Rechter Arm: eingeschlafen

 

:( :( :(

Bearbeitet von Ela am 29.03.2005 18:09:06


Hallo ELA

Kann dir damit leider auch nicht weiterhelfen. Denn wenn mir irgendein Koerperglied einschlaeft, schmerzt das nicht.
Kribbelt nur.......und wenn die Durchbluting wieder stimmt, geht das eigentlich schnell wieder vorbei.

Tut mir leid. Aber bestimmt weiss jemand anders etwas besser Bescheid als ich.
Fledermaus


Ela dar kann ein Ader verstopft sein.
Die machen sowas glaube ich Ambulant frei.
Oder ein Nerf im Schulter bereich.
Aber gehe mal lieber zum Arzt damit.

:ph34r:

Bearbeitet von Ela am 29.03.2005 18:08:42


Oft im Handgelenk.
Ich hatte das auch mal.
Selbst beim Sticken schlief der Rechter Arm ein.
Nach unten hängen ging es wieder.
Aber bei mir war am rechter Schülter ein Nerf eingeklemt.

Ich hatte das Problem mit den Fingern, sie waren wie eingeschlafen, kribbelten und schmerzten - das waren die Anfänge eines Karpaltunnelsyndroms - eine Schiene, die nachts an der Hand getragen werden muss, hat geholfen - da knickt das Handgelenk nicht weg im Schlaf.

Meine Mutter hat auch dasselbe Problem mit Arm und Hand wie Du - bei ihr kommt es auch vom Rücken oder der Schulter, aber sie geht auch nicht zum Arzt... geh mal zum Orthopäden, da wird Dir sicher geholfen... aber mach es bald, zulange warten ist nicht gut!


Ich denke mal, dass du dringend zum Arzt gehen solltest.... ist das nicht ein Vorzeichen für ein Herzinfarkt? Will dir ja keine Angst machen aber lieber einmal mehr zum Arzt gehen, als das am Ende irgendwas schlimmes passiert


Könnte es sein, daß du beim Schlafen auf dem Arm liegst oder den so verdreht hast, daß ein Nerv oder Blutgefäß abgequetscht wird? Einige werden den Effekt sicher kennen, z.B. vom längeren Sitzen mit einer harten Stuhlkante unterm Oberschenkel, daß einem der "Fuß einschläft".
Ich würde es mit einer Änderung der Schlafposition versuchen.
(Kann sein, daß ich total falsch liege.)


Zitat (Ela @ 14.03.2005 - 17:17:09)
Hallo ,
habe da  auch so eine komische Sache mit meinem rechten Arm.
Ich werde fast jede zweite nacht wach ,weil mein rechter Arm eingeschlafen ist.Das  schmerzt richtig.Am meisten wenn ich dann in die Mitte der rechten Hand drücke. Das beruhigt sich erst wieder wenn ich den Arm runterhänge lasse. Dauert zwar ein paar Minuten  aber dann ist es weg. Passiert auch nie wenn ich wach bin und rumrenne sondern nur wenn ich irgendwo liege und schlafe :(

Wäre schon längst zum Arzt gegangen aber ich denke das es wohl vielleicht Einbildung ist. Wem pennt schon immer der Arm so schmerzhaft ein??

Wäre froh über ein paar Antworten . Zweifel schon an meinem Verstand. Mag auch nicht mit meiner Familie drüber reden  :( Wie gesagt denke schon ich hab ekomische Anwandlungen  :)

LG
Ela

Hallo Ela
ich habe genau die selben probleme wie du. es kommt wohl von ner überbelastung des armes und der schulter. um es auf die schnelle zu lindern, kannst du am besten mal kurz aufstehen und deine Arme von den schultern aus ausschütteln. auf lange sicht solltest du doch mal zum ortopheden gehen. mir hatt er ne schiene für den arm verschrieben, seit dem schlafe ich halt damit und habe keine probleme mehr im arm.
gruß Tulpe :D

Zitat (Ela @ 14.03.2005 - 17:17:09)
Hallo ,
habe da auch so eine komische Sache mit meinem rechten Arm.
Ich werde fast jede zweite nacht wach ,weil mein rechter Arm eingeschlafen ist.Das schmerzt richtig.Am meisten wenn ich dann in die Mitte der rechten Hand drücke. Das beruhigt sich erst wieder wenn ich den Arm runterhänge lasse. Dauert zwar ein paar Minuten aber dann ist es weg. Passiert auch nie wenn ich wach bin und rumrenne sondern nur wenn ich irgendwo liege und schlafe :(

Wäre schon längst zum Arzt gegangen aber ich denke das es wohl vielleicht Einbildung ist. Wem pennt schon immer der Arm so schmerzhaft ein??

Wäre froh über ein paar Antworten . Zweifel schon an meinem Verstand. Mag auch nicht mit meiner Familie drüber reden :( Wie gesagt denke schon ich hab ekomische Anwandlungen :)

LG
Ela


Hallo Ela.
Was Du da schilderst das hört sich ganz nach Halswirbelsäule an. Du müßtest mal zu zu einem Neurologen oder zu einem Orthopäden gehen.
Gute Besserung wünscht Dir Mutti Fledermaus. Laß es nicht anstehen, denn der Hausarzt kann Dir da nicht helfen.

:huh:

Bearbeitet von zwiebelwurz am 12.10.2006 13:27:08


:huh:

Bearbeitet von Ela am 29.03.2005 18:07:53


Zitat (Ela @ 15.03.2005 - 11:55:32)
Hallöchen,

nachdem ich gelesen habe wodran das alles liegen kann, habe ich beschlossen jetzt echt mal damit zum Arzt zu dackeln ;) Ist wirklich besser... Vielleicht bekomme ich dann auch so eine Schlafschiene. Dann kann ich nachts meinem Mann erschlagen. Der schnarcht nämlich  :D .
Ich habe schon nach Ostern einen Termin. Bin mal gespannt :unsure:

Auf jedenfall danke ich euch für die Antworten. Ist wohl der Grund dafür das ich doch mal zum Arzt gehen ;)


LG
Ela

Also ela !mit den herz infart kannste , ;) vergessen den da treffen die schmerzen im linken arm auf!! ;) wenn du mir mal genau sagen könnstes was ,und wie du das spürst?? :blink: bin zwar kein doc aber ich kenne mich da aus!! :blink: Ps. wohlte mal Frauenarzt werden :lol: :lol: wegen dem :o "FÜHLEN" :o Wenn sie wissen was ich meine?? :blink: :blink:

Zitat (Ela @ 15.03.2005 - 11:55:32)
Hallöchen,

... Vielleicht bekomme ich dann auch so eine Schlafschiene. Dann kann ich nachts meinem Mann erschlagen. Der schnarcht nämlich  :D .



LG
Ela

:lol: das kann man tatsächlich, wenn meiner mit der schiene eine übergezogen bekommt, ist der ruhig. :lol:
Gruß Tulpe :D

@Eifel mit schmerzen im Linken Arm muß ich dich wiedersprechen.
Bei mein Man war das am rechter Arm
.

Zitat (Tulpe @ 15.03.2005 - 12:14:11)
Zitat (Ela @ 15.03.2005 - 11:55:32)
Hallöchen,

... Vielleicht bekomme ich dann auch so eine Schlafschiene. Dann kann ich nachts meinem Mann erschlagen. Der schnarcht nämlich  :D .



LG
Ela

:lol: das kann man tatsächlich, wenn meiner mit der schiene eine übergezogen bekommt, ist der ruhig. :lol:
Gruß Tulpe :D

*Bücherwurmauchneschlafschienewillundhau*

Sehr gut, daß Du nen Arzttermin hast :)

@ chemo

Zitat
Könnte es sein, daß du beim Schlafen auf dem Arm liegst oder den so verdreht hast, daß ein Nerv oder Blutgefäß abgequetscht wird?



Was soll ich sagen,????

ich hätte doch glatt das gleiche gesagt ;)

[ :rolleyes:

Bearbeitet von Ela am 29.03.2005 18:07:15


vielleicht hilft dir auch ein tens gerät? :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


Meine Arme schlafen immer nachts ein. Nicht, weil sie da so müde sind wie ich, sondern weil ich da immer drauf liege. :)


Ela, was ist jetzt mit deinem Arm? Schläft er immer noch ein? Was hat der Arzt gesagt? :blumen:


Huhuu,
danke der Nachfrage :blumen: Es ist der irgendein Nerv in ´der Hand und oben ein Tennisarm . Muss jetzt operiert werden . Mache ich aber erst nach Ostern . Ich will ja Ostern geniessen . :) Ist mein Lieblingsfest :pfeifen: Der Tennisarm schmerzt höllisch und den Nerv merke ich nicht mehr . Also , wenn ich wochenlang nicht mehr schreibe im Forum dann pflege ich meinen Arm :heul:

Liebe Grüsse
Ela


:trösten: Ela,

das wird schon werden. Bekommst du ne ambulante OP?
Drücke dir die Daumen das alles schnell und schmerzfrei über die Bühne geht.


ich hoffe doch das es das ambulant gibt . Mit einem Tennisarm lege ich mich nicht ins KH. Ich war da noch nie!!! Das macht mir dann nur Angst . :)

Liebe Grüsse
Ela

Bearbeitet von Ela am 12.04.2006 14:23:14


Naja, das geht im KH, aber es ist immer besser wenn man es zuhause kurieren kann, da geb ich dir recht.

Gute Besserung weiterhin :pfeifen:


@Ela

Vorab erst mal alles, alles Gute zu deiner OP und toi toi toi *über Schulter spuck*.
Entschuldige, dass ich jetzt erst antworte, habe Thread erst jetzt gelesen.
Ein kleiner Trost (hoffentlich) :trösten: : Versuch doch mal, wenn's mit der rechten Hand nicht klappt, mit der linken Hand zu tippen. Es ist am Anfang vielleicht etwas ungewohnt und man braucht länger für 'nen Text, aber es klappt!! Und zwar mit der Zeit immer besser und schneller. Den operierten Arm könntest du evtl. auf was Weiches legen solange. Die andren Forumsmitglieder freuen sich bestimmt, wenn sie wieder was von dir lesen. Probier's einfach. Nur Mut. :daumenhoch:

LG April :blumen:

PS: Bitte denk jetzt nicht, dass ich mich einmischen will. Kann dazu nur sagen, dass es bei mir klappt, schreibe alles "mit links" - wortwörtlich.