CRINKLE Lieblingsbluse verbügelt: Ein Arm glatt - einer crinkelig


Hallo Ihr!

Habe ein Riesenproblem. Meine schöne, neue Crinkle-Bluse wurde verbügelt. Meine Bügelhilfe dachte, es wäre richtig, die Crinkle-Bluse nach der Wäsche glatt zu bügeln. Also hat sie angefangen, einen Ärmel glatt gebügelt. Dann bekam sie Zweifel und bügelte nicht weiter.

HILFE!!!

Wie kriege ich denn den einen Ärmel wieder crinkelig???? Habe schon mit Falten reindrehen im Naßzustand versucht. Aber ohne ein nennenswertes Ergebnis!

Habt Ihr eine Idee?

Das wäre so toll! :D

:blumengesicht:


kannst du sie nicht einfach noch einmal waschen?


Hallo Paradiesvogel!
Danke für den Tip. Aber hatte ich ja schon versucht ("Im Nasszustand Falten reingedreht"), das ging dann leider auch nicht.

:(


Aaaaalso..... ich würde sagen... verabschiede dich von dem guten Stück. Oder bügel sie im ganzen glatt und guck, ob sie dir so auch noch gefällt....

Ich hatte mal eine gecrinkelte Bluse, die ich so überhaupt nciht leiden mochte. Ich mags eben lieber glatt gebügelt. Noch glatter! ;)
Also hab ich sie absichtlich im Ganzen glattgebügelt. Hat ne Weile gedauert, aber das Ergebnis war klasse. Es sind nie wieder, auch nach vielen Wäschen nicht, Falten reingekommen. Sie ließ sich immer wieder mühelos glatt bügeln.

Lieber Gruß

Else

edit: die Bluse saß auch noch gut. Allerdings war sie auch nur so gecrinkelt, daß es aussah, als wäre sie nach der Wäsche nciht gebügelt. Scheußlich!! :pfeifen:

Bearbeitet von Else am 26.10.2006 10:11:22


Hallo Else!

:huh:

Ne, wegwerfen wollte ich die Crinkle-Bluse eben nicht!! Sie ist meine Lieblingsbluse und ich finde sie mit Crinkle, was wie ungebügelt aussieht, eben wunderschön ... ;)

Gruß!


Wie wäre es, wenn du Ärmel raustrennst und im Sommer als ärmellose Bluse anziehst???


Hallo!

Meine Tochter hatte einmal einen gecrinkelten Seidenrock.

Den hat man nass zusammengedreht und in einem kleinen Tüllsäckchen getrocknet !!!
:yes: :yes: :yes:

Danach war er wie neu.......und sowas von gecrinkelt! :D


Hi @supermaus,

Crinkle ist ein Textilverabeitungsvorgang, in dem das Gewebe mit Feuchtigkeit und unter Druck getrocknet/verarbeitet wird.
Was @Amber geraten hat geht bei einigen Crinkle-Sachen (z. b. Seide) .... aber eben nur bei manchen.
Wahrscheinlich wirst du dich von der Bluse verabschieden müssen.
Evtl. kriegt man es unter Druck mit Feuchtigkeit nochmal wieder hin ( aber dein Versuch war ja leider nicht erfolgreich ) , darum würde ich mir an deiner Stelle keine große Hoffnungen machen :heul:

Sei tapfer :trösten:
Remix


oder du bügelst den anderen ärmel auch.


Hallo Ihr Lieben!

Vielen, vielen Dank für Eure durchdachten Tips! :D

Tja, da werde ich nochmal einen zweiten Crinkle-Nass-Trocknen-Versuch starten. Mit enger Crinkelei. Mal sehen ....
Und wenn das wirklich wieder nicht hilft, dann werde ich wohl den Tip mit Ärmel abtrennen dem mit den zweiten Ärmel auch glattbügeln vorziehen. Denn mit zweiter Ärmel glattbügeln habe ich auch schon überlegt. Aber nur crinkelig ist wohl eher mein Ding!! ;) ;) :)

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende! :blumengesicht:


Mach den Ärmel naß und dreh dann Falten rein.
Jetzt machst Du in den gedrehten Ärmel einen Knoten und läßt den Ärmel so trocknen.

Ich hatte mal solch einen Rock, da stand in der Gebrauchsanweisung waschen, zusammendrehen, Knoten rein und so trocknen lassen.
Das Ergebnis war immer perfekt.

Ich drücke Dir die Daumen, daß es bei Deiner Bluse auch funktioniert.

Zitat (Chucko @ 27.10.2006 08:39:53)

Ich hatte mal solch einen Rock, da stand in der Gebrauchsanweisung waschen, zusammendrehen, Knoten rein und so trocknen lassen.

Da hab ich mal ne ganz doofe Frage zu....

Wenn man Wäsche zusammenrollt und noch n Knoten reinmacht... Wie trocknet die denn dann? Und müffelt sie dann nicht? Ich denke gerade mal daran, wie ich ein Wäschefass voller feuchter Wäsche vergessen habe, aufzuhängen (kommt davon, wenn man sich im Trockenkeller trifft und dann erstmal zu Nachbars geht, Kaffee trinkt, dabei die Wäsche aus dem Kopf verbannt und erst am nächsten Tag wieder dran denkt :wacko: ).

Die Wäsche war schlibbrig und roch sehr muffig. Ist das nicht bei solchen gecrinkelten Sachen ähnlich??? zusammengeknubbelt, Knoten drin.. da kommt doch keine Luft ran zum trocknen.

Allerdings hab ich auch noch nie gehört, daß jemand sagte, seine Bluse oder der Rock oder was auch immer, riecht muffig. Kann mich mal einer schlau machen???


Else

mal ne doofe frage, kann man da nicht mit wäschesteife dran gehen?
also nass machen, eindrehen und dann mit wäschesteif dran?


@ Else
Die Sachen aus Crinkle sind meist aus sehr feinen und dünnen Stoffen.
Deshalb trocknen sie auch sehr schnell und fangen nicht an zu müffeln.


Kostenloser Newsletter