Nie die richtige Nudelmenge


Hallo,

habe schon ewig das selbe Problem. Wenn ich für meinen Mann und für mich Spaghetti koche, nehm ich einfach nach Gefühl die Spaghettis aus der Packung. Aber selten ist es mir gelungen, dass es ausreichend war. Oder es war viel zu viel.

Wie macht Ihr das so mit dem abmessen?

Lieben Dank :blumen:

babymond

Babymond, ich brauche für 4 Personen 500 gramm Spaghetti!


Guck mal hier:

Aber ob das wirklich funktioniert weiß ich nicht.
Für 2 Personen nehme ich je nach Hunger 200 bis 250 Gramm.

Kommt auf euren Appetit an, ich brauch ja schon fast n Pfund für mich alleine.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 03.09.2006 20:18:53)
Kommt auf euren Appetit an, ich brauch ja schon fast n Pfund für mich alleine.

Richtig Kalle: Ein Mann ein Pfund!!! :lol: :lol: :lol:

also mein lg, unser zwerg ( 2 jahre ) und ich, wir brauchen auch 500 g + soße :P
bei uns heißt es bei rezepten immer: für 4 personen... oder für familie...
sieht man uns aber echt nicht an ( gott sei dank :lol: )


Wir nehmen immer ein Paket!


Wir nehmen pro Person 100g trockengewicht,war für uns immer genau die richtige Menge :rolleyes:


Zitat (fenjala @ 03.09.2006 21:58:42)
Wir nehmen pro Person 100g trockengewicht,war für uns immer genau die richtige Menge :rolleyes:

100g? Nee.....ich ess ja schon mind. 200...und seitdem meine maus schwanger ist, isst die eh mehr....warum, das weiß der Geier!

Zitat (Miele Navitronic @ 03.09.2006 22:35:13)
Zitat (fenjala @ 03.09.2006 21:58:42)
Wir nehmen pro Person 100g trockengewicht,war für uns immer genau die richtige Menge  :rolleyes:

100g? Nee.....ich ess ja schon mind. 200...und seitdem meine maus schwanger ist, isst die eh mehr....warum, das weiß der Geier!

Na sie muss doch für zwei essen .... :pfeifen: :lol:

Ich kenn das auch, ich nehm auch immer zuviele Nudeln. Wenn die Kinder da sind nehm ich 500g und wenn sie nicht da sind nehm ich auch 500g .... obwohl ich genau weiß das es zuviel ist :blink: naja, wirds halt am nächsten Tag gebacken

Zitat (Miele Navitronic @ 03.09.2006 22:35:13)
Zitat (fenjala @ 03.09.2006 21:58:42)
Wir nehmen pro Person 100g trockengewicht,war für uns immer genau die richtige Menge  :rolleyes:

100g? Nee.....ich ess ja schon mind. 200...und seitdem meine maus schwanger ist, isst die eh mehr....warum, das weiß der Geier!

Hoffendlich geht es ihr dann nicht wie mir ,habe auch ziehmlich viel in der Schwangerschaft gegessen so nach dem Motto ..och ich muss ja fürs Baby mitessen :lol: von wegen habe 22 Kilo in der Schwangerschaft zugenommen,nach der Entbindung sah ich immer noch aus als wenn ich schwanger wäre konnte eine lange Zeit nur Jogginghosen mit Gummizug tragen :o ist jetzt alles wieder weg .Nach 14 Jahren sollte es wohl auch so sein rofl

@babymond: die "richtige" Menge gibt es nicht. Es hängt vom Appetit/Hunger ab. Im Zweifelsfall einfach mehr kochen (500g für 2 personen) und den rest verbrauchen in Suppen, etc.

Grüße
Murphy

Bearbeitet von murphy am 04.09.2006 10:16:53


Wir nehmen für 2 Personen auch 500g.

Es wird mit Absicht zu viel genommen.
Aber wenn unser Sohn unverhofft kommt reicht es auch noch aus.

Die restlichen Nudeln werden am nächsten Tag in der Pfanne gebraten, mit allem möglichem und unmöglichem aus dem Kühlschrank :sabber:

man muss wissen, wie viel appetit alle esser haben und ob es noch etwas dazu gibt.

mein freund und mein bruder sind passionierte nudelvernichter. :hihi:

wenn ich zusätzlich noch salat oder brot zu einer nudelmahlzeit auf den tisch stelle, koche ich weniger nudeln.

aber ich koche lieber zu viel als zu wenig.

gekochte nudeln kann man sehr gut braten, für gratins oder als suppeneinlage verwenden. :blumen:


Hallo,

ich nehme für uns (2,5 Personen) immer ein ganzes Päckchen. Wenn wirklich mal was übrig bleibt kriegt die Kleine am nächsten Tag noch ein paar gewärmt.

Was ich auch empfehlen kann: Mach doch einfach die restlichen Spaghetti zu Salat. Einfach die Spaghetti mit ein paar Käsewürfeln mischen und ein Päckchen Salatkrönung, ich nehme immer das mediterane Zeug, mit ein bisschen Öl anrühren und über die Nudeln geben.

Schmeckt wirklich lecker und man kann es zu allem servieren! Einfach mal versuchen! Guten Appetit schonmal


ich mache für uns 2einhalb Personen (Julian isst leider wenig) auch immer 500g.
da bleibt auch immer übrig! Und vom rest gibt es am nächsten tag auch entweder den leckeren spaghettisalat (probiers der ist echt gut!!) oder ich mache schinkennudeln davon - das geht auch mit spaghettis! ;)

hey wie wärs mit spaghetti Eis... :lol: :lol: :sabber:


Mit Daumen und Zeigefinger ein O machen bzw. das Zeichen für "prima".
Da hinein passt ziemlich genau die Menge Spaghetti für eine Person.
Gruß
Hilla :blumen:


Zitat (Hilla @ 04.09.2006 13:35:39)
Mit Daumen und Zeigefinger ein O machen bzw. das Zeichen für "prima".
Da hinein passt ziemlich genau die Menge Spaghetti für eine Person.
:blumen:

ich hab eindeutig zu kurze Finger! Da würde ich ja nie satt von werden.

Probier's einfach mal aus, Tigerzähnchen. Fingernagel an Daumennagel, da passen schon reichlich Spaghetti durch.
Man isst ja auch Saucen dazu, oder?

Dumm bei allen Nudeln (oder auch Reis) ist nur, dass man zwei Stunden später schon wieder hungrig ist.


Als Anhaltspunkt für die richtige Menge ohne Wiegen: Das was in das "O" zwischen Daumen und Zeigefinger passt macht meistens eine Person gut satt. Vorsicht bei Klavierspielern :pfeifen: mit Spinnefingern oder Sägewerksarbeitern ohne.. .


Bist du dir sicher, dass du da richtig geguckt hast?
Selbst bei meinen kleinen Patschehändchen passt da ja fast ne halbe Packung rein.

Ich koch aber auch immer zu wenig Nudeln.
Obwohl, heute gings, hab einfach immer noch ein paar dazu getan, hatte ziemlichen hunger.
Ich machs nach Gefühl, hab mal was von der Faustregel 100g pro Person gelesen, aber das ist für mich zu wenig und außerdem will ichs nicht immer auf die Waage packen. :D


Zitat (Hilla @ 04.09.2006 14:52:34)
Dumm bei allen Nudeln (oder auch Reis) ist nur, dass man zwei Stunden später schon wieder hungrig ist.

Findest du? :o Ich bin immer richtig lange satt davon. Könnte aber auch daran liegen, dass ich mir immer zu viel mache und dann wirklich pappsatt bin.

Aber ich mache mir auch immer lieber zu viel als zu wenig. Ich könnte ja verhungern....allerdings besteht die Gefahr bei mir nicht wirklich.... :pfeifen:


Kostenloser Newsletter