Chinesisch ganz einfach: schnelles essen ganz lecker


weis nicht ob es so einen thread schon gibt aber jetzt öffne ich mal einen und stelle mein LIeblingsrezept vor.


Zutaten:

Basmati Reis oder chinesische Eiernudeln
Mais (vorzugsweise Lonbuelle :rolleyes: )
Putenbrust oder rindfleisch
Roter und Gelber Paprika
Sojasose
Zuckerschoten



Das ganze wird bei mir im Wok zubereitet, da sich darin die Hitze gleichmässig verteilt und das ganze schneller fertig ist als in der normalen Pfanne


Zubereitung:

die Paprika würfeln, den mais abtropfen.
Zuckerschoten waschen.
Das Fleisch in Stücke schneiden und in Sojasose kurz einlegen.
Die Eiernudeln kurz in kochendes Wasser schmeissen, gleich vom herd nehmen und mit zwei gabeln trennen.

Wenn Reis, dann ganz normal kochen.

Den Wok erhitzen - kein Öl oder bratmagerine verwenden.

sobald der wok warm ist, was recht schnell geht das eingelegte Fleisch sammt sose im Wok braten bis es durch ist. Dann die Zuckerschoten hinzugeben. Dann die abgetropften Eiernudeln oder den Reis hinzufügen und mitbraten.

Zum Schluss den Mais und die Paprikawürfel zufügen und noch ca. 5 minuten garen.

Guten Appetit


@Roxas,
es gibt Wok-Öl und auch Erdnuss-Öl. Beides kann hocherhitzt werden und ist vorzüglich für die Zubereitung im Wok geeignet.

Wie sonst soll man im Wok das Fleisch braten?


erdnuss öl hab ich auch^^


nein ich brate das fleisch immer in der sojasose an. das hab ich aus einem chinesisch kochbuch


hi,roxas!kleiner schuss sherry ist gut,egal obs noch original chin. ist.. ;)


Wichtig: vor Beginn immer eine Knoblauchzehe anbraten - das gibt den zusätzlichen Asiakick!

ABER: Warum muss man immer einen Wok nehmen? der ist doch sooo unhandlich und lässt sich kaum spülen..
Warum geht eine normale Pfanne nicht?


aber soooooooooo richtig chinesisch ist das auch nicht. ist nur europäer-denken-sie-kochen-chinesisch. fast alle chinesischen gerichte gehen schnell und sind sehr einfach, aber da fehlen noch etliche zutaten und gewürze.


OK - dann kauf mal ein Glas "Hoisin-Sauce"

DAS schmeckt garantiert Chinesisch und das kann man mit allem machen.
(EL-weise)


Das Fleisch/Fisch marinieren in Sojasoße,Öl und 1El. Stärkemehl!

Fleisch wird zart und bleibt saftig! :D


Die geheime Zutat für fast alle asiatischen Gerichte ist Austernsauce. Die gibts in jedem Asialaden. (am besten gleich ne große Flasche nehmen die ist sooo lecker)


ich mag den wok nicht. der ist mir so unhandlich wie eine gusseiserne pfanne. außerdem ist typisch für die chinesische küche, dass das fleisch weder knusprig noch gebräunt wird, knackig und zart wird.
diesen effekt erreicht man indem man z.b. das hähnchenbrustfilet mit der schere in kleine würmchen schneidet, öl und mondamin mit dem schneebesen verquirlt, und danach das fleisch eine halbe stunde einlegt. immer mal wieder das fleisch wenden und einpicksen. sojasoße verwende ich hier noch nicht, da sonst das fleisch dunkel und sehr salzig wird, außer vielleicht gaaaaanz wenig.
dann das fleisch mit dem schaumlöffel aus der marinade nehmen und in eine beschichtete pfanne geben. anschließend unter ständigem wenden mit zwei löffeln das fleisch braten. wenn es gar ist, aber eben nicht knusprig und auch nicht braun, dann ist es fertig. dann durch ein sieb geben und auf küchenkrepp abtropfen lassen, leicht salzen. dann in eine kasserole geben und soße darübergeben.
wenn dann vom fleisch noch was übrig ist, weil man von diesem zarten aber doch knackigen fleisch alles im voraus wegnaschen könnte. :lol: :wub:



Kostenloser Newsletter