Kater zerkratzt meinen Ficus


so...wir haben seid ein paar monaten einen zweiten kater im haus...ganz lieb das tierchen....bis auf daß er meinen ficus an die rinde geht.

ich hab schon den tip gekommen zimtstangen ind die erde zu stecken...weil das katzen angeblich nicht leiden mögen.....
nur am nächsten morgen lagen alle zimtstangen zerfleddert in der wohnung rum,hat also nix genützt.

kann mir einer helfen??


Hast du für deine Miezen den genug Alternativen, Kratzbäume, Sisalecken oder so was?

Ansonsten, vielleicht fürs erste den Ficusstamm mit Alufolie umwickeln. Eventuell schreckt das die Mieze ab. Und wenn sie das Interesse verliert, kann man die Alu vielleicht wieder entfernen. Ansonsten haste eben ein spacig-stylisches Wohnzimmer.... :D

Bearbeitet von keke am 17.11.2006 15:02:16


Ich würde dir empfehlen, ne Wasserspritze bereitstellen und wenn Mauzilein was tut, was er nicht soll, kriegt er nen Spritzer ab. :P

Musst aber aufpassen, dass er deine Hand nicht sieht, sonst hat er dir die längste Zeit getraut. :pfeifen: (Und bitte nur, wenn du ihn inflagranti erwischst, ansonsten erkennt er den Zusammenhang nicht, warum er jetzt bestraft wird. Aber das weisst du ja bestimmt.)

So hab ich das auch immer gemacht. War mir lieber als mit Minzöl getränkte Wattebäusche irgendwohin zu legen und solche ominösen Methoden. Wasser mögen die ja bekanntlich nicht und fürs empfindliche Näschen usw. ist es auch null gefährlich.

Mein Dicker macht jetzt immer n großen Bogen um seine ehemalige "Kratzecke" was eigentlich mal die Couchlehne war. B)


Ich glaube aber, der Haustiger macht das nachts, oder? Die Idee mit der Alufolie klingt erstmal gut. Was soll schon passieren?

Ich hätte gesagt, etwas schmutziges Katzenstreu in den schütten. Das "stinkt" ihm bestimmt auch. Aber was, wenn er den Topf dann zu seinem Töpfchen macht? :rolleyes:


Hi,
also ich bin dafür, dem Tiger den Ficus zu schenken :D , schließlich ist bald Weihnachten.
Du könntest dir große Kakteen wünschen ;)
Wir haben schon so viele Viecher durch, man muss sich seine Kräfte einteilen und nur bei Wesentlichen kämpfen *g*
lg
frosch


kreiiiiiiiiiiiiiiiiisch :ph34r: ,
ich habe da einen fürchterlichen Rechtschreibfehler

frosch
(Asche aufs Haupt schaufelt)


danke für die schnellen tips :D

wasserpistole hab ich auch schon überlegt,aber der kleine racker das meistens nachts macht,bringts net viel...(oder ich schlafe neben meinem ficus*gg*)

ich werd das mit der alufolie versuchen!

thx nochmal ;)


Sagst dann mal, wie´s mit der Alufolie gewirkt hat. Das kannte ich halt noch garnicht. Würd mich aber sehr interessieren. ^_^


Ficus ist übrigens giftig für Katzen. Also vorsicht!!


der kleine bleibt ja zum glück von den blättern von*zum glück*

also,hab gestern alufolie drum gewickelt...bis jetzt war er da nicht mehr dran :D

scheint wirklich zu wirken! :)


Hallo
aber du weist sicher das der Ficus Giftig ist ja?Du solltest ihn ausm Raum nehmen falls deine Aktion nicht klappt.Ich habe auch einen großen Ficus zu stehen zum Anfang versuchte er einmal zu scharen nur ich habe gleich ein Flexibles Gitter geholt und um den Baum gelegt so das er nicht mehr rauf springen kann.Ansonsten würde ich es mit Ziergitter versuchen und wie schon mal gesagt stell den Baum falls du kein Erfolg findest.
nette Grüße



Kostenloser Newsletter