Cyanacrylat-Kleber verdünnen? Sekundenkleber ist zu dick

Mein Sekundenkleber ist im Laufe der Zeit zu dickflüssig geworden.
Weiß jemand wie/ob man Sekundenkleber(Cyanacrylat)verdünnen kann? Geht das vielleicht auch mit Aceton, das man ja auch zum Lösen/Reinigen nehmen kann?
Gruß Ernst
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Nein, mein Freund, ich habe keine "karierten Unterhosen" an. Im Gegenteil, ich habe sogar einmal einige Jahre mit Erfolg Technik studiert. Den Kommentar hättest du dir übrigens sparen können. Das zu den "karierten Unterhosen".
Was ein ordentlicher Cyanacrylatkleber kostet, weißt du offensichlich nicht. Von excellenter Klebetechnik scheinst du auch keine Ahnung zu haben. Du solltest dich deshalb mal schlau machen, bevor du solch dummes Zeug faselst (z.B. bei Schwanheimer). Du siehst man lernt nicht aus.
Gruß Ernst
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ernsthaft nachgefragt: Bei einem Preis von 50 Cent für eine Dreierpackung Sekundenkleber von Pattex willst Du das Zeug noch verdünnen? Hast Du karierte Unterhosen an?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Was hat Sekundenkleber mit karierten Unterhosen zu tun? :o
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Loch im Waschmaschinengummi: Sekundenkleber hat geholfen... Wie kriege ich Sekundenkleber von mein Tagesdecke Alten Fliesenkleber überputzen: Küche alte Fliesen entfernen Sekundenkleber mit Magnet an Küchenaarbeitsfläche: Bitte um Hilfe Klebereste auf Wildleder... wie krieg ich die weg??? Fliesen legen, Estrich Vorbereiten welcher Kleber für Einlegesohlen? Welchen Kleber: zum Verkleben von Styropor?