speihkind... orange flecken von erster breimahlzeit


hallo zusammen!

wer hat mir einen guten tip? :hilfe: seit ich meinen kleinen sohn mit karotten brei füttere, ist alles gelb in meiner wohnung. kleider, spieldecke, matraze, bettwäsche.... ich hab die sachen schon x mal gewaschen, mit diversen produkten, die man so aus der werbung kennt. nix hat geholfen, ob einweichen, rubbeln oder sogar kochen in der waschmaschine... :verwirrt:
ich hoffe jemand weiss rat... ich mag nämlich nicht alle sachen umfärben, dann ist ja alles einheitlich, und mir gefallen die klamotten meines sohnes...


Da Du bei Wäsche für den Kleinen sowieso nicht mit scharfen Sachen rangehen solltest, denke ich mal dass es nichts wird...
Mit Gallseife hast Du´s schon versucht?

Ich habe während dieser Phase bei meiner Tochter ihr immer irgendwelche 08/15 Klamotten beim füttern und die Minuten danach angezogen, dann war der Frust nicht so groß ;)

Ach ja, und alles mit Spucktüchern abdecken ;)

Bearbeitet von Die Schottin am 21.11.2006 16:26:23


Hm, doof, im Sommer hättest einffach die Sachen in die Sonne legen können, das bleicht die Flecken aus


@Nayka,Hi, wia alt isch din Sohn den? Häsch mit Banane au scho probiert.
Villicht vertrait er d Rüabli nid eso guat.
Oder wen er liegt s ruggateil echli verhöchara.Das hät bi üserna gkulfa.


mein sohn ist 6 monate alt. er hat von anfang her so viel gespuckt, am besten würd ich ihn nackig auf die decke legen. denn jetzt, wo er sich ständig auf den bauch dreht ists noch viel schlimmer. :heul: es gibt keine position, in der es nicht rausläuft (ausser er schläft). echt mühsam.... bisher war es ja nur milch, die ging problemlos raus. nur die karottenflecken... gallseife hab ich noch nicht ausprobiert, und zwar weil ich den stoff nicht aufrauhen möchte... aber sieht so aus als würde mir nichts anderes übrig bleiben ... :heul:


Nayka es gibt auch flüssige Gallseife :blumen:


Zitat (Jeanette @ 21.11.2006 17:14:55)
Nayka es gibt auch flüssige Gallseife :blumen:

Mörenflecken gehen wirklich schlecht raus. Ich denke auch, wenn du Mörchen fütterst zieh dem Kind Sachen an um die es nicht schade ist.

das mit dem anziehen ist ja so ne sache. er spuckt ja ständig. alle 10-15min, wie gesagt, ausser er schläft. es gibt halt solche kinder, bei denen gehts länger bis sich der magen-verschluss-muskel gestärkt hat. ich hab klamotten für zuhause und für draussen. wenn wir spazieren gehen, und ich ihn umgezogen habe, gehts keine 5min und er ist wieder vollgesabbert. im prinzip haben wir uns dran gewöhnt, ich mag halt einfach keine flecken und wir möchten die kleider ja beim nächsten wieder benützen oder jemandem verschenken, und das geht so nun ma nicht...


Mit 6 Monaten wen er anfängt zu sitzen sollte es doch besser werden.
Hast du den, den Kinderarzt schon mal um Rat gefragt?
Vielleicht hat er ja einen Tip.


Also das mit der Gallseife - flüssig - kann ich empfehlen! Und ansonsten nutze jeden Sonnenstrahl. Das ist die natürliche Bleiche gegen Möhrchenflecken.

Und was das Thema Füttern betrifft. Meine Maus war sehr mobil und so habe ich sie in einen alten, gebrauchten Autositz reingesetzt. Wenn sie zu hibbelig war, habe ich sie eben kurz angeschnallt. Ansonsten habe ich ihr von mir ein T - Shirt rübergezogen und ihre Sachen blieben somit sauber.

Hoffe es wird besser mit dem Nachwuchs :trösten:


Hallo Nayka,

versuchs doch mal mit "Sil Reinigungsbenzin".

Oder schau mal hier Klick

Viel Erfolg!!!

LG Snookerfee


vielen dank für eure tipps! werde mal gallseife ausprobieren, ansonsten muss ich dann wohl sagen, was solls. leider kann ich erst wieder ab dem 1.12 waschen (mehrfamilienhaus, was das anbelangt total sch...). ma kukken, vielleicht ist dann sogar sonne und nicht minus tempis, wir wollen ja nix einfrieren. werde dann meine erfahrungen hier noch weitergeben. also, nochmals vielen dank für eure tipps!!
:blumenstrauss:


Ich habe auch mit flüssiger Gallseife schon sehr gute Erfahrungen gemacht, ob es aber bei Karottenflecken funktioniert, mußt du ausprobieren :rolleyes:


Muss denn unbedingt Karottenbrei gefüttert werden? ;)

Edit: da fehlte ein n

Bearbeitet von Hilla am 22.11.2006 13:03:20


Zitat (Mellly @ 21.11.2006 16:25:35)
Hm, doof, im Sommer hättest einffach die Sachen in die Sonne legen können, das bleicht die Flecken aus

Das klappt immer, damit habe ich auch die schlimmsten Flecken immer rausbekommen!

Zitat
@Nayka,Hi, wia alt isch din Sohn den? Häsch mit Banane au scho probiert.
Villicht vertrait er d Rüabli nid eso guat.
Oder wen er liegt s ruggateil echli verhöchara.Das hät bi üserna gkulfa


hab ja nix gegen Dialekt, aber dafür braucht man echt 'nen Dolmetscher :wacko:

Das sehe ich auch so, Tamora. Wollte erst auch etwas dazu schreiben.
Aber nachdem ich doch ein paar Sachen bezüglich Rina gelesen habe, ist mir da jedes Wort zuviel.
Ich habe mich auch geweigert, das verstehen zu wollen....


Zitat (Hilla @ 22.11.2006 13:04:58)
Das sehe ich auch so, Tamora. Wollte erst auch etwas dazu schreiben.
Aber nachdem ich doch ein paar Sachen bezüglich Rina gelesen habe, ist mir da jedes Wort zuviel.
Ich habe mich auch geweigert, das verstehen zu wollen....

Kann mich dem nur anschließen :wacko:

Hm..hab ja selbst keine Kinder aber n bissl Logik. Du wirst ja nich staendig Karottenbrei fuettern sondern auch mal was anderes, richtig? Was is denn, wenn du ihm n paar Orangene Sachen kaufst und er die immer dann traegt, wenns Karottenbrei gibt. Ich weiss, wie daemlich ich das anhoert, aber hm...soviel Logik hab ich dann doch wieder nich versprochen. ;)

Viel Glueck mit der Gallseife.


Zitat (Blackcat31 @ 22.11.2006 13:42:55)
Zitat (Hilla @ 22.11.2006 13:04:58)
Das sehe ich auch so, Tamora. Wollte erst auch etwas dazu schreiben.
Aber nachdem ich doch ein paar Sachen bezüglich Rina gelesen habe, ist mir da jedes Wort zuviel.
Ich habe mich auch geweigert, das verstehen zu wollen....

Kann mich dem nur anschließen :wacko:

Also, ich verstehe auch nur Bahnhof :yes:

Zitat (Rina @ 21.11.2006 16:28:36)
@Nayka,Hi, wia alt isch din Sohn den? Häsch mit Banane au scho probiert.
Villicht vertrait er d Rüabli nid eso guat.
Oder wen er liegt s ruggateil echli verhöchara.Das hät bi üserna gkulfa.

ich übersetzte mal

Hi wie alt ist dein Sohn den?
Hast mit Banana auch schon probiert?
Vielleicht verträgt er die Rüben nicht so gut.
ODer wenn er liegt das Rückenteil einwenig erhöhen. Das hat bei unseren geholfen.

Übersetzung ende

Herzlichen Dank.


Ich wollte das gar nicht übersetzt haben :lol: :lol: :lol:


ich kann es ja wieder löschen :P rofl :pfeifen:


Zitat (Nev @ 22.11.2006 13:52:48)
Was is denn, wenn du ihm n paar Orangene Sachen kaufst und er die immer dann traegt, wenns Karottenbrei gibt.

Genau so habe ich es bei meiner Tochter gemacht. Orange und rote Klamotten!

Nee, lass mal, AnCathara :D


also... man gibt mörchen am anfang, weils den kindern meistens schmeckt, ist gekocht süsslich und erinnert die süssen an muttermilch. ich denke, wenn ich was nehme was er nicht mag, hab ich viel mehr mühe, ihm das essen beizubringen ;) das mit den anziehsachen hab ich schon 1-2 mal erklärt, das problem ist, dass mein süsser ein spuckkind ist. das heisst, wenn er nicht gerad schläft, dann läufts ihm dauern aus dem mund raus. dann liegt er auf seiner spieldecke, ich merks 1min zu spät und schon ist er wieder eingesaut. und das alle 10-15min. und zwar in jeder position. sitzen, liegend, auf dem bauch, auf dem rücken... das spielt dem keine rolle :rolleyes: hab aber gestern ma n tipp bekommen, den ich heute gleich ausprobieren werde: 1-2 KL auf 1 dl Essig, einreiben, 1h einwirken lassen, danach bei 60° waschen. mal sehn, vileleicht wirkts ja...


Hallo Nayka,

mein Sohn ist ja im gleichen Alter wie Deiner, allerdings spuckt er zum Glück nicht... aber was die Karotten betrifft, hast Du mal Pastinake versucht??? Die sind ja noch bekömmlicher als Karotten. Probiers mal :daumenhoch:


Hallo Nayka,

sag ist dein Kind ein Flaschenkind oder stillst du??
Ich hatte das Probelm damals mit meiner Großen. Meine Kinder sind Flaschenkinder (mein Busen ist ne Mogelpackung, mords Holz vor der Hütt´n aber nichts drin)
Ich habe damals Beba gefüttern, auf einmal wurde die Produktion umgestellt, es wurden Bifidusbakterium mit beigefügt. Meine Tochter hatte das nicht vertragen, ich habe mir die Hacken wundgelaufen, die alten Beba-Packungen aufzukaufen.
Nach der alten Rezeptur hatte sie keine Probleme. Da blieb jedes Essen drinnen.

Hast du etwas mit der Milchnahrung geändert?

Grüße AnCathara


hi Ancathara
ich konnte leider nicht stillen, hatte fast gar keine milch und dann hat der kleine bengel auch noch die brust verweigert. er hat also von geburt an die flasche bekommen. ich hab mich ma ganz nach dem geldbeutelprinzip für aptamil von milupa entschieden. es gibt soviel auswahl.... aber irgendie will ich jetzt nicht mehr wechseln und alles ausprobieren. das spucken ist ja auch nicht das problem, daran haben wir uns echt gewöhnt :yes: nur die flecken halt überall...

was sind pastinaken??? noch nie gehört....

tschüssi...


Mittelalter-Möhren :-)


Ich hab meine damals gestillt, gespuckt hat sie trotzdem, es wurde auch mit der festeren Nahrung nicht besser.
Nur die Farbe der Flecken hat sich geändert :(
Meine war derart gierig, das hat der Magen nicht ausgehalten.
Ein Trost bleibt: Irgendwann gehts vorbei und gegen die Flecken hat bei uns echt nur die Sonne geholfen.
Was im Winter natürlich auch nicht viel weiterhilft...

Bearbeitet von Tamora am 23.11.2006 19:31:10


also, der super tipp mit salz und essig war doch nicht so super...

meine rede @ tamora !!!!

naja, dann bleiben wohl die flecken. ich hoffe das er spätestens bei seiner hochzeit aufgehört hat damit, sonst wirds peinlich rofl naja, trotzdem vielen dank, und falls jemand doch noch den ultimativen tipp hat, nur her damit :)


Mach Dir keine Gedanen, bis dahin hat er`s sicher geschafft. Da spuckt er dann aus anderen Gründen,hahaha.
Meine Kinderärztin sagte damals, sie kenne vereinzelt Kinder, die bis zum 3. Lebensjahr gespuckt habe und ich war mir sicher, das meine Tochter dazugehören wird.
Aber auch sie hat es weit vorher geschafft.
Heute(sie ist 16) wünschte ich mir das Spucken als Hauptproblem zurück :pfeifen:


ok, werde in 16 jahren an dich denken... ^_^


Aus eigener Erfahrung: ab in die Sonne mit den Sachen, auch im Winter. Nicht die Wärme, sondern das UV-Licht bleicht.
Ansonsten , wie schon empfohlen: rote und orange Klamotten anziehen!

Grüßle Gassine



Kostenloser Newsletter