Kater im Urlaub: Wir fahren weg


[FONT=Arial][FONT=Arial] Hallo,

Oh wie schön, wir fahren endlich in den Herbstferien in den Urlaub.
Mein Kater bleibt Zuhause. Er ist sehr kontaktscheu. Meine Nachbarin und gute Freundin kommt dann 2x am Tag um ihn zu füttern ( streicheln läßt er sich von niemanden auch wenn er ihn/sie schon oft gesehen hat. :heul:

Da mein Kater sonst 2-3x am Tag rausgeht und allein wieder reinkommt (klopft an der Terassentür die dann geöffnet wird), weiß ich nun nicht, ob er bei meiner Freundin auch rausgelassen werden sollte. -_-

Sandi


Also wenn er es gewohnt ist wäre es doch schlimm für deinen Kater plötzlich gar nicht mehr raus zu dürfen.
Er kommt doch von alleine wieder, dann ist das doch scheinbar kein Problem.
Vielleicht solltest du dir vorher einfach eine Katzenklappe zulegen oder so, dann kann er rein und raus wie er mag :blumen:


Ich denke mir auch,das er wieder kommt!Sowieso wenn er Hunger hat,wird er sich nicht weit weg aufhalten,unsere machen das auch,wenn wir nicht daheim sind und später nach Hause kommen lauern sie im Gebüsch!!

Mach dir keinen Kopf,es wird schon gut gehen ;)

Schöne Ferien
blumenelfe :blumen:


Wir fahren auch in den Herbstferien in den Urlaub. Und wie immer betreut unseren Kater ein netter Kollege von mir. Er füttert ihn einmal am Tag und säubert das Katzenklo. Unser ist auch ein Freigänger. Aber meist lungert der nur auf dem Hof herum. Wenn dann mein Kollege zum Füttern kommt, verpieselt er sich sofort irgendwo im Haus. Die Beiden lieben sich nicht unbedingt (am Kollegen liegts nicht), aber respektieren sich. Klappt immer wieder super. Die Miez sollte während Eurer Abwesenheit wenn möglich im Haus bleiben. Wie auch immer, wird schon alles klappen. Ich wünsche einen schönen Urlaub :winkewinke:


Zitat (Aquatouch @ 27.09.2006 20:35:07)
Wir fahren auch in den Herbstferien in den Urlaub. Und wie immer betreut unseren Kater ein netter Kollege von mir. Er füttert ihn einmal am Tag und säubert das Katzenklo. Unser ist auch ein Freigänger. Aber meist lungert der nur auf dem Hof herum. Wenn dann mein Kollege zum Füttern kommt, verpieselt er sich sofort irgendwo im Haus. Die Beiden lieben sich nicht unbedingt (am Kollegen liegts nicht), aber respektieren sich. Klappt immer wieder super. Die Miez sollte während Eurer Abwesenheit wenn möglich im Haus bleiben. Wie auch immer, wird schon alles klappen. Ich wünsche einen schönen Urlaub :winkewinke:


Wenn der Tiger ein Freigänger ist, und dann plötzlich im Haus bleiben muß, könnte er evtl. mit Unsauberkeit reagieren. Katzenklappe wäre das Nonplusultra.
Schönen Urlaub gewünscht. :winkewinke:


Kostenloser Newsletter