Wechselduschen: ...wie mach ich's richtig?


Hallo,

mein Doc hat mir empfohlen, morgens meine Beine mit Wechselduschen zu "beglücken". Hab nur leider verpennt, ihn zu fragen, wie man das denn richtig macht.

Also:
Erst kalt oder erst warm?
Mit kalt oder warm aufhören?
Wie lange insgesamt?
Und wie lange die jeweilige Temperatur?
Und wie oft die zwischen den Temperaturen wechseln?

Oder ist das eh' alles egal? :huh:

Danke schon mal,
viele Grüße,
keke :blumen:


Wiki sagt man soll eine Wechseldusche mit warmem Wasser beginnen und mit kaltem Wasser beenden. 3 mal warm und 3 mal kalt. Soweit ich weiß immer länger mit dem warmen als mit dem kalten Wasser.

Mein Arzt hat mir geraten, auf jeden Fall mit warm das Duschen zu beenden.

Das Kalte sollte keinen Schock verursachen.

Ich selber mache immer Ganzkörper-Wechselduschen.
3x warm und 3x kalt.
Warm - wie die Duschtemperatur, kalt - wie Du es noch gut findest und Dich nicht qäulst.

Meine Schwiegermutter hat es mit dem Kalten so übertrieben, daß sie eine saftige Erkältung bekam.

Irgendwie sollte man auch immer beachten: vom Herzen weg oder zum Herzen hin.
Aber da weiß ich nicht wie es richtig ist :keineahnung:


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 14:59:02



Kostenloser Newsletter