Famila: und die Sonderaktionen

 

Hallo zusammen,

gestern war ich bei Famila und hab mal geschaut, was die da so feines haben.

Da ich hin und wieder auch mal was süsses brauche, ab in die Süsswarenabteilung.
Am Hauptgang war ein Aufsteller, wo nach der Auszeichnung 7 Tüten Haribo á 200g 5 € kosten sollten.
Da ich allerdings schon vorher in das Regal geschaut hatte, habe ich entdeckt, dass die die 200 g Haribo Tüten von 0,89 € auf 0,71 € gesenkt haben, ergo fix nachgerechnet und herausgefunden, dass mich 7 Tüten aus dem Regal eigentlich nur 4,97 € kosten würden und somit hätten die dann doch tatsächlich ganze 3 € Cent verdient.

Das wollte ich nur mal eben loswerden ;)


Zitat (Alex @ 05.03.2005 - 11:08:47)
Hallo zusammen,

gestern war ich bei Famila und hab mal geschaut, was die da so feines haben.

Da ich hin und wieder auch mal was süsses brauche, ab in die Süsswarenabteilung.
Am Hauptgang war ein Aufsteller, wo nach der Auszeichnung 7 Tüten Haribo á 200g 5 € kosten sollten.
Da ich allerdings schon vorher in das Regal geschaut hatte, habe ich entdeckt, dass die die 200 g Haribo Tüten von 0,89 € auf 0,71 € gesenkt haben, ergo fix nachgerechnet und herausgefunden, dass mich 7 Tüten aus dem Regal eigentlich nur 4,97 € kosten würden und somit hätten die dann doch tatsächlich ganze 3 € Cent verdient.

Das wollte ich nur mal eben loswerden ;)

Ich habe mal eine Fernsehsendung gesehen in der es um Sonderangebote ging.
Die haben da einiges ausprobiert. Am Ende war es dann so, dass gar nichts eingespart wurde.

Großpackungen oder wie bei dir 5 zum Preis von... ist eine ganz neue Masche vom Einzelhandel. Real bietet das bei uns sehr häufig an. Leute die die Einzelpreise nicht kennen, oder nicht nachschauen, werden damit gelinkt. Scheint aber zu funktionieren, sonst würde es nicht Woche für Woche kommen

lg die Ulli


Das kommt doch ständig vor. Lasst euch nicht verarschen! Du musst ständig rechnen und vergleichen.
grüßla Obelix


Zitat (Ulli @ 05.03.2005 - 13:13:53)
Großpackungen oder wie bei dir 5 zum Preis von... ist eine ganz neue Masche vom Einzelhandel.  Real bietet das bei uns sehr häufig an. Leute die die Einzelpreise nicht kennen, oder nicht nachschauen, werden damit gelinkt. Scheint aber zu funktionieren, sonst würde es nicht Woche für Woche kommen

lg  die Ulli

Bei uns macht das real auch so. Nur, was will man als Single, so wie ich es bin, mit ner ganzen Palette Joghurt oder Milchreis? Schimmelkulturen anlegen? :wacko: :D
Außerdem gilt die Aktion ja immer nur den teuren Markenartikeln, die man 100x am Tag im Fernsehen bestaunen kann. :angry:

Aber das ist doch so alt wie der Handel, 60% der Kunden lassen sich doch verarschen oder wollen verarscht werden.
Ist doch auch bekannt, mit Dummheit lässt sich`Geld verdienen.
Auf diese 60-70% baut der Handel.
Diese Erfahrung mach ich täglich, wenn ein Berg voll Ware steht wird doch zugegriffen ohne zu vergleichen. Da kann man sich nur noch wundern.

Tschüssi uli ;)


Muß man aber nicht so streng sehen, Uli. Zum einen sind "Sonderangebote" wirklich oft nicht auf den ersten Blick als Nebbich zu erkennen, zum anderen Teil passiert's sehr oft, daß man in der Eile gar nicht die Geduld/Nerven/Zeit hat, bis ins Detail jedes Angebot zu durchleuchten (zu den Leuten gehöre ich auch - hab meistens nur zu schnell-schnell-Einkäufen Zeit).

Unter'm Strich ist es außerdem so, daß man in jedem Laden etwas anderes preiswerter findet, man müßte für einen Einkauf - wollte man konsequent sparsam einkaufen - mehrere Geschäfte abklappern. Was man da an Sprit verfahren kann, wiegt das Eingesparte dann schnell wieder auf :D


Der Einzelhandel weiss ganz genau, wie sie uns das Geld aus der Tasche ziehen können :(
Die nutzen das aus, weil sie ganz genau wissen, die meisten Kunden haben einfach nicht die Zeit dazu, genau zu kontollieren und von a nach b zu düsen... sprech da aus Erfahrung :huh:
Bei ner 4 köpfigen Familie kommt da einiges zusammen im Monat an Einkäufen ... und wenn beide "Häuptlinge" ganztags arbeiten, fehlt es wirklich an Zeit. Dann greif ich auch eher mal zu teuren Sachen, weil mir die Freizeit einfach zu kostbar ist !!
Aber ich achte schon drauf, wo ich einkaufe


habe gestern abend ein bericht gesehen:
bei der wursttheke ist es gang und gebe, die kundne zu bescheissen:
1) die verpackung wir oft mitgewogen, was in deutschland eigentlich illegal ist
2) die waagen zeigen zuviel an

als tipp für den verbraucher:wurst,käse, fleisch etc. zur kontrolle ruhig mal an der gemüsewaage nachwiegen. in dem bericht, hätte der kunde 35-40cent zuviel bezahlt. wenn das bei jedem kunden so gemacht wird, rechnet sich das schnell für die verkäufer :angry: :angry: :angry:

Bearbeitet von chilli-lilli am 22.03.2005 12:23:53


"die waagen zeigen zuviel an"

Im gewerblichen Handel eingesetzte Waagen müssen geeicht sein und in regelmäßigen Zeitintervallen nachgeeicht werden. Wenn man Unregelmäßigkeiten feststellt, Eichsiegel zeigen lassen, überprüfen ob die Waage eben (meist sind Libellen in den Waagen fest eingebaut) aufgestellt ist, laut rummosern, daß man sich um eine Überprüfung durch das Eichamt kümmert. Dann brauchtst du in der Regel nur noch zuschauen, wie alles wunschgemäß nach deinen Vorstellungen reguliert wird. Sobald die dich kennen, reicht schon ein scharfer, längerwährender Blick auf die Waage, damit alle entscheidenden Parameter für den Wägevorgang deiner Wursträdchen kommentarlos vor dem Einsatz der Waage überprüft werden.