Essigreiniger.....Essigessenz?


:unsure:
Hallo Leute,
kann mir einer den Unterschied zwischen Essigreiniger und Essigessenz sagen?

Und wo bekommt man den Essigessenz, wenn ich schon gerade dabei bin!

Danke.


Das bekommst Du in jedem Lebensmittelgeschäft. Der Unterschied ist die Konzentration. In Essigessenz ist 25% Säure. Kräuteressig hat z.B. nur 5% Säureanteil. Beim Reiniger weiss ich keine Zahl.


Erfahrungsbericht


Dazu hatte ich dir im anderen Thread schon was geschrieben ;)
Essigessenz bekommst du beim normalen Essig im Supermarkt

Der Essigreiniger ist ein Universalreiniger dem Essig zugefügt wurde und somit auch schäumt.
Essigessenz ist ist dagegen konzentrierter Essig ohne Zusatzstoffe. Kannst du auch zum Essen geben (aber nur in verdünnter Form).
Essigessenz erhältst du eigentlich in jedem Lebensmittelgeschäft bei dem Essig.

LG
Muffel


Danke euch.
Wollte den Essigessenz für die Waschmaschine/Wäsche nutzen.
Hatte ich mal gelesen, soll éntkalken und weich machen.


Danke für eure Hilfe.

Werde es dann mal besorgen und ausprobieren.

:)


Tut es! Funktioniert bei mir wunderbar! :D


Zitat (Muffel @ 06.10.2006 16:30:48)
Der Essigreiniger ist ein Universalreiniger dem Essig zugefügt wurde und somit auch schäumt.
Essigessenz ist ist dagegen konzentrierter Essig ohne Zusatzstoffe. Kannst du auch zum Essen geben (aber nur in verdünnter Form).
Essigessenz erhältst du eigentlich in jedem Lebensmittelgeschäft bei dem Essig.

Im Wesentlichen treffend erklärt.

Ein paar Sätze noch zur Verdeutlichung:

Der Reiniger ist ein "Reinigungsmittel" mit detergenzien, Koservierungsstoffen, Bioziden, etc., dem Essig zugesetzt wurde, um ihn sauer zu machen, z.B. zur Verbesserung der Kalklöse-Eigenschaften.

Essig-Essenz ist nun doch schon mit Wasser verdünnte Essigsäure. Reiner Essig ist 100prozentig, Essenz liegt bei 30 %. 30przentiger Essig ist aber für den Normalmenschen immer noch eine stark ätzende Säure (Kennzeichnung C, R34, siehe GESTIS-Datenbank), die bei Verwendung weiter verdünnt werden sollte.

Jou, und Haushaltsessig ist dann der so weit verdünnte Essig, daß man ihn dem Hausmütterchen halbwegs unbesorgt in die Hand geben kann.

In der Waschmaschine wirkt Essig-Essenz natürlich entkalkend und entfernt die Carbonate (ein Härtefaktor) aus dem Wasser.

Eine wichtige Bitte: Wenn Ihr chlorhaltige Sanitärreiniger verwendet, dann mischt sie KEINESFALLS mit Essig. Die Folge könnte eine Chlorvergiftung sein!

Grüße,

H.H.

Ich mach mit Essigessenz immer das WC sauber, funzt super


Hallo,
Habe die Suchfunktion schon benutzt, da kamen zu meinen Stichpunkten aber nur 2 themen raus die mir nicht weiterhelfen konnten.
sollte es so ein thema doch schon geben bitte ich um verzeihung.


Ich kenne die frag-mutti seite ja schon ein wenig länger, unter anderem wird hier ja auch sehr oft essig essenz zum reinigen angegeben.
früher hab ich damit immer meine Kaninchenklos gereinigt, nachdem ichs hier gelesen hatte ;-)

seit ich ausgezogen bin benutz ich essigessenz eigentlich für alles (ich hab gar keinen anderen reiniger *schäm*)

Bis jetzt ist mir noch nichts kaputt gegangen.
Aber man kann ja nie wissen, daher meine Frage:

Kann man Essig überall zum reinigen anwenden oder gibt es auch Sachen wo man es eher sparsam anwenden oder gar nicht benutzen sollte?


Danke schonmal im Vorraus.


Hallo, Pouco,
erst mal herzlich willkommen hier im Forum.
Zu deiner Frage: Essig kann man wirklich bei vielen Sachen anwenden, auf keinen Fall aber bei Marmor und Steinen allgemein. Die vertragen Essigsäure überhaupt nicht. Auf Holz ist es wohl auch nicht so ratsam.

Ciao
Elisabeth


Hallo Pouco,

....auch ernährt sie Schimmelpilze!

Herzlich Willkommen und viel Spaß
wünscht Lissi


Zitat (rosemk @ 06.01.2008 14:44:13)
....auch ernährt sie Schimmelpilze!

... andererseits wird empfohlen, Brotkästen regelmäßig mit Essigwasser auszuwaschen um Schimmelbildung vorzubeugen.

Essig ist nix für kalkhaltige Gesteine (also Marmor, Travertin etc.), Granit dagegen zeigt sich von Essig relativ unbeeindruckt, sofern man ihn nicht tagelang darin badet.

Ich habe mir erlaubt die Essigessenz-Threads zusammen zu schütten.

Insbesondere möchte ich auf den Tipp von Hornblower ein bisschen weiter oben verweisen. ;)

Wenn Ihr chlorhaltige Sanitärreiniger verwendet, dann mischt sie KEINESFALLS mit Essig. Die Folge könnte eine Chlorvergiftung sein!


So ganz ungefährlich ist Essigessenz nämlich nicht.


Zitat (Hornblower @ 04.10.2005 20:57:00)
ACHTUNG:

Pass auf, daß Du die heisse Essigsäure nicht auf die Haut oder in die Augen bekommst.

Bei Spritzern auf die Haut sofort mit viel Wasser abspülen. Kein Problem.
Bei Spritzern ins Auge sofort mit sehr viel kaltem Wasser das OFFENE AUGE ausspülen. Mindestens ca. 5 Minuten lang spülen. Ggf. Arzt aufsuchen.


Bearbeitet von obelix am 06.01.2008 18:50:57

und ich hab mich die ganze Zeit gewundert wo mein Thema ist...

aber schön das ichs jetzt weiss ;-)

naja Steine hab ich nicht und wenn wüsste ich nicht wofür ich sie saubermachen brauch ;-)


@rosemk und Valentine

das sind jetzt zwei ganz und gar unterschiedliche Aussagen.

Ich dachte immer Essig würde alles "wegätzen" also auch Schimmel und co.

habt ihr da einen Link zu wo das erklärt wird oder habt ihr das selbst nur mal "irgendwo" gehört?


Zitat (Pouco @ 06.01.2008 21:14:25)
und ich hab mich die ganze Zeit gewundert wo mein Thema ist...

aber schön das ichs jetzt weiss ;-)

naja Steine hab ich nicht und wenn wüsste ich nicht wofür ich sie saubermachen brauch ;-)


@rosemk und Valentine

das sind jetzt zwei ganz und gar unterschiedliche Aussagen.

Ich dachte immer Essig würde alles "wegätzen" also auch Schimmel und co.

habt ihr da einen Link zu wo das erklärt wird oder habt ihr das selbst nur mal "irgendwo" gehört?

Den Brotkasten mit Essig bzw. Essigwasser auswaschen- so hab ich es schon bei meinen Großmüttern und meiner Mutter mitgekriegt und selber wasche ich den Brotkasten auch immer mit Essig aus. Schimmelproblem hab ich keines.

Den Tipp mit dem Essigwasser findest du mehrfach, wenn du mal bei Google Brotkasten Schimmel eingibst... der Haken ist der, dass Essig einen niedrigen pH-Wert hat, und den mag der Schimmel durchaus nicht.

Hallo zusammen,

ja, meinen Brotkasten wische ich auch mit verdünnter Essigessenz aus.
Sorry, ich meinte den Schimmel der durch Feuchtigkeit entsteht.

LG Lissi


Ganz normaler klarer Spritessig oder handelsübliche Essigessenz ersetzt manchen teuren Essigreiniger: man muß ihn nur nicht unbedingt pur auf den Wischlappen tropfen, sondern in heißem Wasser verdünnt zur Anwendung bringen:
Im Kühlschrank oder der Gefriertruhe als Reinigungsmittel angewendet, eliminiert er Gerüche und nach gutem Austrocknen schädliche Keime. Wäscht man nach Einsatz von Sprüh- oder Gelmitteln die Backröhre gründlich damit aus, riecht auch nix mehr.
Verschüttete starkriechende Substanzen verlieren auch auf Steinböden ihren Gestank, wischt man mit heißem Essigwasser hinterher auf. :)

Essigessenz oder klarer Spritessig lösen auch Kalk auf schonende Weise aus Heißwssergeräten wie Wasserkocher und Kaffeemaschine: statt teurem Kalkreiniger einfach eine Halb-und Halbmischung aus Essigessenz und klarem Wasser geben, durchkochen lassen, einmal "nachspülen" (Kochprozeß mit klarem Wasser wiederholen).
Keinen Obstessig oder andere "braune" Essigsorten verwenden, sonst hat man Farbflecke davon. ;)

Einweichen von sehr bunten Sachen vor der ersten Wäsche in warmem Klaressigwasser bindet die Farben und man erreicht einen Stop des "Ausblutens" von Shirts, Jeans und Co. Die Farben bleiben drin. :)