Hunde impfen: wie häufig sollte das passieren ???


Ich habe seid fast 5 Jahren einen Yorki .
Bis jetzt hat er auch immer jedes Jahr einmal die volle Impfung bekommen . Er wäre nun wieder dran mit der Impfung.

Ich habe aber schon öfter davon gelesen und gehört das viele Tiere Überimpft sind und das es ausreicht einen Hund alle zwei Jahre zu impfen.

Ich weiß nun nicht was ich machen soll .

Wie oft werden eure Tiere geimpft ?

Hallo,

ich habe auch einen Yorki mit 2 Jahren. Ich ließ ihn auch bis jetzt jedes Jahr impfen.
Habe ich eigentlich noch nicht gehört, das es alle zwei Jahre reichen würde. <_<


Wir lassen auch jedes Jahr impfen.
Noch trauen wir den Studien nicht wirklich, und lieber zuviel geimpft, als zu wenig.
Ich mache mir Sorgen, dass es läuft wie bei den Masern. Da profitiert der Ungeimpfte, von all den Geimpften. Wird aber nicht mehr geimpft, und einer überträgt die Krankheit gibts es schnell Epidemien....
Allerdings ist der Tollwutimpfstoff jetzt für 3 Jahre zugelassen.


Meine beiden kriegen von Anfang an nur alle 2 Jahre ihre Impfung. Das passierte nach Absprache mit dem Tierarzt. Er war der Meinung , weil sie nur auf dem Grundstück sind, wäre eine jährliche nicht nötig.


Unser Hund ist fast 12 Jahre.Wir lassen ihn jedes Jahr impfen.Gegen alle Krankheiten die er bekommen" könnte". :rolleyes:
Im November isser wieder "dran". :)


Zitat (Blondie @ 20.10.2006 12:42:30)
Meine beiden kriegen von Anfang an nur alle 2 Jahre ihre Impfung. Das passierte nach Absprache mit dem Tierarzt. Er war der Meinung , weil sie nur auf dem Grundstück sind, wäre eine jährliche nicht nötig.

:o Wie....die kommen nie vom Grundstück runter??Die werden doch sicher auch mal Gassi gehen(Kontakt zu anderen Hunden haben?)Oder,nicht? :hmm:

Mein Hund ist auch fast immer nur auf unserem Grundstück. Wir haben ein großes Grundstück da kann der kleine Yorki genug rumtoben .

Kontakt zu anderen Hunden hat er so gut wie garnicht da er , seitdem er gebissen wurde , sehr schlecht auf andere Hunde reagiert.

Von den Tierärzten hört man meistens jedes Jahr impfen aber die denken warscheinlich auch nur an ihren Verdienst.

Unser Hund wird auch jedes Jahr geimpft.

tante ju


hi,vertraue unserem t-arzt.
bekommen immer benachrichtigung,wenns soweit ist.. ;)


1x/Jahr Durchimpfung gegen anzeigeplichtige Seuchen (Tollwut, Stuttgarter Hundeseuche, Staupe, Zwingerhusten, TBC [ und Tetanie ]).
Aller halbe Jahre verabreicht man Wurmkur.
Schlimm ist, daß Impfschutz für Mensch und Tier nicht mehr gesetzlich gegeben/ angezeigt ist.

Einen sogenannten "Überschutz" solltet Ihr bei normaler Durchimpfung (1x/Jahr) nicht fürchten müssen.

Zuviele Krankheiten werden eingeschleppt, weil Impfen nicht mehr für alle zwingend ist.
SO siehts aus. :(



Kostenloser Newsletter