der Eierkocher

 

Hallo zusammen,

ich hab nen Eierkocher geschenkt bekommen und Ihn gestern auch erfolgreich ausgetestet.
Jetzt meine Frage:

warum muss ich mehr Wasser zugeben wenn ich z.B. 2 Eier auf Mittelhart haben will als wenn ich 4 Eier an der Zahl Mittelhart gekocht haben möchte.

Ich selber kann mir das nicht wirklich erklären, daher hier meine Frage.

Ich sag schonmal danke für die zahlreichen Antworten die hier auf mich zukommen :D


hallo alex,

meines erachtens liegt es am "dampfgaren".
das volumen um die eier ist ja kleiner, je mehr eier gekocht werden.
also: wenig eier ->viel volumen-> mehr wasserdampf,->mehr wasser.

aber inzwischen gibt es wohl kocher, die können ohne wasser...
wie weiss ich aber auch nicht.

ein problem ist jedoch: die kocher sind -glaub ich-auf ein normei eingestellt.
kann bei geplanten weichen eiern, die zu klein sind nicht wirklich klappen.

da machts die übung. :rolleyes:

gruss heidi


Heidi, du hast mir sehr weitergeholfen

Vielen Dank ;)

Bearbeitet von Alex am 05.03.2005 10:59:02


Ja, da hast Du die richtige Antwort gegeben. Habe mich auch mal erkundigt. Stimmt also haargenau

Bearbeitet von inhalation am 06.03.2005 13:14:59


Und nicht vergessen! die Eier müssen immer angestochen werden!

Eierkocher find ich eins der genialsten Erfindungen! nebst der Kaffeemaschine und dem Geschirrspühler (Küchengeräte eingeklammert).


vielen dank haushaltsexperte - inhalation für das feedback, war mir nämlich nicht ganz sicher....

vielen dank auch für die links zu den spieleseiten.
werde mich da sicher umschauen. hatte mal ein freewareprodukt und in den nutzungsbedingungen wollten die plötzlich was von einer kreditkarte wisse....das ist mir dann zu heikel.

schönen sonntag.
gruss heidi