Blinde Fensterscheiben


Hallo zusammen, ich habe ein gaaaaaaaaaaaaaaanz großes Problem!!! Ich hab mich gerade selbstständig gemacht und eine Praxis angemietet in einem Altbaugebäude, was auch alles ganz schön ist. Meine Problem ist nur das einige meiner Fenster "blind" sind und das nicht zu knapp, sieht ja jetzt auch nich so schön aus, vor allem wenn neue Patienten kommen und deshalb brauche ich eure Hilfe... Mit normalem Putzem hab ich es schon ca 12649626 mal versucht :P aber nix hilft.. Weiß jemand Rat?


Was heißt denn das, wenn Fenster "blind" sind? :unsure:


Naja, im Prinzip sieht es so aus als seien sie einfach nur tierisch schmutzig, aber man bekommt den "Schmutz" nicht mehr weg... Weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll :heul: Es ist jedenfalls meilenweit davon entfernt das man über eine klare Sicht sprechen könnte...


Sind es Doppelglasfenster????

Früher hielten Glasscheiben ewig, denn Glas kann nicht verrotten. Heute sind die modernen Wärmeschutz-Verglasungen zwar außerordentlich langlebig, aber nicht unbegrenzt funktionstüchtig. Ihr Problem liegt in der Randverklebung der Doppelscheiben. Wird diese Verklebung undicht, dringt Luft in den Zwischenraum, und die darin enthaltene Feuchtigkeit schlägt sich als feiner Nebel auf der Scheibeninnenseite nieder. Die Wärmedämmung wird dann zwar nicht all zu sehr gemindert, aber die "blinden" Scheiben stören den Ausblick erheblich. Reparatur ist bislang nicht möglich, die Scheibe muss komplett ausgetauscht werden. Beginnt also ein Fenster blind zu werden, kann man damit rechnen, dass auch die anderen Scheiben mittelfristig undurchsichtig werden.

Quelle:Hier!


was in dem fall vielleicht wirklich helfen kann ist der "putzstein"...weil er doch sehr wirksam ist


zur not würde ich einfach eine gardine...bzw. oirgend einen "fensterspanner" gibt es in vielen qualitäten.....auch fast durchsichtig. so dass es schön hell ist, man raus sehen kann....ABER die nicht sauberen fenster kaum auffallen


Zitat (Caroli @ 03.11.2006 14:14:19)
Ich hab mich gerade selbstständig gemacht und eine Praxis angemietet in einem Altbaugebäude, was auch alles ganz schön ist.

Fenster, die blind werden, sind Sache des Vermieters. Hatte das Problem auch und hatte auch meinen Kampf mit dem Vermieter, aber im Normalfall zahlt das ein Vermieter.
Bei mir waren es doppelt verglaste Fenster.

Ich glaube nicht, dass sich das Problem mit Putzstein beseitigen lässt.
Wie "wurst" schon geschrieben hat - und ich vermute das auch - liegt das Problem nicht aussen, sondern innen, und dann kannst du putzen, so oft du willst.
Außerdem hat Putzstein doch die Eigenschaft, leicht zu schmirgeln, würde also damit nicht unbedingt an glatte Flächen gehen.

Ciao
Elisabeth


Vllt hilft dir das hier...
da gehts ums Reinigen von blinden Fensterscheiben

unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !

Bearbeitet von Jeanette am 07.02.2010 12:59:24



Kostenloser Newsletter