Ebay süchtig !


hallo
der eine kotzt wenn der die werbung sieht oder nur den namen hört der andere kann ohne nicht (fast nicht) mehr leben...

erzählt mal wie geht es euch mit ebay???? :zwinkern:


Kotzen tu ich nicht.
Aber auf ebay kann ich verzichten.


echt kaufst du nie was dort oder verkaufst alten kram von dir? wa smachst du denn damit?????


Kleinkram, Klamotten u.ä. verschenke ich an die, die sich darüber freuen.
Wegen der paar Kröten mache ich mir wirklich keinen Stress.
Was richtig Kohle zieht, geht zum Fachauktionator.
Der zieht nicht die Schnäppchenjäger an
sondern die Sammler. Die sind
meine Zielgruppe.

Bearbeitet von carlos am 06.09.2006 01:22:19


Kleinkram, Klamotten u.ä. verschenke ich an die, die sich darüber freuen.
Wegen der paar Kröten mache ich mir wirklich keinen Stress.

lobenswert :D

ich denke man sollte auch nicht alles zu geld machen, ich gebe auch viele sachen zur tafel, verkaufe aber auch einiges gut bei ebay...
elektrik artikel sind dort auch viel billiger als im handel


Bei Ebay hab ich einmal einen Versuch gemacht.
Mit HiFi. Konkret: Braun TG 1000 (Tape). War seinerzeit das beste auf dem Markt.
250 E war das höchste.
Ich bitte dich. Mein Limit war bei 400 E.
Und für den Kurs ist er dann auch beim Fachauktionator weg gegangen ... .

Weißt du: Wenn du was verkaufen willst, mußte Zeit haben.
Beim kaufen - ist das auch nicht anders. :blumen:


Och, bin mit Ebay eigentlich ganz zufrieden. Sowohl mit ver- als auch mit einkaufen. Evtl. Glück, aber ich machs erstmal weiter. B)


Zitat (carlos @ 06.09.2006 01:08:27)
Kotzen tu ich nicht.
Aber auf ebay kann ich verzichten.

Dito!

Verhöker da zwar auch meinen ganzen Tand, den ich nicht mehr brauche und kaufe ab und an mal was. Aber Sucht?? Nöö!!

So ab und zu versteigere ich etwas bei ebay oder ersteigere etwas (meistens Bücher).


ch verkaufe dort nichts aber kaufe ab und zu ein. CD's, Klamotten, etc.

Allerdings nie was teures, damit ich mich nicht ärgere, wenn der andere betrügt.

Bearbeitet von murphy am 06.09.2006 08:44:54


Süchtig bin ich nicht aber ich bin froh, daß es Ebay gibt. Ich wohne 35 km von der nächsten größeren Stadt entfernt und habe nicht so die Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem habe ich bei Ebay schon Sachen erstanden, die es so garnicht mehr gibt. Die Vielfalt dort ist m.E. nicht zu überbieten. Manche Sachen kosten die Hälfte vom regulären Preis also warum nicht?
Ich paß halt auf, bei wem ich kaufe, habe aber bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Gutemine


Bis jetzt noch keine Probleme bei eBay gehabt, weder beim Kauf noch beim Verkauf. Werde es auch beibehalten :)


Ich kaufe da Schuhe (so fing alles an) und inzwischen auch die ganze übrige Kleidung. Es ist schon ein Unterschied, ob ich für ein Teil 80 € oder 8 € zahle.

"Die paar Kröten" Unterschied entsprechen ca. 1 Woche Haushaltsgeld. :(


Ich hab noch nie bei ebay gekauft oder verkauft....

Hat mich irgendwie noch nie gereizt....mein Ex hat sich sein halbes bei ebay versteigert...(Stoßstange, Motorhaube, Standlichtringe...etc alles für seinen Pimp Golf :lol:) Er war immer total begeistert...

Ich glaube, den MP3 Player, den er mir mal zum Geburtstag geschenkt hat, war auch von ebay...und er sah gebraucht aus...Hatte nen kleinen Riss im Display...

Naja, ich habe irgendwie den Hype um Ebay verschlafen :lol:


Ich habe verkauft und gekauft bei Ebay :-) Aber seit ca. einem Jahr habe ich irgendwie die Lust dadran verloren . Aber warum weiss ich auch nicht :) Ist wohl nur ein Päusken rofl


keine Probleme

seit Jahren nur gute Erfahrungen


Suechtig bin ich nicht - aber praktisch finde ich eBay schon. Ob beim Verkaufen oder Kaufen. Probleme hatte ich bis jetzt noch nie.


das hört sich von euch ja alles sehr positiv an
viele reden nur noch übere betrugsfälle.....
also ich finde ebay super.... besonders wenn ich ein schnäppchen schlage <_<

verkauft jemand von euch professionell bei ebay???????


Ich verkaufe all meine gelesenen Bücher bei Ebay und bin ganz zufrieden ,ab und an kaufe ich auch was meißt sind das auch Bücher, bei Elektrogeräten bin ich vorsichtig ,wenns nicht funktioniert sitz ich auf dem Teil :huh:

Hast mich an was erinnert..könnte mal wieder paar Bücher loswerden ;)


Ich verkaufe auch gern bei Ebay, alles was ich nicht mehr brauche. Viele Dinge kauft man sich und dann liegen sie in der Ecke. Und dort findet man dann doch noch Abnehmer für fast alles. Zum Beispiel beim Keller aufräumen.....bevor ich es wegschmeisse, frag ich halt, ob es ein anderer noch haben will. So ist schon so mancher Euro erzielt worden. Und ich mache ab und zu Teddys selber, die hab ich auch schon da verkauft.

Aber kaufen und mitsteigern macht ja auch ganz viel Spass. Allerdings setze ich mir immer ein Limmit über das ich nicht gehe, denn manchmal wirds teurer als im Laden.


Ich kaufe bei ebay eigentlich nur Dinge, die ich sonst nur schwer bekomme.

Manchmal hat sich auch schon herausgestellt, dass ich die Verkäuferin aus einem anderen Forum kenne und dann geht es danach auch ohne ebay. :lol:

Klamotten verkauf ich nicht über ebay, bringt kaum was und mir macht es Spaß, wenn andere Leute sie gerne nehmen und anziehen. :D

tante ju


Also ich hab bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Wenn ich was haben möchte und weiß, dass es irgendwo im Laden teuer ist, guck ich zuerst bei ebay, besonders mit Markenklamotten kann man Schnäppchen machen. Letztends hab ich echt billig gekauft. Ne neue Hose und n neues Oberteil (mit Etikett) von ZERO für 15,50 €, im Laden hätte ich laut Etikett 80,00 € gezahlt :D


Hi ihr lieben, also ebay- süchtig bin ich nun nicht gerade, aber ich verkaufe gerne Klamotten, aus denen ich "rausgewachsen" bin.... also in der BReite...
Und was das kaufen betrifft sind meine Schnäppchen des Jahres: Stiefel für 2,50 Eu (+3,90 Versand), Pentax Camera (Originalpreis 159 Euro, bei ebay: 5,50 + 4,50 Versand), und erst kürzlich ein Wintermantel für 3,51 Euro + 4,50 Versand! ... im normalen Handel hätte ich das im Leben nicht bezahlen können.
Also ich bin total begeistert und wenn ich mal nen Fehlkauf getätigt habe (wie letztes Jahr ein Sommerkleid) dann versteigere ich es wieder und mache oftmals sogar Gewinn....
Ich LIEBE ebay!


Also ich habe bis jetzt auch noch keine schlechte Erfahrungen mit ebay gemacht, egal ob ich verkauft oder gekauft habe.


Mein Mann macht viele Geschäfte im Internet. Als begeisterter Sammler findet er immer wieder ein Schnäppchen. Wir hatten bis auf einmal keine nennenswerten Probleme. Ich schaue gern nach Bastelsachen. Für die Kinder habe ich tolle, gut erhaltene Spiele und Bücher ersteigert. Wir sind nicht Ebaysüchtig, schaun aber immer mal gerne rein.


Ich bin vor fast vier Jahren auf Ebay gestossen, als ich ein Parfüm kaufen
wollte , was es nicht mehr gab... dann war erst mal kein Halten mehr...
da hab ich alles Mögliche was gekauft werden musste bei Ebay gekauft,
und auch Sachen verkauft.... hat so ungefähr 1 1/2 Jahre gedauert.
Jetzt kauf ich nur noch ab und etwas ein .... habe auch fast keine negativen
Erfahrungen gemacht, nur dass man bei technischen Sachen für 1,00 Euro
nichts erwarten kann... aber das hätte mir schon vorher klar sein müssen.

Ich finde Ebay toll, es gibt ja nichts , was es nicht gibt, aber ich denke auch,
dass durch Ebay viele kleine Einzelhändler Probleme haben oder vielleicht sogar
kaputt gehen..

Bearbeitet von anitram.sunny am 07.09.2006 01:45:43


Ebay - Sucht

Du merkst, dass du eindeutig ebay-süchtig bist, wenn ...
... du im Media-Markt den Verkäufer fragst, wo du die Bewertung für den letzten Kauf abgeben kannst.

... du zum Frühstück ausschließlich Käsebrötchen isst, die du bei ebay gekauft hast.

... ebay für dich eine eigene Kategorie erstellt hat.

... bevor du mit jemand ausgehst, schaust du dir seine Bewertungen an!

... Frauen/Männer, die mit dir ausgehen wollen, verweist du erstmal auf deine "über mich"-Seite!

... du alle ebay-Sterne schon ergattert hast und neben deinem Nickname steht kein Stern, sondern eine Super-Nova.

... im Laden einer vor dir einen Artikel für 8 € kaufen will, du 8,51 € bietest.

... wenn du vor jedem Supermarkt-Einkauf erst mal im Forum nachfragst, ob der Verkäufer und seine Angebote wohl vertrauenswürdig sind.

... du den Besitzer des Tierladens anzeigst, weil er lebende Tiere verkauft.

... du alle anderen im Laden für Faker hältst.

... du den Typ vor dir an der Kasse fragst, warum er eine Sonnenbrille hat.

... du Artikelpreise im Laden misstrauisch beäugst und befürchtest, dass der Verkäufer ein Pusher ist!

... du nach dem Aufstehen sofort den Rechner hochfährst, während der lädt, dir einen Kaffee machst und dann sofort auf ebay klickst!

... du eine E-Mail an sicherheit@aldi.de schreibst.

... du auf jede dumme Frage, eine noch dümmere Antwort findest.

... du schon seit Wochen mit leerem Portemonnaie herumrennst, ohne es zu merken.

... du dir für ebay eine Flat anschaffst.

... du die Portogebühren der Deutschen Post besser kennst als der Angestellte hinter dem Postschalter. ("Nein, eine Büchersendung muss nicht durch den Schlitz passen!")

... du nicht zur Party von der besten Freundin gehen kannst, weil Auktionen auslaufen.

... du jeden unfreundlichen Verkäufer nach dem Namen fragst, um ihn deiner Blacklist hinzuzufügen.

... du eine Stunde durch den Media-Markt rennst, weil Du die Abteilung "mein Media-Markt" nicht finden kannst.

... du am Kiosk nach Versandkosten und Kontodaten fragst.

... du durch die Wohnung läufst und nur überlegst, was du noch verkaufen könntest!

... du überlegst, ob du für einen 3-wöchigen Urlaub den PC mitnehmen sollst…

... du gar nichts mehr zum Verkaufen in der Wohnung hast.

... du alle deine Bekannte anbettelst, für sie etwas einstellen zu dürfen!

... die dir sagen, „Du hast doch schon alles vertickt!“

... du freitags zwischen 10 und 12 Uhr vor Langeweile umkommst (da ist eBay "zu").

... freitags zwischen 10 und 12 für dich die einzige Zeit zum Einkaufen ist…

... du es automatisch vermeidest, in Liebesbriefen Wendungen wie "war schön mit Dir" zu benutzen.

... du krampfhaft überlegst, nach was du noch suchen könntest.

... du für einen Artikel mehr bezahlst, als er im Laden kostet…

... sich sämtliche Paketzusteller bei dir heimisch fühlen!

... der Paketbote nur noch die Karte in den Kasten wirft und schnell wegfährt, bevor du an die Sprechanlage kommen kannst, nur damit er nicht jeden Tag drei Pakete in den dritten Stock schleppen muss!

... du bei jedem Laden neben der Hausnummer den Stern suchst- und die Kassiererin fragst, ob man die Bewertungen mal einsehen kann.

... du jeden, den du kennenlernst, nach seinem ebaynamen fragst.

... du am Ende der Auktion feststellst, dass du im Eifer deine eigene Auktion überboten hast.

... das erste Wort deines Kindes "ebay" ist, weil es denkt, das wäre dein Name.

... du am Wochenende nix zu Essen zuhause hast, weil alle Lebensmittel-Auktionen erst nächsten Mittwoch auslaufen.

... du mittlerweile nur noch "ONLINE" Kartoffeln essen gehst...

... du eine Krise bekommst, weil du mal einen Tag kein Internet hast...

... dich der Postbeamte duzt.

... dein/e Frau/Mann freudestrahlend vom Einkaufen kommt, dir vorzeigt, was sie/er alles gekauft hat und du eine Krise bekommst, weil du das alles bei ebay für nur ein Viertel ersteigert hättest...

... du dich jede Woche auf Freitag freust, weil du da 2 Stunden am Stück schlafen kannst, ohne dass der klingelt, weil eine Auktion ausläuft.

... du vor deinem Kauf erstmal im Sicherheitsforum nachschaust, ob über den Laden gerade eine heiße Diskussion läuft.

... du bei jedem Real-Life-Einkauf immer erst überlegst, ob du das denn auch gut wieder bei ebay verkauft bekommst.

... du anderen Leuten an der Kasse schnell die Sachen aus dem Wagen nimmst, bevor sie bezahlen können, weil du dich auf Last-Minute-Shopping-Schnapp-und-Weg spezialisiert hast.

... du jeden Freitag um 10.00 Uhr eine Beruhigungsspritze, einen Joint oder einen zehnfachen Schnaps brauchst, um die Zeit bis 12.00 Uhr einigermaßen zu überstehen...

... du mal wieder was ersteigerst was du eigentlich nie haben wolltest.

... du dir die Zeitung abonnierst, nur um Stopfmaterial zu haben.

... du hinter jedem leerem, an der Straße stehenden Karton herguckst und überlegst „Anhalten und mitnehmen?“

... deine Online-Kosten die Auktionseinnahmen bei weitem übersteigen.

... du morgens rotumrandete Augen hast, weil du am Abend zuvor nur mal "ganz kurz" nach deinen Auktionen sehen wolltest.

... du das erste Telefonat, mit deinem Traummann/Traumfrau unterbrichst, weil Auktionen auslaufen.

... deine Freunde und Arbeitskollegen zur Begrüßung nicht fragen "Wie geht es dir?" sondern "Wie läufts bei ebay?"

... dein Partner auf deinen PC eifersüchtig wird.

... dein Haushaltsbuch zu 90% Einträge mit dem Text "ebay-Kauf" und "ebay-Verkauf" sowie "ebay-Gebühren" und "ebay-Portokosten" enthält!

... deine Freundinnen nicht mehr gern mit dir Shoppen gehen, weil du überall nur sagst "Das bekommst du aber bei ebay billiger!"

... dein Paketbote dir zuwinkt, wenn er dich auf der Straße sieht, obwohl du erst vor 5 Monaten in die Stadt gezogen bist.

... du bei der nächsten Hauptversammlung der Post Ehrengast bist, da du ganz alleine die Post wieder in die Gewinnzone gebracht hast.

... du deinem PC Kaffee ans Bett bringst und bei deinem Freund die Reset-Taste suchst.

... du es auf einmal nicht mehr so tragisch findest für Wochen an zwei Krücken gehen zu müssen; ebay geht gemütlich im Sitzen!

... du im OBI wissen willst, wo die Tapetenabteilung ist und das Eingabeformular "Frage an den Verkäufer" suchst.

... du im Laden nachfragst, ob das auch als Warensendung geht

... du rote Kreuz-Säcke plünderst, um den Inhalt zu Verkaufen.

... du die Krise kriegst, wenn gerade keine Rot-Kreuz-Sammlung ist.

... du deinen Nachbarn im ebay-Forum kennengelernt hast.

... du alles über Dasunddasmitglied weißt, dir aber nicht den Namen deines Chefs merken kannst.

... du bei deinem Bewerbungsgespräch fragst, ob du für 3, 5, 7 oder 10 Tage eingestellt wirst.

... dein Nachbar regelmäßig mittags bei dir zu Besuch ist, weil ein Paket für dich bei ihm abgegeben wurde.

... bei der Hochzeit der Tante das traumhafte Brautkleid laut kommentiert wird "Boah, war das ein Sofortkauf?"

... du deinen Fernseher erst ein paar Sekunden vor Ende des gewünschten Films einschaltest.

... du eine Kaufmann-Lehre beginnst, weil du "denkst" das hilft bei ebay-Geschäften…

... deine Frau nicht mehr zum Doktor geht, sondern sich von Hackern beraten lässt.

... dein Ebay-Nick im Personalausweis unter "Ordens- und Künstlername" eingetragen ist.

... du vergessen hast wie man einen PC abschaltet…

... du im Kaufhaus mit dem Artikel in der Hand untätig stehen bleibst, weil du auf die "endofauction-mail" wartest.

... du jeden Tag einen festen Termin bei deinem Rechtsanwalt hast, um die neusten rechtlichen Fragen zu klären und die anstehenden Gerichtstermine zu koordinieren…

... dein Anwalt auf seinem neuen Porsche einen Aufkleber "sponsored by ebay" hat.

... du dem Polizist bei der Verkehrskontrolle mit einer Rachebewertung drohst.

... du nicht mehr deinen Geburtstag, sondern den Tag deiner Anmeldung bei ebay feierst.

... der Tag deiner Geburt der Tag deiner Anmeldung bei ebay ist (dann sind auch deine Eltern ebay-süchtig).

... du jeden erdenklichen Link ("Liste für gesperrte Bieter", "Gutschrift beantragen" etc.) in ebay kennst, aber nur mit den Schultern zucken kannst, wenn du in dem Ort, in dem du aufgewachsen bist, nach einer Straße gefragt wirst.

... du von der Post deine eigene Großkunden-Postleitzahl zugeordnet bekommst (und damit deine Verkäufer sich die Straßenangabe sparen können).

... die Post auf eigene Kosten eine kleine Halle samt Postschalter und Andockrampe für LKW (zur täglichen Abholung der Pakete) an dein Haus anbauen lässt.

... wenn du bei einer Kontaktanzeige als Hobby ebay angibst und dich wunderst, dass du keine Antworten bekommst…

... du einfach nicht offline gehen kannst, bevor ebay aktualisiert hat und wenn es eben 5 STUNDEN dauert!

... du nicht mehr in der Lage bist, das Wort "Aktion" auszusprechen ohne, dass daraus immer "Auktion" wird!

... deine Haustiere sich schon mal versandfertig machen.

... du den Schichtdienst tauschst, weil Auktionen auslaufen.

... du weißt, du bist ebay-süchtig, wenn fast alle oben genannten Punkte auf dich zutreffen und es dir nichts ausmacht!!!


@Tulpe rofl rofl

Also gekauft habe ich bei ebay schon einiges. Vor allem Sachen, die man in Läden nicht bekommt (z.B. ein Fußball Nationaltrikot von Chile für meinen GÖGA und solche Sachen).
Verkauft habe ich noch nie. Habe mal ein paar Bücher, Videos und so einen Kram reingestellt, nur hat es leider niemand ersteigert. Da ist mir die Lust vergangen :heul:
Und mir ist ehrlich gesagt die Arbeit zu viel das alles zu fotografieren, reinzustellen, zu verschicken etc, für zum Beispiel € 1,00 pro Buch.


Ebaysüchtig bin ich auf keinem Fall (mein Kerl schon eher!), aber wir haben schon vieles Schöne über Ebay gefunden und auch schon diverses verkauft. Alte Mittelalterklamotten, die nicht mehr unserem momentanen Wissensstand entsprechen oder nicht mehr passen, finden da prima Abnehmer, teils für richtig gutes Geld. Gefunden haben wir auch schon viele schöne antike Sachen, z. B. altes Leinen und so Zeug, sowas liebe ich, und auf Flohmärkten kostet es meist sehr viel mehr. Das größte, was wir mal gekauft haben, war unsere neue Duscholux-Badewanne, die sollte im Handel mit allem drum und dran stolze 6000 Euro kosten, wir haben sie für eine Null weniger in supergutem Zustand bei Ebay gekriegt, mussten allerdings auch nach Süddeutschland fahren, um sie abzuholen. Hat sich natürlich trotzdem mehr als gelohnt. Richtig reingefallen sind wir bei Ebay bisher noch nie, wenn was nicht stimmte, wurd's beanstandet und man wurde sich irgendwie einig. Ärgerlich war nur mal, als wir alte VHS-Cassetten verkauft haben, die gingen fast alle für gerade mal einen Euro weg, das hat den ganzen Aufwand wirklich nicht gelohnt, rückblickend hätt ich sie besser irgendwo gespendet.....

Schnegge


Zitat (anitram.sunny @ 07.09.2006 00:54:43)
Ich finde Ebay toll, es gibt ja nichts , was es nicht gibt, aber ich denke auch,
dass durch Ebay viele kleine Einzelhändler Probleme haben oder vielleicht sogar
kaputt gehen..

Ich glaube nicht, daß so viele Kleinhändler an ebay kaputt gehen.
Wir haben ein Elektro - Geschäft und können einiges mehr bieten als ebay.
Kundenberatung, Garantie, Reparatur usw.

Außerdem kann sich doch jede Firma bei ebay anmelden und auch dort handeln.
Wir machen es selber nicht, haben aber einige Bekannte, die sich damit für ihre Firma ein zweites Standbein geschaffen haben.

Ich vergleiche gern mal die Preise bei ebay und in unserem Geschäft.
Oft können wir ganz gut mithalten.
Z.B. Weihnachten die Origianl Herrnhuter Sterne.
Die gabs im Sofortkauf.
Diese Preis waren der empfohlene VK und dann muß man noch den Versand dazurechenen und die besagten Serviceleistungen fehlen.
In diesem Fall hat man als Käufer nicht so die Möglichkeit zu vergleichen, da es diese Sterne nicht überall zu kaufen gibt.
In Berlin sind es mit uns nur 3 Geschäfte.

Ich gehe auch ab und zu mal bei ebay einkaufen, aber nur, wenn ich mir vorher schon Preise eingeholt habe ( Badewanne, Duschwanne jeweils mit Zubehör, Maschinen f. unsere Handwerker, Wandarme, Bücher usw. )
Gekauft wird nur von Firmen und wenn es dort ein Rückgaberecht oder Garantie gibt.

Ohne ebay kann ich auch ganz gut leben, also Suchtfaktor gleich 0.
Wobei mein FM - Suchtfaktor bei einer Skala von 1-10 bei 9 liegt :D

Ich kann auch nicht gerade behaupten, das ich Ebaysüchtig bin, ich kaufe und verkaufe zwar dort, aber nur in maßen. Wenn ich nach was besimmten neuen suche, dann mach ich vorher nen preisvergleich und wos dann günstiger ist kauf ich.


Ich bin von Ebay begeistert. (Liegt auch an meiner Gehbehinderung, durch die eine ausgedehnte Shoppingtour eine Qual für mich wird). Bei Ebay kaufe ich viel Schmuck meine Leidenschaft :D , CD´s - die kaufe ich dort sehr viel preiswerter als beim Fachhändler und natürlich Klamotten ich bin 1,83 m groß, da brauche ich schon sehr lange Hosenbeine

Verkaufen tu ich auch ab und zu - meist Bücher oder CD´s, aber dadurch werde ich nicht reich, sondern der Schrank leert sich für Neues :D

Bearbeitet von molch am 23.09.2006 19:47:24


Ich kaufe viele Dinge und habe auch schon ne Menge verkauft.
Optimal, wenn man Dinge hat die irgendwie zu schade zum Wegschmeissen sind..., die man aber trotzdem nicht braucht.

Bei vielen Teilen wüsste ich gar nicht, wo ich sowas im Laden kriegen würde - eBay als einzige Alternative.

Ich behaupte, wenn man für etwas unter 5 Euro Erlös erwartet, kann man es lieber wegschmeissen, das ist die Arbeit nicht wert:

-Fotos machen,
-Text schreiben usw.
-Fragen beantworten
-Kontostand überprüfen
-Paket packen
-zur Post bringen

=>Stundenlohn ??

Bei mir ist es Phasenweise. Wie bei vielen ist es `ne Weile seehr interessant, dann flaut es ab und kommt schubweise wieder.

Im Moment gedenke ich eine Modellautosammlung zu verkaufen, allein mir graut vor der Arbeit - deswegen steht sie immer noch hier rum...

Bearbeitet von Jaxon am 24.09.2006 00:00:11


hab gerade eben das 1. Mal geboten - in ca. 1,5 Std. kann ich sagen, obs geklappt :D


Bis vor einem Jahr habe ich mehr versteigert als ersteigert. Und mit dem einen oder anderem Käufer sind sogar gute Kontakte/Freundschaften entstanden.

Da ich in den letzten 2 Tagen kein Internet hatte, habe ich die Gelegenheit genutzt meinen Bestand zu sortieren....... dabei wurden Erinnerungen wach, und ich denke, dass ich demnächst wieder stärker bei Ebay tätig werde.
Ich muss meinen MegagroßenBestand verkleinern!

@Jaxon, bezüglich "Stundenlohn" gebe ich dir vollkommen Recht!

@Perle1147, ich drücke dir die Daumen!!!!


Ich kaufe und verkaufe bei ebay schon seit 2 Jahren. Habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Vorallem waren es erst Bücher, die ich ersteiget habe, aber inzwischen hat sich da einiges mehr getan. Sogar Klamotten kaufe ich. Allerdings nur Neuware und da habe ich 2 tolle Ebayshops gefunden. Da kaufe ich alles, und wenn ich da eine super Hose für 14 € bekomme, die im Handel 59 € kostet, bin ich doch gut weggekommen. Ich muss mich nicht unter die Menschenmassen mischen, die am Samstag die Innenstadt bevölkern. Außerdem eckeln mich die Umkleidekabinen in einigen Kaufhäusern gewaltig. So kann ich zu Hause in alle Ruhe anschauen, aussuchen und bestellen und dann in aller Ruhe anprobieren. Auch Kombiteile dazu, die ja schon im Schrank hängen. Wenn was nicht passt oder gefällt, kann ich es zurückschicken. Aber das war bisher noch nicht der Fall. Da stehen die genauen Maße dabei und ich muss nur an einem anderen Teil nachmessen.
Jetzt schau ich schon nach Weihnachtsgeschenken für meine 3 Enkel, denn jetzt ist Playmobil... noch sehr günstig. Da spare ich auch bei Neuware bis zu 50 %. Auch da versuche ich in Shops zu kaufen oder zu ersteigern. Und beim steigern steigt der Adrenalinspiegel gewaltig. Mein letztes Schnäppchen war ein Originalverpackter Reiterhof aus Holz. Über 100 Teile für 25 €. Weihnachten kann kommen. :)

Ebay macht Spaß, man spart Geld oder verdient noch welches! Aber süchtig bin ich nicht. Und mit einigen Verkäufern stehe ich im regelmäßigen Mailkontakt.

Bearbeitet von Renate54 am 23.09.2006 21:00:22


also beim ersteigern hat es leider nicht geklappt - aber an anderer Stelle habe ich das Teil für 2 EUR mehr bekommen :D Süchtig werde ich sicherlich nicht, aber hin und wieder mal reinschauen werde ich bestimmt


Und ich habe zwei ganz liebe Menschen über ebay kennen gelernt, mit denen ich in regelmäßigem Kontakt stehe. :wub:
So kann es auch kommen........................ :blumen: :blumen: , da lernt man Menschen kennen, die jetzt echte Freundinnen sind!! :D


Zitat (Leuchtfeuer @ 24.09.2006 09:19:23)
Und ich habe zwei ganz liebe Menschen über ebay kennen gelernt, mit denen ich in regelmäßigem Kontakt stehe. :wub:
So kann es auch kommen........................ :blumen:  :blumen: , da lernt man Menschen kennen, die jetzt echte Freundinnen sind!!  :D

So geht mir das auch.... :D

Ich kaufe und verkaufe auch regelmäßig bei Ebay, und bisher auch immer ohne größere Schwierigkeiten. Trotzdem gehe ich auch gerne mal Shoppen...und es gibt eben auch Dinge, die ich nicht unbedingt bei Ebay kaufen würde.


Kostenloser Newsletter