Sekundenkleber an Händen...


Weiß jemand wie ich Sekundenkleber in größeren Mengen wieder von meinen Händen abkriege?????? :blink:

Ist fast schon wie in Police Academy....

Wollte einen Gardinenhalter wieder an den Fensterrahmen kleben, so einen für die Scheibengardinen....
Hol den Sek.kleber aus der Schublade und will vorsichtig - das Zeug klebt ja wie Hölle - was auf den Nupsi geben.

Verstopft.

Mit Nadel Loch gepiekt.

Nochmal gedrückt.

Kommt nur Luft.

Nochmal drücken.

Der gesamte Inhalt kommt aus der Öffnung geschossen.

Auf meine linke Hand.

Es kleben nur noch Ringfinger und Mittelfinger zusammen.
Die restliche Hand ist mit weißem hartem Zeug bedeckt..... :unsure:

Sehr dekorativ....:headbang:


So, und wenn Ihr jetzt mit Lachen fertig seid, wär's super, wenn mir jemand sagen könnte, ob es ein Gegenmittel gibt....? :augenzwinkern:

Klebrige Grüße, Dobby :blink:


Ich würds zuerst mit heißer Seifenlauge oder Nagellackentferner versuchen. Hab da auch keine Erfahrung drin, aber das fällt mir als erstes ein.


Einweichen, immer wieder einweichen in heißer Seifenlauge, das dauert aber...... :trösten: bis das Zeug wieder runter ist!! . :trösten:

Das haste aber echt "in die vollen gegriffen"............... :wacko:

Leuchtfeuer grüßt :blumen:


wie lange hast du das denn schon da dran?
mir ist es auch schon mal passiert, dass ich das Zeug zwischen den Fingern hatte
ich dachte - auweia, jetzt muss ins Krankenhaus und die Finger auseinanderoperieren lassen,
aber nach ganz kurzer Zeit hab ich sie selbst auseinander bekommen und den Kleber konnte ich abrubbeln


Vergiss alle Tipps.
Fahr zum Krankenhaus.
Sekundenkleber stammt aus der Medizinforschung und wurde ursprünglich entwickelt um (menschliches) Gewebe zu verkleben.


Calendula................... :wacko: :wacko: :wacko:

Dann ab inne Klinik!!! :trösten:

Und lasse von dir hören, dobby!! :trösten:

Leuchtfeuer :blumen:


kannst auch ordentlich ne runde schwitzen gehen, dann fällt das zeugs von alleine ab.


Dobby, erzähl mal, ob du das Zeugs abbekommen hast?

Ansonsten würde ich auch ins Krankenhaus...die kriegen das garantiert besser gelöst, als wenn du deine Hände sonst wie bearbeitest


Ich habe die Erfahrung gemacht, da wo es kleben soll haut es nicht so hin, Aber auf der Haut klebt das wahnsinnig.


Bist aber hoffentlich nicht an Maus und Tastatur klebengeblieben!! rofl rofl rofl


Mensch, Calendula, jetzt hab ich aber 'nen Schrecken bekommen!!!!
Ins Krankenhaus?????

Die beiden Finger sind jetzt eben, 21 Uhr, auseinander - ist um 19 Uhr passiert.
Hab die ganze Zeit die Finger bewegt und geknibbelt.
Das Töpfe spülen im heißen Wasserhat wohl auch geholfen
Und den Rest müsste ich doch auch so irgendwie abkriegen!???!

Ich hoffe, dass der Rest mit der Zeit von der Haut abgestoßen wird.
Sieht ziemlich seltsam aus....

LG, Dobby :blink:


okay, wenn die finger auseinander sind, dann hast du das schlimmste hinter dir.

jetzt dauert es noch 1-3 tage ( je nachdem wie oft du mit den händen im wasser bist und je nachdem wie viele mechanische reize du hast) ----> dann ist auch der rest runter.

mutti sagt: DAS machst du jetzt aber NIE wieder so!!!!!! ( schimpf-smiley fehlt)


:trösten:


ACETON würde dir helfen - aber haste bestimmt nicht ?

Feinwäsche wirkt auch Wunder! Haste nix, was per Hand gewaschen werden will? :blumen:


PS:

Ach hast ja schon auseinander!

Haut heile?

Dann geht das restliche Zeug von selber ab. :blumen:

Bearbeitet von Ingeborg am 09.09.2006 21:13:45


Zitat (Dobby @ 09.09.2006 21:03:52)
Und den Rest müsste ich doch auch so irgendwie abkriegen!???!

Ich hoffe, dass der Rest mit der Zeit von der Haut abgestoßen wird.
Sieht ziemlich seltsam aus....

LG, Dobby :blink:

Mit nem Sparschäler vielleicht?
:P
Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.
;)

Ist doch schon mal gut, dass du den größten Teil ohne Arzt geschafft hast. Der Rest wird auch sicher noch.
Ich habe wirklich keinen brauchbaren Tipp.
Mit Öl abreiben fällt mir gerade noch ein. Ist aber nur geraten.
Viel Erfolg weiterhin.

aceton wäre in jedem handelsüblichen nagellackentferner. falls du den zur hand hast, kannst du es ja mal an einer kleiner stelle ausprobieren. wenn es funktioniert, musst du dir hinterher sehr gründlich die hände waschen und dann gut eincremen!


Das löst sich in Aceton nicht.
Ich würde Schleifpapier nehmen, wenn mich die Beschichtung behindern oder stören würde.
Ansonsten, einfach warten, die Zeit löst das Problem von alleine.


also wenn dann würde ich nagelhautentferner nehmen, das zeugs löst einfach tote hautschuppen ab.



Kostenloser Newsletter