Sahnemeerrettich: ...oder den echten puren?


Was haltet Ihr von Sahnemeerrettich?

Ist das nur was für "Weicheier" denen der normale zu scharf ist?

Kocht Ihr auch mit Sahnemeerrettich oder nehmt Ihr den normalen?

Ist ja auch eine Aromasache, ähnlich wie beim scharfen Löwensenf! :heul:


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 15:11:39


Wenn ich Meerrettichsoße mache nehm ich immer den normalen. Ich finde bei Sahnemeerrettich muss man immer etwas mehr dran machen damit man den Geschmack so bekommt wie man ihn haben will.


Hier in Franken gibts *Omas Brotzeitmeerettich* der ist total saftig und überhaupt nicht scharf...eher so nen bissle süß-säuerlich, aber ist auch kein Sahnemeerettich :sabbern:

Den esse ich zu Wurstaufschnitt sehr gerne...

Bei Lachs kann es aber ruhig der scharfe sein


Meerrettich nur frischgerieben ohne Tränen :heul: kein Genuss!!! :sabber: :sabber: :sabber:


lecker und sehr gesund :sabber:


Zitat (wurst @ 13.09.2006 19:16:58)
Meerrettich nur frischgerieben ohne Tränen :heul: kein Genuss!!! :sabber: :sabber: :sabber:

:applaus:

:jupi:

ich mag ihn auch am liebsten frisch gerieben- vorausgesetzt es findet sich jemand der ihn auch reibt :pfeifen:

YO

Zitat (yolanda @ 13.09.2006 20:18:53)
Zitat (wurst @ 13.09.2006 19:16:58)
Meerrettich nur frischgerieben ohne Tränen :heul: kein Genuss!!! :sabber:  :sabber:  :sabber:

:applaus:

:jupi:

ich mag ihn auch am liebsten frisch gerieben- vorausgesetzt es findet sich jemand der ihn auch reibt :pfeifen:

YO

Kannst Du nicht selber reiben? Vielleicht wegen :heul:

Zitat (Ingeborg @ 13.09.2006 19:41:28)
lecker und sehr gesund :sabber:

Ich nehme nur den normalen Meerettich.

Und bei Erkältung aufs Brot gegessen, besser als manche Medizin.

Ich liebe Meerrettich, egal ob frisch oder aus dem Glas. Ich esse ihn gerne zu Wurst, Räucherlachs oder frisch geräucherten Forellen. Forelle gibts bei mir diesen Freitag frisch aus dem Räucherofen.
Ich nehme aber keinen mit Sahne, sondern mache selbst Meerrettichsahne:
Für 2 Personen: 1/2 Becher Schlagsahne steif schlagen und 2 Eßlöffel Meerrettich unterheben. Fertig. Liebt mein Mann. Ich mags gerne noch fruchtig und gebe unter meine Portion noch einen guten Eßlöffel Preißelbeeren. :sabber: :sabber:


Zitat (cladiere @ 13.09.2006 20:34:33)
Zitat (yolanda @ 13.09.2006 20:18:53)
Zitat (wurst @ 13.09.2006 19:16:58)
Meerrettich nur frischgerieben ohne Tränen :heul: kein Genuss!!! :sabber:  :sabber:  :sabber:

:applaus:

:jupi:

ich mag ihn auch am liebsten frisch gerieben- vorausgesetzt es findet sich jemand der ihn auch reibt :pfeifen:

YO

Kannst Du nicht selber reiben? Vielleicht wegen :heul:

:pfeifen:

können schon, ist aber find´ich ein sch....heidenarbeit. Wir haben jede Menge Meerretich im Garten - wer will kann gerne vorbeikommen.....und für mich "mitreiben".

YO

ach, wenn schon dann wasabi, der normale ist mir zu schüchtern.


Zitat (aglaja @ 13.09.2006 21:05:08)
ach, wenn schon dann wasabi, der normale ist mir zu schüchtern.

Das is aber nichts für Sahnemeerrettichesser.

Hab einmal im Sushi-Restaurant zuviel abbekommen und "heftige Schmerzen" in Nase und Auge bekommen.

Also nichts für Anfänger!!!

Ich glaube das japanische Wasabi-Pulver ist am schärfsten, oder???

jaaaaa, der nasenfeger schlechthin, und ich LIEBE das zeugs! :sabber:


Meerrettich muss in der Nase beißen und mir das Wasser in die Augen :heul: treiben, sonst ist das nix.

Sahnemeerrettich - nein danke

Bearbeitet von obelix am 14.09.2006 09:33:57


Sahneerrettich ist mir zu mild, der normale fast zu heavy, aber Apfelmeerrettich ist einfach :sabber:


Sahnemeerrettich nehm ich nur zum garnieren.
Für Sauce nur richtig, scharfen Meerrettich, muss einem das Wasser
in die Augen treiben. :sabber:


Wenn ich Sahne am Meerrettich haben will, mach ich sie selbst dran. Meerrettich muss scharf sein, sonst schmeckts net. Also, nix für mich.

Gruß

Abraxas



Kostenloser Newsletter