren Topf eine gute halbe Stunde.

Man darf nicht umrühren, sondern nur am seitlichen Topfrand vorsichtig mit dem Kochlöffel nachschauen, ob auf demTopfboden noch ein wenig Flüssigkeit ist Bei Bedarf nachgiessen. Es braucht nicht viel, weil Gemüse selbst Wasser abgibt. Schwammerlpichelsteiner soll keine Suppe sein! :sabber:

Bearbeitet von wurst am 01.09.2007 11:42:35


Huiii
danke fuer das Rezept.
Ich bin ein absoluter Pilzfan.Leider wird dieses Jahr das Pilzsammeln flachfallen,da ja unser schoener Wald abgefackelt wurde.
Aber zum Glueck kann man die ja auch kaufen


Leeeeecker, wurst.


Aber was Anderes...... kannst du auch mal n Rezept für Pichelsteiner MIT Fleisch, aber ohne Pichel posten....?????? rofl rofl


Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 01.09.2007 18:36:49)
Leeeeecker, wurst.


Aber was Anderes...... kannst du auch mal n Rezept für Pichelsteiner MIT Fleisch, aber ohne Pichel posten....?????? rofl rofl


Gruß

Abraxas

0 Problemo!!! :P

Steiner Eintopf

300 g Rindfleisch; Schulter
300 g Lammfleisch, mager
300 g Schweineschnitzel
4 EL Pflanzenöl
200 g Sellerieknolle
250 g Kartoffeln
250 g Möhren
250 g Weisskohl;oder Wirsing
300 g Zwiebeln
250 g Lauch
Salz Pfeffer
1/2 TL Thymian; oder auch Majoran
1 l Fleischbrühe
1 Bd. Petersilie
3 Rindermarkknochenabschnitte
Alle Fleischsorten in 2-3 cm grosse Würfel schneiden und nacheinander in einem Bräter in heissem Öl rundherum anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.
Die Gemüse putzen, waschen und, soweit nötig, schälen; die Zwiebeln pellen; alles in kleine Würfel schneiden und gut miteinander vermischen. In einem grossen Topf Boden mit Rindmarkscheiben auslegen, Fleisch und Gemüse schichtweise einfüllen, anfangen mit einer Fleischschicht. Jede Schicht mit Salz, Pfeffer und etwas zerbröseltem Thymian oder auch Majoran würzen; die Fleischbrühe darüber giessen und Deckel auflegen. Bei kleiner Hitze aufkochen und 1 1/2 bis 2 Stunden leise köcheln lassen. Dabei nicht umrühren! Nach der Garzeit den Eintopf mit fein gehackter Petersilie bestreuen und heiss servieren.

rofl rofl rofl

Quelle!!! B)

Da für das Wochenende einer geplant ist :pfeifen:

Aber das fängt ja schon beim Kraut an Wirsing oder Weißkraut? :blink:

Dann eine oder mehrere Sorten Fleisch? :wacko:

Und wie Würzen sparsam oder kräftig? B)

Oder so wie früher:Nimm dreierley Fleisch vom Schwein, Rind und Kalb, dazu Erdäpfel, gelbe Rüben, Petersiell, Zwiebl und Porri. Schneidt kleine Stückl davon, thu alles in ein Castroll, Salz und Pfeffer nebst allerley Gewürz, langsam dämpfen, ein bissel Brüh nachgissen. So es marb ist, ergibt dieß eine kräftige, gar köstlich schmeckende Speiß ;)

aber bis Samstag ist ja noch Zeit :)


@ wurst, ist das nicht sowas wie "Irish Stew"?
Wer hats denn nun von wem abgekuckt (also, die Schweizer sind
ausnahmsweise mal aussen vor.)


Zitat (Nord-See-Krabbe @ 26.03.2009 13:26:58)
(also, die Schweizer sind ausnahmsweise mal aussen vor.)

bonny :P

Nööö!
Irish Stew ist immer Hammel und nur mit Kartoffeln und Zwiebeln,die zubereitung ist die gleiche Schichtweise gewürfeltes Fleisch, Zwiebel- und Kartoffelscheiben in einen Topf schichten und beim Kochen nicht umrühren.

Bei Pichelsteiner ist eigentlich erlaubt was gefällt :lol:

Aha, da Hammel eh nicht mein Ding ist, werd ich mal Dein Rezept
ausprobieren. Klingt ja sehr lecker. :sabber:


Pichelsteiner!

1 Rinderhesse (Beinscheibe, ca.500g) 1 Pfd.Schweinekamm
mit 1 1/2 l Brühe in einem Kochtopf 1 1/2Std. kochen.
Die Knochen auslösen und das Fleisch würfeln.
1/2 Pfd. Kartoffeln,3 Möhren,1 Petersilienwurzel,1 Stange Lauch, 1/2 Knolle Sellerie
und 1 Fenchel schälen, putzen und in grobe Stücke schneiden.
In die fertige Fleischsuppe mit den Fleischwürfeln geben und noch einmal 20 -25 Minuten kochen.
Danach 1. kleinen Kopf Wirsing in große Stücke schneiden und unterrühren.
Dazu 1 EL Kümmel und 1/2 TL Pfeffer, gemörsert, sowie 1 TL Thymian,1 TL Basilikum und 1/2TL Liebstöckel hinein geben und mit Salz abschmecken.
Alles im offenen Topf nur noch leicht kochen lassen damit der Kohl nicht zu weich wird.

Mahlzeit :sabber:


Zitat (wurst @ 26.03.2009 13:45:18)

Irish Stew ist immer Hammel und nur mit Kartoffeln und Zwiebeln,

Irgendwie war ich bislang der Meinung, da gehört auch Weißkohl mit rein?

Boah, ey, wurst, wenn ich das wieder mal nachkoche, so, wie du das machst.......

..... dann wiegt mein "Vorbau" bald net mehr 15 Kilo (mein liebenswertes Übergewicht in Form eines Bauches), sondern 60, 70 Kilo.....


...... wie soll ich das verkraften?



Gruß

Abraxas


Zitat (wurst @ 26.03.2009 13:45:18)


Bei Pichelsteiner ist eigentlich erlaubt was gefällt :lol:

Da muss ich jetzt im Namen meiner Heimat mal schärfstens protestieren! :D

Ins Pichelsteiner gehört genau das rein, was du oben geschrieben hast: dreierlei Fleisch, Kartoffel, gelbe Rüben, Lauch und Zwiebeln. und jede Menge Petersilie.

Wenn da reinkommt was grad gefällt isses bestimmt auch lecker, aber kein Pichelsteiner mehr.

In meinem altem Kochbuch von 1970 steht:

500g Schweinefleisch
50g Margarine
300g Möhren
200g Sellerie
2 Stangen Porree
350g grüne Bohnen
500g Kartoffeln
380ml Brühe
Salz, gehackte Petersilie

Das war der einzige Eintopf zu meiner Zeit, der mit Sellerie gekocht wurde.


Zitat (Abraxas3344 @ 27.03.2009 20:54:42)
.

..... dann wiegt mein "Vorbau" bald net mehr 15 Kilo (mein liebenswertes Übergewicht in Form eines Bauches), sondern 60, 70 Kilo.....


Ach Rabe ist doch gesund das viele Gemüse :P

Zitat (Rumburak)
In meinem altem Kochbuch von 1970 steht:

500g Schweinefleisch


Nur Schweinefleisch geht auch ich habe mal einen Pichelsteiner nur mit
gepökelten Schweinebauch und dem mit der Schwarte gewürfelt,das war so richtig rustikal aber lecker :rolleyes:


Kostenloser Newsletter