James Dean- Referat


Hallo liebe Mutti´s!
Ich wollte schon mal rechtzeitig anfragen: ich habe mich nämlich mit einer Freundin dazu entschieden unser Referat in Deutsch über James Dean zu machen. Ich persönlich habe schon drei Bigrafien gelesen und weiß dem entsprechend schon einiges, aber ich wollte von euch noch mal wissen, wo man im Internet vielleicht Informationen bekommt, die ein wenig spezieller sind, also Info´s die nicht schon jedem bekannt sind. Für jede Hilfe bin äußerst dankbar!!! :grinsen:
Mfg P.M.


stöber doch mal nen bißchen bei amazon.de...

Einfach mal James Dean bei der Suche eingeben...

Um das Referat aufzulockern würde ich auch Filmausschnitte zeigen...


Ich bin ein RIESEN -JAMES DEAN -FAN !!!!!!!!!! -ich habe mehrere Bücher die über ihn geschrieben wurden -im Internet kenne ich auch leider nur die Autobiographieseiten .
Es gibt ja ein Film mit Aussagen von Zeitzeugen/Freunde von James Dean wo viel erzählt wird über sein Leben .

Bearbeitet von janice am 28.09.2006 16:24:30


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 10:39:51


Zitat (MEike @ 28.09.2006 16:22:47)
Sehr wichtig fände ich es, wenn es dir gelingen würde den Zeitgeist der 50ger Jahre herauszuarbeitn, und warum James Dean damals (und auch noch  heute) so verehrt wurde.

Gruß,
MEike

Du bist super...genau sowas wollte ich auch schreiben...aber ich kam einfach nicht auf ne passende Formulierung


Vielleicht könnte ja P.M. ihr Referatsthema etwas umgestalten..

In etwa die Richtung: Die 50er Jahre aus der Sicht James Deans..oder irgendwie so...also das Lebensgefühl der 50er Jahre speziell der Jugend anhand des Beispiels James Deans erklären und zum Schluß einen Gegenwartsbezug herstellen...also was macht James Dean heute noch zum Mythos?

Nur ne Biographie runterleiern halte ich auch für wenig interessant...

Interessant wäre auch, wenn man sich nur das Thema Phänomen Mythos vornimmt...also was macht junggestorbene Schauspieler so unsterblich? Man könnte ja James Dean, Marylin Monroe und aus der heutigen Zeit River Phoenix nehmen und gegenüberstellen...Was hatten sie gemeinsam? (jung, erfolgreich, einsam, früh gestorben...etc) und wo waren sie unterschiedlich?

Wären sie auch zum unsterblichen Mythos geworden, wenn sie länger gelebt hätten und der Erfolg langsam abgeebbt wäre?

Tante Edith würde in die illustre Runde noch Romy Schneider aufnehmen :D

Bearbeitet von Mellly am 28.09.2006 16:35:16

Mir geht es auch nicht nur darum, der Klasse eine Biografie runter zu leiern, sondern ich will bei dem Referat vermitteln, wie unglaublich talentiert er war und wie er es geschafft hat zu so einer Legende zu werden. Natürlich würde das auch beinhalten, wie das Leben im allgemeinem in dem 50er Jahren war, denn gerade wegen dieser Lebensweise ist er ja auch so erfolgreich gewesen. Würde er in der heutigen Zeit leben, würde er aus der breiten Menge gar nicht mehr hervortreten.
Unser Referat muss mind. 20Minuten lang sein- max. 40Minuten.
Schon mal vielen Dank für die schnellen Anworten.
Mfg P.M.


Was ich faszinierend finde ist =Wie er sich auf jeden seiner leider nur 3 Filmen vorbereitet hat -das war für die damalige Zeit ja eher ungewöhnlich .

Er hat ja auch Theater gespielt -und bereitete sich dafür auch auf seine eigene Weise vor.

Die Ideen von MEike finde ich super !!


Das hört sich doch schon interessant an...

Wie gesagt, stöber mal bei amazon...mußt dir ja da nichts kaufen, sondern versuchen, das Buch/Video irgendwo anders auszuleihen...

Vielleicht bekommst du ja Archivaufnahmen von ihm...Interviews etc..dort kannst du ja dann Zitate von ihm entnehmen...

Wenn du den Zeitgeist der 50er einfangen kannst, wird das garantiert nen klasse Referat

Irgendwie witzig, überlege gerade selbst schon, wie ich dieses Referat strukturieren würde :lol:


@Mellly,mir geht es gerade genauso !!! James Dean -war mein erster BRAVO-Starschnitt (huch ..bin alt) :o -ich bin gerade schon fast drauf und dran alles was ich so seit ich 12 !! bin von James Dean-Ausschnitten gesammelt habe raus zu kramen (ich bin jetzt 39 J.) ....*hüstel*schlepp..... :lol: :lol:


@ Melly- welche Schauspieler fallen dir denn noch ein, die ich mit anderen (wie James Dean) vergleichen kann? Die anderen hab ich mir raus geschrieben und über M. Monroe hab ich ich auch schon eine Biografie gelesen, dass würde sich sehr anbieten.


P.M. so viele würde ich gar nicht zum Vergleich nehmen...2 oder drei zusätzlich..Neben denen, die ich schon genannt habe (Marylin Monroe, Romy Schneider, River Phoenix) fällt mir noch noch Elvis Presley und Johnny Cash ein..Obwohl die beiden meiner Meinung nach gar nicht so gut dazu passen, weil beide doch relativ alt geworden sind...zumindest älter als James und River...und eher als unglückliche Personen endeten, wo der Höhepunkt der Karriere schon vorbei war...

Trotzdem sind beide doch irgendwie unsterblich...

Jim Morrison und Kurt Cobain fallen mir noch ein...waren auch irgendwie Idole und Rebellen...ok, keine Schauspieler....aber jung gestorben...allerdings auch abgewrackt gestorben


Zitat
@Mellly,mir geht es gerade genauso !!! James Dean -war mein erster BRAVO-Starschnitt (huch ..bin alt)  -ich bin gerade schon fast drauf und dran alles was ich so seit ich 12 !! bin von James Dean-Ausschnitten gesammelt habe raus zu kramen (ich bin jetzt 39 J.) ....*hüstel*schlepp.....  


Kennt ihr Intermarche? Ist so ne Art Frischemarkt, meist als Autobahnraststätte, wo frische Speisen und frische Säfte zubereitet werden....

In Brandenburg gibts auch ne Autobahnraststätte von denen (komme jetzt leider nicht auf den Namen), jedenfalls haben die dort die Toilettenkabinen ganz toll gestaltet..Mit Bildern z.B. von Mickey Mouse und Walt Disney, Marylin Monroe glaube auch...Tja und in einer Kabine hing auch? Na?, Klar, ganz geile Fotos von James Dean...Jetzt könnt ihr euch ja denken, auf welches Klo ich immer gegangen bin :pfeifen: :lol:


P.M. Hab mir das nochmal so überlegt...ich würde es am interessantesten finden, wenn du James Dean und River Phoenix nehmen würdest..Ich glaube man hat auch über River Phoenix gesagt, er wäre der James Dean der 90er...

So hättest du auch zwei unterschiedliche Epochen...sowohl was Lebensstil, Mode etc angeht...du könntest Filmausschnitte beider zeigen...ihre Lebenseinstellungen gegenüberstellen etc...wäre auch spannend für eine kurze Diskussionsrunde...

Bearbeitet von Mellly am 28.09.2006 17:55:21

Wie wäre es wenn Du Film und Musikgeschäft kombinierst , ich würde da z.B. James Dean und Freddy Mercury interessant finden. Der eine war (und ist) ein Stern am Himmel des Filmbusiness , der andere im Musikbusiness eine große Nummer.



Kostenloser Newsletter