Irgendwie war alles schon mal da... deja-vu...

Neues Thema Umfrage
Zitat (Hilla, 06.09.2006)
@murphy,
na klar sind die blauen Kästchen eine Art "Rangabzeichen". Es geht in Foren nicht darum, welche Beiträge man schreibt. Es geht bei dieser Art "Rangabzeichen" alleine um die Häufigkeit der Beiträge.
anderen Foren nicht.

Für mich ist die Anzahl der Beitrage schnuppe. Den Inhalt eines Beitrages finde ich brisanter.

hallo ihr lieben!

auch ich schließe mich usch, fenjala und lion an. ich habe manchmal den eindruck, daß die neuen von einigen nur geduldet bzw. ignoriert werden. muß aber auch dazu sagen, daß sich einige um uns "kleinen" bemühen. das man es nicht jedem recht machen kann oder nicht die gleiche wellenlänge hat ist auch klar. fände es trotzdem schön, wenn man sich auch hier wie "zuhause" fühlen kann.

gruß an alle

Mir ist das hier auch zu wuselig geworden.
Ich kann einfach nicht mehr alles lesen und mir zu allem Gedanken machen. Früher hab ich jeden Neuen begrüßt und jedem Geburtstagskind gratuliert.
Geht einfach nicht mehr. Dafür fehlt mir die Zeit und oft auch die Lust.
Ich bin trotzdem noch gerne hier auch wenn ich nicht mehr alles lese und kommentiere.
Ich komme mir hier vor als wenn aus einer grünen Wiese eine Großstadt geworden ist. Da kann man halt nicht jeden kennen. Man sagt "Guten Tag und guten Weg" Die direkten Nachbarn sind hier eben die "Alten". Mir fehlt diese Vertrautheit auch, aber es besteht die Möglichkeit neue nette Leute kennenzulernen. Man muß halt nur die Augen auf machen und etwas Zeit hier verbringen.

Zu den blauen Kästchen kann ich sagen das die mich Anfangs auch angespornt haben. Ich war ganz stolz als ich 100 Beiträge geschrieben hatte. Danach hab ich das ganz aus den Augen verloren. War einfach nicht mehr wichtig.

Ich möchte zu zwei Ansagen etwas sagen, die weiter vorn thematisiert wirden sind..

Der eine Punkt betrifft das verhunzen von Freds. Warum wehren wir uns nicht energischer - und solidarischer?
Warum haben nur so herzlich wenige den Mut - und werden dann oft genug allein gelassen (plötzlich ist die Leiste leer ...)?
Damit ihr mich recht versteht: Es geht nicht um gelegentliche, oftmals sogar witzig-
lachtreibende Unterbrechungen. Es geht um das strategische zerstören ... .

Der zweite Punkt betrifft das abgleiten und verfremden der Fragestellung/Intention des Fred-Eröffners. Auch das klang in verschiedenen Beiträgen hier mehrfach an.
Ich frage auch hier: Warum lassen wir das zu?
Damit ich auch hier recht verstanden werde: Es geht nicht um sporadisches "Ablenken", sondern um ein sich entfachendes gruppendynamisches Eigenleben, das, wenn man es denn öffentlich anspricht, desto heftiger sich weiter entwickelt.

Zitat (carlos, 06.09.2006)
Ich möchte zu zwei Ansagen etwas sagen, die weiter vorn thematisiert wirden sind..

Der eine Punkt betrifft das verhunzen von Freds. Warum wehren wir uns nicht energischer - und solidarischer?
Warum haben nur so herzlich wenige den Mut - und werden dann oft genug allein gelassen (plötzlich ist die Leiste leer ...)?
Damit ihr mich recht versteht: Es geht nicht um gelegentliche, oftmals sogar witzig-
lachtreibende Unterbrechungen. Es geht um das strategische zerstören ... .

Der zweite Punkt betrifft das abgleiten und verfremden der Fragestellung/Intention des Fred-Eröffners. Auch das klang in verschiedenen Beiträgen hier mehrfach an.
Ich frage auch hier: Warum lassen wir das zu?
Damit ich auch hier recht verstanden werde: Es geht nicht um sporadisches "Ablenken", sondern um ein sich entfachendes gruppendynamisches Eigenleben, das, wenn man es denn öffentlich anspricht, desto heftiger sich weiter entwickelt.

:daumenhoch: :daumenhoch:
Hab mich mal gewehrt, und dafür eine 1 in der Klammer bekommen.
Das beste wäre, und so halte ich es jetzt, den Verhunzern eine PN an dieses Mitglied zu senden. Erst dann, wenn es nicht hilft, es einem Mod zu melden.
Zitat (carlos, 06.09.2006)
Ich möchte zu zwei Ansagen etwas sagen, die weiter vorn thematisiert wirden sind..

Der eine Punkt betrifft das verhunzen von Freds. Warum wehren wir uns nicht energischer - und solidarischer?
Warum haben nur so herzlich wenige den Mut - und werden dann oft genug allein gelassen (plötzlich ist die Leiste leer ...)?
Damit ihr mich recht versteht: Es geht nicht um gelegentliche, oftmals sogar witzig-
lachtreibende Unterbrechungen. Es geht um das strategische zerstören ... .

Der zweite Punkt betrifft das abgleiten und verfremden der Fragestellung/Intention des Fred-Eröffners. Auch das klang in verschiedenen Beiträgen hier mehrfach an.
Ich frage auch hier: Warum lassen wir das zu?
Damit ich auch hier recht verstanden werde: Es geht nicht um sporadisches "Ablenken", sondern um ein sich entfachendes gruppendynamisches Eigenleben, das, wenn man es denn öffentlich anspricht, desto heftiger sich weiter entwickelt.

Ich sehe auch nicht das Problem in den kurzen witzigen einwürfen.
Mir ist nur oftmals aufgefallen, das wenn man später dazu kommt, und zu dem eigendlichem Thema noch was beitragen möchte, dieses sowas von ignoriert wird, das einem wirklich die Lust vergeht noch irgendwas zu schreiben. Auch habe ich als Threadstarter auch nicht die Lust und die Zeit mich durch seitenlange, unsachgemäße Kommentare zu lesen in der hoffnung, doch noch was nützliches zum Thread gehöhrendes zu lesen.

Und weil es jetzt so viele Leute sind, ist es auch schwieriger, den Überblick zu behalten...... zu wissen, wer was denkt, schreibt, was für Meinungen die Leute haben.....
ein "alte" Muttis Alternativforum??? ;)

@murphy,
ich betrachte diese blauen Kästchen nicht so.....
Die sind mir schnurzegal. Ich schrieb von der Erfahrung aus anderen Foren her.
Das habe ich doch selbst erlebt.
Die Anzahl der Beiträge ist sowas von uninteressant, da interessiert mich der
Inhalt doch in erster Linie.

Ich kann mich auch überhaupt nicht über Ignoranz beschweren, da ich doch sehr freundlich hier begrüßt wurde.

Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen:

Verwechselt Qualität bitte nicht mit Quantität!

Viele "Kästchen" (Rangabzeichen? :blink: ) sagen höchstens etwas über das Mitteilungsbedürfniss eines Mitgliedes aus, Inhalte sollte man nun wirklich anders bemessen.
Mir persönlich ist immer noch jede® lieber, die (der) es schafft, Inhalte und Meinungen mit wenigen Worten zu vermitteln als jemand, der (die) Dutzende von Threads vollspammt ohne etwas zu vermitteln (bevor jetzt der große Tritt gegens Schienbein kommt: Jaja, meine Beiträge entbehren zum Teil auch nicht einer gewissen Sinnfreiheit! :pfeifen: ).
Wann immer ihr dazugestoßen seid - es gab vor euch Leute, die gut daran tun würden ihren Horizont offen zu halten und es wird nach euch Leute geben, deren Ansichten euch nur bereichern können.
Wie Plato schon sagte: πάντα ῥεῖ - Alles fließt!
Einer der schönsten Aspekte eines Forums ist, wenn man sich selber als Bestandteil eines Prozesses im Wandel versteht (verstehen kann (oder verstehen sollte?)).
Weniger Sein - mehr Werden!
Heiligs Blechle! Wird Zeit, dass ich mir ein Philosophieforum suche... :blink:


This Beitrag was created under Einfluss of best chilean Rotwein! :D

Zitat (Hamlett, 07.09.2006)

Wann immer ihr dazugestoßen seid - es gab vor euch Leute, die gut daran tun würden ihren Horizont offen zu halten und es wird nach euch Leute geben, deren Ansichten euch nur bereichern können.
Wie Plato schon sagte: πάντα ῥεῖ - Alles fließt!

Da hast du ja schon recht..... aber wenn so viel Wasser an mir vorbeiläuft....
seh ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr....

ne, das ging anders....... :wacko:

Öööööh....

Wer im Porzelanladen sitzt soll nicht mit Elefanten werfen! :schlaumeier:

...oder so ähnlich... :hmm:

Ach Hamlett, wie ich sowas vermisst habe..... oder deine abendlichen Gedichte...
(tut jetzt nichts zur Sache, musste aber mal raus..... ;) )

:wub:
Wenn mein inneres Gleichgewicht wieder etwas besser ausgependelt ist wird es die (vielleicht nicht unbedingt all-)abendlichen literarischen Betthupferl bestimmt wieder geben. ;)

mir geht es ähnlich im Moment, auch ich halte mich wegen der Belanglosigkeit und Anonymität, der gnadenlosen Fredverhunzung von manchen kaum noch im Forum auf, außer natürlich in den Nachtschwärmern, aber es sind nicht nur die neuen die immer wieder Stunk machen, viele von den Alten geben den neuen auch das Gefühl nicht willkommen zu sein und das finde ich schade, wollen wir nicht Alle zusammen daran arbeiten den guten alten Geist wieder aufleben zu lassen, ich erinnere mich mit Begeisterung an meine ersten Forumsbeiträge, die Antworten darauf, die Hilfsbereitschaft wenn man etwas verkehrt eingesetzt hat, und die ersten Chatversuche und die Herzlichkeit mit denen ich von einigen aufgenommen wurde.

Das ist ein Userbeitrag - kein MODbeitrag

Erstmal möchte ich Murphy für die Eröffnung des Freds danken :blumen: . Denn vieles, was sie und auch andere schrieben, spricht mir aus der Seele.

Zunächst ein Wort zum immer wiederkehrenden ;) Thema: "alte" und "neue" Muttis. Für mich persönlich kein Thema, denn mir isses wurscht, ob jemand lang oder kurz dabei ist, der Inhalt der Postings ist für mich maßgeblich. Und auch, wenns zugebermaßen mich auch ab und an nervt, wenn zum z.B. zum x-ten Mal gefragt wird, was man gegen müffelnde Wäsche tun kann (les ich aber dennoch, denn der ultimative Tipp könnte ja dabei sein :lol: ), denke ich mir, jemand ist neu...kennt sich noch ned aus...ist vielleicht ein PC-Neuling und mit Suchfunktionen noch ned so vertraut....und erinnere mich, wie ich selber hier (und im Internet) angefangen habe. Wen es nervt, muß es ja nicht anklicken.

Auch noch mit dem Thema "Alte-Neue" zu tun habend, erlebe ich es so: als ich im Februar 2005 das Forum entdeckt habe, standen als Mitglieder 10 oder auch mal 15 User in der Boardleiste, und das waren zumeist immer dieselben Namen. Es war übersichtlich; man "kannte" sich; es gab mit dem/der ein oder anderen PM-Kontakte. Durch den heutigen Bekanntheitsgrad - Fernsehen, Printmedien, Mundpropaganda - hat sich das immanent aktive Userkontingent verzigfacht. Leider kann man nicht mehr jeden einzelnen Neuen wahrnehmen, was jetzt bitte nicht als Geringschätzung aufgefasst werden sollte, sondern nur als wertneutrale Erklärung. Wir sind viele geworden, und da verliert man manche/n und manches aus dem Auge.

Und nun gestattet mir zum Schluß noch ein Wort zum Inhalt der Postings. Ja, auch das ist mir sehr stark aufgefallen, daß es eine große Anzahl wirklich sinnfreier Postings gibt. Damit meine ich nicht die Blödeleien oder teilweise Fredverhunzungen, die ich, im Gegenteil, meist sehr amüsant finde, sondern die wirklich sinnfreien, und die dann aber inflationär häufig. Anders ausgedrückt, mir fehlt oftmals die "Tiefe". Irgendjemand schrieb hier von "Chatcharakter"; das triffts, finde ich sehr gut.
Um auch da nicht mißverstanden zu werden, ich denke, niemand möchte, daß es hier wie in einem Curriculum zugeht, Postings wie von Edelfedern komponiert; nein, so nicht, aber ein bißchen weniger Banalität - grade bei ernsten Themen - würde mich sehr freuen.

Und daß nicht nahezu jeder Fred zur "eigenen Bühne" umdekoriert werden würde, damit auch die stilleren, bedachteren, ernsthafteren oder "wenigposter" User nicht untergehen.

Liebe Grüße
Bücherwurm :blumen:

:applaus:

Ist zwar auch sinnfrei, das da oben, aber du hast das gut
und treffend ausgedrückt....!

Bearbeitet von anitram.sunny am 07.09.2006 00:45:55

Schade.
Ich hatte auf Verständnis gehofft, warum wir es nicht vermögen, mehr
Solidarität gegen Fred-Verhunzungen und Fred-Verselbständigungen zu entwickeln.
Beides ist ja - wer den Fred insgesamt liest - wiederholt bedauert worden.
Und auf Unterstützung.

Zitat (carlos, 07.09.2006)
Schade.
Ich hatte auf Verständnis gehofft, warum wir es nicht vermögen, mehr
Solidarität gegen Fred-Verhunzungen und Fred-Verselbständigungen zu entwickeln.
Beides ist ja - wer den Fred insgesamt liest - wiederholt bedauert worden.
Und auf Unterstützung.

Carlos, meiner Solidarität und Unterstützung in diesem Punkt kannst Du schon wegen eigener schmerzhafter Erfahrungen sicher sein :blumen:

Büchi, danke für Dein Statement - ich kann dem nur beipflichten!

Carlos, einige haben sich schonmal untereinander ausgetauscht wie man bestimmten Fredverhunzern beikommen könnte - aber was praktikables ist uns auch nicht eingefallen.

@ carlos, wenn Du mein Posting genau liest, steht da genau das, was Du jetzt einforderst. ;) , warum also: "Schade" :hmm:

Zitat (Hamlett, 07.09.2006)
Wann immer ihr dazugestoßen seid - es gab vor euch Leute, die gut daran tun würden ihren Horizont offen zu halten und es wird nach euch Leute geben, deren Ansichten euch nur bereichern können.
Wie Plato schon sagte: πάντα ῥεῖ - Alles fließt!
Einer der schönsten Aspekte eines Forums ist, wenn man sich selber als Bestandteil eines Prozesses im Wandel versteht (verstehen kann (oder verstehen sollte?)).
Weniger Sein - mehr Werden!

Hamlett, ich finde, das sagt eigentlich alles aus, was zu diesem Thema zu sagen ist.

Und auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt mächtig eins ins Kreuz kriege - vielleicht sogar eine 1 in die Klammer - ich kann nicht anders, ich muss sagen, was ich denke.

Mir kommt das im Augenblick so typisch vor.
So typisch deutsch.
Wir können nicht einfach das Positive hinnehmen, nein wir picken akribisch das Negative raus, hängen es weit aus dem Fenster und halten uns lange daran fest.
Irgendwie erinnert mich das ein bisschen an den Beginn der WM.
Zum Glück hat es da eine positive Wendung genommen.
Vielleicht wäre das hier auch möglich.

Die Hoffung stirbt zuletzt.

Klar kannst du das hier sagen, aber man darf doch auch wohl sagen, dass es im kleineren Rahmen persönlicher zugegangen ist hier.

Und eine "Unterhaltung" wie jetzt in diesem Thread hier, klappt leider
sonst oft nicht mehr.

War ein doppelter Beitrag.....

Bearbeitet von anitram.sunny am 07.09.2006 01:13:09

Zitat (murphy, 06.09.2006)
Du bist halt auch eine der alten Riege  :heul:

Das bin ich auch... irgendwie. ;)

Was murphy anspricht- mit den wiederholten Themen-Querverweisen/Links, habe ich auch bemerkt.

Aber trotzdem fehlt mir das Zuhausesein-Gefühl doch nicht so ganz, da es immer wieder -auch durch die vielen neuen Leute- neue Sachen gibt, auf die man antworten kann- und ggf. querverweisen.

Manche der "Alten", die dieses Forum so herrlich lesenswert mit aufgebaut haben, fehlen mir oft auch.
Aber ich freue mich, doch auch bei aktiven Themen immer mal wieder das Feedback aus der "alten Liga" zu lesen- und so viele noch immer zu sehen, die "damals" mit dabei waren.

So ein Forum wie unseres hier ist aufgrund seiner Themenbreite natürlich anlauf- und ausbaustarke Sache. Ich denke, TV-Publicity hat viele verschiedene Seiten. Diese erreicht viele Menschen in kürzester Zeit.
So auch wir -inzwischen Vorgenanntem aufsetzend- als Forum. Leider ist Quantität nicht immer gleichzusetzn mit Qualität (der Beiträge?).

Damals kam man in ein großes Haus- nach Hause. Inzwischen giebt es viele neue Mieter in dem großen Haus. Auch die werden höflich und nett behandelt, da es nun mal so gegeben ist.
Und viele der neuen Mieter in dem großen Haus bereichern unser Dasein auch!
Das sollten "wir Alten" nicht ganz vergessen.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 07.09.2006 01:10:49

@ omi
Ich weiß um deine Solidarität.

@ yuki
Ich bin ja doch nicht allein.

@ Bücherwurm
Dann hab ich dir unrecht getan.
Weißt du, ich hab Schwierigkeiten mit dem sehen.

@ Die Außerirdische
Hoffentlich stirbt sie nicht!

hach, carlos... ich bin sicher: niemandem der Genannten bist Du je wirklich auf die Zehen getreten. :blumen:

Zitat (carlos, 07.09.2006)
Schade.
Ich hatte auf Verständnis gehofft, warum wir es nicht vermögen, mehr
Solidarität gegen Fred-Verhunzungen und Fred-Verselbständigungen zu entwickeln.
Beides ist ja - wer den Fred insgesamt liest - wiederholt bedauert worden.
Und auf Unterstützung.

Fredverhunzerei ist kindisch.
Wenn man dem wirklich gegensteuern will, muß man seinen eigenen Fred irgendwie moderieren. Und darf diesen nicht dem Wohl und Wehe der Allgemeinheit überlassen.
Zumindest rettet man so die Kernaussage. :)

Und wenn wir schon dabei sind (und soviele alte das lesen, die das kennen):

Ich finde es schrecklich wenn Sätze mit den Worten beginnen: "auch wenn ich dafür jetzt eine Zahl in die Klammer bekomme"...
Und das auch schon, nur wenn jemand vorhat, seine Meinung zu sagen :o :o :o

Das läuft falsch!!! SInd wir soweit, dass jemand für seine Meinung gerüffelt wird ? Ich hoffe doch, dass nicht. Aber wie ist das dann entstanden ?

Kam das durch Spezialisten wie Gordon, die sich selbst immer als Rebell betrachtet haben und bei jedem Posting dazuschreiben mussten, dass es ihnen schnurzegal ist ob sie jetzt gebannt werden oder nicht ?

Brauchen wir diese Verwarnungsstufen noch immer massiv ? Wie bekommt man Leute in den Griff, die ständig über sich reden, ihre Masche durch jeden Thread zerren und dadurch stets gewiss sein können, dass man sie garantiert nicht ignorieren kann (was ich echt lästig finde, ch würde gerne ignorieren, ist aber fast nicht möglich)...

Bearbeitet von murphy am 07.09.2006 07:24:25

Hi Leute, ich habe mir eure Beiträge alle durchgelesen und muss als"Neue"
auch meinen Senf dazugeben: Ich bin total traurig darüber, wie manche von euch über uns Neue denken!Ihr kennt uns doch gar nicht und werdet uns auch
nie kennenlernen,wenn ihr uns ignoriert und nur auf die Fragen der "Alten"antwortet.Ich habe auch eine Frage gestellt und bis heute noch keine Antwort bekommen. Schade.Gebt uns nicht das Gefühl,ausgeschlossen zu sein,denn dann macht das Ganze keinen Spaß mehr.Und darum geht es doch
letztendlich.Gebt den Neuen eine Chance. Wir sind doch ganz lieb. :wub:
Tiffi Frau

Zitat (Tiffi-Frau, 07.09.2006)
Ich habe auch eine Frage gestellt und bis heute noch keine Antwort bekommen.

Üblicherweise wird hier auf Fragen relativ rasch geantwortet. Dass Du keine Antwort bekommen hast, liegt vlt daran, dass niemand eine Antwort hat oder die Frage überlesen wurde usw. usf, sicher nicht daran, dass Neue hier ignoriert werden.

@ all

da ich mir 4 seiten immo nicht wirklich antun möchte, ist das aber nicht nur ein problem hier him forum, sondern war bis dato in jedem forum so wo ich tätig war/bin. es bilden sich "cliquen" und manche "altuser" meinen "sie " sinds. ich kann als neuer hier nicht viel sagen, welche threads, fragen usw schon mal waren ich bütze auch die suchfunktion, aber einige neu user haben keinen durchblick in einem forum und eröffnen threads und stellen die gleiche frage wieder und wieder. wenn ein "mod" dann sich wirklich die mühe machen würd threads gleicher art zusammen zu führen - zur info der neuen und um ärger mit alten zu vermeiden- wär es ab und an einfacher.

bezüglich nickname änderungen kann ich nur für mich reden!
ich hab in diversen foren meine nicks geändert , da sie manchmal ne eindeutig aussage enthielten- aber auch weil ich meinungen vertretten hab und in zusammenarbeit mit dem admin dann den namen änderte oder auch den letzten fall weil ein neu user meinte er könnt mit einem nickname, eines forums der gleichen art, dort ein acount aufmachen und "baute " nur mist sodass ein eingeführter nickname in verruf gebracht wurde.

sorry dass musst nu sein

Zitat (Tiffi-Frau, 07.09.2006)
Ich bin total traurig darüber, wie manche von euch über uns Neue denken!Ihr kennt uns doch gar nicht und werdet uns auch
nie kennenlernen,wenn ihr uns ignoriert und nur auf die Fragen der "Alten"antwortet.

Ich persönlich habe überhaupt nix gegen neue Mitglieder :blink: Mir ist auch noch nie aufgefallen das die "ALTEN" Muttis die "NEUEN" ignorieren :blink: Warum sollten sie auch ??? Es geht doch primär dadrum das Threads nicht andauernd verhunzt werden . Ist doch viel spannender einen Thread als Diskussionsforum zu sehen . Wo jeder ob alte oder neue Mutti ihre Beiträge reinschreibt . Bei Kommentaren die am Thread vorbei oder die total neben dem Thema sind dazu fällt mir nie was ein . Das kommt immer öfters vor :blink: Aber das Forumsmitglieder andere Mitglieder ignorieren das kann man so nicht im Raum stehen lassen . Weil es wohl wirklich nicht der Fall sein wird .
Zitat (Tiffi-Frau, 07.09.2006)
Hi Leute, ich habe mir eure Beiträge alle durchgelesen und muss als"Neue"
auch meinen Senf dazugeben: Ich bin total traurig darüber, wie manche von euch über uns Neue denken!Ihr kennt uns doch gar nicht und werdet uns auch
nie kennenlernen,wenn ihr uns ignoriert und nur auf die Fragen der "Alten"antwortet.Ich habe auch eine Frage gestellt und bis heute noch keine Antwort bekommen. Schade.Gebt uns nicht das Gefühl,ausgeschlossen zu sein,denn dann macht das Ganze keinen Spaß mehr.Und darum geht es doch
letztendlich.Gebt den Neuen eine Chance. Wir sind doch ganz lieb. :wub:
Tiffi Frau

es geht hier im Thread nicht darum, das die Alten die Neuen ignorieren, was nicht der Fall ist. Es geht darum, das die qualität der Beitrage nachgelassen hatt. Wenn jemand irgendwelchen Blödsinn auf einen Beitrag geschrieben hatt, das antworte ich nicht drauf, egal ob das ein alter oder neuer Hase ist.
Zitat (Tulpe, 07.09.2006)
es geht hier im Thread nicht darum, das die Alten die Neuen ignorieren, was nicht der Fall ist. Es geht darum, das die qualität der Beitrage nachgelassen hatt.

logo wenn die "alten" meinen hatten wir schon nutz mal lieber die "suchfunktion"
oder legen gleich mit dummen bemerkungen los

war schon alles da un wird immer wieder da sein

Ich habe auch den Eindruck, den Nellle für sich geschildert hat.

Ich habe auch keine Berührungsängste.
Im Begrüßungsfred versuche ich deshalb, wenn ich Anhaltspunkte in den jeweiligen Profileinstellungen finde, nicht nur mein "hallo und herzlich willkommen"
anzubringen, sondern auch eine kleine "persönliche" Geste anzubringen.
Das kann der Ort sein, wo der/die neue herkommt, oder ein Hobby ... . Egal!

Und so manches Mal kommt dann auch ne PN. Und dann kommt eine von mir. Und wir beide haben uns gefreut. Und wenn wir uns dann mal wieder lesen, kommt ein nettes Wort rüber. Und die "neuen" fühlen sich dann auch gar nicht mehr so furchtbar "neu".

Das ist jedenfalls mein Weg. zur Verständigung. :blumen:

ich bin auch eine neue.

ich sehe oft, dass mitglieder verletzend auf beiträge anderer reagieren.

oder nur dummes zeug reden.

darauf würde ich auch nicht reagieren.

Es geht mir wirklich nicht um Grabenkämpfe zwischen Alt oder Neu, geschweige denn, die neueren Mitglieder anders zu bewerten.

Mich hat doch nur gestört dass die Qualität und Tiefe der Beiträge nachgelassen hat...und das ist nicht die Schuld von alt oder neu sondern vermutlich einfach eine Nebenwirkung der Grösse, die das Forum erriecht hat.

Ich habe nicht bemerkt dass jemand andere blöd anmacht, weil sie neu wären :unsure:
aber ich lese nicht alle Threads.

Mir geht es einfach nur um mehr Qualität statt Quantität.

Grüße
Murphy

Zitat (murphy, 07.09.2006)
Mir geht es einfach nur um mehr Qualität statt Quantität.


mal darüber nachgedacht , dass manch user "verdammt jung " sein könnt

und euer forum evtl. ne art "dr. sommer " der neuzeit is ?

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 15:02:03

ich will gordon shumway zurück!!!!!! :mafia:

Zitat (flöckchen, 07.09.2006)
Zitat (murphy, 07.09.2006)
Mir geht es einfach nur um mehr Qualität statt Quantität.


1) mal darüber nachgedacht , dass manch user "verdammt jung " sein könnt

2) und euer forum evtl. ne art "dr. sommer " der neuzeit is ?

zu 1) Ja. Das folgende kannst du seit Tagen hier verstärkt lesen:
Hallo, habe Fleck auf der Hose. Bin total hilflos. Wer kann helfen?
So - oder so ähnlich jedenfalls.

Ernsthaft und ganz ohne Häme:
Was soll man darauf antworten?

zu 2) Du meinst den Bravo-Sommer?
Das hängt doch damit zusammen, dass das Thema Sex(ualität) und verwandtes
jeden interessiert, jeder was einbringen kann, spannend und aufregend ist.
Und viele genau zu der Thematik Fragen über Fragen haben ... .

Also, "neu" oder "alt" - ich seh jeden erst mal als Bereicherung. Daß möglicherweise jetzt durch die Medienpräsenz eine gewisse Schwemme an neuen Mitgliedern vorhanden ist, ist mal nicht per se falsch - es macht nur mitunter unübersichtlich. Und bitte: wer hindert mich daran, die Dinge zu überlesen, die ich nicht lesen will und mich an die (Beiträge) zu halten, die mich interessieren? Ignorieren von unliebsamen Beiträgen oder Usern ist vielleicht auch nicht immer schön.... wo bleibt denn da auch die "selbstreinigende" Wirkung eines solchen Forums wie es gerade FM ist??? Da kann man dann doch auch mal der/dem Neuen - möglichst bitte nett - sagen, daß dies oder das so hier eigentlich nicht gehandhabt wird...
Und eines noch: ich glaube fest daran - auch wenn ich vielleicht was naiv bin - daß die "Stinkstiefel" irgendwann von allein sich hier nicht mehr wohlfühlen, wenn sie merken, daß die damit hier nicht ankommen.
Ihr älteren Mitglieder, verzeiht mir bitte, wenn ich das mal so sage: ci hfind es falsch (wenn auch verständlich), sich dann zurückzuziehen. Ich bin ja auch noch nicht soooo lange dabei, aber ich würde lieber das ein oder andere Mal helfen, die Atmosphäre hier ins Lot zu bringen, als daß ich sang- und klaglos verschwinde. Dafür ist mir das Forum vom Grundgedanken her und von dem, was ich bisher kennengelernt hab, zu schade.
(Sorry, hab heute wohl meinen ausschweifenden Tag)

Zitat (Naseweis03, 07.09.2006)
aber ich würde lieber das ein oder andere Mal helfen, die Atmosphäre hier ins Lot zu bringen, als daß ich sang- und klaglos verschwinde.

Na, das ist ein Wort! :blumen:

Sorry Leute, Ich wollte keinen persönlich angreifen, ich habe auch nicht gesagt, dass alle so sind...Das war eben mein erster Eindruck und das machte
mich so traurig :( Ich bin noch nicht so erfahren im Umgang mit PC und schon
gar nicht mit Foren usw.Ich dachte, ich könnte von euch was lernen(Tiffi-Mann hat nämlich keine Geduld!!!)
Habt ihr mich jetzt wieder lieb oder hab ich jetzt versch....?

Tiffi-Frau

@ carlos

ich hab tochter , sohn und sogar enkel *gg
die fragen sind immer gleich, aber ein forum sollte eine hilfe sein nicht die antwort!

Zitat (Tiffi-Frau, 07.09.2006)
Sorry Leute, Ich wollte keinen persönlich angreifen, ich habe auch nicht gesagt, dass alle so sind...Das war eben mein erster Eindruck und das machte
mich so traurig :( Ich bin noch nicht so erfahren im Umgang mit PC und schon
gar nicht mit Foren usw.Ich dachte, ich könnte von euch was lernen(Tiffi-Mann hat nämlich keine Geduld!!!)
Habt ihr mich jetzt wieder lieb oder hab ich jetzt versch....?

Tiffi-Frau

:blumen: Du lernst es...jeden Tag ein bißchen mehr....und viele Fragen, auch technischer Natur, werden Dir bei "Hilfreiche Tipps" und "Hilfe"beantwortet. Ach ja, und die Smilies kannst Du einfügen, in dem Du, wenn Du antwortest, auf den gewünschten Smilie (links in der Leiste) klickst. Dann erscheint er in Deinem Posting :blumen:

Hey, danke danke danke,ich lerne langsam aber fürs Leben :lol: :wub:

LG Tiffi Frau

Zitat (Naseweis03, 07.09.2006)
... wo bleibt denn da auch die "selbstreinigende" Wirkung eines solchen Forums wie es gerade FM ist??? Da kann man dann doch auch mal der/dem Neuen - möglichst bitte nett - sagen, daß dies oder das so hier eigentlich nicht gehandhabt wird...
Und eines noch: ich glaube fest daran - auch wenn ich vielleicht was naiv bin - daß die "Stinkstiefel" irgendwann von allein sich hier nicht mehr wohlfühlen, wenn sie merken, daß die damit hier nicht ankommen.

Bei manchen ist die Lernresistenz so gross, dass sie noch mit ihrem dummen und kindischen Verhalten protzen statt zu lernen und normaler zu werden.

Und gegen solche idioten ist die "Selbstreinigung" leider wirkunglos :angry:

Was soll man denn mit diesen Leuten machen ? Vorallem weil sehr viele (eventuell Neue bzw. Leute, die denjenigen nicht einschätzen können) diese Trolle weiterfüttern. Dagegen ist nichts zu machen, die Selbstreinigung würde funktionieren, wenn konsequent alle solche Personen ignorieren. Aber das klappt eben nicht.

Was nun ?

Bearbeitet von murphy am 07.09.2006 14:36:12
Zitat (murphy, 07.09.2006)
Und gegen solche idioten ist die "Selbstreinigung" leider wirkunglos :angry:

Was soll man denn mit diesen Leuten machen ? Vorallem weil sehr viele (eventuell Neue bzw. Leute, die denjenigen nicht einschätzen können) diese Trolle weiterfüttern.

Wer entscheidet denn, was "Idioten" und "Trolle" sind?
Was die Einen nervt finden Andere vielleicht unterhaltsam?
Die Geschmäcker sind eben verschieden!

Das stimmt schon. Aber es gibt halt immer mal wieder Leute, die chronisch entgleisen und bei denen KEIN Lerneffekt eintritt...

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter