Was Mach Ich Mit Grünen Tomaten?


Leider sind meine Tomaten immer noch grün - schmutzige Witze haben nichts genützt :pfeifen:
und langsam greift die Braunfäule von die Stielen besitz. Abpflücken und nachreifen geht nicht - hab ich schon ausprobiert.

Irgendwo hab ich gehört (tja, wo denn nur) daß es Rezepte für grüne Tomaten gibt. Die Hilfefunktion hat nichts gebracht oder ich kann damit noch nicht umgehen-

Kann mir jemand helfen?


Guck doch mal hier bei "Blumen, Pflanzen, Grünzeug".
Von Nyx gibts da einen Fred zu Tomaten.
Da haben sich einige von unseren Tomaten-Experten geäußert.
Frag die doch mal direkt. Das scheint mir am effektivsten. :blumen:


Grüne Tomaten süßsauer

Zutaten

* 1250 g Tomaten, kleine grüne
* 3 l Wasser
* 3 EL Salz
* 1/2 l Weinessig
* 500 g Zucker
* 1 EL Pfefferkörner, weiße
* 2 Stangen Zimt
* 1 TL Gewürznelken
* 2 Ingwerknollen, eingelegte
* 2 EL Ingwersirup



Grüne, ganz feste und fleckenlose Früchte verwenden, die größer als eine Walnuß sind. Kleine Tomaten können leicht noch bitter sein. Die Tomaten trocken abreiben, die Blütenkelche entfernen und die Haut mehrmals mit einer Nadel einstechen. Wasser und Salz aufkochen, die Tomaten hineingehen, kurz aufwallen und noch zwei Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen und in vorbereitete Gläser schichten.

Essig und Zucker erhitzen. Pfefferkörner, zerbrochenen Zimt, Gewürznelken, feine Ingwerwürfelchen und Ingwersirup zugeben. Den Sud aufkochen und mit den Gewürzen über die Tomaten gießen. Diese müssen bedeckt sein. Die Gläser sofort verschließen.

Als Beigabe zu gegrilltem Fleisch.

Grüne Tomatenkonfitüre
4 Gläser

Zutaten:

* 1 kg grüne Tomaten
* 1 kg Grießzucker
* 2 klein. Zitronen



Die Tomaten gut waschen, den Stielansatz mit spitzem Messer großzügig entfernen. Die Früchte in Schnitze schneiden und in ein Porzellangefäss geben.

Abwechselnd Lagen von Früchten und Zucker in das Gefäss geben.

Zugedeckt an einem kühlen (nicht kalten!) Ort für 24 Std. Saft ziehen lassen.

In dieser Zeit einige Male umrühren.

Alles in eine weite Pfanne geben, sanft erhitzen. Wenn die Masse gleichmäßig zerläuft, die Masse zum Kochen bringen. Den starken Schaum, der sich bildet, mit einem flachen Löffel abschäumen.

Die Masse nun stetig mit einem Holzlöffel umrühren, damit die Konfitüre im Gefäss nicht steigen und über den Rand der Pfanne laufen kann.

Die Konfitürenmasse soll nur sanft köcheln, während 50 bis 60 Min.

In der Zwischenzeit: Die Zitronen mit warmem Wasser gut abbürsten. Die Früchte der Länge nach halbieren und die Hälften quer in 2 mm dicke Scheiben aufschneiden.

Nachdem die Tomaten gekocht sind, die Zitronen dazugeben und weitere :50 bis 60 Min. alles sanft über wenig Hitze köcheln. Ab und zu umrühren.

In der Zwischenzeit kleine Gläser in eine große Pfanne stellen, mit kaltem Wasser bedecken, zum Kochen bringen und dort für ca. 10 Min.

halten. Dann aus dem Wasser heben und heiß auf ein Küchentuch stellen.

Die Gläser sollten inwendig trocken sein. Einen Silberlöffel in die Gläser stellen, die heiße Konfitürenmasse einfüllen und luftdicht verschließen. Dies geschieht mit einem Glasverschluß oder mit einem Cellophanpapier, das mit kaltem Wasser abgespült wird. Es wird über der Glasöffnung mit einer Schnur oder einem Gummiband fixiert.

Nochmals in heißes Wasser stellen, auf halbe Höhe des Glases.

:15 Minuten sanft köcheln lassen. Einlagern.

Stichworte: Konfitüre, Marmelade, Tomate, Zitrone
** Gepostet von: Gottfried Janik Email: goofy@zappa.oche.de

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (www.ruhr-uni-bochum.de/kochfreunde)

Grüne Tomaten gebraten!

1 Portionen

Zutaten

* 1 mittelgroße grüne Tomate
* pro Person
* Salz
* Speckfett
* Pfeffer
* weißes Maismehl



Tomaten in etwa 1 - 2 cm breite Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in Maismehl wälzen. Speckfett in großer Pfanne erhitzen, Tomaten auf beiden Seiten hellbraun braten.

Sie glauben, sie sind gestorben und in Himmel gelandet!


Und hier der Hammer zu:Fisch!!! :sabber::sabber::sabber:


grüne tomaten:

4 grüne tomaten
90gr mehl
30gr maisstärke
250 ml milch
salz
pfeffer
6-8el olivenöl

die tomaten waschen, trocknen, entstielen und in 0.5cm dicke scheibe schneiden. mehl und mausstärke vermischen und die miclh unter rühren nach und nach zugeben, bis ein pfannkuchenteig ensteht. mit salz und pfeffer würzen. reichlich olivenöl in einer pfanne erhitzen. die tomatenscheiben einzeln durch den teig ziehen und im heissen öl von jeder seite ca. 3 min backen. auf küchenpapier abtropfen lassen und mit baguette servieren.


Huhu!

Hast du schon probiert die Tomaten dunkel zu lagern??

Ich pack die grünen Tomaten meistens in Zeitungspapier und so nach und nach werden sie dann schön rot.


Konfitüre:

Ergibt 4 Konfitürengläser à 3 dl

Zutaten:
1,25 kg Tomaten
1 rote Grapefruit
1 Zitrone
800 g Gelierzucker

Zubereitung:
Tomaten kurz in siedendes Wasser tauchen, häuten und halbieren, Kerne ausdrücken. Tomaten in Würfel schneiden. Grapefruit und Zitrone mit Abwaschmittel und heissem Wasser sehr gut waschen. Früchte samt Schale in dünne Scheiben schneiden. Tomaten und Zitrusfrüchte zusammen aufkochen, 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Masse mit Stabmixer grob pürieren. Gelierzucker beifügen, unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Noch heiss in Gläser füllen und sofort verschliessen. Kühl und dunkel aufbewahren.

-- oder einfach Google: Grüne Tomatenkonfitüre. Findet ganz viele verschiedene Rezepte.

Gruess
Tabida


Zitat
Speckfett in großer Pfanne erhitzen, Tomaten auf beiden Seiten hellbraun braten.


du wurst,
wat machste eigentlich beruflich??? ich meine wat is'n speckfett???man kann's auch uebertreiben oder biste etwa gourmet koch??? ;)
cutie

Guck mal, ob du hier noch was findest.

:) Klick mich



Kostenloser Newsletter