Pflegeleichte Hausgenossen


Hallo :)

Ich suche nach irgendwelchen Pflanzen, die schön aussehen, pflegeleicht sind und in der Wohnung überleben können :rolleyes:
Mein grüner Daumen ist ein wenig... schwarz angehaucht... Deshalb ist mir bisher früher oder später jedes Grünzeug hier eingegangen.
Sogar Kakteen und die angeblick unsterbliche Rose von Jericho :wacko:
Aber ein wenig Farbe könnte hier schon nicht schaden...
Ach ja: Ungiftig sollte sie sein. Nicht dass dem lieben Getier was passiert.
Gibt es da überhaupt was passendes für mich? :unsure:

LG

Lilith. :blumen:


Hallo Lilith,

versuch es doch mit Kunstblumen. Die werden nicht vertrockenen und zuviel gießen macht ihnen auch nichts aus.
Selbst beim Licht stellen sie keine Ansprüche.:jupi:

Lilith Du machst Fehler und das ist Dir bewust. Es sind wenige.
1. Gießen: entweder Du gießt zuviel oder zu wenig!
2. Licht: entweder haben Deine Pflanzen zuviel oder zuwenig Licht!

Das ist schon faßt alles. Besorge Dir im I-Nett Pflegeanleitungen und erst dann eine neue Pflanze.

Ein Pflanzentipp: Kauf Dir eine Schusterpalme in Hydrokultur. Sie kann auch mal trockenstehen und an die Sonne will sie auch nicht. Laß Dich über Hydrokultur beraten und wenn Dein Daumen nicht zu schwarz ist müßte es klappen.

Gruß Dieter


Ich hab mit Yucca Palmen ganz gute Erfahrungen gemacht..(obwohl meine im moment gerade etwas streikt... :heul: ) die brauchen wenig Wasser und sind eigentlich sehr pflegeleicht..

Sie können nur wahnsinnig groß werden...

Ob sie giftig ist, kann ich im Moment nicht genau sagen..glaube aber nicht


hi lilith,

ich hätt da einen tip für dich..
vor etwa 2 monaten fand ich im keller zu meiner bestürzung eine dort zum überwintern damals kühl gestellte agavenpflanze (nicht aloe so was ähnliches). Sie stand dort minimum 2 jahre (!!!)und war versehentlich beim keller aufräumen von meinem männe irgendwie verschüttet worden. Na jedenfalls stand sie da und wurde natürlich weder gegossen noch bekam sie ordentlich licht, war halt nur ein kellerfenster und da stand sie noch 2 meter von entfernt.
Ich dachte sie wäre tot und wollte sie auf den kompost bringen, aber irgendwas an ihr sagte: hey, lass mich doch mal in einer sonnengeschützten hellen ecke ein bissel wasser trinken, vielleicht bin ich ja doch nicht tot.

Und was soll ich sagen..sie treibt wieder aus!!!!!Unfassbar aber wahr...also diese agave ist definitiv fast unkaputtbar..ich kann dir nur leider nicht die genaue bontanische bezeichnung für sie liefern, denn die kenne ich selbst nicht.

ansonsten kann ich kakteen empfehlen, ab oktober bis märz musst du garnicht gießen wenn sie kühl stehen und im sommer, na also so alle 2 wochen kann man-frau sich doch mal aufraffen ein paar tropfen auszuteilen:-)

toll sind die gießkugeln für pflanzen die viel wasser brauchen, eine ladung hält hier so 2 wochen!

grüßis(essen brennt an) simone

Bearbeitet von 3Monstermama am 02.09.2006 12:45:07


Gummibäume an sich sind auch pflegeleicht.
Habe einen stehen, vor ca. 5 Jahren geschenkt bekommen, der ist riesig gewachsen........ :wub:

Aber wenn du selber sagst, du hast keinen grünen Daumen, da wird es schwer.....
Nimm am besten keine Pflanzen, die blühen ( mit denen kann ich mich selbst schwer anfreunden) , sondern einfache Pflanzen, die nicht viel Pflege brauchen.

Am besten läßt du dich beraten beim Gärtner oder Floristen- die kennen sich am besten damit aus.

Leuchtfeuer grüßt :blumen:


Hallo lilith!
wenn Du auch etwas Farbe in Deine Wohnung möchtest, kann ich Dir auch mal zu einer schönen Orchidee raten. Sie braucht auch wenig Wasser und in der Sonne möchte sie auch nicht stehen. Vielleicht wäre es was für Dich. :D


grünlilien (?) heißen die, glaube ich. sind auch sehr pflegeleicht, quasi unkaputtbar :D da kann man auch supi-einfach ableger ziehen.
klappt sogar bei mir, obwohl ich für grünzeug eine "rabenmutter" bin. :lol:


Grünlilien (Chlorophytum), Philodendron, Efeutute und Sanseverie (Bogenhanf) fallen mir da ein.
Nur gilt eines: auch die wollen- wie alles, was lebt, eben immer mal Wasser. ;)

Von Orchideen rate ich ab.


Danke für die Antworten :blumen:
Ich werd mich morgen gleich mal umschauen ob ich da was für mich finde.

3Monstermama, falls du doch noch herausbekommst was das für eine Wunderpflanze ist kannst du mir gerne bescheid sagen ;)
Gibt es diese Gieskugeln auch für Pflanzen die wenig Wasser brauchen?

Die Bi(e)ne, was ist das denn in deinem angehängten Bild? Dieser Bogenhanf?
Das gefällt mir irgendwie :)


Also ich hab mir nen Gummibaum gekauft. Und der lebt immernoch. Trotz seltenem Giesen. *g*


Habe ´nen Tip !

Besonders pflegeleicht ist der Geldbaum :)

Im Fach - Namen heißt er : Crassula portulacea

Und es wachsen ständig neue Blätter nach,wenn die alten abgefallen sind.

Viel Spaß damit


Orchideen


Zitat (Ingeborg @ 22.09.2006 17:44:30)
Orchideen

die sind doch schwierig :mellow: Meine Blüten sind abgefallen , dann habe ich die Stengel abgeschnitten :( und jetzt habe ich nur noch die Blätter . Ich dachte da würden neue Blüten kommen :heul:

Klar kommen da neue Blüten, Du mußt nur GEDULD haben, Pflanzen sind auch nur Menschen ;) und brauchen mal ne Ruhezeit.
Ganz sparsam gießen, spätestens Dezember-Februar legt die Orchi wieder los mit frischen Trieben. Erst dann wieder düngen. :blumen:


Zitat (Nellle @ 22.09.2006 19:21:34)
Zitat (Ingeborg @ 22.09.2006 17:44:30)
Orchideen

die sind doch schwierig :mellow: Meine Blüten sind abgefallen , dann habe ich die Stengel abgeschnitten :( und jetzt habe ich nur noch die Blätter . Ich dachte da würden neue Blüten kommen :heul:

Ich habe 10 Orchideen in unserem Wohnzimmer am Fenster (3,5 m lang) stehen. Sie blühen eigentlich das ganze Jahr. Aber ich schneide die Stängel auch nicht ab, wenn sie die Blüten verloren haben. Meist treiben aus den Augen an den Stängeln neue Triebe heraus. Manchmal kommen auch von unten neue Triebe heraus. Aber man braucht Geduld. Wenig gießen und keine pralle Sonne. Ich mache jetzt auch die Rolläden runter, sonst bekommen meine zuviel Sonne ab.

Und ich muss dazu sagen, es sind keine teuren Pflanzen vom Floristen, sondern vom Aldi, Obi...! Da bekommt man sie ziemlich günstig zu kaufen und es tut nicht so weh, wenn sie doch mal eingehen.

Zitat (Lilith. @ 02.09.2006 04:47:26)

Sogar Kakteen und die angeblick unsterbliche Rose von Jericho :wacko:

Wow.... :o die Rose von Jericho hab nicht mal ich kaputt gekriegt...

Das einzige, was bei mir überlebt, ist Efeu... Der nimmts nciht übel, wenn er mal zuviel und dann auch ne ganze zeit lang viel zu wenig Wasser kriegt.

Else

Wie wärs mir fleischfressenden Pflanzen wie Sonnentau, die gehen dann selbst auf die Jagd nach Fliegen usw.

Bearbeitet von Jaxon am 24.09.2006 03:34:58



Kostenloser Newsletter