Backofen Record: Kennt sich jemand damit aus


Hallo,

bin gerade in eine neue Wohnung eingezogen, in der schon eine Küche vorhanden war. Und ein anscheinend schon sehr alten von der Firma Record, zu dem es allerdings keine Anleitung mehr gibt. Nun meine Fragen:

1. Es gibt da eine Taste, wo Automat drauf steht. Wofür ist die gut?
2. Oben im war so eine Art Blech mit zwei Löchern am hinteren Teil reingeschoben- dadurch waren die Heizwendel angeschirmt vom restlichen Ofen und ich bekomme dieses Blech jetzt nicht mehr rein. Hat das einen tieferen Sinn oder ist das Quatsch, dass es dort ist- was ich vermute, da es für die Aufhängung der Wendel in der dazugehörigen Schiene extra Ausbuchtungen gibt. :unsure:

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank schonmal,
die Chemikerin :blumen:


Hmm kenn die Marke nicht.. kann das sein, dass der Typ so heißt und die Firma ne andere ist? ( ich weiss nervt, aber auf der Rückseite ist vielleicht ein Typenschild)

Also reine Spekulation:

1. Überstrom/Überspannungs-Schutz-Schalter
2. Wärmeableit/Strahlungsblech für den .. wenns das ist sollte es schon drin sein

Bearbeitet von kool am 01.11.2006 16:47:32


Hallo Kool,

nein, kann den Ofen leider nicht vor ziehen.

Das mit dem Ableitblech hatte ich mir auch gedacht, aber an den Wendeln sind wie gesagt zwei Halterungen und die passen genau in die zwei Ausbuchtungen an der oberen Ofenschiene.

Sehr seltsam :blink:


Hallo,
google doch mal mit AEG Record :pfeifen: , aber eine Bedienungsanleitung hab ich leider auf die Schnelle auch nicht finden können.


Kannst du vielleicht ein Bild davon machen und hier reinstellen?


Meinst du den hier?
--> http://cgi.ebay.de/AEG-E-Herd-Record-Origi...VQQcmdZViewItem

Holla, die Waldfee, die Anzeige, die dort zum Verkauf steht, ist von 1956 :pfeifen:


Schreibe eine e-mail an AEG und frag einfach nach.


Man wird dir bestimmt helfen können.

Ich schreibe immer die Hersteller an, wenn ich Fragen zu ihren Produkten habe.


Bis jetzt habe ich immer eine Antwort bekommen!!! :D :D :D


Zitat (Amber @ 02.11.2006 18:52:19)
Schreibe eine e-mail an AEG und frag einfach nach.


Man wird dir bestimmt helfen können.

Ich schreibe immer die Hersteller an, wenn ich Fragen zu ihren Produkten habe.


Bis jetzt habe ich immer eine Antwort bekommen!!! :D :D :D

Ich würde beim Vermieter auf einen neuen Herd bestehen. Mensch, 1956, das Ding ist ja fast älter als die Steinkohle... rofl

Kannst ja bei AEG mal nachfragen, ob sie das gute Stück für die hauseigene Museumssammlung haben wollen, sozusagen im Tausch gegen einen neuen Herd... :pfeifen: Und dein Vermieter kann da ja eigentlich nix dagegen haben, oder?

Hallo,

erstmal danke für Eure Ratschläge. Werde mich mal an Record wenden.

Nein, der Herd von eBay ist es nicht, ganz so alt ist er dann doch noch nicht *puh* Und er ist dummerweise auch nicht vom Vermieter gestellt, sondern die Küche haben wir von der Vormieterin übernommen. Von daher is das etwas schwierig. Na mal sehen was AEG so antwortet.

Liebe Dank nochmal,
chemikerin



Kostenloser Newsletter