WC-Steine --- sind die nötig?


Hallo zusammen,

es gibt ja in Supermärkten und Drogerien eine Menge an Putzmittel für die Toilette usw. Unter anderem auch die WC-Steine. Egal ob flüssig, Gel oder fest. Meine Frage ist jetzt:

Benötigt man so ein Ding? Taugen die wirklich was gegen Ablagerungen und Gerüche in der Toilette?

Bin mal gespannt auf Eure Antworten.

Mfg Klaus N


Ich denke mal nein...Ist Geldschneiderei...
Ich hab so nen Ding nicht. Wenn man eh regelmäßig putzt und spült ist das Klo auch sauber. Gegen verkeimte Klos sind die sowieso machtlos...

Für den Duft habe ich so nen kleines Duftspray an der Wand


Hab sowas auch noch nie gehabt. N Spray hab ich da auch nicht drin, bloß Streichhölzer und normale Deos, da steht auch das Katzenklo für den Kater von nebenan drin und da reicht das offene Fenster manchmal nicht.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 28.11.2006 23:00:46)
Hab sowas auch noch nie gehabt. N Spray hab ich da auch nicht drin, bloß Streichhölzer und normale Deos, da steht auch das Katzenklo für den Kater von nebenan drin und da reicht das offene Fenster manchmal nicht.

Jaja, immer auf die Katze schieben :ph34r: :pfeifen: rofl :blumen:

Sind total überflüssig und belasten die Umwelt. Normales Reinigen mit Bürste und Reiniger reicht aus. Übrigens, findet man auf Toiletten meist weniger Keime, als in der Küche oder der PC- Tastatur :pfeifen:


Zitat (Mellly @ 28.11.2006 23:01:25)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 28.11.2006 23:00:46)
Hab sowas auch noch nie gehabt. N Spray hab ich da auch nicht drin, bloß Streichhölzer und normale Deos, da steht auch das Katzenklo für den Kater von nebenan drin und da reicht das offene Fenster manchmal nicht.

Jaja, immer auf die Katze schieben :ph34r: :pfeifen: rofl :blumen:

Gegen den Kater hilft echt bloß nicht atmen oder ne Gasmaske! :P :P :P

Zitat (Sparfuchs @ 28.11.2006 23:01:47)
Sind total überflüssig und belasten die Umwelt.

Ähmmm..........

da wir ein eigens Klärwerk am Haus haben, sind wir genötig Abflußfrei, Spülsteine usw mit ins Wasser zu jagen, weil sonst unsere Wasserwerte nicht stimmen.
Das Wasser hat sonst zuviel Base, um Neutral (ph7) Richtungsweise zu bekommen, müssen wir Säure reinkippen.
Sonst wird uns das Klärwerk gesperrt, dann hocken wir auf unserer Sch.....!!! :wallbash:

Das Problem in Deutschland ist, es wird zuviel Wasser gespart und zu "umweltfreundlich" behandelt.
Die Wasserwerke müssen Säure mit reinkippen und Tonnen an Wasser durch die Kanäle jagen.
(O-Ton von Wasserwirtschaftsamt, die uns regelmäßig kontrollieren)

Zitat (AnCathara @ 28.11.2006 23:10:29)
Zitat (Sparfuchs @ 28.11.2006 23:01:47)
Sind total überflüssig und belasten die Umwelt.

...müssen wir Säure reinkippen.
Sonst wird uns das Klärwerk gesperrt, dann hocken wir auf unserer Sch.....!!! :wallbash:

Das Problem in Deutschland ist, es wird zuviel Wasser gespart und zu "umweltfreundlich" behandelt.
Die Wasserwerke müssen Säure mit reinkippen und Tonnen an Wasser durch die Kanäle jagen.
(O-Ton von Wasserwirtschaftsamt, die uns regelmäßig kontrollieren)

Ach du gute Güte... das hört sich ja wirklich nach (Behörden-)Irrsinn an...

Dass zu viel Wasser gespart wird, habe ich auch schon gehört. Wie schade, dass ansich gute Dinge so einen negativen Boomerangeffekt kriegen :(


In meiner WG haben wir immer Klosteine benutzt - die Leitungen waren uralt und trotz Schrubben bekamen wir das Gemüffel nicht aus dem Klo. Aber mehr, als die Luft verpesten und Geld kosten, konnten die Dinger auch nicht.
Die billigen, die wir immer gekauft haben, hinterließen auch noch flecken auf der Keramik, die uns extra Schrubberei eingebracht haben.

Mein Fazit: Für einen normalen Hausshalt unnötiger Müll.

Bearbeitet von Cambria am 28.11.2006 23:46:29

Zitat (AnCathara @ 28.11.2006 23:10:29)
Zitat (Sparfuchs @ 28.11.2006 23:01:47)
Sind total überflüssig und belasten die Umwelt.

Ähmmm..........

da wir ein eigens Klärwerk am Haus haben, sind wir genötig Abflußfrei, Spülsteine usw mit ins Wasser zu jagen, weil sonst unsere Wasserwerte nicht stimmen.
Das Wasser hat sonst zuviel Base, um Neutral (ph7) Richtungsweise zu bekommen, müssen wir Säure reinkippen.
Sonst wird uns das Klärwerk gesperrt, dann hocken wir auf unserer Sch.....!!! :wallbash:

Das Problem in Deutschland ist, es wird zuviel Wasser gespart und zu "umweltfreundlich" behandelt.
Die Wasserwerke müssen Säure mit reinkippen und Tonnen an Wasser durch die Kanäle jagen.
(O-Ton von Wasserwirtschaftsamt, die uns regelmäßig kontrollieren)

Das verstehe ich nicht.

Rohrreiniger sind normalerweise sehr alkalisch (die, die ich kenne, bestehen aus Aluminium und Natronlauge)

Rohrreiniger

auch der WC-Stein ist anionisch, wirkt also basisch

WC-Stein

Vielleicht wären säurehaltige Putzmittel (Essigreiniger) in dem Fall besser?

Oder hab ich da irgendwas völlig falsch verstanden?

Noch ein Link zu den WC-Steinen

Öko-Test: WC-Steine


Ich hab sowas mal probiert. Putzen erpart so ein Stein nicht und die Chemie stinkt. Also normal putzen und nichts versiffen lassen. Dann klappt es auch ohne "Stein".


Halloechen
Als wir anfangs hier im Haus gewohnt haben,da habe ich solche Dinger benutzt.Aber wirken tuts nicht.
Ich lasse alle 3-4 Tage mit Essig getraenkte Tuecher in der Toilette einwirken.Hab auch keine Ablagerungen und ist auch umweltfreundlicher.
Gruss Julie


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 28.11.2006 23:06:25)
Gegen den Kater hilft echt bloß nicht atmen oder ne Gasmaske! :P :P :P

Oder einen Kat. für die Katze :lol:

Das zu wenig Wasser verbraucht wird, wirkt sich ahuptsächlich auf die Abwasser-Kanäle aus, die eben nicht merh richtig durchgespült werden. Da habe ich auch schon gehört das teilweise mit Wasser aus dem Hydrabten nachgespült wird.

Ja wir wollen doch alle Geld sparen!!!!! Also verbrauchen wir weniger Wasser!!!! Wenn die Wasserwerke mal den Wasserpreis runtersetzten würden, dann würden wir doch wohl auch mehr Wasser verbrauchen!!!!!! :blink:


Zitat (AnCathara @ 28.11.2006 23:10:29)
da wir ein eigens Klärwerk am Haus haben, sind wir genötig Abflußfrei, Spülsteine usw mit ins Wasser zu jagen, weil sonst unsere Wasserwerte nicht stimmen.
Das Wasser hat sonst zuviel Base, um Neutral (ph7) Richtungsweise zu bekommen, müssen wir Säure reinkippen.

Ist wohl Ammoniak, der sich beim Abbau von Fäkalien bildet, was den pH-Wert ins Alkalische verschiebt. Ich würde aus Kostengründen eine größere Menge technische Salzsäure einkaufen und damit neutralisieren.

Zitat (Navitronic @ 29.11.2006 17:28:43)
Ja wir wollen doch alle Geld sparen!!!!! Also verbrauchen wir weniger Wasser!!!! Wenn die Wasserwerke mal den Wasserpreis runtersetzten würden, dann würden wir doch wohl auch mehr Wasser verbrauchen!!!!!! :blink:

Der Irrsinn hat damit begonnen, seid Regenwasserentwässerung mit in die Kanalgebühren einfliesen.
Seitdem haben viele Haushalte ihre eigenen Sickergruben.
Gut für die Umwelt :unsure: , schlecht für die Kanäle :angry:

Das muß einer verstehen :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Fragt mal einen Installateur, wie er die Dinger findet!

Außer, dass sie nichts bringen, besteht nämlich auch die Gefahr, dass man die Halterung versehentlich die mit runterspült und die Verstopfung ist vorprogrammiert.

Also der Umwelt, dem eigenen Geldbeutel und dem Handwerker zu liebe:
Finger weg! ;)

Bearbeitet von chilli-lilli am 30.11.2006 17:21:51


Früher hatten wir auch Steine fürs WC. Da sie aber keinerlei Reinigungswirkung haben, sondern nur das Wasser färbt, benutzte ich schon lange keine mehr.
Mein Mann hat mal im Urlaub bei Bekannten dieses Plastikteil aus Versehen ins WC reingestoßen und runtergespült. Peinlich, peinlich war das. :pfeifen:



Kostenloser Newsletter