Raumtemperatur: wie lebt es sich gemütlich???


Hallo,

wir haben eine Fußbodenheizung, die per Strom (Nachtspeicherofen) gefüttert wird. Noch ist sie nicht in Betrieb, aber ich friere...Es sind momentan im Raum 18,7°
Heizt ihr denn bereits und welche Raumtemperatur ist denn so Normalzustand ??


Also 18,7 Grad ist schon ein bisschen kühl. Letztendlich ist das individuell. Gibt ja keine Richtlinie. Der eine friert schnell, der andere weniger. Mein Vater heizt seine Wohnung immer auf 23 Grad. Das ist mir viel zu warm, da "schwitze" ich ja und halte es nie sol ange bei ihm aus.

Mir langt locker eine Temperatur von 20-21 Grad.


Wir heizen schon ca. seit einer Woche. Haben einen Kaminofen. Der gibt kuschelige Wärme ab, die lange gehalten wird. Also bei 18,5 Grad halte ich es höchstens tagsüber aus, wenn ich Hausarbeit mache.

Abends sitze ich schon gern bei 23 bis 25 Grad vorm Fernseher.


Wir haben die gleiche Heizung wie ihr aber zusätzlich noch einen Schwedenofen. Da hauen wir täglich 3-4 Scheite Holz rein und dann ist es schön mollig. Dooferweise sind wir gestern aus dem Urlaub gekommen und frieren hier natürlich jetzt noch stärker. Dann müssen 10 Holzscheite dran glauben. Ich denke 21-22 Grad sind so normale Temperatur in der Wohnung. Vorallem bei Fliesen kommt einem das aber immer kälter vor, weil es so frostig an den Füßen ist.
Habt ihr mal eine Heizmöglichkeit für die Übergangszeit gedacht? ein Heizlüfter oder sowas? geht halt ziemlich ins Geld.


Also 18 Grad ist wirklich echt kühl..da wäre ich ja schon blau angelaufen :lol:...also so 22-23 Grad finde ich normal...obwohl ich im Winter so oder so friere...da könnens auch 30 Grad im Zimmer sein..


Also, bei mir sind es immer so 25°C, außer im Schlafzimmer, da sind es so um die 18°C, gefühlt sind es -50°C :lol: aber da hab ich ja eine dicke Daunendecke und meinen Schatz, der dann schonmal als Heizung herhalten muss. :pfeifen:

Ich kann einfach nicht bei geschlossenem Fenster schlafen. Ist eigentlich ne blöde Angewohnheit. Ist so, wie mit Socken schlafen, das habe ich mir wieder abgewöhnt.

:blumen:


Bei uns sind es noch so 19 Grad-da heizen wir noch nicht. Im Winter haben wir dann so 20 Grad-recht aus.


Wie warm es genau bei mir ist, weiß ich nicht, ich schätze auch so 20-21°C.
Zuhause im Wohnzimmer hat es immer so 22°C, wenn der Ofen an ist, entsprechend wärmer.
Bei meinem Freund im Ess/Wohnzimmer hat es nur so 19°, weil seine Mutter den ganzen Tag die Balkontür offenlässt (sie ist eine dieser beneidenswerten Leute, die nie frieren). Das ist mir aber zu kühl.

Bei meinem Exfreund warens immer 24°C, das war schon sehr warm. Hatte häufig schon geschwollene Finger, aber das war so ein Frostepickel, schlimm. <_<


Ich habs auch gerne schön kuschelig warm. Mag es nicht wenn ich in der Wohnung sitze und friere. Heute hab ich auch die Heizung im Wohnzimmer angemacht da ich eine einzige Frostbeule war :wacko:
Ansonsten haben wir die Heizung im Schlafzimmer, Kinderzimmer und im Bad an und aller Türen auf (wenn die Kids net da sind) und dann sind es so zwischen 21 und 23 Grad. Ich finds angenehm, mein Partner schwitzt. Wenns kühler ist krall ich mir ne Decke und moser und er fühlt sich wohl. Im Schlafzimmer haben wir die Heizung komplett aus, zieht ja die Wärme durch die offenen Türen.

So hat halt jeder seine Vorlieben :)


Zitat (Sparfuchs @ 08.10.2006 19:35:16)
Bei uns sind es noch so 19 Grad-da heizen wir noch nicht. Im Winter haben wir dann so 20 Grad-recht aus.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Höchstens, daß man die Bude nicht immer so heizen muß, daß man auch im Winter mit T-Shirt rumlaufen kann. Wenn mir bei den 19-20 °C mal kalt wird, zieh ich eben nen Pullover an, statt die Heizung weiter aufzudrehen.

Bad, Wohnzimmer und Arbeitzimmer müssen bei mir warm sein. Nichts ist unangenehmer als ein kaltes Bad oder am PC zu arbeiten und wie ein Eskimo eingewickelt zu sein. Alle anderen Räume dürfen gern etwas kühler sein.

Bearbeitet von arkade am 08.10.2006 20:34:24


*fingerindielufthalt*

Außentemperatur: Angenehme 73,4 Grad
Innentemperatur: 68.

Neee, da heiz ich nich.

Vor 8 Wochen wars schlimmer:

Außen: 98 Grad
Innen: 60

Diese blöden Klimaanlagen! Prinzipiell sind die ja super, aber wenn man plötzlich drinnen bei 16 Grad (diesmal Celsius :-) ) rumzittert - keine Ahnung...

Aber allmählich bekomme ich ein Gefühl für die Fahrenheit-Skala. Werde dann im Winter bei -15 °C freudestrahlend verkünden: "Hey Leute, bei mir hats 5°! Juhu!" und einen Eiszapfen von draußen reinholen.

LG jupi


Zitat (fiftyniner @ 08.10.2006 20:19:58)
Zitat (Sparfuchs @ 08.10.2006 19:35:16)
Bei uns sind es noch so 19 Grad-da heizen wir noch nicht. Im Winter haben wir dann so 20 Grad-recht aus.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Höchstens, daß man die Bude nicht immer so heizen muß, daß man auch im Winter mit T-Shirt rumlaufen kann. Wenn mir bei den 19-20 °C mal kalt wird, zieh ich eben nen Pullover an, statt die Heizung weiter aufzudrehen.

:) das seh ich ganz genauso.

letzten winter war ich bei nachbarn zu besuch und der mann öffnete die tür mit freiem oberkörper rofl

mehr als 20 grad wird bei uns auch nicht geheizt und im wohnzimmer haben wir noch zusätzlich einen kamin.

nachts machen wir die heizung aus und so eine stunde vorm aufstehen springt sie automatisch wieder an.

wohnzimmer, und arbeitszimmer haben im winter so um die 22°. reicht uns aus. und wenns uns doch frisch wird, ziehen wir was drüber.
man muss ja auch an die kosten denken, leider :wallbash:


Im Moment mache ich abends evtl. mal die Heizung an, damit es nicht zu kalt ist. Nachts ist sie dann ganz aus. Ansonsten moegen wir es nicht so knackig warm.

Gesuender ist es ja allemal, wenn es nicht so warm in der Bude ist. Allerdings staendig frieren sollte man auch nicht.


Meine Wohlfühltemperatur liegt bei 22°.
Ich mags nicht wesentlich wärmer und auch nicht kühler.
Nur im Schlafzimmer darfs frischer sein, da haben wir die Heizung
so gut wie nie an.


im wohnzimmer sind es bei uns so 20-22 grad hab die heizung auch schon leicht an sonst trocknet meine wäsche auch nicht.

aber in küche und schlafzimmer bleibt die fast immer aus.

und im bad haben wir nen heizlüfter der eingeschaltet wird bei bedarf.

in dem zusammenhang wünsche ich mir das wir bald ne neue wohnung finden auch wenn das nix mit dem thema zu tun hat :P


Hi,
wir haben's auch eher kühl und kuscheln uns mal unter die Decke oder so,
also WoZi, Küche und Bad liegen um die 19 Grad, bei der Kleinen sind es aber eher 22 Grad, und im Schlafzimmer sind's etwa 16/17 Grad.
Wir haben Nachtspeicherheizung, können also nicht nur abends heizen, sondern wenn, dann läuft das Ding den ganzen Tag. Also eher weniger.

Gruß
Trudel


Hallo,

wir haben die Heizung noch nicht an, auch den Kamin bisher nicht. Aber ich muss sagen... so langsam kriegt man schon ne kalte Nase beim Fernsehgucken (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/b040.gif) . Wir haben zwar Decken um, aber sobald man mal aufsteht, ist es doch nicht mehr so angenehm.

Bei uns sind es ca. 19 Grad im Wohnzimmer. Ich möchte gerne 21 - 22 Grad haben. Männer wollen es ja eigentlich tendentiell immer kühler ;) .

Also wenn es nach mir geht, stellen wir die Heizung und/oder Kamin bald an, aber aus Kostengründen weigert mein Mann sich noch. Ich weiss aber schon, wer gewinnt ;) :mussweg:.


Hallo Krötilla! Kann es sein, dass wir den selben Mann haben?????? Ich friere!


ich habs auch gerne 21+° wir heizen auch schon, da aber Fussboden Heizung träger ist müssen wir das auch

Frieren???? Das Wort kennt mein Mann nicht der schimpft wenn mehr wie stoßgelüftet wird


Bei uns wird noch nicht geheizt.
Wir haben einen Kamin, der wird jeden Abend angemacht.
Dann lassen wir die Wohnzimmertür auf und die anderen Räume bekommen auch was ab.
Das ist vollkommen ausreichend.

@ Krötilla
sag mal Deinem Mann er soll sich bei Eurem Förster einen Holzschein holen.
Der ist richtig günstig und dann ist das Heizen im Kamin auch nicht mehr so teuer, als wenn er das Holz im Baumarkt oder beim Holzhändler holt.
Natürlich muß er sich das Holz im Wald selbst zurecht sägen.

Zitat (Koala @ 10.10.2006 16:20:58)
Hallo Krötilla! Kann es sein, dass wir den selben Mann haben?????? Ich friere!

:D
Ich habe den Verdacht, das ist eine MÄNNER-FRAUEN-VERSCHWÖRUNG (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/verschiedene/s070.gif) .

Zitat (Chucko @ 10.10.2006 16:51:08)
@ Krötilla
sag mal Deinem Mann er soll sich bei Eurem Förster einen Holzschein holen.

Danke für den Tipp. Hab ich noch nie gehört :hmm:

Also wir heizen auch noch nicht, aber wenn es nach meinem Freund ginge wäre die Heizung schon an.

Das ist ne Frostbeule...


Meine Lady läuft mit dicken Socken rum, ich barfuß, auf ihrer Seite ist schon ne Decke im Bett und sie friert trotzdem, wenn sie ins Bett geht, ich schwitz schon wenn ich das Ding seh. Aber ich hab da ja auch was von wenn sie n bisschen friert. :sabber: :sabber: :sabber:
Ich habs lieber kühler und mach bloß selten die Heizung an, 20° ist mir zu warm, 16° im Schlafzimmer und Fenster auf, da penn ich derbe gut bei ein. Frauen haben ne dünnere Haut als Männer, vielleicht frieren die darum schneller, ich verbrüh mich fast am Wasser, mit dem meine Lady duscht und bei meiner Temperatur klappern ihr die Zähne. Bin bestimmt nicht der einzige dems so geht.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 10.10.2006 23:24:53)
Aber ich hab da ja auch was von wenn sie n bisschen friert.  :sabber:  :sabber:  :sabber:

:D Genau. Dazu fällt mir ein: Als wir im Januar in unser neues Haus gezogen sind, da haben wir das mit der Temperaturregelung (Kamin, Heizung, Fußbodenheizung) noch nicht so im Griff gehabt und es war viiiel zu warm! So saßen wir im Februar in Unterhose schwitzend vor´m Fernseher :D

Kalle, Du könntest also auch seeehr stark heizen... Hat auch Vorteile für Dich :sabber: :augenzwinkern:

Gruss
Kröte

Bearbeitet von Krötilla am 11.10.2006 15:19:50


Kostenloser Newsletter