Chily als Pflanze? Chily selber züchten!?


Hallo @ all,

ich habe mir vor einigen Wochen eine frische Chilyschote vom Markt mitgegracht. Nun möchte ich es selbst züchten und habe es auch geschafft die Kerne zum Keimen zu bringen.
Hat jemand eine Info wie es nun weiter geht? Die Kerne sind noch nicht eingepflanzt. Was brauche ich für Erde, welche Temperatur, wieviel Wasser und wie ist das Wachstum?

Für Eure Mühen schon jetzt vielen Dank!!!

CU Alex


Hi,
ich habe damals Samen bestellt und diese ebenfalls gekeiimt. Allerdings ist die Jahreszeit dafür die Falsche, Chilis brauchen viel Sonne und Wärme. ich weiss nicht, ob man sie in der Wohnung im Winter wachsen lassen kann. habe meine im Frühjahr gezogen und im Mai ins Freie gesetzt. Das hat funktioniert. Im in der WOhnung bis zur Reife habe ich das noch nie gemacht.

Murphy

Bearbeitet von murphy am 05.12.2006 09:45:53


Hallo,

ich werde es einfach mal versuchen, mal sehen was passiert. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten, entweder es geht oder es geht nicht. Wenn nicht, werde ich mir im Frühjahr eine neue Schote besorgen und es nochmal versuchen.

Vielen Dank für Deine Info!!!

CU Alex


Viel Wärme und Licht, nahrhafter Boden, öfter besprühen und auf Schädlinge achten. Spinnmilben lieben Paprikagewächse!


also ich habe auch so eine chilli-pflanze... ab und zu wenn da die schoten vertrocknet sind und die Kerne auf die Erde gefallen sind haben sich da kleine pflänzchen gebildet...

Leider haben die das nie überlebt...
War ihnen wohl zu kalt :wallbash:

lg *sternchen*


Jeder Paprika stellt hohe Ansprüche an Licht und Nährstoffe, drinnen ist es dem meistens zu dunkel. Im produktiven Anbau bekommt der Paprika viel Kunstlicht in den Häusern und wird oft im Hydroverfahren gehalten.

Deshalb kommt murphys Vorschlag am besten, die Chilies einfach ähnlich wie Tomaten "vorzukultivieren" und ab Mitte Mai sonnig und nicht zu trocken rauszupflanzen.

Einfach mal probieren :) .

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 03.01.2007 01:49:31



Kostenloser Newsletter