Weihnachtsd├╝fte in die Wohnung zaubern

Neues Thema Umfrage

dieses jahr möchte ich endlich mal wieder richige weihnachtsdüfte in die wohngräume bringen.
es soll an weihnachtsgerüche aus meiner kindheit erinnern.
vor allem nichts durch duftöle,natürlich sollte es sein.



meine idee wäre erstmal bleibt unsere klapptane im keller und wird duch ein richtigen baum ersetzt.
unsere klapptanne haben wir jetzt seit 20 jahren ...seitdem gab es kein echten baum mehr.
richen echte tannenbäume überhaupt noch so gut wie früher?
dann möchte ich lebkuchen backen (als stöckchen,herzen und sterne) die möchte ich an den echten baum aufhängen.
ich bin ein freund von richtig verschnörkelten weihnachten :pfeifen:

getrockneten Orangenscheiben, Zimtstangen und Nelken kommen in eine schale auf den tisch....eigendlich sollte es auf die heitzung gestellt werden aber das gefällt mir optisch nicht so sehr.

habt ihr noch weitere ideen?


wenn's schon schneit kann man sich doch schon langsam so seine gedanken darüber machen.

lg fenjala

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Wenn Du Orangen mit Nelken spickst - also am Besten zu einem Muster - sieht das sehr hübsch aus und duftet auch intensiver vermutlich durch die Verletzung der Orangenschale.
Und so ein einzelnes Ding solltest Du ruhig mal auf die Heizung legen - das gibt einen sehr schönen weihnachtlichen Duft.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (fenjala, 23.11.2010)
habt ihr noch weitere ideen?

Das Du schon mal den Erwerb eines Räuchermännchens in Erwägung gezogen?
War diese Antwort hilfreich?

Den ersten Duft habe ich vergangenen Mittwoch in meine Wohnung gezaubert, in dem ich Stolle gebacken habe - das roch sehr gut.

War diese Antwort hilfreich?

Jaa, Tannenbäume riechen noch gut :P du kannst auch Zweige sammeln (von der Grüngutstelle :D kein Witz), der Tannenbaum kommt ja erst kurz vor Weihnachten. Die Zweige kann man schon vorher schön verteilen (bisschen angesprühte Tannenzapfen drauf oder ein Wichtelmännchen oder kleine Kügelchen) und die riechen dann überall gut...

Und dann halt Plätzchen backen :sabber:

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe heute ein Räucherkerzchen angezündet und da es schon 16 Uhr war, Kaffee gekocht.
Der Kaffeeduft und das "Raachermaannel" waren eine gute Kombination.

Dazu muß ich aber sagen, dass ich nur die superkleinen Kerzchen nehme. Die Packung ist nur so groß, wie eine Streichholzschachtel.

War diese Antwort hilfreich?

die mit nelken gespickte orangen werde ich auf jeden fall testen.

einräuchermännchen besitze ich nicht ,allerdings habe ich die kleinen hütchen die dort rein gesteckt werden einfach auf eine feuerfeste unterlage gestellt und so abgebrannt.

hmm..mein ding wars nicht,roch sehr aufdringlich ,irgendwie nach orientalischen puff (entschuldigt bitte ,besser kann ichs nicht beschreiben).
vielleicht war es auch nur die falsche duftwahl.


ribbit....was ist die grüngutstelle?
hab ich noch nie gehört :blink:

ich hab meinem gg heute morgen gestanden das seine geliebte klapptanne im keller bleibt,
oh das hat ihn nicht gefallen.
wieso geld ausgeben wenn man so ein schönen baum hat.
gut schön ist er noch und groß aber er richt MUFFIG!!

ich möchte ja kein riesenbaum,hauptsache man kann nicht durchgucken....edeltanne wär doch was ? :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Ich hab zur Deko vor ein paar Tagen eine Tüte Sternanis gekauft. Kaum war die Tüte auf, durchströmte Anisduft die Wohnung. Ist ja nicht jedermanns Sache, ich finds aber super!!

War diese Antwort hilfreich?

Habe letztes Jahr beim Weihnachtsbaumverkäufer einzelne Äste gekauft für nen 5er hatte ich richtig viel, manche geben die Äste aber auch Kostenlos ab.

Die habe ich zu blickdichten Bündeln zusammengelegt - nicht zu buschig. Und die dann mit einer Schleife zusammengebunden. Das hab ich dann an diversen Stellen und Türen in der Wohnung aufgehängt, also so das die Schnittstelle oben war und die Äste runterhingen. Mit Weihnachtsschmuck, Zimtstangen, Sternanis und und und behängt. So hatte ich den Weihnachtsbaumgeruch den ganzen Advent und eine schöne Deko hatte ich auch. Zwischendurch mal mit bisschen Wasser besprüht dann trocknet das auch nicht so schnell. Und man kann das ganze dann im Januar mit dem Weihnachtsbaum entsorgen. - Schmuck natürlich vorher abmachen.

Sah sehr schön und stimmungsvoll aus, und war wirklich nur ne Sache von ca. 2 Stunden Arbeit bis ich 5 Bündel fertig dekoriert hatte.

War diese Antwort hilfreich?

stierfrau...an sowas habe ich auch schon gedacht...schön mit dicken roten schleifen verzieren und dann kopfüber aufhängen :applaus:

ich denk mal die deko am besten mit dünnen draht befestigen <_<

sternanis ist auch was schönes ....muss ja nicht alles rauskippen ;)




gerade habe ich mich schlau gemacht wie man türkränze aus echter tanne oder fichte bastelt.
scheint auch nicht schwer zu sein,entweder man nimmt zeitungspapier (am besten tageszeitungen da die seiten schön groß sind)nimmt davon ca.3 lagen und rollt diese zu einer langen stange auf...muss schön fest aufgerollt werden.man kann auch mehrere lagen nehmen umso stabiler wird der halt.
danach bindet man die tanne oder fichte nur noch mit dünnen draht an der zeitung fest.anschließend lässt sich das ganze prima in form biegen.

was mir auch gefiel.....man kann auch alte gartenschlauche dafür benutzen....sieht nachher eh keiner.

War diese Antwort hilfreich?

ich habe letztes jahr zum ersten mal keinen baum gekauft, sondern einen eisenbaum gschmückt.
aber um eben die gerüche nicht zu missen, eine große vase mit kiefernzweigen aufgestellt.
die haben bis weit nach weihnachten wunderbar geduftet...und der baum war auch schön...
(IMG:https://s19.rimg.info/2b714609e78240304414a407f8c29b32.gif)(IMG:https://s18.rimg.info/8960c7f7702c584ec924d313567c8120.gif)

http://www.heine.de/is-bin/INTERSHOP.enfin...riteIdentifier=

War diese Antwort hilfreich?

@Fenjala, ich hab die Sachen einfach mit den normalen Weihnachtsbaumaufhängern befestigt, das ging wunderbar, das bleibt doch recht gut hängen, oder als ich keine mehr hatte mit Schleifenband.

Für den Geruch kannst du ja auch ein kleines Säckchen nehmen von einem alten Adventskalender z.B. oder ganz schnell aus einem Stückchen Stoff ein Quadrat ausschneiden und alle vier Ecken zusammenbinden. Die Aromageber sind dann schön verstaut und man hat nichts einzelnes rumfliegen.

Freut mich wenn dir meine Idee gut gefällt.

War diese Antwort hilfreich?

also ich habe letzes Wochenende Kekse gebacken haben richtig gut geschmeckt und sind jetzt schon wieder alle :( und die haben sehr gut gerochen werde diese Woche nochmal welche machen

lg katjuscha

War diese Antwort hilfreich?

wenn du 1 orange und apfel in scheiben schneidest,sie auf die heizung zum trocknen legst duftet es schon mal ganz gut. mache ich jedes jahr für meinen adventskranz. jetzt noch etwas sternanis und zimtstangen dazu und es riecht himmlisch. viel spass beim duften

War diese Antwort hilfreich?

o.k.....was legst du denn unter das obst wenn du es zum trocknen auf die heitzung legst?
kann mir nicht vorstellen das ihr das obst direkt auf den heitzkörper legt. ......handtuch?:hmm:

War diese Antwort hilfreich?

man kann Zeitung drunter legen

War diese Antwort hilfreich?

warum komme ich da nicht drauf? :pfeifen:


danke ;)

War diese Antwort hilfreich?

Oder du nimmst Backpapier-Zeitung stinkt immer so nach Druckerschwärze. Vielleicht hast du auch eine längliche Keramikschale,dann sieht es gleich ganz dekorativ aus. Schönen 1. Advent euch allen!

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter