Hab da mal ne Frage an euch! wegen Musterung


Ich muss nächsten Monat zur Musterung ( bischen spät aber immerhin) und ich wollte einfach mal fragen ob ihr wist was ich da alles über mich ergehen lassen muss. Würde mich über Antwort freuen.
Gruss Dante



Hab mal zwecks Übersichtlichkeit eine Themenbeschreibing zugefügt.
Hamlett

Bearbeitet von Hamlett am 04.09.2006 08:05:32


Frag doch besser mal bei Frag Vati nach. Das männliche Geschlecht kennt sich da wohl besser aus. Ansonsten weiß ich nur von den gruseligen Gerüchten über "Husttests" :blink: usw., also eigentlich wirst du auf deine Gesundheit gemustert. Fragebögen und ne kurze Untersuchung werden auf dich zukommen. Bestimmt nur halb so schlimm wie alle (wehleidigen) Männer sagen (sorry, aber wenn´s um Genitalien geht, stellt ihr euch wirklich an!) :trösten:


Das bekomst du ein E K G :P

das ist der

E ier
K ontroll
G riff

rofl

Tante Edit meint, es ist nicht nett, sich darüber lustig zu machen und deswegen schaust du einfach mal hier vorbei. Das kannst du dann nach der Auswahl als .pdf lesen.

Bearbeitet von MINI77 am 01.09.2006 11:31:18


pustefix hat völlig recht.
Dir passiert nichts.
Abgeguckt wird dir auch nix! :wub:


Geh vorher unter die Dusche und benutz Seife. Ist mein Ernst. Hab gehört, das hält bei der Musterung nicht jeder für nötig. :kotz: :kotz: :kotz:


Zitat (pustefix @ 01.09.2006 11:21:22)
.......... Bestimmt nur halb so schlimm wie alle (wehleidigen) Männer sagen (sorry, aber wenn´s um Genitalien geht, stellt ihr euch wirklich an!)...

wieder mal ein äusserst 'komischer' Beitrag einer Frau zum Thema. :rolleyes: :rolleyes: Ihr wisst ja auch wie das ist - nüüü.... :pfeifen:

Zum Thema: Ich fand es nicht schlimm. Fand bloss den kurzatmigen Musterungsarzt zum piepen, der dir Geschichten über Tauglichkeit erzählen wollte.

Nimm es als "Generalcheck" deiner Gesundheit und Körpertüchtigkeit - du wirst da ja nicht in deine Einzelteile zerlegt und wieder zusammengebaut. Keine Panik. :)

Es gibt zwei Ratschläge:
Wenn Du zur BW willst: wasch Dich!
Wenn nicht: Unterhose mit Bremsspur macht sich gut und Hose mit Uringeruch!
So tät ich´s tun: Rudi, der Küchenfuchs


Zitat (Rudi, der Küchenfuchs @ 01.09.2006 12:56:54)
Wenn nicht: Unterhose mit Bremsspur macht sich gut und Hose mit Uringeruch!
So tät ich´s tun: Rudi, der Küchenfuchs

Das soll ein Ratschlag sein? Und der soll was bezwecken? Was hat Unreinlichkeit mit der Tauglichkeit zu tuen? :no:
Sorry, aber so einen Schmuh habe ich lange nicht mehr gelesen.

Wenn er letzteres tut, schicken sie ihn bestimmt noch zur psychologischen Untersuchung.
Ist aber da ziemlich leicht ausgemustert zu werden, hat mein Ex-Freund auch geschafft.
:lol:


Nun verunsichert doch den guten Dante nicht noch weiter! :nene:


Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 12:10:59)
Zitat (pustefix @ 01.09.2006 11:21:22)
.......... Bestimmt nur halb so schlimm wie alle (wehleidigen) Männer sagen (sorry, aber wenn´s um Genitalien geht, stellt ihr euch wirklich an!)...

wieder mal ein äusserst 'komischer' Beitrag einer Frau zum Thema. :rolleyes: :rolleyes: Ihr wisst ja auch wie das ist - nüüü.... :pfeifen:

Öööööhhh, irgendwie doch schon.. :pfeifen: einmal im halben Jahr...irgendwie :pfeifen: :lol:

Warum wollen alle nicht zur Bw.ich war dabei,und bin Stolz darauf,manch einen in Deutschland würde es gut tun!!! :P :P :P


Zitat (wurst @ 01.09.2006 13:06:31)
Warum wollen alle nicht zur Bw.ich war dabei,und bin Stolz darauf,manch einen in Deutschland würde es gut tun!!! :P :P :P

Weil niemand mehr dazu bereit ist, etwas für das Land zu tuen. Rechte ja, Pflichten nein. So sieht es leider aus.

Also ganz so schlimm ist es ja noch nicht.
Wurst war da. Ich war auch da.
Aber viele andere haben sich weg geschummelt: Boris Becker ....


Zitat (Mellly @ 01.09.2006 13:02:19)
Öööööhhh, irgendwie doch schon.. :pfeifen:  einmal im halben Jahr...irgendwie :pfeifen:  :lol:

:blink: Jetzt meinen wir wohl beide was anderes. :pfeifen: Ansonsten....dein armer Mann..... :lol:

Ich weiss nur, das ich dem Musterungsarzt fast einer zentriert hätte, als der meinte, meine Zeugungsfähigkeit mit einem gewissen 'Druck' festzustellen um zu checken ob alles da ist. :blink:
Dat is nu ma empfindlich, kann ich och nüscht dafür. :pfeifen:

Ansonsten lass dich nicht maladig machen, ist alles halb so wild bei der Musterung - die Zeit-tot-Schlagerei danach bei den diversen Tests, die noch folgen, fand ich schlimmer. :laaangweilig:

Zitat
Warum wollen alle nicht zur Bw.ich war dabei,und bin Stolz darauf,manch einen in Deutschland würde es gut tun!!!

Wo stand denn das?

Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 13:12:53)
Zitat
Warum wollen alle nicht zur Bw.ich war dabei,und bin Stolz darauf,manch einen in Deutschland würde es gut tun!!!

Wo stand denn das?

Warum sonst sollte er "Tipps" geben wie man sich drückt?

Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 13:12:53)


Zitat
Warum wollen alle nicht zur Bw.ich war dabei,und bin Stolz darauf,manch einen in Deutschland würde es gut tun!!!

Wo stand denn das?

Wurst hatte das festgestellt.

Zitat (tom-kuehn @ 01.09.2006 13:16:25)
Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 13:12:53)
Zitat
Warum wollen alle nicht zur Bw.ich war dabei,und bin Stolz darauf,manch einen in Deutschland würde es gut tun!!!

Wo stand denn das?

Warum sonst sollte er "Tipps" geben wie man sich drückt?

Sorry aber da muss ich dir wiedersprechen - er wollte nur wissen was ihn erwartet, nicht, wie er sich erfogreich drücken kann.

Ich finde da jedenfalls nüscht. :unsure:

Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 13:19:12)
Ich finde da jedenfalls nüscht. :unsure:

Ich meinte Rudi damit.

Zitat (tom-kuehn @ 01.09.2006 13:07:51)
Zitat (wurst @ 01.09.2006 13:06:31)
Warum wollen alle nicht zur Bw.ich war dabei,und bin Stolz darauf,manch einen in Deutschland würde es gut tun!!! :P  :P  :P

Weil niemand mehr dazu bereit ist, etwas für das Land zu tuen. Rechte ja, Pflichten nein. So sieht es leider aus.

Naja, wenn ich mir meinen Cousin so anschaue, der seinen Wehrdienst geleistet hat...oh hilfe....die ziehen echt die größten Deppen ein....

will keine neue Grundsatzdiskussion anfachen...aber ich bin eindeutig für eine Berufswehr....

Wir leben heute in einer Zeit, wo wir nicht mehr drauf angewiesen sind, daß jeder Mann eine Grundausbildung an der Waffe braucht...

Sorry, aber in einem Verteidigungsfall möchte ich von jemanden verteidigt werden, der länger bei der BW war und ne richtige Ausbildung genossen hat und nicht von so nem Hansel (wie mein einer Cousin), der mal 9 Monate (oder wie lange?) *pengpeng* üben durfte... :pfeifen: :lol:

Ich finde, der Wehrdienst ist überaltet und greift massiv in die Persönlichkeitsrechte eines jungen Mannes ein, wenn er schriftlich begründen MUSS, warum er keinen Wehrdienst leisten will und ihm Knast droht, wenn er sich verweigert..(ich meine jetzt die Totalverweigerung, nicht Zivildienst..)

Nicht falsch verstehen, ich bin nicht gegen die BW....aber gegen die Wehrpflicht...Weil ich persönlich keinen Sinn in dieser Zeit sehe...außer daß die Jungs saufen lernen (ja ich weiß, blödes Vorurteil...aber bis jetzt hab ich das nunmal von jedem Wehrpflichtigen aus meinem Bekanntenkreis gehört... :ph34r: ) und sie lernen, wie man sein Bett korrekt macht....aber dafür gibts ja mittlerweile frag-mutti.de :lol:

Und ja, ich habe auch jemanden in meiner Familie (auch nen Cousin) der ist schon seit über 8 Jahren bei der BW....Und ja, er hat sich verändert....nicht wirklich zu seinem Besten....Aber ihm macht es Spaß und er nimmt die ganze Sache sehr ernst....(Und deswegen hasse ich diese dusslige Kuh Merkel, die ja ganz scharf drauf ist, unsere Jungs im nahen Osten zu verheizen...sorry, meine ganz persönliche Meinung....emotional gefärbt und sicherlich nicht für eine politische Diskussion geeignet...vergebts mir...)...

Sorry, wenn ich vom Thema abgeschweift bin...hier gings ja eigentlich nur um die Musterung und wie die so abläuft... :blumen:

Mellly, ich stimm dir da voll und ganz zu.
Wenn ich mir so anhöre, was man da alles so macht (mein Freund war beim Bund), ist das alles sinnlose Schikaniererei (Mist, wie schreibt man das??) und ich bin immer wieder froh, dass ich eine Frau bin und mir das nicht antun muss.

Ach und das Bettenmachen, dass man beim Bund lernt, kann aufs reale Leben absolut nicht anwenden. :labern:


Herrje, Mellly!
Da ist ja bei dir richtig Feuer abgegangen!

Meine Erfahrungen sind ähnlich. Saufen wird gelernt, und Zeit tot schlagen, und Lebenszeit vergeuden - aber eben auch Disziplin ... .


Zitat (Jinx Augusta @ 01.09.2006 13:44:58)
ist das alles sinnlose Schikaniererei (Mist, wie schreibt man das??)

:lol: schreib doch einfach nur: Schikane! :blumen:

Zitat (ladybird @ 01.09.2006 13:56:49)
Zitat (Jinx Augusta @ 01.09.2006 13:44:58)
ist das alles sinnlose Schikaniererei (Mist, wie schreibt man das??)

:lol: schreib doch einfach nur: Schikane! :blumen:

Oh mann, auf die einfachsten Sachen kommt man nicht. :wallbash:

--> Denken hilft! *g*

Danke!

Zitat (carlos @ 01.09.2006 13:56:07)
Herrje, Mellly!
Da ist ja bei dir richtig Feuer abgegangen!

Meine Erfahrungen sind ähnlich. Saufen wird gelernt, und Zeit tot schlagen, und Lebenszeit vergeuden - aber eben auch Disziplin ... .

Naja, was ist Disziplin?? Befehle annehmen und ohne Hinterfragen ausführen...

Nicht falsch verstehen im Ernstfall ist das lebenswichtig...Da muß man sich drauf verlassen, daß der Befehl vom Vorgesetzten Sinn macht, da kann man nicht erst drüber diskutieren...man muß ihn ausführen...das versteht sich von selbst...

Aber mal ehrlich...werden wirklich im Ernstfall Wehrdienstpflichtige heutzutage im Ernstfall eingezogen, wohl kaum...oder?!

Disziplin im normalen Alltag ist für mich Respekt, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Sinn für Ordnung und Sauberkeit etc...Das sollte man doch nicht bei der Bundeswehr lernen, sondern zu Hause bei Mutti... :pfeifen: :lol:

Uuuuuund sorry, aber das einzige was mein Cousin (der Hansel..) von der BW mitbekommen hat war folgendes Lied..*hejo, geh zur Bundeswehr, dort bekommst du auch ein Schießgewehr...* :wallbash: und sorry, aber wenn er das meiner kleinen 8jährigen Cousine beibringt, frage ich mich, wo hat er Disziplin gelernt?... Ich finde, die Vermittlung von Verantwortung gerade mit Waffen kommt bei der Wehrpflicht meiner Meinung nach zu kurz...zumindest, schließe ich das aus meiner persönlichen Erfahrung....Kann auch nen Einzelfall sein...

Btw: auch wenn es den Eindruck macht, meine Familie besteht nicht nur aus Cousins und Cousinen :lol: aber ich hab echt viele davon :lol:

Bearbeitet von Mellly am 01.09.2006 14:08:54

Hallo Tom:
So war´s nicht gemeint. Ich dachte nur, der von mir beschriebene Schweineniggel ist nicht für die Gemeinschaft in der Truppe geeignet und wird übersprungen.
Alles klar? Normal gehören alle zum Bund- ich fand´s im Nachhinein toll.
Rudi, der Küchenfuchs


danke aber wirklich viel weiss ich auch nicht weiter was mich dort jetzt erwartet aber macht nix lass ich mich überraschen.
gruss dante


CODE
Und deswegen hasse ich diese dusslige Kuh Merkel, die ja ganz scharf drauf ist, unsere Jungs im nahen Osten zu verheizen..

Hm....was soll das? Hat nichts mit dem Thema zu tun und ist auch total unsachlich.

Nicht leiden können ist das Eine. Respektlosigkeit das Andere.

Zitat (Dante1210 @ 03.09.2006 19:10:22)
danke aber wirklich viel weiss ich auch nicht weiter was mich dort jetzt erwartet aber macht nix lass ich mich überraschen.
gruss dante

:blink: Wirklich keine Tipps gefunden? :lol: Dann biste wohl eh untauglich für den Bund. :P:lol:

Ne Quatsch!!!! MINI77 hat doch nen guten pdf-Link gegeben!

Hier nochmal der LINK !!

Und nochmal - bloss keine Panik. :blumen:

Wer nicht zum Bund möchte, kann einfach verweigern. Das ist ehrlicher als künstliche Brensspuren, uringeruch oder andere eklige Dinge.

ich finde diese Vorschläge echt bescheuert, enn jemand nicht zum Bund will, kann er Ersatzdienst leisten udn was sinnvolles machen, wer sich eh drücken weill, weil er weder das eine, noch das andere machen will, ist für mich eh indiskutabel.


Zitat (murphy @ 04.09.2006 09:15:31)
Wer nicht zum Bund möchte, kann einfach verweigern. Das ist ehrlicher als künstliche Brensspuren, uringeruch oder andere eklige Dinge.

Nur weil man nicht will, kann man nicht verweigern.

Zitat
Artikel 12a GG, Abs. 2:
(2) Wer aus Gewissensgründen den Kriegsdienst mit der Waffe verweigert, kann zu einem Ersatzdienst verpflichtet werden. Die Dauer des Ersatzdienstes darf die Dauer des Wehrdienstes nicht übersteigen. Das Nähere regelt ein Gesetz, das die Freiheit der Gewissensentscheidung nicht beeinträchtigen darf und auch eine Möglichkeit des Ersatzdienstes vorsehen muß, die in keinem Zusammenhang mit den Verbänden der Streitkräfte und des Bundesgrenzschutzes steht.


Näheres dazu regelt das Wehrpflichtgesetz.

Und wo ist der Punkt ? jemand will verweigern. Dafür gibt es Vorschriften, wie von Dir zitiert. Also kann er diesen Vorschriften gemäss verweigern.


Der Punkt ist, daß man nicht einfach wählen kann, ob man Wehrdienst oder Zivildienst macht. Wer aus Gewissensgründen nicht zum Wehrdienst einberufen wird, der kann zum Ersatzdienst berufen werden. Dazu muß ein schriftlicher Antrag eingereicht werden, der erst nach der Musterung geprüft wird. Die Anerkennung des Antrages erfolgt nach §5, KVDG:

Zitat
Die Antragstellerin ist als Kriegsdienstverweigerin und der Antragsteller ist als Kriegsdienstverweigerer anzuerkennen, wenn
1. der Antrag vollständig ist (§ 2 Abs. 2 ),
2. die dargelegten Beweggründe das Recht auf Kriegsdienstverweigerung zu begründen geeignet sind und
3. das tatsächliche Gesamtvorbringen und die dem Bundesamt bekannten sonstigen Tatsachen keine Zweifel an der Wahrheit der Angaben der Antragstellerin oder des Antragstellers begründen oder die Zweifel aufgrund einer Anhörung nach § 6 nicht mehr bestehen.


Der Punkt ist also nicht das eigene Nichtwollen, sondern eine Entscheidung des Bundesamtes für den Zivildienst, die einen Antrag auch ablehnen kann.

Ich kenne kein Beispiel, wo die Verweigerung nicht anerkannt worden wäre, wenn man sich an das Procedere hält und Gewissensgründe angibt.

Das mag rechtlich ein Unterschied sein, de facto aber ist es eine Wahl zwischen Wehrdienst und Zivildienst. Wenn man ausgemustert wird, muss man zwar keinen Zivildienst machen, kann aber trotzdem das gleiche in Form von sozialem Engagement machen (macht vermutlich keiner ab ist möglich).

Bearbeitet von murphy am 04.09.2006 10:25:59


Zitat (arkade @ 03.09.2006 21:08:29)
CODE
Und deswegen hasse ich diese dusslige Kuh Merkel, die ja ganz scharf drauf ist, unsere Jungs im nahen Osten zu verheizen..

Hm....was soll das? Hat nichts mit dem Thema zu tun und ist auch total unsachlich.

Nicht leiden können ist das Eine. Respektlosigkeit das Andere.

Schade, daß du diesen Satz so schön auseinandergerissen hast...

Zitat
....(Und deswegen hasse ich diese dusslige Kuh Merkel, die ja ganz scharf drauf ist, unsere Jungs im nahen Osten zu verheizen...sorry, meine ganz persönliche Meinung....emotional gefärbt und sicherlich nicht für eine politische Diskussion geeignet...vergebts mir...)...
...

das mit der musterung habe ich mir viel schlimmer vorgestellt dabei habe ich eher etwas sehr positives erfahren. diese psychaterin mit der man sich da unethält die meint ich könnte mein abi machen. also was sagt uns das die msuerung ist eher positiv als negative. die unetsuchungen sind auch net so schlim das ist ne sache von 30 sec. die der doc da unten zu gange ist. ich weiss garnet warum die meisten männer sich so anstellen. aber naja muss ja jeder für sich wissen.
gruss dante


:daumenhoch:na siehste das hast du jetzt hinter dir,aber ganz nebenbei unser sohn macht sich auch schon so seine gedanken der ist nähmlich auch schon angeschrieben worden :)


Na das is doch fein, dass auch du es überlebt hast (IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/froehlich/f045.gif)


Zitat (Dante1210 @ 27.09.2006 22:46:04)
ich weiss garnet warum die meisten männer sich so anstellen. aber naja muss ja jeder für sich wissen.

Ganz einfach, weil sie schlicht und ergreifend blöd sind. Die stellen sich an als würde man ihnen was weggucken oder abschneiden. Wenn man dort irgendwelche Erkrankungen hat, muß man ja auch zum Arzt und er muß es auch untersuchen und abtasten. Kann dieses dumme Gemache nicht nachvollziehen.
Ich war auch beim Bund und somit auch bei der Musterung. Hab alles blendend überstanden.


Kostenloser Newsletter