Liste kostenloser Arzneimittel: hier die Arzneiliste


Hi,

wer kennt das nicht. Medikamente, die man regelmässig benötigt und dann die Zuzahlungen!

Das muss nicht sein.

Hier kann man sich Medikamente mit identischen Wirkstoffen anzeigen und ausdrucken lassen. So kann man das Medikament mit gleichem Wirkstoff von einem anderen Hersteller umsonst verschreiben lassen, und spart die Zuzahlung.

http://www.bkk.de/bkk/powerslave,id,1081,nodeid,.html

Ausserdem gibt es Apotheken, die satte Rabatte oder Gutschriften geben, wenn man die Rezepte (teils mit Freiumschlag) einsendet. Rabatte gibt es auch auf zuzahlungsfreie Medikamente.

Da die Nennung der Firmen Werbung wäre, gebe ich nur ein Stichwort "googeln unter Apo" oder Versandapotheken. Diese Versandapotheken sind sogar kleine Apotheken in Deutschland in einem Kurort, wie Bad Steben oder Aalen.

Desweiteren:
Bei nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten, die mir mein Arzt aufschrieb, zahlte ich vor Ort 30 Euro, bei einer Dorf-Apotheke aus Bad Steben bekam ich es im Internet für 20 Euro portofrei am nächsten Tag (mit Bankabbuchung) zugesandt.

Bei den meisten Apotheken bekommt man oft das Medikament nicht am gleichen Tag und muss dann am nächsten Tag wieder zur Apotheke laufen. So kommt die Arznei am nächsten Tag per Post.

Labens


ohja...ich bin auch schon auf die Internetapotheken umgestiegen.
Habe damit nur gute Erfahrungen gemacht und viel gespart.
Kann ich nur weiter empfehlen. :)


muss noch ergänzen:

bei verschreibungspflichtigen Medikamenten, die im Internet bestellt werden, muss natürlich das Originalrezept an die Apotheke geschickt werden (dauert dann 2-3 Tage).

Ansonsten (bei nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten) geht es natürlich schneller.


Labens


Zitat (labens @ 03.03.2007 02:44:22)


Labens

Hi, Labens,
dein Titel "Liste kostenloser Medikamente" ist verwirrend, weil es keine Kostenlosigkeit wie bei Freibier gibt.
Richtig ist: Liste zuzahlungsfreier Medikamente.


Kostenloser Newsletter