Wie nennt ihr die Eltern eures Partners?

Zitat (VIVAESPAÑA, 13.09.2006)
:D wie die meisten hier sprech ich meine schwiegies mit vornamen an und duze sie.

was ich aber total ätzend finde ist, wenn sich eheleute mit "mama" und "papa" anreden :wacko:

ja...total blöd :unsure: sowas hab auch schon gehört das die sich mutta und vatta nennen,also ich find das macht irgentwie so alt ,kann mir nicht vorstellen mein mit vatta anzusprechen .

Meine 5 Schwiegerkinder nennen mich alle beim Vornamen.
Einer hats angefangen - der Erste - und jedes nachfolgende Schwiegerkind hat sich dran gehalten. :D

Aus gegebenem Anlass würde ich meine Schwiegermutter gern "Giftzwerg" nennen.
Aber da sie mich :mafia: meidet, komme ich leider nicht in den Genuss.... :pfeifen:

Ihren LAG, den ich sehr gern mag, nenn ich beim Vornamen.

LG, Dobby :blumen:

...wenn sie dir das "du" angeboten haben,sollte das deine Entscheidung sein wie du sie nennst und nicht ihre!!!Bei aller liebe... :) Es sei denn,es macht dir nix aus,sie Mutti und Vati zu nennen... :trösten:

... :trösten: armer Cutiepie... :trösten: ...hast doch uns... :wub: ...erstmal...der rest wird noch... :trösten:

Meine Eltern nenne ich Mutti oder Mami bzw. Vati oder Papi.
Ich werde nie jamanden anderes so ansprechen.

Meine Schwiegereltern spreche ich mit Oma bzw. Opa an.
Da kurz nach unserem Kennenlernen ( 1 1/2 Jahr ) unser Sohn auf die Welt kam, hab ich sie immer so angesprochen.
Sie hatten nichts dagegen, deshalb ist es auch so geblieben.

die eltern meines freundes sind sehr nett.

ich spreche sie mit vornamen an oder sage mum und dad.

Zu meiner Mutter sag ich Mutti, zu Schwiegermutter - Mutter, aber nur wenn ich sie unbedingt ansprechen muß. Meine Kinder sagen Mama und Papa weil das mein Mann so wollte, ich hab zu meinem Vater Vati gesagt.
Wie mich meine Schwiegerkinder mal ansprechen ist mir eigentlich egal, das sollen sie so tun wie sie es möchten. Mein Mann würde wahrscheinlich den Vornamen nicht akzeptieren, der regt sich schon auf, wenn meine erwachsenen Neffen den Onkel weglassen.

Ich sage "Mom" und "Papa" zu meinen Eltern. Meine Schwiegereltern würde ich gerne beim Vornamen nennen aber ich sieze sie immer noch (sie haben mich vom Anfang an geduzt). Ich dachte, vielliecht würden sie das Thema nach der Hochzeit angehen. Aber die Hochzeit war in April und seitdem haben sie nichts darüber gesagt. Sollte man warten, bis die Schwiegereltern etwas sagen oder muss man die Initiative selbst ergreifen? In diesem Fall brauche ich euch nicht um Rat zu bitten, deswegen ist mein Mann da. ;) Aber ich möchte wissen: was ist in Deutschland üblich? Ich kann die Sprache OK (noch nicht perfekt, ich arbeite daran!), aber die Kulturunterschiede machen mir Schwierigkeiten.

Zu meinen eigenen Eltern sage ich Mama und Papa.
Früher, als ich noch nicht mit meinem Mann verlobt war, da "Siezte" ich meine
Schwiegereltern "in spe".

Als wir verlobt waren. Luden uns meine Schwiegereltern abends zum Essen ein.
Im Verlauf des Abends boten sie mir dann an "Du" oder "Mama und Papa" zu
sagen.
Ich habe mich dann für "Du" und die Vornamen entschieden.

Sie nennen mich beim Vornamen und ich sie auch.

Meine Kinder sagen zu ihren Großeltern selbstverst. Oma und Opa.

Da meine Mama und meine Schwiegermutter aber den selben Vornamen haben, wirds da ein bißchen schwierig....

Darum sagen sie zu MEINER Mama "Oma Gerda" und zu meiner Schwiegermutter
"Oma Ringo" weil der Hund Ringo heißt... :)

Meine Älteste fing damit an, als sie noch ein Baby war. Und bis heute ist das
so geblieben! :)

LG

Apfelblüte :blumengesicht:
Zitat (Apfelblüte, 19.09.2006)
Darum sagen sie zu MEINER Mama "Oma Gerda" und zu meiner Schwiegermutter
"Oma Ringo" weil der Hund Ringo heißt... :)

Meine Älteste fing damit an, als sie noch ein Baby war. Und bis heute ist das
so geblieben! :)

Na das find ich ja mal süß :)

dobby, :D

mir gehts genauso.............würde meine Schwiegermutter auch am liebsten " Giftnatter" nennen................... :pfeifen: aber sehe sie ja zur Zeit nicht ( ich hoffe, das wird eine lange Zeit) :pfeifen: :pfeifen: rofl

Meinen Schwiegervatter nenne ich beim Vornamen!

Leuchtfeuer grüßt :blumen:

Ich nenne sie beide beim Vornamen, meine Schwiegermama in spe manchmal auch Oma um sie zu ärgern da sie immer sagt das nur unsere Tochter Alina sie so nennen darf! :lol:

Ich nenne meine Schwiegereltern auch beim Vornamen, so macht mein Mann das auch mit meinen Eltern.
Allerdings werden sie auch manchmal mit lustigen Spitznamen angesprochen, die passen. Aber in der Regel verwenden wir VORNAMEN.

LG Kathy

Unser Schwiegersohn nennt uns auch beim Vornamen. Meiner Tochter haben ihre Schwiegereltern noch nicht einmal das " Du " angeboten!!! Unglaublich, aber ich halte mich daraus <_<

:blumen: Ich nenne meine Schwiegereltern auch beim Vornamen! :blumen:

Moin moin!
Ich nenne meine Schwiegermutter beim Vornamen. Was anderes käme irgendwie auch nicht in Frage. Nicht das wir uns nicht verstehen, im Moment klappt alles besser denn je, aber sie ist eben nicht meine Mama!
Manchmal, wenn sie sich etwas dusselig anstellt oder auf körperliche gebrechen anspielt nenne ich sie auch "Muttern". Ist dann aber ironisch gemeint und das weis sie auch. Sie findet das so wie es ist auch ok. Mein Mann macht es mit meinen Eltern genauso.
Wir kommen super damit klar.


Einen schönen Tag noch!
Bime

hallo,

beim vornamen! :D
manchmal auch "schwiegerdra" :pfeifen:

Ich nenn die Schwiegereltern beim Vornamen. Manchmal sag ich im Scherz Schwieschervatter zum Selbigen :lol: Geduzt wurde recht schnell, eigentlich von Anfang an.
Mama und Papa sind meine Eltern und sonst niemand.

Eher rede ich sie mit Vornamen an.
Mein Schatz redet ja auch meine Eltern(Schwiegeeltern) mit Vornamen an.

Ich habe keine Schwiegereltern mehr... :heul: den Vater meines Mannes habe ich nie kennengelernt und seine Mutter (war eine ganz liebe) habe ich mit Vornamen angeredet. Mein Gatte hat dafür noch zwei Schwiegermütter, die werden auch mit Vornamen angesprochen - von mir meistens auch, damit ich sie unterscheiden kann (im Gespräch) - eine leibliche und eine Adoptivmutter - die dazugehörigen Väter leben auch schon seit Jahren nicht mehr... Tja... is nix, wenn man alt wird... :( ;)

ich nenn meinen schwiegervater in spe "baba". mein freund nennt meine eltern beim vornamen. wäre aber auch komisch, wenn er mama oder papa zu denen sagt.
da mein schatzi perser ist sollte ich von anfang an baba zu seinem vater sagen

hm ... ich sag derzeit noch immer nicht wirklich was zu ihnen. ich versuch, direkte anreden zu vermeiden :D

das du wurde mir nicht wirklich angeboten, frau und herr r.... passt aber auch nimmer wirklich, weil sie mich ja küssen zur begrüßung. ganz blöd und komisch das, aber nützt ja nix. :heul:
(aber ich seh sie nur alle paar wochen, drum nicht so schlimm)

Ich rede meine Schwiegereltern auch mit dem Vornamen an.
Es sei denn ich muss sie sein bisschen scherzhaft ärgern,dann sind das Oma und Opa. :P

Ich nenne meine Schwiegermutter in spe auch beim Vornamen.

Tja... is nix, wenn man alt wird...


Hallo Fiona,

ich kann dir nur beipflichten, allerdings kenne ich das ultimative Mittel gegen das Altern!!!

Selbstmord!!! :D

Meine erste Schwiegermutter wurde vom ganzen Familienclan . also von den 6 Kindern mit Schwiegerkindern und allen Enkeln ---Mutter --- genannt und der Schwiegervater --Daad--genauso wie ich schreibe :D aaaaber per "Sie"von den Schwiegerkindern :lol:

Die Mutter von meinem LG wird von mir mit Vornamen angesprochen ,
meine Schwigertochter und Schwiegersohn nennen uns biem Vornamen ,
Enkelkinder sagen unseren Vornamen und -----Oma/Opa dazu ---auch recht :P
Irgendwie muss man ja sortieren !

Bearbeitet von solylevante am 02.02.2007 11:57:42

Zitat (Dante2, 02.02.2007)
Selbstmord!!! :D

:o :unsure: :nene:

Wie gut hab ichs doch hier in England zu leben :D Hier gibts nix lange mit Mr und Mrs so undso.. hier wird ja sogar der Chef beim Vornamen genannt und da "you" sowohl Sie als auch Du heisst bin ich da nie in Verlegenheit... :D

Ich nenn meine Schwiegereltern-in-spe beim Vornamen "Les"...beide heissen so. Lesly (sie) und Leslie (er) :wub:
Die einzige Oma heisst June und so nenn ich sie auch. Den einzigen Opa nenn ich Wal, wie auch alle anderen obwohl er auch Leslie heisst. :lol:

Mein 'Mann' hat da ja schon n paar mehr Probleme. Seit ich ihm das mit dem 'Sie' und Herr und Frau in Deutschland erklaert habe, mag er meine Eltern nich mehr ansprechen (nich das er oft mit ihnen spricht, weil er kann kein Deusch und meine Eltern koennen kein Englisch <_< ). Er sagt sie haetten ihm das du ja nich angeboten, deshalb. :wub: Na ma sehn..werd das mal an meine Eltern, die ich Papa und Mutti/Mum nenne, weitergeben und hoffen, dass sie ihm die Vornamen und das DU anbieten :D

Meine Schwiegermutter in spe wird auch einfach nur beim Vornamen genannt . Ab und an bekomme ich die Krise, weil sie meinen Vornamen häufig verniedlicht. Dann heiße ich nämlich " Claudi " ... Und das finde ich schrecklich !!!! :wacko: :aengstlich:

Wenn sie lecker Eintopf für uns gekocht hat, nenn ich die Mutter meiner Partnerin "Mama" und ansonsten beim Vornamen. :D

Ich rede meine Schwiegereltern auch mit dem Vornamen an. Auch die Großeltern.

meine ex-schwiegereltern wollten auch mama und papa genannt werden...
wie viele vor mir schrieben, erklärte ich denen auch meinen konflikt gegenüber meinen leiblichen eltern...

also nannte ich die mutter MUTSCH und den vater DAD...
das war für mich leichter und sie konnten auch damit leben...

übrigens nenne ich sie heute noch so, trotz trennung und einen neuen partner an meiner seite...waren halt 12 jahre und jetzt auf die vornamen zurück erscheint uns allen zu komisch

Hallo zusammen...

mein Hasi und ich sind jetzt 2,5Jahre zusammen. Nur beim 1. Treffen hab ich seine Eltern gesitzt, mir wurde gleich danach das du angeboten, ich nenne sie beim Vornamen. Mutti oder Vati? Das wäre mir zu doof, ehrlich gesagt. Aber ich glaub das wollen sie auch nicht... Da ich die 2. Frau für Ihn bin möchte ich auch nicht das sie mich "meine Schwiegertochter" nennen. Ich habe einen Vornamen, einen sehr schönen und so möchte ich genannt werden.
Meine Eltern kommen aus Spanien und dutzen sowieso jeden... mein Hasi nennt sie natürlich auch beim Vornamen!

Wormi :blumen:

nenne die Mutter meines Gögas mit Vornamen, so hält mein Göga es mit meinen Eltern auch. Alles andere halte ich für ziemlich lächerlich, aber dies ist ja Ansichtsache.

Die Eltern meiner Ex- Frau nannte ich immer beim Vornamen. In der Scheidungspfhase änderte sich das dann. Für Schwiegerpapa gewann das Wort "Schrumpfkopp" immer mehr an Bedeutung und für Schwiegermama das Wort "Schrumpfzwiebel".

Bei meiner Beziehung danach hatte ich sehr wenig Kontakt zu diesen; 2 mal gesehen. Demzufolge als Name eine Ableitung - "Obergurke".


Gruß

Vega

hallo rumpumpel, Du handhabst dieses richtig, am besten sich auf Partnerin bzw. Partner einstellen. Und dann auch beim Vornamen bleiben. Irgendwo in der Bibel steht sogar, lasset Euch nicht Vater nennen, denn es gibt nur einen Vater. helga

Rede meine Schwiegereltern auch mit dem Vornamen an. Sind ja schließlich nicht meine leiblichen Eltern ;)

So schlimm find ich das eigentlich gar nicht sind ja immerhin die Schwiegereltern (ob nun auf dem Papier oder nicht)

ich rede meine Eltern mit Mutti und Vati an. Mein Freund nennt sie beim Vornamen.
er redet seine Eltern mit Mama und Papa an und ich nenne sie beim Vornamen, allerdings wenn ich mich mit ihm unterhalte und wir über seine Mutter sprechen, dann sage ich auch ganz oft: "Mama hat angerufen..." "Hat Mama an dies und jenes gedacht?" allerdings hab ich sie noch nicht so angesprcohen, aber ich könnte mir vorstellen, dass es mir irgendwann auch mal rausrutscht. allerdings Papa werde ich wohl nicht sagen.

also ich bin mit meinem freund jetzt auch schon über 1,5 jahre zusammen und bin mit seinen eltern aber noch nich per du. er meinte zwar, dass es ihnen nix ausmachen würde, wenn ich sie duzen würde, aber ich mach das nich, wenn man mir es nich offiziell angeboten hat. also umgeh ich das immer ganz geschickt so nach dem motto "kann mir mal bitte jemand die butter reichen?"
und meine eltern haben meinem freund auch noch nich das du angeboten...

wirklich ein heikles thema.
mein mann nennt meine eltern beim vornamen.
zu seinen eltern habe ich immer sie gesagt die haben mir das du nie angeboten. seit wir verheiratet sind vermeide ich eine direkte ansprache den das du haben sie noch immer nicht angeboten.
mein mann meint sie werden es mir auch nicht anbieten nach so einer langer zeit (5Jahre) ich soll sie einfach dutzen. aber auch mir ist es jetzt unangehem nach so einer langen zeit plötzlich mit du anzufangen. also umgehe ich es einfach ;)

Ich nenne die Mutter meines Freundes bei ihrem Vornamen.

Mit dem Vornamen ich habe glücklicherweise ein gutes Verhältnis zu den Eltern meiner Liebsten B)

Hallo erstmal

mh...

also ich bin mit meinem Freund 4Jahre lang zusammen...mal mehr...mal weniger...ging ziemlich hin und her. Mit seinen Eltern bin ich irgendwie immernoch per sie und das, wo ich so nen DU-Typ bin ... :wallbash:

Ich mein, irgendwo versteh ichs ja...aber ich kringel mich immer um die direkte Anrede drumherum. Naja...mal schauen, obs sich irgendwann mal ändert :blink: *hoff*


LG KRiNGELCHEN

Bearbeitet von Kringelchen am 15.02.2007 17:09:37

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter