"Aufbügler"-Aufdruck ab - was nun?


Hallo,
ich hätte mal eine Frage an die Muttis da draussen!
Also meine Tochter hat da diesen wunderschönen Badeanzug (Nylon/Spandex) mit einem Blumenmotiv und Harley Davidson Aufdruck. Leider fängt schon nach 2 Schwimmstunden das Motiv an abzublättern. Für eine 2 1/2 jährige ist das ein Grund zum Zwergenaufstand. Also muss Mama das wieder ganz machen! Nur, wie??


Sorry, da seh ich schwarz. Hättest du das komplette Motiv, so könntest du es mit dem PC, bzw Scanner, auf Bügelfolie übertragen und es dann, exakt aufgelegt, neu aufbügeln. Aber so ?? Schade für deine Kleine. :trösten:


Danke für die schnelle Antwort.
Also das ganze Motiv ist noch da. Es lösst sich von allen Seiten ab und ist wie ein Gummi.
Wenn ich daran ziehen würde könnte ich es wahrscheinlich komplett ablösen.
Schwierig zu beschreiben.
Sollte ich es mit bügeln probieren? Im Etikett steht "Do not iron".
Oder kleben?


Wie alt ist den der Badeanzug - eventuell kannst du ihn umtauschen/zurückgeben.
Ansonsten kannst du nichts machen- das Problem ist das gechlorte Wasser- das ist eben agresiver - auf der anderen Seite muß der Badeanzug das aushalten.

Bearbeitet von Sparfuchs am 17.11.2006 07:48:35


Bügeln würde ich bei einem Badeanzug nicht riskieren. Es gibt doch Textilkleber, vielleicht geht es ja damit? :hmm:


Bloß nicht bügeln, dann ist er total hinüber und du kannst ihn vom Bügeleisen abkratzen!! Ob ´s klappt, wenn ein nasses Geschirrtuch dazwischen gelegt wird, trau ich mich nicht zu beurteilen.
Textilkleber würde ich auch testen.


Umtauschen, das ist ein klarer Reklamationsgrund.


Sofort umtauschen. Das ist ein mehr als eindeutiger Qualitätsmangel.


"Für eine 2 1/2 jährige ist das ein Grund zum Zwergenaufstand. Also muss Mama das wieder ganz machen! Nur, wie??"

Das dürfte das Problem sein, sie kann es zwar umtauschen/zurückgeben - nur wird Sie nicht den gleichen Mängelfrei bekommen und jetzt zu der Jahreszeit, gibt es eh wenig Bademoden-Sachen.


Kostenloser Newsletter