Geraniensamen... Aussaat und Anzucht


Hallo Ihr Lieben!

Kennt sich jemand mit Geranien aus?
Wollte mal nachfragen, ob jemand von Euch mir sagen kann, wann man denn Geraniensamen aussähen darf, damit man sie bis Anfang Mai in die Blumenkästen setzen kann. :rolleyes:


Uups, ich kaufe immer fertige.

Aber internetkaas hat da Ahnung von

lg die Ulli


Vergesst es,

ich hab mich schon anderweitig beholfen.

Ich schreib das jetzt EXTRA.

Bin sauer.

Fragt mich nicht warum, werde eh keine Antwort drauf geben. :angry:

Ich habe den Wink mit dem Zaunpfahl schon verstanden. :angry:

DANKE ULLI FÜR DEINE ANTWORT :P

Bearbeitet von Moggele am 04.03.2005 11:38:51


????????? :(


Du kannst du jetzt schon in kleine Üntertöpfchen pflanzen.
Nur nicht draußen wo es friert stellen.


Ups was ist jetzt los?
Moggele Ulli meinte weil ich mich viel mit Garten und Gartenhomepage beschäfftige.


Bearbeitet von internetkaas am 04.03.2005 11:41:26

@internetkaas

Kann man das auch mit fleissigen Liesschen machen? Die Blumen werden ja immer teurer, da wollte ich wohl auch umsteigen.

lg


@Ulli dar kenne ich mich nicht so gut aus ich habe zwar versucht die zu überwintern aber die haben so oft Ungetiefe so das der Fensterbank immer klebt.

Bearbeitet von internetkaas am 04.03.2005 11:43:20

@ internetkaas Danke

@Moggele Wenn du schon was in den Raum wirfst, dann steh auch dazu und äußere dich! :angry:


Ich danke Euch beiden für die Antwort, nur ich bin ein bisschen stinkig, weil man an anderer Stelle zu verstehen bekommt, dass man wohl zu faul wäre zu suchen.... das war damit gemeint. ;)

Ja Blumen (fertig aufgezogen, fertig pflanzbar für die Blumenkästen) sind ziemlich teuer, deshalb habe ich letztes Jahr von meinen Geranien auch die Samenkapseln entfernt, als sie anfingen aufzuplatzen. Ich dachte mir, da kann man doch bestimmt viel Geld sparen (ich hab ja auch 2 Balkone 1. mit 5 Kästen, 2. mit 4 Kästen a 80 cm Länge). In jeden Kasten kommen 5 Pflanzen, das kostet eine ganze Stange Geld. :unsure:


Danke für deine Antwort.


Zitat (Moggele @ 04.03.2005 - 11:47:06)
Ich danke Euch beiden für die Antwort, nur ich bin ein bisschen stinkig, weil man an anderer Stelle zu verstehen bekommt, dass man wohl zu faul wäre zu suchen.... das war damit gemeint. ;)

Ja Blumen (fertig aufgezogen, fertig pflanzbar für die Blumenkästen) sind ziemlich teuer, deshalb habe ich letztes Jahr von meinen Geranien auch die Samenkapseln entfernt, als sie anfingen aufzuplatzen. Ich dachte mir, da kann man doch bestimmt viel Geld sparen (ich hab ja auch 2 Balkone 1. mit 5 Kästen, 2. mit 4 Kästen a 80 cm Länge). In jeden Kasten kommen 5 Pflanzen, das kostet eine ganze Stange Geld. :unsure:

Sagst du mir bescheid ob es geklappt hat mit den Samenkapsel.

Jo, mach ich!
Ich denk doch mal, so ind 1-2 Monaten müsste man schon ein erstes Ergebnis sehen!? Was meinst Du?


Ja, selber ziehen ist billiger aber man braucht den Platz dazu und es dauert unheimlich lange ehe man schöne Geranien aufgezogen hat.Ist mir zu viel Arbeit.


Ich träume schon, Wärme Sonne schöne Blumen.
Ulli aufwachen , wir haben Minusgrade!! Bibber

lg


Ja ich denke auch so Mai, eine Freundin macht es immer, früher im Untertöpfchen und heute zu tage wenn frost weg ist traut die sich es selbst in Mai so in die Erde zu Planzen.
Ich habe zum ersten mal Samen gesammelt vom Studentenblumen.

Studentenblumen = Tagetes?? Wenn ja dann ziehe ich die jedes Jahr vor. Kommen immer neue Varianten dazu..

blumige Grüsse


Freu mich auch schon auf den Sommer.. *ggg bibberbibber gg*


Also vom prinzip her geht es auf jedenfall wir in der Gärtnerei haben letztes Jahr auch Geranien erhalten aus aussaat. Nur wenn du die jetzt aussäst kann es sein daß die bis Anfang mai mitte Mai noch nicht soweit sind. WEil wir Gärtner erhalten die Geranien bereits im Januar Februar damit se bis Mai richtig schön sind. Ansonsten kannst du auch Geranien mehrere Jahre behalten das ist kein Problem im Jan bzw Feb dann halt gut zurückschneiden. Und feucht halten aber keine staunässe

Grüßle vom Bodensee

Olli


Also mit den Geranien mache ich das ganz anders.Nix mit Samen aufbewahren. Geranien im Herbst einfach zurückschneiden, frostfrei und nicht zu dunkel (Keller oder Garage) stehen lassen, alle 4 Wochen ein bissel gießen und - Voila, im Frühling, sobald es frostfrei ist, kannst Du sie wieder rausstellen.
Aber nicht erschrecken: am Anfang treiben die wie blöd aus, aber es sieht so aus, als würden sie NIE Blüten kriegen. Stimmt aber nicht - im Gegenteil, blühen wie verrückt.
Habe einen Link reingestellt unter der Überschrift "Für Gartenfreunde".Da kannst du ja mal stöbern.

Viel Spaß

Beta


Da kann ich die BetaAngel nur zu stimmen wir haben dieses Jahr auch Geranien überwindert und im Feb auf ca.5-10 cm zurück geschnitten die treiben jetzt im Gewächshaus ( ca. 20 crad ) wie ein weltmeister*g*. Aber Düngen nicht vergessen Pelargonium ( Geranie) ist hungrig.

Grüßle vom Bodensee

Olli


Guten abend und hallo.

Ich möchte gerne Geranien aus Samen ziehen.
Aber Ich finde keine brauchbahre Anleitung.
z.b. Zeitpunkt -aussaat, vorquellen,warm oder kalt keimen lassen.
Also alles was dazu gehört.
Wer kann mir da weiterhelfen.

LG Kellerkind


Hi :blumen: ,
vielleicht findest Du HIER etwas darüber.


Also Direktsaat bei Geranien geht eigentlich ganz gut - nur ist es jetzt schon etwas spät.
Habe früher selbst ausgesäht und dabei mitte Dezember angefangen - sie blühen dann einfach früher. Wenn Du jetzt aussähst kommt die Blühte etwa mitte Juli - früher kaum!

... und sie sind nicht Sortenecht. Es kommt dann eine ganz andere Art dabei raus. Keine dichte Blühte ist zu erwarten - sieht eher wie eine Wildform aus.

Dabei muss ich sagen dass ich den ersten Samen gekauft habe. Der samen war mit F1 gekennzeichnet. Nimmt man von diesen Blumen Samen (wie hier gewollt) kommt immer eine Elternpflanze des Samenspenders heraus.

Versuch es einfach mal - es ist spannend wie die Geranie aussehen wird :unsure:



Kostenloser Newsletter