Beworbene Rabatte bei Möbelhäusern: Lass dich nicht verarschen!


Abzug nach Aufschlag - Rabatt-Tricks der Möbelhäuser
Jeder kennt die Prospekte der Möbelhäuser. Im Wochenrhythmus fallen sie in unsere Briefkästen und versprechen bis zu 50 Prozent Rabatt. Kann das wirklich stimmen? Die Umschau macht den Test.
...

Mehr liest du hier:
-->Link zum MDR <--


Das ist nicht nur bei den Möbel -Händlern so, auch bei Textilien etc.
Wenn ich durch die Stadt gehe, da steht überall 50/70 % preisgesenkt.
Mir egal wieviel Prozent - der Kaufpreis ist das Kriterium.
Was dieser Test wieder zeigt, das auch kleiner Händler billiger sein können, bei meist besserem Service.


Hab ich in der Lehre schon gehabt:

Ein Rabatt, das lass dir sagen, wurde vorher aufgeschlagen!!

In diesem Sinne

Schnattchen


Hab ich auch kürzlich wo gelesen... :angry:


Zitat (schnattchen @ 22.11.2006 10:57:48)
Hab ich in der Lehre schon gehabt:

Ein Rabatt, das lass dir sagen, wurde vorher aufgeschlagen!!

In diesem Sinne

Schnattchen

Genau das hab ich in meiner Ausbildung auch gehört :lol: und wenn man mal richtig schaut ist es auch ganz oft so.
Angeblich soll eine uns allseitsbekannte NUR noch 59,90 kosten anstelle der 79.95... :blink: hab ich die dann vor 5 Jahren auch schon als Rabatt bekommen? :hmm: da war es der reguläre Preis, heute der Rabattpreis.
So wird es bei vielem gemacht. Möchte nicht wissen wie es abgeht wenn die Mehrwertsteuer erhöht worden ist. Ob man dann versucht, uns durch Rabatte für dumm zu verkaufen? :mussweg:

Zitat (Rheingaunerin @ 22.11.2006 13:36:41)
So wird es bei vielem gemacht. Möchte nicht wissen wie es abgeht wenn die Mehrwertsteuer erhöht worden ist. Ob man dann versucht, uns durch Rabatte für dumm zu verkaufen? :mussweg:

Bei vielen Sachen hat man ja die MwSt.-Erhöhung schon aufgeschlagen (und steckt sie in die eigene Tasche). Dann wird nächstes Jahr geworben, wir geben die Erhöhung nicht weiter. Rabatt ist so eine Sache, ich vergleiche die Preise im Internet, dann weis ich ob das Angebot im Handel ein Schnäpchen ist oder nicht.

So nach dem Motto:

Kunde fragt Handwerker: Wir kennen uns doch so gut, gibst du mir Rabatt.
Handwerker: Klar doch du bekommst bei mir 30% Rabatt.

Hat der Kunde jetzt wirklich ein Schnäpchen gemacht? Wahrscheinlich nicht, weil der Handwerker den vorher aufgeschlagen hat.

ich finde es sowieso blödsinn, damit zu werben, die mehrwertsteuererhöhung "nicht mit zumachen", die preise gleich zu lassen.
dann würde ja verlust gemacht.
ist doch ok, wenn die mehrwertsteuer drauf kommt, so ist es halt nunmal...

mich nervt praktiker, der jede woche im radio dudelt, 20% auf alles, außer tiernahrung, nur noch bis samstag, nächste woche genau das selbe.


Zitat (pepsi @ 23.11.2006 15:24:41)
ich finde es sowieso blödsinn, damit zu werben, die mehrwertsteuererhöhung "nicht mit zumachen", die preise gleich zu lassen.
dann würde ja verlust gemacht.
ist doch ok, wenn die mehrwertsteuer drauf kommt, so ist es halt nunmal...

mich nervt praktiker, der jede woche im radio dudelt, 20% auf alles, außer tiernahrung, nur noch bis samstag, nächste woche genau das selbe.

Praktiker macht das weil Obi damit wirbt die Billigsten zu sein und wenn man einen Artikel woanders billiger bekommt, kann man das bei Obi mleden und Obi erstattet die Differenz. Ganz komischer Preiskampf.

Zitat (Nobody @ 23.11.2006 15:33:07)
Praktiker macht das weil Obi damit wirbt die Billigsten zu sein und wenn man einen Artikel woanders billiger bekommt, kann man das bei Obi mleden und Obi erstattet die Differenz. Ganz komischer Preiskampf.

mhhh, sicher?
ich weis nur, dass media markt mal damit geworben hat, aber obi?

Hat tatsächlich mal jemand diesen Schmus geglaubt ???


Besonders nervig finde ich, dass ich daerund Werbung von Höffner bekomme...
Komisch nur: ich war noch nie da, hab denen nie meine Adresse gegeben, und würde da sowieso nicht kaufen :wallbash:
("hallo frau xy, exklusiv für sie, und nur bis morgen das produkt xy viiiiiel günstiger"... neeee danke)


Zitat (laguna @ 01.01.2007 12:07:38)
Besonders nervig finde ich, dass ich daerund Werbung von Höffner bekomme...
Komisch nur: ich war noch nie da, hab denen nie meine Adresse gegeben, und würde da sowieso nicht kaufen :wallbash:
("hallo frau xy, exklusiv für sie, und nur bis morgen das produkt xy viiiiiel günstiger"... neeee danke)

Sammel die ganze Werbung, gib sie in einen Umschlag und stecke sie unfrankiert und ohne Absender in den Briefkasten. Du kannst dann noch ein paar Zeilen dazu schreiben, dass du es auch in Zukunft mit Werbesendungen von diesem Unternehmen machst falls sie weiterhin Werbung schicken sollten.

Zitat (Nobody @ 23.11.2006 15:33:07)
Zitat (pepsi @ 23.11.2006 15:24:41)
ich finde es sowieso blödsinn, damit zu werben, die mehrwertsteuererhöhung "nicht mit zumachen", die preise gleich zu lassen.
dann würde ja verlust gemacht.
ist doch ok, wenn die mehrwertsteuer drauf kommt, so ist es halt nunmal...

mich nervt praktiker, der jede woche im radio dudelt, 20% auf alles, außer tiernahrung, nur noch bis samstag, nächste woche genau das selbe.

Praktiker macht das weil Obi damit wirbt die Billigsten zu sein und wenn man einen Artikel woanders billiger bekommt, kann man das bei Obi mleden und Obi erstattet die Differenz. Ganz komischer Preiskampf.

Solche Differenz-Erstattungen beziehen sich aber meistens nur darauf, dass Du das absolut identische Produkt woanders findest - wobei ein Großteil des Sortiments schon mal ausscheidt, da die Handels- und Eigenmarken in jedem Laden anders heißen (auch wenn vermutlich das gleiche drinsteckt). WSenn dann noch bei Markenwaren der Preiskampf so fortgeschritten ist, dass die Preise für ein Markenprodukt in den großen Baumärkten nicht oder nur um einige Cent differieren, kann man doch recht leicht so ein Versprechen geben und halten. Wenn man dann noch als Bedingung aufführt "gleiches Produkt zu billigerem Preis bei gleichem Service" - und man nachweisen kann, dass man selbst irgendwo mehr Service bietet als der Konkurrent (und sei es nur, überspitzt formuliert, der kostenlose Bleistift für Kurznotizen), muss man auch nicht mehr wirklich oft zahlen. Ist dann noch die Preisdifferenz niedrig genug, machen sich wohl auch nur sehr wenige Menschen den Aufwand, das andernorts günstigere Angebot schriftlich zu bekommen und damit zum Laden zu marschieren.

Aber es klingt natürlich toll in der Werbung.

Naja, wer solches Zeug glaubt, setzt sich den Hut auch mit nem Kran auf, nöch. B)
So oft, wie Praktiker schon 20% Rabatt auf alles gegeben hat, müßte man doch langsam noch ein paar Euro dazukriegen, wenn man was kauft! :P



Kostenloser Newsletter