Frisur wie The Cure-Sänger: Wie bekomm ich's hin?


Hallo (Hobby-)Friseur-Muttis!

Ich hab ein Problem: Mein Freund hätte an Halloween gern so eine Frisur wie Robert Smith von The Cure

Frisurbeispiele

Wie bekomm ich das hin? (Bin leider frisurtechnisch wenig bewandert, ich kann mir nicht mal vernünftig die Haare hochstecken :heul: )

Seine Haare sind nicht ganz so lang... Toupieren und Haarlack? Mit Haarwachs? Oder so nem Gel, das die Haare härtet?

Danke für eure Tipps, dann muss ich nicht so lang an dem Armen rumexperimentieren!

Bin eh schon gespannt, wie er sich beim Lidstrich anstellt :teufel:


hmm... wie sieht denn Dein Freund aus (Haartechnisch gesehen).. ich mein das ist ja auch wichtig.. sonst würd ich sagen, da gibt es prima Perücken.. hab ich letztens bei ( keine Werbung :D ) die hatte mal so´n Pellomeino-Pferd (wie immer das auch geschrieben wird :D ) gaaanz früher. Ich mein das waren 6 Euro.. war zwar Plastik..aber soll ja nicht für immer sein.. (hoff ich mal .. )

Bearbeitet von kool am 26.10.2006 11:09:34


Stimmt, kool, das wäre noch wichtig zu wissen! Aaalso:
Er hat schwarze Haare, das würde ja schonmal passen. Und da der Friseurbesuch längst überfällig ist, sind sie auch schon ziemlich lang (für meinen Geschmack... so 8/9 cm dürftens sicher sein).
Lässt sich damit schon was anfangen?
Ziemlich dichte, dicke, leicht gewellte Haare, die Frisur sollte schon den Abend über halten.


ja das sagt mir was.. :) ich bin kein Fresy, aber ich hatte mal ne Freundin die hatte ne ähnliche Frisur.. die hat sich die Haare gewaschen und dann mit ner Menge (Marke "Strong"), unter Zuhilfenahme eines "groben" Kamms, die so hochgehalten und dann von unten kräftig gegen gesprüht, dann hat sie um einige Strähnen zu bündeln und zu verstärken noch Gel genommen. Ich fands immer merkwürdig.. aber das "Ergebniss" sah schon so aus, wie das von dem Iren. (ein r mehr hätt auch gepasst :D ) hoffe die echten Experten killen mich jetzt nicht :pfeifen:


damit sie richtig "stehen" stark den Ansatz toupieren! Und dann viel Spray - sollte einen Abend halten :D


und dann noch ordentlich flüssig-Haarfestiger vorher rein...
antoupieren und von unten mit Haarspray (ultra strak) weiter fixieren.


Ich habe mal etwas von Zuckerwasser gehört. Es wird steinhart und ist leicht auswaschbar. Aber selber probiert habe ich sowas noch nicht. :unsure:


Danke schonmal für die Ideen! :blumen: :blumen: :blumen:

Da werd ich ihm wohl vorher schomal probeweise zu Leibe rücken!

Ich kann mir kaum vorstellen, dass er sich auf Zuckerwasser einlässt, also werden wir wohl noch Haarspray kaufen gehen...


Hallo,

die gewaschenen Haare kopfüber föhnen, vorher natürlich Schaum extra stark rein.
Dann Kopf zurück und sofort jede Partie mit Haarspray extra strong einnebeln.
Haaransatz evtl. an toupieren. Enden oder Strähnen nochmal mit Gel nachfixieren.
Dann nochmal Haarspray oder Haarlack drüber.

Das "Modell" sollte dann mal wilde Zuckungen mit dem Kopf vornehmen, :lol: :lol: :lol: , wenn sich noch ein paar Haare bewegen, nochmal Spray drauf. Vom Ansatz her von unten sprühen, kopfüber und dann kreisrund.

Bin eine gute Faschingfriseurin für meine Freundinnen, obwohl ich selber Fasching hasse. :ph34r: :ph34r: :rolleyes: :rolleyes: B)


Oje, da werd ich wohl auf dem Balkon frisieren, das klingt nach Haarspraynebel ohne Ende... *röchel*


*lol*
Zum Härten kann man auch gut Kernseife nehmen.
Und Bier? Bin mir nicht sicher.

Aber ich denke mit ordentlich Haarlack geht das. Ich hab schon riesige Iros gesehen, die halten wohl auch mit sowas.


Wenn man eine Frisur wie Robert Smith haben möchte hilft nur eins... Toupieren. Und zwar den Ansatz. Nicht nur antoupieren, sondern richtige "Nester" reinmachen. Die Längen dann nur noch aufstrubbeln und mit Haarspray oder -lack kräftig einnebeln, bis sie fest sind und halten.

Zuckerwasser, Kernseife und was es sonst noch alles gibt, ist für den Look ungeeignet, weil es pappt. Ist für das ein oder andere Styling ok, aber nciht, wenn es so shcön fluffig aussehen soll.

Und das Waschen nachher: Wasser drüber laufen lassen, alles durchfeuchten und mit reichlicher Menge Spülung mit den Fingern auseinanderzupfen, bis es sich wieder normal anfühlt. Das dauert ne gute Weile. Dann ganz normal waschen.

Ach ja.... achtet drauf, daß die Frisur keinen Regen abbekommt. Sonst ist es nachher fast unmöglich, die Knoten wieder rauszukriegen....

Ich hab jahrelang meine Haare so fertig gemacht und bin so am besten damit fertig geworden.

Else


:hmm: Hmmmm.......ne Steckdose könnte helfen. Nee, kleiner Scherz. :P

Versuchs doch mal so:

Gewaschene Haare kopfüber anfönen. Wenn sie fast trocken sind. Haarspray oder Lack (je stärker umso besser) in die Haare sprühen während du den Fön direkt dahinter hälst. Das ganze schön durcheinander, kreuz und quer über den ganzen Kopf machen. So mach ich das um Volumen reinzukriegen (und seh dann erstmal auch wie Robert Smith aus). Hab ich mir bei nem Frisör abgekuckt. ^_^ Danach die Ansätze noch etwas antoupieren und die Strähnen zurechtmodelieren und evtl. festsprühen. Zum Schluss noch mal alles schön mit Lack oder Spray fixieren.

Find die Idee übrigens echt Geil!!!!! :daumenhoch: rofl

Viel Spass an Halloween :werwolfmädl:


So, nun is also Halloween, wir sind gerade am Stylen!

Bei seinen Haaren hat das leider nicht geklappt, wie wir wollten, die waren noch zu kurz... aber die Alternativlösung sieht super aus (er war beim Friseur)

Dafür funktionieren eure super Vorschläge bei meinen langen Haaren hervorragend!

Ich hab sie kräftig toupiert und alles mit Haarlack fixiert. Mein Freund ist neidisch, weil ich die Frisur hab, die ER wollte... :P

In diesem Sinne nochmals VIELEN LIEBEN DANK euch allen und


HAPPY HALLOWEEN



Kostenloser Newsletter