Majoran vs Oregano: Was is besser???

Hallo Mamas,

ich muss am Donnerstag eine "deftige Erbsensuppe" kochen und hab gehört, da muss Majoran mit rein.

Hab auch gehört, dass Oregano "wilder Majoran" ist, nur kräftiger im Aroma.

Meine Fragen an Euch:

1. Stimmt das mit dem "wilden Majoran"?
2. Kann ich anstatt Majoran tatsächlich auch Oregano nehmen?
3. Kommt in die Erbsensuppe auch wirklich Majoran rein? (Ich kenn das sonst nur im Kartoffeleintopf)

Vielen Dank für Eure Hilfe :wub:
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Meine persönliche Erbsensuppenmeinung :lol:

1. Ja, stimmt.
2. Kommt in meine Erbsensuppe nicht rein.
3. Ja, ein wenig.

Sicherlich ist es Geschmackssache, welche Gewürze man in einem
Essen bevorzugt. Oregano verwende ich ab und zu für mediterrane
Gerichte, da es meiner Meinung nach geschmacklich besser dazu passt
als zur Erbsensuppe. Oregano schmeckt stärker als Majoran; liegt
wahrscheinlich an mehr Bitterstoffe, Öle usw.

Majoran ist für mich "runder", was die Beigabe zur Erbsensuppe betrifft.
Deshalb hat Oregano zu meiner Erbsensuppe keinen Zutritt :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke

ja so kenn ich das auch. Oregano in die mediterranen...

Ich brauche es eigentlich nur, wenn ich italienisch koch, oder in Verbindung mit Tomatensoße, etc. (Natürlich das Basilikum nicht vergessen...)

Gibt es eigentlich auch Deutsche Gerichte, in welch man Oregano reintun kann???
Gefällt dir dieser Beitrag?
Deutsche Gerichte? :unsure: Mir fällt keins ein.

Für die mexicanische Küche ist Oregano auch ganz prima.
Gefällt dir dieser Beitrag?
[Beitrag entfernt]
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Wecker, 19.09.2006)
Deshalb hat Oregano zu meiner Erbsensuppe keinen Zutritt :lol:

Zu meiner auch nicht. Ich nehme für meine Erbsensuppe nur Majoran. Noch steht er frisch im Garten, aber ich trockne selbst welchen ab.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also, meinereiner macht das nach Schnauze. Mal mit Majoran, mal mit Oregano. Schmecken tuts immer. Allerdings iss meine Erbsensuppe nix für Erbsen - ääääh Kalorienzähler. Mit nem ordentlichen Stück Schweinefleisch (Bauch, Haxe, Füßchen), gebratenem Speck und ner Einbrenne (tja, wer weiß wohl noch, wie die gemacht wird?) schmeckt so ein Süppchen immer lecker, egal ob mit Oregano oder Majoran.

Gruß

Abraxas
Gefällt dir dieser Beitrag?
Was, Du machst Deine Erbsensuppe mit ner Einbrenne??? (also Mehlschwitze)

Also meine Erbsensuppe wird schon allein von den Erbsen voll dick. Ist eher nötig, dass ich da noch Flüssigkeit nachfüllen muss, da die sonst zu dick wird.

Also bei Hülsenfrüchten kommt bei mir nie Mehl mit rein...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage