Alte Flecken

 

Hilfe!!!!!!!
Habe alte Wäschestücke ( Baumwolle und Leinen ) mit Flecken bekommen. Habe probiert: Chlorbleiche, Pril, verschiedene Fleckenmittel ( Dr.Beckmanns ). Bis jetzt hat nichts geholfen.
Was geht noch ?
Zudem habe ich noch ältere Flecken in div. synthetischen Kleidungsstücken. Und leider keine Ahnung um was für Flecken es sich handelt.
Muß ich mit den Flecken leben oder kapitulieren ?


Hallo!

Wenn es helle oder weiße Wäschestücke (die aus Baumwolle oder Leinen) sind, probier es mal damit: Gib ordentlich Zitronensaft auf die Flecken und leg sie in die pralle Sonne. Die Sonne bleicht in Verbindung mit Zitronensaft die Flecken. Klappt zumindest mit Tomaten- und Karottenflecken. Ansonsten kannst Du es mal mit Gallseife (z. B. von Dr. Beckmann) probieren, ist ein prima Mittel auch für andere Flecken. Bei den synthetischen Stoffen: Probier es mal mit Schmierseife!

Viel Glück und halt mich auf dem Laufenden, ob Du erfolgreich warst!

Grüße

Tine


Zitat (Tine @ 19.08.2004 - 07:58:01)
Hallo!

Wenn es helle oder weiße Wäschestücke (die aus Baumwolle oder Leinen) sind, probier es mal damit: Gib ordentlich Zitronensaft auf die Flecken und leg sie in die pralle Sonne. Die Sonne bleicht in Verbindung mit Zitronensaft die Flecken. Klappt zumindest mit Tomaten- und Karottenflecken. Ansonsten kannst Du es mal mit Gallseife (z. B. von Dr. Beckmann) probieren, ist ein prima Mittel auch für andere Flecken. Bei den synthetischen Stoffen: Probier es mal mit Schmierseife!

Viel Glück und halt mich auf dem Laufenden, ob Du erfolgreich warst!

Grüße

Tine


Hi Tine,
vielen Dank für Deine Ratschläge.Leider bin ich noch nicht viel weiter.
Das Bleichen mit Zitrone und Sonne habe ich früher schon einmal ausprobiert.
Da handelte es sich um Gilb. ( gelbe Streifen an Bruchkanten ). Da hat die Behandlung ganz hervorragend geklappt. Aber bei den jetzigen Flecken bin ich mit meinem Latein bald am Ende.
D. h. Deinen Tip zu den Synthetiks habe ich noch nicht ausprobiert, aber mit Kernseife sind die Flecken schon etwas heller geworden.
Jetzt benötige ich noch Zinnsalz und Oxalsäure bzw. Kleesalz. ( uraltes Fleckenrezept ).
Sind die Flecken endlich raus bekommst Du gleich ne mail.

Viele Grüße
u50

Wenn du Baumwolle oder Leinen hast und das ganze weiß ist (bei bunter Wäsche gehts nicht) dann probiere es doch mal mit Kaltentfärber. Den gibts als Pulver in Drogeriemärkten. Einfach lauwarmes Wasser in einen Eimer geben, Pulver auflösen, Wäsche rein und über Nacht stehen lassen, dann wird der Fleck gebleicht. Bei meinen vom Kochen bekleckerten weißen T-Shirts klappt das prima, man sollte es nur nicht zu oft machen.

Gruß, SCHNAUF


Bei Baumwolle und weißer Wäsche kann man auch mal probieren, die Sachen in Klorix- bzw. Domestos-verdünntem Wasser einzulegen, ist zwar für die Wäsche hart, aber die Flecken gehen weg.
Habe in meiner Koch-Zeit gerne mal die T-Shirts bzw. Kochjacken damit von den lästigen Flecken befreit. :rolleyes:

Vorsicht bei empfindlichen Sachen. :blink:

Bearbeitet von Housekeeper am 28.09.2004 22:51:07


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: