Fremde Katzen im Haus: was kann ich dagegen tun?


Hallöchen zusammen

Ich hab da mal ein kleines Problem. Mein Kater (13 Jahre alt) wohnt zur Zeit bei mir und bei meinem Freund. Normalerweise wohnt er bei meiner Mummy, da er seit der Entnahme einer Schilddrüse ängstlicher geworden ist und gerne jemand in seiner Nähe hat. Da meine Mummy Hausfrau ist und sie eine Parterrewohnung hat, haben wir beschlossen ihn weiterhin bei ihr zu lassen und ihn nicht zu verpflanzen, obwohl ich in der Nähe meiner Eltern wohne. Nun wird die Wohnung meiner Eltern umgebaut und sie musste für diese Zeit ausziehen und so kam der Kater zu mir. Wir wohnen im Hochparterre und haben ihm ein eigenes Zimmer eingerichtet wo er auch eine Treppe hat wo er rein und raus kann. Nun ist aber mein Problem dass dadurch natürlich immer fremde Katzen in die Wohnung kommen und ihm auch sein Fresschen auffressen! Und was macht mein Beni? Nix! Er schaut einfach zu, wehrt sich einfach nicht!

Meine Frage, wie schaffe ich es dass keine fremden Katzen mehr in die Wohnung gelangen? Sorry dass ich so weit ausgeholt habe, aber vielleicht sind diese Infos ja nützlich.

Vielen Dank an alle.

Liebe Grüsse

Tamsi


:) hallo tamsi!

vielleicht könntest du ihm nur so viel zu fressen hinstellen wie er wirklich isst und am besten dabei bleiben bis er aufgegessen hat.

zur sicherheit noch den napf abwaschen, damit auch wirklich keine reste zu sehen und zu riechen sind.

ich hab drei katzen und da kommen auch öfters andere katzen. mal gibt es streit, mal aber auch nicht :D

meine katzen ihrerseits besuchen auch die futterstellen von den nachbarskatzen.
mein sohn meint: "das ist doch normal, wir menschen besuchen uns doch auch gegenseitig!" :lol:


:lol: :lol: dein sohn hat recht!

Nein aber im ernst, seitdem er bei uns ist, ist er viel häuslicher geworden d.h. er geht nicht mehr so viel raus wie früher.

Das mit dem Essen ist ne gute Idee, das Problem ist, er ist morgens nur so zwei drei häppchen und dann später wieder und so weiter! und da wir beide arbeiten ist niemand zu hause und deswegen stell ich ihm auch genug trockenfutter hin! zwischendurch (am mittag) geht meine maa nach ihm schauen und auch sie meinte schon, dass da andere katzen am werk waren, denn mein beni frisst nicht wie ein kleines ferkelchen. Mich stressts einfach, dass mein Beni dann hunger hat und er sich nicht wehrt!


Wir hatten auch ne fremde Katze zu besuch. Mein Kater hat sich nicht gewehrt, meine Katze hingegen hat gekämpft, hat auch nichts gebracht, er kam immer wieder und hat gefuttert! Er hat sich auch getraut in unserer Anwesenheit heimlich durch die Wohnung zu streifen um zu futtern. Was wir dagegen gemacht haben: Ihn verscheucht, jedes mal. Einmal haben wir ihn eingesperrt, am Nacken gepackt und dann rausbefördert. Ihm nicht weh getan (hätte ich nicht übers Herz gebracht), aber er hatte in dem moment große Angst und kam dann nimmer (gut versucht hat ers schon, aber wenn er uns gesehen hat ist er gerannt).


Ich erwische die fremde Katzen eben nicht! :heul: Die lachen sich sicher hinter meinen Rücken krumm! :wacko:


Spritz die fremden Katzen mit einer Wasserspritzpistole nass. Nachdem Du das einige Male gemacht hast, kommen die nicht wieder.

Mein Freund ist die ungebetenen Gäste so auch losgeworden.


Zitat (cladiere @ 19.09.2006 14:03:42)
Spritz die fremden Katzen mit einer Wasserspritzpistole nass. Nachdem Du das einige Male gemacht hast, kommen die nicht wieder.

Mein Freund ist die ungebetenen Gäste so auch losgeworden.

stimmt, das haben wir auch gemacht, als wir ihn erwischt haben! Hat denke ich mit dazu beigetragen...

Hallo!

Kannst Du eine Katzenklappe einbauen?
Es gibt welche mit Magnetanhänger fürs Miezi-Halsband, dann kommt auch nur Deine Katze durch.
Ansonsten mußt Dich wohl auf die Lauer legen und eine Zeitlang die o.g. Maßnahmen ergreifen, Wasser ist immer gut. Meine zwei haben dadurch gelernt, daß Tische und Yuccas tabu sind.

Greetz Gassine

Bearbeitet von Gassine am 19.09.2006 15:07:44


Gassine leider ist das mit deinem Tip nicht möglich, da er sein eigenes zimmer hat kann er nur aus dem fenster raus, aber ich kann leider nicht die scheibe durchschneiden!



Kostenloser Newsletter