Wellensittiche


HuHu!!!
Wollt mal fragen wer von euch Wellensittiche hat? Wie lang schon, wie alt sind sie und wie heißen sie????
Gehen eure Geier abends freiwillig rein? Bei mir muss ich schon ganz schnell sein das ich sie einsperren kann. Die letzten beiden nächte haben sie auch draußen geschlafen.


Meiner ist letzte Woche gestorben....war 7 Jahre alt.....der war handzarm.....war eigentlich immer draußen....


Hatte 3 Wellis sind nie älter als 3-4 Jahre geworden ,weiß nicht ob ich es nochmal versuchen soll :( Kann aber auch sein das es am Züchter lag haben alle beim selben gekauft.Ohne Vogel fehlt mir was.


Ich habe einen Welli, der will gar nicht raus (naja, meistens jedenfalls) und wenn er dann mal draußen ist, muß ich ihn immer einfangen, er kann nicht wirklich fliegen und ist zu blöd, seinen Käfig wiederzufinden :pfeifen: . Aber sonst ist er für seine 8 Jahre noch superfit und drollig. :wub: Ohne ihn würde mir was fehlen...


meine wellinsittiche sind in der regel ca. 10 jahre alt geworden. manche waren super zahm....und andere gar nicht....bei gleichem behandeln. immer habe ich zwei auf einmal gehalten, obwohl nicht immer die paare "verliebte" waren.....einer ist sogar richtig aufgeblüht als sein partner starb....(wie im richtigen leben..:grins:)..der wurde immer von seinem partner richtig runtergebuttert.....ja...es gibt auch "böse" wellis...dem habe ich dann natürlich keinen zweiten dazu gekauft, der war wirklich sehr happy alleine......wurde ganz extrem zahm und flog fast nur im wintergarten rum....obwohl er ohne probleme im ganzen haus hätte rum fliegen können.....aber er blieb immer im wintergarten in dem auch sein riesenpapageienkäfig stand in den er rein und raus konnte....wie er wollte. nur im käfig gab es wasser und futter.....

leider ist er letzten winter von seiner sitzstange gefallen...herzinfakt.....aber er war auch schon 11 jahre.

seit dem habe ich jetzt keinen mehr. aber mir ist schon hähfig einer zugeflogen...schon 3mal.....der nächste frühling kommt bestimmt (bei den zugeflogenen weiß ich natürlich nicht wie alt die wurden......)


Schade, es müßte im BereichTiere einen für Bilder geben, ja habe 8 Wellis und eine Voliere, zutraulich sind alle 8 , zahm sind 5-6
Sie heissen Nemo,Simba,Nick,Neelix,Lucy,Kiara,Linus und Merlin.
Ja, Sie gehen auch alle selber in die Voli und ich kann fast alle auch Morgends mit dem Finger rausholen.

Bilder gibts hier unter Schnappschüsse

Bearbeitet von Stiegi am 03.09.2006 13:14:16


Also meine Maja ist jetzt ein Jahr alt. Der alte willi ist an einer Vergiftung gestorben. Und der neue Willi ist jetzt zwei Monate alt. Die haben sich auf anhieb vertragen.
Danke für die Antworten.


Bild


Wenn er allein ist ,ist es klar warum er nicht raus will. Er fühlt sich allein. Partner wird vermisst.


Unser erste Welli wurde 14 Jahre alt, den hatte meine Freundin mitgebracht, da war er schon 9 Jahre alt. Ich sagte gleich, er braucht einen partner, nur in dem Alter ist es schon zu spät, er hat keinen aktzeptiert...

Lock Deinen Welli doch mal mir rotem Hirsekolben, vielleicht wird er zutrauchlicher und vielleicht kannst Du Ihm einen Partner schenken ?


Zitat (Stiegi @ 03.09.2006 14:11:14)
Unser erste Welli wurde 14 Jahre alt, den hatte meine Freundin mitgebracht, da war er schon 9 Jahre alt. Ich sagte gleich, er braucht einen partner, nur in dem Alter ist es schon zu spät, er hat keinen aktzeptiert...

Lock Deinen Welli doch mal mir rotem Hirsekolben, vielleicht wird er zutrauchlicher und vielleicht kannst Du Ihm einen Partner schenken ?

Ich dachte immer mit Partner werden sie nicht so Handzahm ,ist wohl fasch was? :(

Da irrst Du ...wiegesagt haben 8 Wellis und richtig zahm sind 5 Wellis, aber die Anderen kommen auch wenn es z.B. Futter aus der Hand gibt, das nennt man dann "Futterneid" und Wellis machen oft auch was nach, was der Andere macht.
Es ist meistens nur eine Frage der Geduld, man muß sich auch Zeit nehmen.


Ich hatte auch mal Wellensittiche, einer ist mir nach 4 Wochen weggeflogen, da hatte ich beim Lüften vergessen das Fenster zuzumachen :( dann habe ich einen neuen dazu geholt und die beiden haben sich eigentlich recht gut vertragen, naja, nennen wir es mal engagiert :pfeifen: Sind beide nach ca 8-10 Jahren gestorben.


Schade, manchmal hat man das Glück, das er wiederkommt.....Ja, 8-10 Jahren ist heutzutage ein gutes Alter für einen Welli. Es heißt zwar, Wellensittiche werden 10-14 Jahre alt, aber das war einmal, viele Wellis sind heutzutage überzüchtet, aber auch generell werden Wellis heutzutage sehr selten noch älter als ca. 12 Jahren.
Wir haben leider auch schoin 2 Wellis durch Dummheit verloren, aber früher war man ja ahnungsloser als heute, dank Internet. Die Beiden wurden nur 1,5 Jahre alt und starben an einer Bleivergiftung, was wir durch unseren Tierarzt und Internet herausbekommen haben


Zitat (Stiegi @ 03.09.2006 14:34:42)
Da irrst Du ...wiegesagt haben 8 Wellis und richtig zahm sind 5 Wellis, aber die Anderen kommen auch wenn es z.B. Futter aus der Hand gibt, das nennt man dann "Futterneid" und Wellis machen oft auch was nach, was der Andere macht.
Es ist meistens nur eine Frage der Geduld, man muß sich auch Zeit nehmen.

Würde mir zwei kaufen ,aber mein Mann meint zu zweit machen die sicher Krach ,der Käfig wäre bei uns im Wohnzimmer und da hat er Angst das er am Abend von seinen Filmen nichts mehr mitkriegt. :huh:

Zitat (fenjala @ 03.09.2006 14:47:47)
der Käfig wäre bei uns  im Wohnzimmer und da hat er Angst das er am Abend von seinen Filmen nichts mehr mitkriegt. :huh:

Wenn du sie bischen zudeckst ist ruhe, dann meinen sie nämlich es ist Schlafenszeit und sind still :pfeifen: hab ich bei meinen auch gemacht. Tuch über den Käfig, das auch nachts drüber blieb und schon war die himmlichste Ruhe

Zitat
und starben an einer Bleivergiftung

hups, wie das denn, war das etwa im Futter?

Bearbeitet von Rheingaunerin am 03.09.2006 14:52:15

Zitat (fenjala @ 03.09.2006 14:47:47)
Zitat (Stiegi @ 03.09.2006 14:34:42)
Da irrst Du ...wiegesagt haben 8 Wellis und richtig zahm sind 5 Wellis, aber die Anderen kommen auch wenn es z.B. Futter aus der Hand gibt, das nennt man dann "Futterneid" und Wellis machen oft auch was nach, was der Andere macht.
Es ist meistens nur eine Frage der Geduld, man muß sich auch Zeit nehmen.

Würde mir zwei kaufen ,aber mein Mann meint zu zweit machen die sicher Krach ,der Käfig wäre bei uns im Wohnzimmer und da hat er Angst das er am Abend von seinen Filmen nichts mehr mitkriegt. :huh:

Ob Du 2 Wellis nimmst oder z.B. 8 Wellis...der Lärm ist der Gleiche !
Nimm bitte einen grossen Käfig, für Wellis kann er nicht groß genug sein, wenn ich jetzt unseren Transport Käfig mir anschaue, wo vor langer Zeit auch mal 2 Wellis wohnten, schäm ich mich fast schon...damals empfand ich den Käfig für nicht zu klein..heute sehe ich das anders....
Noch ein Tipp : Schafft Euch einen guten aber günstigen Fernseher inkl.DVD Player (gabs vor kurzem z.b. bei Aldi für 199 Euro= fürs Schlafzimmer an, haben wir auch gemacht, prima Sache, wenn man was schauen will und die Wellis machen im Wohnzimmer noch lärm.

Nein, die Bleivergiftung kam ganz anders, müßte ich ne längere Geschichte erzählen....

Das stimmt ,wenn meine beiden so RICHTIG zu zetern beginnen,da denkst du das sind 10 Wellis Zimmer. :)

Bearbeitet von Maja1 am 05.09.2006 15:43:52


Zitat (Maja1 @ 03.09.2006 14:01:23)
Wenn er allein ist ,ist es klar warum er nicht raus will. Er fühlt sich allein. Partner wird vermisst.

@Maja:

nöö, auch als mein Welli noch einen Partner hatte, ist er nicht rausgekommen. Er kann/darf, wenn er wollen würde (hmm, da ist irgendwas krumm :pfeifen: ), das Türchenn ist den ganzen Tag offen, aber WENN er denn mal einen Ausflug nach draußen macht, so schnell kann man gar nicht *piep* sagen, so schnell ist er wieder drinnen.

Ist halt ein "Stubenhocker"

also ich habe vier Wellis in einer grossen Voliere.

leider waren mir im Mai dieses Jahres 3 verstorben und einer Weggeflogen...

naja nun sind es wieder vier und alle fühlen sich wohl.

Silvi -> 7 Jahre
Chico -> 4 Monate
Snukki -> 8 monate
Zito -> 9 Monate


Hallo!

Ich habe zwei Wellis - Chicco ist 2 Jahre alt und Joy ist noch ein Jungspunt mit 3 Monaten.
Richtig zahm sind sie zwar nicht, aber zum Fressen kommen sie auch auf die Hand und sie lassen sich auch in den Käfig tragen.

Zwei Wellis sind halt einfach schöner anzusehen, als nur einer allein und zudem ist es artgerechter! :)


Ich habe 6 Wellis:

Hanni - weiblich - ca. 6 1/2 Jahre
Benny - männlich - vermutlich auch ca. 6 Jahre
Flori - männlich - vermutlich auch ca. 6 Jahre
Micky - männlich - vermutlich auch ca. 6 Jahre
Sunny - männlich - ca. 1 Jahr und 2 Monate
Lady - weiblich - vermutlich ca. 1 Jahr

Der Käfig steht bei mir nur als Krankenkäfig oder als Spielplatz.
Ansonsten praktiziere ich die gitterlose Haltung.
Zahm ist von den sechsen leider keiner - muss aber auch nicht sein!

Bearbeitet von Marion am 08.09.2006 12:27:29


Naja, das können wir nicht maachen, weil sie keinen eigenes Zimmer haben und wir berufstätig sind, d.h. in der WOche sind sie 3-5 Stunden draussen, fliegen ja auch glüpcklicherweise selber alle in die Voli und am Weekend haben sie den ganzen tag Freiflug, auch wenn wir mal kurz weg sind


hi leutz,

ich hab 24 wellis, von ganz scheu bis superzahm.

bin auch strickt gegen einzelhaltung.

wellis sind schwarmtiere.

lg
petra


hi,stiegi!
eine bekannte hat sich auch 2 w-sittiche vor kurzem zugelegt.sind ihre ersten.
wie kann man sie vor bleivergiftung schützen..?
wie siehts mit fenstern aus,muss man da was draufkleben,damit sie nicht dagegenfliegen?
LG :)


Ich hätte auch gern wieder welche, aber leider geht das nicht.. habe vier Katzen und ich will denen kein Lebendfutter anbieten oder die armen Vögelchen quälen. :( Also kann ich die nur bei anderen bewundern..


Ich hatte vor ein paar Jahren auch einen Welli "Joki" er war hellblau.Wir hatten ihn ganz klein gekauft, er wurde sehr schnell zahm, weil ich damals arb.los war u.sehr viel Zeit mit ihm verbracht habe, das lustige war, er lief lieber als das er flog, er kam wie ein Hund hinter mir her, das sah zum schiessen aus.... rofl Irgendwann merkte ich das, was nicht stimmte, er kam immer zu mir u. kuschelte sich in meine Hand. Wir brachten ihn zum Tierarzt, der kleine bekam eine Salbe in den Schnabel u. sollte zur Beob.dort bleiben..Das war Silvesterabend, Neujahr wollten wir ihn gleich früh wieder abholen, da war er gestorben, um 0.15, sagte der Tierarzt.Es geht mir heute noch nah, wenn ich nur daran denke :schnäuzen: Der T.A. sagte, dass sein Käfig nie vorm Fenster stehen darf, dadurch hat er sich wohl einen Schnupfen eingefangen, weil es dort zieht.Hätte ich das vorher gewusst....


Hallo ,
ich möchte mal was gegen Einzelhaltung von Wellis sagen, denn das ist schlichtweg Tierquälerei, weil Wellis Schwarmvögel sind.

Schaut Euch mal diesen Link an :

http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Wellensittich

Auch möchte ich Euch noch einen andren Link ans Herz legen :

http://www.papageien-partnervermittlung.de

Mit freundlichen Grüßen
Königspinguin


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 11:05:11


oder hier Wellensittiche :D


Uns flogen früher immer Wellis zu. :)

Man hörte/sah und lockte sie heran: aus unseren Apfelbäumen/Kirschbaum, vom Stromdraht an der Straße oder von der Linde am Parkplatz.

Meist war es Spätherbst, und die Armen entkräftet/verkühlt/veränstigt vom "Freigang" und deshalb sehr zahm.
Man braucht sie nur geduldig zu imitieren...
...dann schnurrte einem das bunte Vögelchen an die Schulter/ auf den Kopf. So zwischen meinem 10. und 19. Lebensjahr waren es 5 Wellis, denen ich auf diese Weise helfen konnte (immer zu Wellifreunden mit großen Volieren- ich hielt sie nie länger als 8 Wochen selbst).

Einmal im Sommer erscholl ein füchterliches Geschrei von einer unsere Linden vor dem Haus. Ich war gerade 16 geworden, kam mit dm Hund vom Übungsplatz und hörte das. Alarmierte meinen Vater (war Förster).

Was war? Ein Prachtrosella war ausgekommen und plärrte sein Balzlied herum. Seine Besitzer wohnten in der Nähe, konnten den Hahn aber nicht einkriegen.
Er saß in einer hohen Robinie.
Dank 2 1/2 Stunden hingebungsvollen Imitierens konnte mein Vater den Buntgefiederten in einen Käfig locken. Ich hab andächtig zugesehen. Danach vergingen 3 Stunden, nach denen wir die Henne (im selben Käfig) hatten.

Die dankbaren Vogelbesitzer (deren Sohn mit mir in eine Klasse ging) boten gutes Geld für den Einsatz. Und wir? Nahmen nichts. Schließlich kam alles dahin, wo es hingehörte... Typisch Vater! :wub:


Zitat (rostigernagel @ 30.09.2006 22:37:35)
hi,stiegi!
eine bekannte hat sich auch 2 w-sittiche vor kurzem zugelegt.sind ihre ersten.
wie kann man sie vor bleivergiftung schützen..?
wie siehts mit fenstern aus,muss man da was draufkleben,damit sie nicht dagegenfliegen?
LG :)

Hi,

maja, im Nachhinein kann ich sagen, das Du die Bleibänder in der Gardine rausnehmen soltest !
Wir haben in der Wohnung an den Fenstern Window Color Bilder, da ist aber auch noch nie was passiert.

@Stiegi: Was denn für Bleibänder????

10 min später:
Ups, Maja ist drad mit dem kompletten Ringen (die an der Lampe hingen) runtergefallen. BZW die Ringe sind gefallen,weil Maja hat ja Flügel. Aber das hat grad gescheppert. Naja ich meine wer immer an den Seil knabbert das die Lampe wackelt, ist selbst schult.
Da hat sie jetzt mit schiefen Kopf auf die Ringwe runter geschaut!!! :lol:


wir haben 6 wellies

2 davon sind schon fast 10 jahre alt.


Hui 10 Jahre ist gut!!!!


Zitat (Maja1 @ 25.10.2006 17:49:09)
Hui 10 Jahre ist gut!!!!

Ich nmöchte auch mal Bilder von euren sehen!!!

Mein Welli der Alfred ist 13 Jahre alt sein Kumpel der Hermann ist vor 10 Monaten verstorben mit 12 Jahren.
Alfred ist zwar jetzt ein einzel Tier aber ich glaube ein neuer Spunt wäre zuviel Streß.
Der mag es schon nicht leiden wenn die Kinder zuviel Krach machen.
Typischer Rentner!! :pfeifen: :pfeifen:


Hallo zusammen,

habe seit zwei Tagen einen Wellensittich, der ist jetzt schon relativ Handzahm, lässt sich also im Käfig streicheln, bleibt auf dem Finger und sowas, musste dem das Futter am Anfang ja auch zeigen und das war auch kein Problem, mittlerweile frist er sogar schon alleine, jetzt zu meinem Problem, er trinkt nicht selbst wenn er vor dem "Wassernapf" steht wie beim Futter, was kann ich machen, würde mich über antworten sehr freuen, nicht das er mir noch verdurstet...

Lieben Gruß Melanie


Ich habe 6 Wellensittiche.
Meine Hanni ist jetzt 6 Jahre alt und mein Sunny ist 1 1/2 Jahre alt.
Von den anderen 4 kann ich das Alter nicht sagen, weil es sich um Abgabevögel handelt.



Kostenloser Newsletter