wie kann ich meinem kater: beibringen......


liebe muttis,
seit kurzem habe ich einen 1jaehrigen kater im haus. der hat ein problem (besser gesagt ich habe es). habe ihm ein kratzbrett gekauf um seine krallen zu schaerfen. aber was macht er...... er schlaeft da drauf :heul: seine krallen schaerft er am ledersofa, einer bestimmten ecke an der wand oder an den baeumen draussen. nur wenn er raus kann und das grass nass ist, geht er keinen schritt zu den baeumen. und zerkratzt unser sofa.
"Frage" wie kann ich diesen kleinen Spooky dazu bringen seine krallen an dem extra dafuer gekautem kratzbrett zu schaerfen? weiss jemand rat?
fledi :rolleyes:


Hallo!
Wenn er zum Sofa geht und kratzen willst, sagst NEIN, nimmst ihn einfach, setzt ihn zum Kratzbrett und tust ihm gleich die Pfoten drauf. Er wird dann daran kratzen und dann lobst Du ihn. So lernt er, wo er kratzen darf!

LG
jutta


Hallo Fledi,

woher kenne ich denn das Problem ????? :rolleyes::rolleyes::hmm::hmm:

Meine Katzen haben auch lieber am Sofa gekratzt als am Brett. Habe dann das Brett mit Katzenminze eingerieben, dann haben sie wenigstens sich etwas für dieses Teil interessiert.
Erst als ich mir so ein Eck-Kratzbrett gekauft habe waren sie ganz begeistert.

Sobald sie die Krallen ins Sofa gerammt haben, habe ich laut "Nein, nein" gerufen und in die Hände geklatscht, damit sie so ein bisschen erschrecken und sie wissen, dass ich ungehalten war. Besonders mein kleiner Kater war so Kratzer, ich glaube der hat am Anfang gedacht, er heißt "Nein,Nein".

Naja, da muß man ganz konsequent sein. Sobald sie dann in Richtung Brett marschieren und dort anfangen sie ganz ruhig und sanft loben und streicheln.

Von so Fernhaltesprays halte ich gar nichts.


Hallo, versuche es mal mir Alufolie. Als unser Kater noch klein war war er genauso, wir haben dann Alufolie dahin gemacht wo er kratzt - das hat er nicht mögen.


Besorg dir aus der Apotheke Baldrian in flüssiger Form und sprüh das Zeug an den Kratzbaum. Katzen sind richtig scharf auf den Geruch. Evtl hilfts. :winkewinke:


oder catnip. finden katzen ganz toll. aber er wird sich eher daran reiben als sich die krallen zu schärfen.
sprüh die stellen an denen er nicht kratzen soll mit einem spray ein, was katzen nicht mögen. gibts bei fressnapf und im pussy versand.
wir haben es aber auch nie ganz geschafft es den katzen abzugewöhnen. nur das ledersofa haben sie in ruhe gelassen und meins auch. aber das von meinen eltern ist zerfetzt. die sind halt einfach nicht so konsequent.
was du auch versuchen kannst ist ihn mit einer wasserspritzpistole von hinten zu erschrecken, wenn er kratzt, dann verbindet er das sofa mit etwas negativem und hört hoffentlich auf.

edit: hups, hab gerade gesehen, dass du fernhaltesprays nicht magst. hm, naja, dann versuchs mit wasser

Bearbeitet von Mumsel85 am 21.09.2006 11:07:26


Zitat (jutta76 @ 21.09.2006 07:54:58)
Hallo!
Wenn er zum Sofa geht und kratzen willst, sagst NEIN, nimmst ihn einfach, setzt ihn zum Kratzbrett und tust ihm gleich die Pfoten drauf. Er wird dann daran kratzen und dann lobst Du ihn. So lernt er, wo er kratzen darf!

LG
jutta

Das wollte ich auch vorschlagen. NurWenn du mit ihm zum Kratzbrett gehst, kratze selber drauf mit den Fingernägeln (oder tu nur so). Dann machts dein Kater nach. So hats meine Dame gelernt, am Kratzbaum zu kratzen.

"DANKE" meinen lieben Mutti's :blumen:

also was das "nein" sagen angeht, wirkt bei ihm........allerdings nicht was das kratzen angeht. spooky denkt inzwischen auch schon, dass sein name "nono" ist :pfeifen:

das catnip habe ich auch . ein beutel davon war bei dem kratzbrett dabei. er liebt das zeug so sehr und waelzt sich drauf und schlaeft drauf.

was baldrian angeht...... klar will er das lieben. aber kann es ihn zum kratzen daran bringen? ein versuch ist es wert.

und was wasserspritzen angeht. das mag bestimmt wirken. aber mein goega haelt absolut garnix davon ihn zu erschrecken. obwohl ich son wasserspritzer nicht fuer schlimm halte.

was das vormachen angeht...........mein jim hat sich krumm gelacht als er mich sitzend und kratzend vor dem brett gesehen hat und spooky hat mich bloss doof beobachtet rofl

aber wisst ihr was? ich denke was ich hier falsch mache. das kratzbrett was wir hier haben liegt am boden. vielleicht braucht er was zum kratzen wobei er sich aufrichten muss dabei ???? so wie am baum oder wand oder sofa.
werde nachher mal gucken nach nem petmarkt. und dann so ein teil kaufen. wie im bild von sophie-charlotte

werde berichten ob ich die krallen von meinem kleinem spooky in den griff bekomme
fledi :rolleyes:

spooky's nachtrag:
hehehehe..... hab ich irgendwas gehoert wie "ins bett kommt der kleine nicht"? da hilft doch bei mir kein "nono" sagen ...hahahaha. vielleicht schaffen's herrchen und frauchen ja beim kratzen lol
My Webpage

Bearbeitet von fledermaus am 21.09.2006 15:28:32


Alufolie ist das beste , sobald sie anfängt zu rascheln bekommen sie Angst und laufen weg

noch was: Du solltest mit Deinem Kater mal dieses Kratzbrett "besuchen" , dann nimmst Du seine Vorderpfoten und kratzt sie leicht über das brett (wenn Du verstehst was ich meine) , damit er merkt das er hier kratzen soll , irgendwann macht er das dann von alleine.

Bearbeitet von Cooky am 21.09.2006 16:09:51


Zitat (Cooky @ 21.09.2006 16:06:17)
Alufolie ist das beste , sobald sie anfängt zu rascheln bekommen sie Angst und laufen weg

ist ja ne super idee. aber wie befestige ich denn die alufolie am sofa? kann ich doch nicht antackern :pfeifen:

fledi :rolleyes:

ps, das mit seinen pfoetchen habe ich schon probiert. da streubt er sich und geht rueckwaerz.

@Nellle, werde ich gleich mal probieren :)

Bearbeitet von fledermaus am 21.09.2006 16:15:01

Kann man doch in den Sitzrillen festmachen und runterhängen lassen


Zitat (fledermaus @ 21.09.2006 15:06:59)
...
spooky's nachtrag:
hehehehe..... hab ich irgendwas gehoert wie "ins bett kommt der kleine nicht"? da hilft doch bei mir kein "nono" sagen ...hahahaha. vielleicht schaffen's herrchen und frauchen ja beim kratzen lol
My Webpage

Oh, das is ja ein Kampfkater, ala bonheur! :lol:
Dem möcht ich nicht im Dunkeln begegnen... :pfeifen:

Aber was das Kratzen betrifft, wenn er wieder mal am Sofa..., dann nein, nein, nimm ihn weg und setz ihn vors Kratzbrett, soweit so gut. Dann nimm seine Pfötchen und kratze vorsichtig übers Kratzbrett, vielleicht begreift er es dann?

Zitat (fledermaus @ 21.09.2006 15:06:59)
...aber wisst ihr was? ich denke was ich hier falsch mache. das kratzbrett was wir hier haben liegt am boden. vielleicht braucht er was zum kratzen wobei er sich aufrichten muss dabei ???? so wie am baum oder wand oder sofa.
werde nachher mal gucken nach nem petmarkt. und dann so ein teil kaufen. wie im bild von sophie-charlotte

Kann dein Mann nicht ein kleines Gestell aus Restholz zimmern? Da müsst ihr nicht extra Geld für ausgeben... :blumen:

Bearbeitet von SCHNAUF am 21.09.2006 16:17:46

Zitat (SCHNAUF @ 21.09.2006 16:17:22)
Zitat (fledermaus @ 21.09.2006 15:06:59)
...aber wisst ihr was? ich denke was ich hier falsch mache. das kratzbrett was wir hier haben liegt am boden. vielleicht braucht er was zum kratzen wobei er sich aufrichten muss dabei ???? so wie am baum oder wand oder sofa.
werde nachher mal gucken nach nem petmarkt. und dann so ein teil kaufen. wie im bild von sophie-charlotte

Kann dein Mann nicht ein kleines Gestell aus Restholz zimmern? Da müsst ihr nicht extra Geld für ausgeben... :blumen:

das kann ich auch. gute idee. werde ich in angriff nehmen ...... vielleicht auch an die wand nageln. ist ja in der garage. B)
fledi :rolleyes:

Zitat (fledermaus @ 21.09.2006 16:24:49)
Zitat (SCHNAUF @ 21.09.2006 16:17:22)
Zitat (fledermaus @ 21.09.2006 15:06:59)
...aber wisst ihr was? ich denke was ich hier falsch mache. das kratzbrett was wir hier haben liegt am boden. vielleicht braucht er was zum kratzen wobei er sich aufrichten muss dabei ???? so wie am baum oder wand oder sofa.
werde nachher mal gucken nach nem petmarkt. und dann so ein teil kaufen. wie im bild von sophie-charlotte

Kann dein Mann nicht ein kleines Gestell aus Restholz zimmern? Da müsst ihr nicht extra Geld für ausgeben... :blumen:

das kann ich auch. gute idee. werde ich in angriff nehmen ...... vielleicht auch an die wand nageln. ist ja in der garage. B)
fledi :rolleyes:

Und dann noch eine Stoff-Rest von irgendeinem Möbelstoff oder ein Abfallstück von einem Teppichboden aus Sisal drauf nageln. Jute würde auch gehen, z. B. von einem Jute-Sack oder -Tasche.

:blumen: :blumen:

Zitat (Mumsel85 @ 21.09.2006 11:06:29)
oder catnip. finden katzen ganz toll. aber er wird sich eher daran reiben als sich die krallen zu schärfen.
sprüh die stellen an denen er nicht kratzen soll mit einem spray ein, was katzen nicht mögen. gibts bei fressnapf und im pussy versand.
wir haben es aber auch nie ganz geschafft es den katzen abzugewöhnen. nur das ledersofa haben sie in ruhe gelassen und meins auch. aber das von meinen eltern ist zerfetzt. die sind halt einfach nicht so konsequent.
was du auch versuchen kannst ist ihn mit einer wasserspritzpistole von hinten zu erschrecken, wenn er kratzt, dann verbindet er das sofa mit etwas negativem und hört hoffentlich auf.

edit: hups, hab gerade gesehen, dass du fernhaltesprays nicht magst. hm, naja, dann versuchs mit wasser



Catnip = Katzenminze ist gleich so ähnlich wie die Wirkung von Baldrian.


Würde ich aber alles nicht verwenden, weil die Katzen (meiner Meinung nach) sehr komisch darauf reagieren und man auch nicht genau nachweisen kann, warum das so ist und ob es wie eine Droge wirkt, für die Katzen..


So ist zumindest mein Kenntnissstand.

Zuerst einmal finde ich, dass jede Katze einen richtigen Kratzbaum haben sollte.

Meine Katzen hatten immer einen. Die jetzige macht sich mit Vorliebe über einen gar nicht so großen Läufer her, der mal unter meinem Hometrainer lag. Das ist ein kleinerer Teppich mit Einfassung. Da darf sie liebend gerne kratzen, wir haben das Ding extra beim Umzug mitgenommen.
Ein Sisal-Läufer würde sicherlich auch gerne zum Kratzen "missbraucht".
Gruß
Hilla


Zitat (Catweazle @ 21.09.2006 09:29:01)
Besorg dir aus der Apotheke Baldrian in flüssiger Form und sprüh das Zeug an den Kratzbaum. Katzen sind richtig scharf auf den Geruch. Evtl hilfts. :winkewinke:

Das kann unter Umständen eher was bringen, als Catnip.
Ich hab damals die bevorzugten Kratzecken <_< mit LG's After-Shave (Cool Water by Davidoff) eingesprüht und temporär hats auch geholfen. Nur macht sowas leicht Flecken. :( Allerdings roch die Stube wunderbar :lol: . Und teuer...

Ansonsten: Türe zu, wo er nicht hin soll, wenn Du nicht dabist. Laß ihn raus, wenn Du das Haus verläßt, liebe Fledi, und hol ihn wieder rein, wenn Du zurück kommst- egal, wie das Wetter ist. Er findet sicher auch ein trockenes Plätzchen draußen, selbst bei Regenwetter. :blumen: Be shure!

Zitat (Die Bi(e)ne @ 21.09.2006 23:54:23)
Ansonsten: Türe zu, wo er nicht hin soll, wenn Du nicht dabist. Laß ihn raus, wenn Du das Haus verläßt, liebe Fledi, und hol ihn wieder rein, wenn Du zurück kommst- egal, wie das Wetter ist. Er findet sicher auch ein trockenes Plätzchen draußen, selbst bei Regenwetter. :blumen: Be shure!

bi(e)ne, leider habe ich unten im haus keine tueren. es ist alles offen..........kueche, fruehstuecksraum, esszimmer und wohnzimmer sind offen bei mir.
und ihn draussenlassen wenn ich oder jim nicht da sind.....ist mir zu gefaehrlich. spooky klettert wie ein eichhoernchen auf die baeume. aber leider ranken viele von diesen uebern zaun zum nachbargrundstueck und ich habe angst, dass er runterspringt auf der anderen seite des zaunes. ohhhhhhh, dann kann ich suchen :heul: seit der luemmel hier bei uns ist bin ich jeden tag 2 mal auf'm baum um ihn wieder runterzuholen. :labern:
ich kann dir sagen: "das ist ein richtiger kleiner teufel" aber wir lieben ihn :wub:
fledi :rolleyes:

ps...... habe sein kratzbrett an die wand genagelt. aber bis jetzt habe nur ich daran rumgekratzt rofl :pfeifen: habe es versucht ....vorsichtig mit seinen samtpfoetchen zu machen. aber er denkt nicht dran auch nur eine kralle dabei rauszulassen :unsure:
seine lieblingsecke am sofa sieht jetzt auch schon weihnachtlich aus.......in silber verpackt. zumindestens guckt er die jetzt nur noch aengslich an. wenigstens etwas ;)

Bearbeitet von fledermaus am 22.09.2006 14:22:04

ok. ich bin's wieder. das kratzen am kratzbrett hat mein spooky immer noch nicht begriffen. aber and sofa geht er auch nicht mehr. naja ich verbringe so ca. 3 stunden am tag draussen mit ihm. da kratzt er an den baeumen rum.......allerdings war ich heute morgen schon wieder 2x auf'm baum um ihn runter zu holen .
aber noch andere frage hier. er weiss, dass er nicht aufs sofa, nicht auf tische, esszimmerstuehle und kuechentresen (eigentlich garkeinen tresen) darf. er haelt sich auch dran. ....... bin ganz stolz auf ihn.....
was kann es denn bedeuten wenn er sich doch mal auf,s sofa legt oder esszimmerstuehle wenn ich gucke und ihn runterscheuchen will dann springt er schon. ist das ein trotzverhalten wenn er sich vernachlaessigt fuehlt um aufmerksam zu kriegen??? das er genau weiss, er tut was verbotenes und wir widmen uns ihm dann? obwohl ich und jim sooooooo viel mit ihm spielen und toben. der kleine scheint niemals muede zu werden. ist ein wirbelwind..... eben habe ich ihn gesucht......und habe ihn liegend in seiner litterbox (immer sauber) gefunden. das ist doch sehr seltsam.
was will er denn nur mit sonem verhalten uns sagen? weiss das jemand???
fledi :rolleyes:


du bist echt eine süße katzenmama. aber mach dir doch nicht soooooooooo viele gedanken. katzen machen viele sachen, die wir menschen nie verstehen werden und auch nicht müssen. solang es ihm und dir gut geht ist doch alles schön.
anscheinend verwöhnst du ihn ganz schön. klar will er dann immer mehr aufmerksamkeit. mein kater ist auch so ein kleiner terrorist...


Zitat (Mumsel85 @ 24.09.2006 16:45:40)
aber mach dir doch nicht soooooooooo viele gedanken. katzen machen viele sachen, die wir menschen nie verstehen werden und auch nicht müssen. solang es ihm und dir gut geht ist doch alles schön.

jetzt wird es noch besser hier. nicht genug, dass mein tyrannischer kater die alufolie als spielzeug benutzt.....kommts jetzt noch besser. nu heute 15 nach 7 morgens ist er wie immer auf seinen baeumen rumgeklettert. diesmal habe ich ihn nicht wieder runtergeholt wie sonst mit leiter usw. (hat jim verboten. er meint wo katerchen rauf kommt, kommt er auch wieder runter)

***und ihn draussenlassen wenn ich oder jim nicht da sind.....ist mir zu gefaehrlich. spooky klettert wie ein eichhoernchen auf die baeume. aber leider ranken viele von diesen uebern zaun zum nachbargrundstueck und ich habe angst, dass er runterspringt auf der anderen seite des zaunes. ohhhhhhh, dann kann ich suchen****

so. und heute morgen war es nun soweit. spooky war ein paar minuten unbeaufsichtigt und einfach "WEG". ich auf's fahhrad um den block geduest und die nachbarn gefragt ob sie nich mal gucken koennten nach nem schwarzem kater. "NICHTS" :huh:

wieder zu Hause angekommen.... wieder in den garten ..... rufen, rufen, rufen nach meinem spooky..... nix

nach 30 minuten bin ich wieder raus..... habe ein schwarzes etwas in die hoehe ragen sehen :) (auf'm zaun vom bauernhof 3 grundstuecke weiter) bin so schnell ich kann barfuss dahingerannt um ihn zu kriegen......mit erfolg.

Und nun? darf ich ihn nicht mehr rauslassen? er kratzt an den fenstern und terassentueren nun wie bescheuert. aber ich habe angst, dass er abhaut.

Was nu? Will doch das katerchen gluecklich ist. wir glauben nicht das er abhauen will. aber hier sind so hohe holzzaeune und beim bauern nebenan stacheldrahtzaeune. Vielleicht kommt er nicht mehr zurueck wegen der hohen zaeune oder schlimmer .... verletzt sich an dem stacheldraht..
Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 28.09.2006 16:19:27

@fledi: Dein Katerchen kommt schon wieder heim, meine zwei sind die erste Zeit auch immer abgehauen, war stundenlang am Rufen und Suchen. Nach ein paar Stunden sind die zwei wieder da gewesen und haben sich bei mir auf dem Sofa breitgemacht. Dein Miezer muß erst mal sein Revier erkunden und markieren. Wenn er sich auskennt bleibt er wahrscheinlich wieder mehr bei Euch am Haus. Wenn er sich bei Dir wohlfühlt (davon geh ich aus), kommt er immer wieder zu Dir zurück! Mein Tip: Katzenklappe einbauen, gibts auch zum Verriegeln, dann kann er raus und rein. Meine Perser sind momentan nachts eingesperrt, weil Katzenfänger unterwegs sind. Morgens warten sie schon vor der Klappe, so nach dem Motto: Jetzt mach schon auf, wir müssen schauen, ob noch alles in Ordnung ist.
Erziehen kann man Katzen mit ner Blumenspritze. Wenn sie etwas anstellen oder auf den Tisch springen, einfach anspritzen.


@ gassine, danke dir. wohlfuehlen tut er sich 100% hier. also hat er keinen grund nicht wieder zurrueck zu kommen. wenn mein goega zu hause ist spaeter lassen wir spooky wieder raus. und dann mal sehen . ich hatte ja auch sorgen..........dass er vielleicht nicht wieder nach hause findet......auch wenn er es will.
fledi :rolleyes:


Glaub mir, Katzen finden immer heim! Sag doch bei Deinen Nachbarn Bescheid, daß Du nen neuen Hausbewohner hast, der momentan die Gegend erkundet, damit er nicht aus Versehen irgendwo eingesperrt wird! Mein Katerchen hat auch die Angewohnheit in fremde Garagen reinzugehen, hab ihn schon Mal einen tag lang gesucht, saß bei einem Nachbarn im Geräteschuppen und konnte nicht mehr raus!


und noch ne frage.........wieviel futter soll so ein einjaehriger kater haben? es heisst ja immer, das katzen nur essen was sie brauchen. aber mein katerchen ist mit 3 vollen haenden mit trockenfutter am tag noch nicht fertig. muss dazu sagen, das er sehr aktiv ist im Garten. klettert baeume rauf und runter und rennt rum wie ein wirbelwind. trotzdem habe ich bemerkt, dass sich sein gewicht vermehrt hat. fuettere ich zuviel?
und noch was. er klettert immer auf die baeume (ich war grade auch wieder auf einem mit ner leiter um ihn zu retten) einige meiner baeume hier sind eingewachsen mit altem rostigem stacheldraht. habe solche angst das er sich ernsthaft verletzt daran.
will ja so gerne diesen zaun entfernen aber hubby sagt nein. ich sehe ja wie elegat, schnell und vorsichtig mein spooky auf die baeume rauf kommt. aber runter mehr aengstlich und unelegant.
fledi :rolleyes:

uebrigens: spooky hat das sofa aufgegeben :)

Bearbeitet von fledermaus am 04.10.2006 15:54:20


Dein Katerchen frißt nicht zuviel, er ist ja den ganzen Tag unterwegs. Meine zwei fressen mir auch gerade die Haare vom Kopf :D
Zum Klettern: Laß ihn, er kann das schon. Das mit dem Runterklettern sieht immer gefährlicher aus, wie das Raufkommen. Er muß es ja auch noch lernen!

Lg Gassine


Huhu :blumen:

Mach mal ein wenig Katzenminze drauf, und jedes Mal, wenn der Mau ans Sofa will, sagste "nein" und trägst ihn zum Kratzbett. :blumen:


das kommt mit der zeit eh die tierchen kapieren wozu die bäumelies da sind =) meine katze hat auch 1 jahr gebraucht eh sie verstanden hat wozu das bäumelie da is =)



Kostenloser Newsletter