Kontoauszug, kann ich den "nachbestellen"?


Hihi, vielleicht kann mir jemand helfen...
Ich bin so ein dummerchen und ich dachte sei mal schlau :wub:

Naja immer wenn ich n Kontoauszug hoel knick ich den damit er ins Portemonaie passt...

Aber da ich die wieder glatt bekommen wollte, dachte ich ich bügel die mal :unsure:
Naja habe es auch probiert erst mit nem Stück stoff dazwischen, aber nachher auch ohne... Der ganze Kontoauszug ist schwarz, also nciht verkohlt,m sondern ich denke mal, dass die durch Wärme den Auszug beschrieben...

Naja man kann ncihts mehr lesen :heul:

Wisst ihr ob man den Kontoauszug nochmal beantragen kann? bin bei der hamburger Sparkase (HaSpa)


Bitte hilfe

Euer kleines dummes *sternchen*


Hallo Sternchen,
du brauchst nur zu deiner Bank an den Schalter gehen und sagen das du den Kontoauszug Nr. ... nochmal brauchst . Die drucken ihn dir sofort aus !


VG Jeanette


Sicher kannst Du; allerdings solltest Du Dir bewußt sein, dass die Banken dafür teilweise ganz schön hohe Bearbeitungsgebühren verlangen...


Ich glaube, solche Fehler passieren einfach. ;)

Nachbestellen kannst Du den Kontoauszug ganz bestimmt. Aber ich bin mir sicher, da langt die Bank gleich kräftig zu. Was es genau kostet, kann ich Dir nicht sagen, ist auch sicher von Bank zu Bank unterschiedlich.

Ruf einfach auf der Bank an und frag nach. Oder maile Ihnen Deine Frage.


Zitat (Jeanette @ 12.09.2006 19:16:08)
Hallo Sternchen,
du brauchst nur zu deiner Bank an den Schalter gehen und sagen das du den Kontoauszug Nr. ... nochmal brauchst . Die drucken ihn dir sofort aus !


VG Jeanette

echt?? das wäre ja super....

bin ja schon super erleichtert.


danke :blumen: :blumen: :blumen:

Hallo,

also bei uns hier im "tiefen Süden" von Baden-Württemberg, kann man das problemlos.
Einfach die Sevice-Nummer der Sparkasse aus dem Telefonbuch anrufen, und den netten Damen Dein Anliegen vortragen.

:blumen: :blumen:


Mir ist das auch schon passiert :ph34r: aber meine Bank hat dafür nichts verlangt .


Die verlangen nur reichlich wenn es ein Kontoauszug ist der schon eine ganze Weile oder Jahre zurückliegt .


Zitat (Renate54 @ 12.09.2006 19:17:12)
Ich glaube, solche Fehler passieren einfach. ;)

Nachbestellen kannst Du den Kontoauszug ganz bestimmt. Aber ich bin mir sicher, da langt die Bank gleich kräftig zu. Was es genau kostet, kann ich Dir nicht sagen, ist auch sicher von Bank zu Bank unterschiedlich.

Ruf einfach auf der Bank an und frag nach. Oder maile Ihnen Deine Frage.

also wenn das zu teuer ist mach ich es nicht, so wichtig ist es ja nun auch nciht, oder ist es schlimm, wenn ich einen auszug nciht habe????

habe son intro paket, ist das da vielleicht mit drin? also kartenersatz ist z.bsp. mit drinn

kann man, hab ich auch schon mal gemacht

aber kostet was, wie oben schon erwähnt.

ich an deiner stelle würd erstmal nix machen, du kannst den auszug immer noch nachbestellen, wenn du ihn wirklich mal brauchst (für ein amt, oder um zahlungen nachzuweisen.) die banken speichern das jahrelang


Zitat (Jeanette @ 12.09.2006 19:19:22)
Mir ist das auch schon passiert :ph34r: aber meine Bank hat dafür nichts verlangt .


Die verlangen nur reichlich wenn es ein Kontoauszug ist der schon eine ganze Weile oder Jahre zurückliegt .

ne der auszug ist aus den letzten drei monaten, bei welcher bank bist du denn?

bei der Volks-und Raiffeisenbank


frag doch einfach vorher ob das was kostet , solange es nur ein privater Kontoauszug ist musst du es ja nicht unbedingt nachdrucken lassen


ich glaube die haben mir den auch auf einer A4 Seite ausgedruckt und nicht als Kontoauszug - vielleicht kam es auch dadurch nichts


Ich brauchte auch vor Kurzem Auszüge und habe bei der Volksbank pro Blatt (DinA4) 2,50 € bezahlt.


Am Überweisungsautomaten gibt so nen Unterpunkt der so ähnlich heißt wie "Kontostände anschauen". Dort kannst du dir auch den entsprechenden Ausdruck ausdrucken. Allerdings ist dort nicht der Gesamtumsatz verzeichnet, sondern nur die einzelnen Buchungsposten mit Betrag und Datum. Weil es deshalb kein amtlicher Kontoauszug ist, muss man da auch nichts bezahlen.

So ist es zumindest bei meiner Bank, VR-Bank.


Da hat Online-Banking ein Vorteil, kann man speichern oder Ausdrucken so oft man will.


Viele Leute gehen viel schlechter mit ihren Kontoauszügen um. Manche werfen sie sogar einfach weg. Dabei können Bösewichte mit den Informationen darin durchaus böse Sachen anstellen.

Aber im Ernst, ja, man kann einen verlorenen Kontoauszug noch mal ausdrucken lassen. Allerdings kostet das in der Regel ein bisschen Geld. Nicht viel, aber ist trotzdem Geld.

Wer über Internetanschluss verfügt, kann doch sein Konto auch Onlien führen. Das ist nicht nur bequem sondern oft auch viel günstiger bei den GEbühren. Und dann kann man jederzeit seien Umsätze nachlesen und selbst neu ausdrucken.

Ich würde mich einfach mal mit meinem Kundenberater bei der Sparkasse zusammensetzen.

Viel Erfolg


Ich hab meine Kontoauszüge bisher auch meist weggeworfen. Allerdings musst ich deswegen auch schon mal einen nachbestellen. Da mir mein Portemonaie mal geklaut wurde und mit der ec-Karte für mehrere hundert € eingekauft wurde. Die Bearbeitungsgebühren hat mein netter Bankberater aber der Polizei bzw. dem Gericht in Rechnung gestellt die den haben wollten :)
Mittlerweile druck ich meine Kontoauszüge selbst aus übers Onlinebanking. (die Zettel könnt man zur Not auch bügeln ;) )

Das erinnert mich an eine Kundin die erst was für ihren Betrieb einkaufte und ne halbe Stunde später nochmal dasselbe kaufte. Sie erklärte mir, das ihre Kollegin ihre Bluse gebügelt hatte und der Kassenbon in der Tasche war. Der war dann auch schwarz danach *gg* Da sie den Bon aber brauchte weil ihr Chef den für die Abrechnung brauchte musste sie genau das gleiche noch einmal einkaufen ;)

Bearbeitet von Tuesday am 13.09.2006 06:56:54


[FONT=Arial][I]

Hallo...

Also ich hab mir bei meiner Bank (Sparkasse) auch nochmal Kontoauszüge nachbstellt und musste dafür 70 Euro Bearbeitungsgebühr bezahlen :wacko:


70 Euro? :o
Aber bestimmt nicht nur für einen, sondern für einen ganzen Jahrgang oder so...???
Von nem Kumpel, der bei der Sparkasse ist, habe ich mir sagen lassen, dass er 2 Euro pro nachbestellten Auszug zu bezahlen hatte.



Kostenloser Newsletter