Wie entfernt man Sekretflecken vom Hund von Wänden


Hallo,

unser unkastrierter Rüde hinterlässt gelblich-grünliche Flecken auf Boden und - durch Schütteln - leider auch an den Wänden. Dieses Penissekret ist bei nicht kastrierten Rüden normal, geht aber leider nicht von den Wänden ab! Die Böden sind ja kein Problem...

Unsere Wände sind allesamt bunt gestrichen (also nicht weiß), leider nicht mit Latexfarbe. Im Wohn- und Esszimmer haben wir einen feinen Kalkputz an den Wänden. Das Haus ist ganz neu, wir haben alle Malerarbeiten selbst gemacht, dementsprechend ärgerlich sind die Flecken... <_<

Ich hab bisher folgendes versucht:

- Backpulverpaste: geht nicht
- Natronpaste: hinterlässt einen helleren Fleck
- heißes Wasser: löst das Sekret gut auf, hinterlässt aber einen etwas dunkleren Fleck
- Dr. Beckmanns Fleckenteufel Blut und Eiweißhaltiges: löst das Sekret gut auf, hinterlässt aber einen etwas dunkleren Fleck
- Dr. Beckmanns Express Fleckenstift: löst das Sekret gut auf, hinterlässt aber einen etwas dunkleren Fleck

Auf dem Kalkputz haben sich die Flecken bisher kaum entfernen lassen, bei vorsichtigem Wegkratzen sieht man die Stelle trotzdem.

Sollte ich vielleicht mal heißes Destilliertes Wasser oder Essigessenz probieren?

Für eure Ratschläge wäre ich wirklich sehr dankbar!

Bearbeitet von Däumelinchen am 23.04.2014 13:46:38


Hallo,Däumelinchen, :blumen: :blumen: :blumen:

also ich würde den Hund kastrieren lassen-dann gibt es auch kein Sekret an den Wänden mehr.Und gegen die Flecken-fällt mir spontan nur Wasser und Seife ein.Das hinterläßt aber auch wohl einen Fleck.... :o :o :o


Hallo, @Däumelinchen,

erst sagen wir doch mal fein "Guten Tag!"- Und geben virtuell Pfötchen ;) .

Um auf Dein Problem einzugehen: wir haben nun den 4. Rüden, der jetzige "Lebensgefährte" ist kastriert.
Eingesaute Wände durch Sekrete der erwähnten Art hatten wir NOCH NIE!- Wenn der Hund am Penis ein grün-gelbliches Sekret absondert, ist der Hund u.U. krank!- Und dann fragt man nicht lange hier nach, sondern geht mit ihm zum Tierarzt.- Normalerweise lecken die Rüden sich nämlich ALLES, was abgesondert wird, und nicht von selbst verschwindet, selber ab.
Im Rahmen der Tierarzt-Konsultation würde ich auch gleich fragen, was eine Kastration kostet.- Dem Hund "fehlt"´im eigentlichen Sinne -außer den Hoden- NIX anschließend.
Wenn Eure Wände ohnehin bunt gestrichen sind, ist es doch wohl kein Problem, eine Farbe auszusuchen, die die vorhandenen Flecken überdeckt.- Oder geht es garnicht um das "Problem" durch/mit dem Hund?!

Viel Spaß bei den Muttis..Gruß..:IsiLangmut

Bearbeitet von IsiLangmut am 23.04.2014 15:09:50


Tierärztlich ist alles abgeklärt, der Hund ist kerngesund.

Eine Kastration kommt nur wegen dieser Flecken nicht in Frage und ist auch nicht geplant.

Ich dachte, es geht hier um Putztipps und nicht um pseudoveterinärärztliche Ratschläge?!


Tach Däumelinchen!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem gesunden Vierbeiner :blumen:

Einen Fleckenlöser habe ich leider nicht für Dich, aber vermehrten Sekretfluß welcher Ursache auch immer kann man ganz gut mit einigen wenigen Spülungen in den Griff kriegen.

Das war jetzt aber natürlich nur ein weiterer freundlicher Hinweis einer Hundebesitzerin.
Alles weitere zum Thema Penis-Spülung erfährst Du auf Nachfrage bei Deinem Nicht-Pseudo-Veterinär :)


Däumelinchen das ist doch sicherlich nicht dein ernst jetzt so zu reagieren.

Ich hatte einen rüden, unkastriert----- der hat so niemeals ,,markiert,,
Gelblich,grün. Gehen da bei dir die warnlampen nicht an????
Sieh zu das du in eine tierklinik kommst-- mit Herrn Hund.


Schade, dass es scheinbar wirklich nicht möglich ist, sachlich zu bleiben.


Däumelinchen, ich war sachlich.
Ausfluss aus den harnwegen ist bei rüden und Weibchen niemals ohne Ursache .
Wenn du aber gkaubst das solch ein Ausfluss normal ist und vor allem allen rüden angeboren ist.......ja dann...
Entschuldige bitte wenn du dich nun wieder angegriffen fühlst, aber bitte such doch einen anderen Tierarzt auf..


Hierbei handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit (da ja schon bei Tierarzt abgeklärt) um einen Vorhautkatarrh. Kommt oft vor bei unkastrierten Rüden und ist nichts Schlimmes (Smegma). Kein Grund also, nicht auf Däumelinchens eigentliche Frage zu antworten und sie anderweitig zu belehren. :blink:


Huch - Däumelinchen ist schon wieder "ehemaliges Mitglied", hat sich wieder abgemeldet, weil sie nicht die von ihr gewünschten Antworten bekommen hat??? :labern:


Zitat (Kampfente @ 23.04.2014 22:14:59)
Huch - Däumelinchen ist schon wieder "ehemaliges Mitglied", hat sich wieder abgemeldet, weil sie nicht die von ihr gewünschten Antworten bekommen hat??? :labern:

Vielleicht auf Rat der Haushälterin, da Papa wegen der Flecken geschimpft hat.Obwohl sie doch dieses mal an der Wand sind :sarkastisch:

Zitat (Kampfente @ 23.04.2014 22:14:59)
Huch - Däumelinchen ist schon wieder "ehemaliges Mitglied", hat sich wieder abgemeldet, weil sie nicht die von ihr gewünschten Antworten bekommen hat??? :labern:

Ochhh, da kommt fix ein neuer Nick mit neuem Thema.

Ach jaaaa...war nicht anders zu erwarten.- In NRW sind die Ferien fast zu Ende.... :pfeifen: .- Bin ich aber beruhigt, daß wir wenigstens eine plausible exakte seriöse Ferndiagnose lesen durften....

ach ja... Vorschläge für einen oder mehrere neue Nicks...: Zwörgnase, NilsHolgersunny, Fury, Rintintin, LassysAlbtraum, Osterhasi... :rolleyes:

Bearbeitet von IsiLangmut am 23.04.2014 23:08:00


Zitat (IsiLangmut @ 23.04.2014 23:05:38)
Ach jaaaa...war nicht anders zu erwarten.- In NRW sind die Ferien fast zu Ende.... :pfeifen: .- Bin ich aber beruhigt, daß wir wenigstens eine plausible exakte seriöse Ferndiagnose lesen durften....

ach ja... Vorschläge für einen oder mehrere neue Nicks...: Zwörgnase, NilsHolgersunny, Fury, Rintintin, LassysAlbtraum, Osterhasi... :rolleyes:

Hättest du etwas anderes erwartet? ;) :D


Kostenloser Newsletter