Hortensie im Topf überwintern-Winterschutz auch: für Pflanze oder nur Kübel?


Hallo,

es gibt etliche Beiträge über Hortensien und deren Überwinterung (im ), aber genau auf das, was ich wissen möchte, finde ich keine Antwort.

Und zwar ist es ja so, dass man Hortensien geschützt stellen soll - ok. Und man sollte ggf. Vlies oder Jute um den Topf spannen als Frostschutz - auch gut. Aber was ist mit der Pflanze selber? Es gibt doch auch Pflanzenschutz, den man um die Pflanze selber spannt, also nicht nur den Topf... ("Pflanzschutzsack")

Sollte/könnte/müsste ich beides machen? Oder reicht es Eurer Meinung nach, den Topf zu schützen? Oder ist ein Schutz über die Pflanze sogar eher schädlich?

Überwintern wollte ich die Hortensien unter unserer überdachten Terrasse (allerdings Süd-Ost-Ausrichtung).

Gruss
Kröti


Hm. Ich habe im Garten eine eingegrabene Hortensie, die nicht irgendwie geschützt wird im Winter. Ich lasse die verblühten Stände dran.
Im Frühjahr zeigen sich dann schon mal schwarze Stellen, die also erfroren sind, aber die Pflanze selbst hat es bisher immer überlebt und wieder ausgetrieben. Einmal hat sie nicht geblüht - aber da hatte ich sie falsch zurückgeschnitten.*schäm*
Es mag sein, dass sie etwas geschützt steht, also nicht so direkt kalte Nordwinde abbekommt.

Zu Kübelpflanzen Überwinterung kann ich also nichts beitragen, aber auf jeden Fall muss ja - wie du auch selbst schreibst - der Topf dehr gut geschützt werden.


Süd/Ostrichtung ist nicht so gut für Kübelpflanzen im Winter. Die Wintersonne erwärmt die Pflanze, der Erdballen ist aber gefroren, das geht selten gut.
Du könntest evtl. eine dicke Pappe als Schutz davor stellen.

Ob die Hortensie es packt, weiß wohl vorher niemand. Kommt auch auf die Sorte und die Topfgröße an.

Also ich würde ihr nicht einen Jutesack oder ähnliches übers "Fell" stülpen, dann siehst Du auch besser, ob mal gegossen werden muss.
:hilde:


Meine "Wasserschlüferinen" haben bereits mehrere Winter in den Kübeln überlebt.- Schuld, dass mir 2 eingegangen sind, war ich selbst, da ich sie falsch beschnitten hatte.- In diesem bisherigen Winter, der kein Sommer war, habe ich die Kübel in größere Kübel oder Körbe gestellt, und die Zwischenräume mit trockenem Laub aufgefüllt (habe ja -noch-jede Menge Leerstand :rolleyes: ).- Nur, wenn es ganz stark friert, oder der Schnee auf den Pflanzen einfriert, lege ich ein Laken drüber.- Hat bis dato nicht geschadet.

Viel Erfolg...Gruß...IsiLangmut :blumen:


Hallo, Ich Schutze meine Blumen von Winter , einige mit Töpfen, und manche mit " Pflanzschutzsack ", hier habe Ich mich mehr umgeschaut über den Winterschutz für die Pflanzen*** Link wurde entfernt *** kannst auch Fragen stellen zu dem Artikel , und dich hier schlau machen. Viele Grüße



Kostenloser Newsletter