Spülmaschine hinterlässt Belag


Ich benutze seit einem Jahr eine Spülmaschine, und mit der Zeit hat sich ein unschöner Belag auf dem Geschirr, vor allem auf den Gläsern gebildet. Man sieht nichts, aber die Oberfläche des Glases fühlt sich irgendwie unangenehm an (vielleicht können Spülmaschinenbesitzer sich etwas darunter vorstellen!) Ich verwende Einfachtabs, dazu extra Salz und Klarspüler. Ist der Belag unvermeidbar, wenn man mit der Maschine spült? Meine Mutter meint, das wäre halt so... :(


Vielleicht mal Salz und Klarspüler nachfüllen?


Zitat (Hilla @ 05.11.2006 12:40:59)
Vielleicht mal Salz und Klarspüler nachfüllen?

Auch meine Empfehlung. Meisstens entsteht dieser Belag, wenn der Klarspüler leer ist. Ist mir auch schon passiert. Ich fülle dann den KS wieder auf und schon klappt es wieder

Das kann mehrere Ursachen haben, von der Qualität der Gläser uber Salzmangel, zu scharfes Spülmittel ....

Hier habe ich gerade einen guten Link gefunden:
http://www.wdr.de/themen/forschung/1/klein...=kleine_anfrage


Darf ich hier mal kurz noch über meine Maschine schreiben:

Belagsprobleme hatte ich nicht, aber ab und zu klebten in den Gläsern sandartige Schmutzpartikel, die vor dem Spülen dort nicht drin waren. Mal das Schmutzsieb zerlegt und feststellen müssen, dass das Feinsieb einen Riss hatte.

Nachdem ich mich über den Preis eines neuen Feinsiebs informiert habe (erste Reaktion: die haben ja wohl den A... o...), habe ich einfach zwischen Grob- und Feinsieb das abgeschnittene Ende eines Damenfeinstrumpfhosenbeines (tolles Wort, gell? ;) ) geklemmt - und alles funktioniert wie am ersten Tag.

Nicht ganz zum Thema passend, aber auch nicht richtig falsch, oder?


Glaskorrosion, ist es das vielleicht? Das habe ich auch. :(

Bearbeitet von Celia am 06.11.2006 18:26:52

Zitat (Celia @ 06.11.2006 13:52:21)
Glaskorrosion, ist des das vielleicht? Das habe ich auch. :(

das denk ich auch. Ich hab auch das Problem. :angry:

Also Klarspüler und Salz sind nicht leer, da achte ich schon drauf. Evtl. sollte ich mal wieder statt des Billigspülmittels das teure Calgon einsetzen.
Der Tip mit der Glaskorrosion ist gut. Ich erinnere mich, dass die Gläser früher bei uns zu Hause immer diese milchigen Beläge hatten, dachte aber, das wäre nur bei der Uralt-Generation von Spülmitteln und -maschinen aufgetreten. Offenbar gibts das immer noch, und meine Gläser kränkeln schon an den ersten Symptomen. Schreck!


Zitat (Robin @ 06.11.2006 18:17:44)
Also Klarspüler und Salz sind nicht leer, da achte ich schon drauf. Evtl. sollte ich mal wieder statt des Billigspülmittels das teure Calgon einsetzen.

Nee, nee... das tut nicht not. die billigen sind auch nicht schlechter, was meine ganz persönliche erfahrung ist.

Ich hatte diese Beläge, als meine Spülmaschine sich, warum auch immer, mal verstellt hatte und statt wie gewohnt höher dosierte. Bis ich das gemerkt habe, hat ne Zeit gedauert... Guck mal nach, ob die Einstellung noch passend ist für deine Wasserhärte.

@niliqb: Das merk ich mir!!!!! :blumen:

Else


Kostenloser Newsletter