Kleberreste von Fliegengitterklettband


Hallo mal wieder. :D Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, räume ich gerade meine Wohnung, weil ich zu meinem Schatz ziehe.

Zum Schutz gegen Mücken u.ä. hatte ich im Schlafzimmer ein Mückennetz im Rensterrahmen. Befestigt war das mit einem Klettverschluß, den man ja "eigentlich ganz einfach wieder aufmachen kann. Aber der Klebestreifen im Rahmen hat eine klebrige schwarze Spur hinterlassen. :(

Wie krieg ich jetzt den Dreck von den weißen Kunststoffrahmen? Hat jemand eine Idee? :huh:


...mit Nitroverdünnung geht es am Besten....wenn du das nicht möchtest, dann geht auch Öl oder Margarine(kein Halbfett, o.ä.)..dauert etwas länger und muß später mit Reinigungsmittel entfettet werden...kleinere Reste dannach mit Scheuermilch und Lappen oder Schwämmchen (nicht kratzend - weiße Padseite).... :D


Hallo HSommerwind!

Als ich dein Problem gelesen hab, musst ich sofort daran denken, wie ich vor zwei Wochen in meine schöne neue unrenovierte Wohnung gekommen bin!

Die Vormieter hatten wirklich an allen Fensterrahmen irgendwelche Klebereste hinterlassen!

Ich hab das Ganze mit Nitroverdünnung weggekriegt. Gibt es eigentlich in jedem Supermarkt und kostet nur ein paar Euro.

Aber Vorsicht: Das Zeug ist ganz schön kräftig!! Nicht zu viel auf ein Tuch oder zu lange rubbeln, dann löst sich die Farbe vom Fensterrahmen. Außerdem darauf achten, nicht zuviel oder zu tief einatmen. Steht aber auch alles auf der Flasche...

Aber vielleicht kennt ja jemand einen einfacheren oder umweltfreundlichleren Tipp... Ich bin gespannt!

Grüße, schnucki :)


*urgh* Greift das nicht den Kunststoff an? Aber es wäre einen Versuch wert. Danke. :D


du könntest es auch mit domestos für bad und wc oder mit scheuermilch probieren!


Nitro...kein Problem für Kunststoffrahmen...bitte keinen WC-Reiniger...absoluter Schwachsinn!!!!!!!! :o


ICH HABE ES GESCHAFFT!!! Die Wohnung ist leer und übergeben! :D :D :D


Aber diese Kleberreste. :heul: Ich hatte ja schon befürchtet, dass das heftig wird. Aber das Zeug war sogar gegen Nitroverdünnung imun. :angry: Schließlich habe ich einen Kleberentferner vom Hagebau und einen Spachtel genommen. Das war zwar immer noch mühsam, aber nach gut 1 Stunde hatte ich den Rahmen sauber.

Nie, nie wieder werde ich solche Klettverschlüsse in die Fenster kleben. *schwör* Es werden nur noch fertig bespannte Rahmen eingesetzt.


Richtige Entscheidung, Sommerwind!
Ansonsten hilft Terpentinreiniger gut und greift auch nicht an. Hab damit sogar Aufkleberrückstände von klarlackierten Holztüren abbekommen. :rolleyes:


Hallo!

Ich wollte endlich die alten Fliegengitter aus unseren Fenstern entfernen. Leider habe ich die Klettbeänder nicht rückstandslos wegbekommen.

Wie bekomme ich die Kleberreste von meinen Kunststofffensterrahmen. Ich hab's schon mit Fensterreiniger, Benzin, Etikettenlöser von Tesa und Margarine versucht - natürlich alles nacheinander und nicht gleichzeitig ;)

Leider sind die Klettbänder im Laufe der Zeit auch etwas verrutscht, sodaß auch Kleberreste auf den Gummidichtungen sind :angry:

Vielen Dank für Tipps
Simone

Bearbeitet von cairam2000 am 24.10.2006 16:38:29


Threads zusammengelegt


Umweltfreundlich ist Lavendelöl. Einfach auf einen Lappen und drüberrubbeln und solche Klebereste verschwinden. Klingt unglaublich, funzt aber. :daumenhoch:


Hallo "Muttis"

ich muß den Insektenschutz an einem Fenster austauschen. Leider hielt der alte Klebstoff des Befestigungsbandes zwar nicht mehr an ebendiesem, dafür aber umso besser an den weißen Kunststofffenstern.

Habe bereits "normales" Schrubben versucht und auch den allseits geliebten Putzstein. Mit der Folge dass der Rahmen um den Kleberest herum schön weiß wird, aber der Mist geht trotzdem nicht ab. Dummerweise hält darauf aber auch kein neues Band...

Hat jemand also noch ein Tipp für mich wie ich das Zeug loswerde ohne die Fensterrahmen zu beschädigen?

Vielen Dank im voraus.


Versuch mal den Kleber mit einem Föhn zu erwärmen und dann abzuknibbeln.


ich hatte mal klebereste von krebband, was sich so schön in der sonne festgefressen hatte... hab es mit allzweckreiniger eingeweicht und dann vorsichtig mit dem Glaskeramik-schaber entfernt... ging rückstandslos weg.

lg
skira


Vielen Dank schon mal.
3/4 sind nun ab, nachdem ich dann doch mit einem Spachtel angerückt bin. Die letzte Seite wehrt sich allerdings noch. Dort ist es noch nicht trocken genug...


guck mal hier
https://forum.frag-mutti.de/index.php?act=S...reste+entfernen

wenn's arg ist nehme ich aceton oder oel


Danke! Ich hatte die Forums-Seiten vorher schon durchwühlt. Das Problem ist: Kunststoff-Fensterrahmen werden von den meisten bei Kleberesten zu empfehlenden Mittelchen angegriffen. Deshalb wollte ich auch zunächst nicht mit einem Spachtel, Glaskeramikfeld-Schaber etc. ran...

Na ja, die untere Seite schaffe ich bestimmt auch noch irgendwie ...



Mit Parfum oder Eau de Toilette......

Natürlich nicht das teuerste oder bestriechendste :D
Lacht nur, aber damit bekommt man Klebereste ab!


Ich nehme dafuer immer farblose Schuhcreme.

Bearbeitet von Mikro am 21.07.2007 12:51:18


Zitat (Mikro @ 21.07.2007 12:51:02)
Ich nehme dafuer immer farblose Schuhcreme.

?? geht das auch, bei solchem Klettband, auf einem gestrichenen Holzrahmen ? Habe da auch mal gekämpft, um dieses alte Band abzubekommen :angry: hatte schon einen riesigen Hass auf mein Fenster.

Zitat (Fidelio @ 23.07.2007 16:37:28)
Zitat (Mikro @ 21.07.2007 12:51:02)
Ich nehme dafuer immer farblose Schuhcreme.

?? geht das auch, bei solchem Klettband, auf einem gestrichenen Holzrahmen ? Habe da auch mal gekämpft, um dieses alte Band abzubekommen :angry: hatte schon einen riesigen Hass auf mein Fenster.

Ich habe mit Schuhcreme einen alten Aufkleber vom Holzrahmen meines Veluxfensters bekommen. Dauerte zwar eine Weile, ging aber rueckstandslos.

brauche euern tipp!
habe gerade eine neue wohnung bezogen. leider hat der vormieter an den kunststofffenstern die gardinenhaken entfernt, aber der restklebstoff ist noch an den rahmen. dann hatte er wohl auch fliegengitter imit kletttverschluss in die fenster geklebt. auch da sind noch die klebestreifen.
habt ihr erfahrung wie ich diese unschönen reste entfernen kann.
gruss isagels



Hallöchen,
alles was ich bislang bei euch darüber gelesen habe hilft nicht.
Auch kein Pafum :heul:
Brauche dringend Hilfe, da ich in Kürze ausziehe und keinen Ärger mit meinem Vermieter bekommen möchte!
Es geht um die Klebereste, die ich zw. Tür und Rahmen befestigt habe.
Das Band abziehen war kein Problem, doch leider habe ich nur 10% Klebereste entfernen können.
Habe es mit Benzin, Nagellackentferner, Parfum u.s.w versucht.
Auch mit abkratzen....ohje, der arme Kunststoffrahmen :wub:

Bearbeitet von Rike01 am 15.04.2008 11:36:46


Hallo Rike!

Es gibt in manchen Bioläden einen REiniger namens "Oranex". Damit hab ich bisher echt alle Klebereste abbekommen, aber probiers bitte vorher an einer unauffälligen Stelle aus, auf Holz darf mans nicht verwenden... steht aber normalerweise alles drauf. Auch super zum Bad- und Fensterputzen, riecht gut, und ist nicht teuer...


Liebe Grüße,
Sue

Edit sagt, auch ein Schmutzradierer könnte funktionieren...

Bearbeitet von Phoenixtear am 15.04.2008 11:40:13


Hallo liebe Sue!
den Namen "Oranex" habe ich schon mal gehört. War aber bis eben nicht mehr in meinem Kopf *lach*
Da ich Kunststofffenter habe werde ich es Ende der Woche ausprobieren und Bericht erstatten :blumen:
Klasse....dann sind meine Fenster auch gleich sauber rofl
Auch für den Schmutzradierer....nur komme ich damit leider schlecht in kleine Spalten rein.
Vielen Dank!

Bearbeitet von Rike01 am 15.04.2008 15:36:21


..kannst es mal mit verdünner aus dem Baumarkt versuchen.,..
Oranex ist ja ein Orangenöl...dann müsste auch jedes andere Öl gehen...

Sille


huhu,bin die Neue,habe da mal ne Frage,wie bekomme icke denn den Kleber weg,der noch dran ist,nachdem ich die Streifen abgezogen habe?Natürlich meine ich das entfernte Fliegennetz,wo die Streifen dann gezogen werden,und genau den Rest meine icke

Bearbeitet von Marita44 am 15.09.2008 16:15:50


Hallo, wie kann man die hässlichen Ränder des aufgelösten Klebestreifens von angebrachtem Fenstertüll ( Fliegengitter) entfernen? Das Klett bekomme ich ab und die Schicht darunter hat sich sozusagen fast verflüssigt, gibt jedenfalls ganz hässliche Streifen. Hat Jemand einen Tip für mich parat, würde mich sehr freuen.....?!


Schau mal hier rein, da wurde das Thema schon mal behandelt.


Danke!!!!!!


Mückenschutzgitter mit Klett wird auf den Fensterrahmen aufgeklebt. Bei der Entfernung des Klett bleibt der Leim am Fensterrahmen kleben, Er ist fast nicht mehr zu entfernen.
Mit Petrol und einem Schraubenzieher kann der Leim aufgekratzt werden. Zeitaufwand: 1h / Meter. Das ist unmenschlich.
Mit einem Pinsel Reinbenzin auf die Leimrückstände auftragen. Der Leim wird flüssig und kann so Schicht um Schicht mit einem Spatel abgetragen werden. Mit reinbenzingetränktem Lappen mehrmals abwischen. Mit Latexhandschuhen arbeiten. Diese Variante geht bedeutend schneller.

Abhilfe: Professionelle Variante vom Schreiner.



Kostenloser Newsletter