Pizza Teig Rezept besonders luftig knackig ?


ich frag mich wie meine haus und hofpizzeria den teig so luftig knackig bekommt hat da jemand ne idee?

ich hab schon einiges rumexperementiert aber bekomme das nicht hin denke da gibt es einen trick


Der Trick ist meist der Backofen. Gemauerter Steinofen, knallheiß... das sind teilweise Temperaturen, die man im haushaltsüblichen Backofen nicht hinkriegt, um 300°C.


ich hab nen holz ofen mit dicken stein also daran liegt es nicht temperatur schafft der 400 oder sogar noch mehr

Bearbeitet von grichepb am 14.12.2006 21:35:52


... eher in Richtung 400 °C und ganz kurze Backzeit.


Und nicht nur der Stein hilft Dir dabei, sondern auch eine kühle Führung über Nacht im Kühlschrank. Und zwar mit ganz wenig Hefe. Lese Dir den nachfolgenden Link mal durch:

http://www.chefkoch.de/forum/2,66,221504/forum.html

Die Pizza wird super. Die Teigmenge kannste Dir ja umrechnen auf 500 g.


Mein Pizzateig ist immer luftig und knusprig und so was von lecker ...

Um Pizza wie die Italiener in den Pizzerias herzustellen, braucht es einen Hefeteig. Er ist dem Teig für gewöhnliches Weißbrot ähnlich und ergibt eine weiche, mitteldicke Grundlage.

Pizzarezept für Grundteig mit Hefe (großes Blech, etwa 37,5 x 30 cm. Oder zwei Pizzas mit 27,5 cm Durchmesser oder 4 Pizzas von 20 cm Durchmesser.

300 g kräftiges Weißbrotmehl (Typ 1050)
1 Pck. Trockenhefe
1 1/2 Teel. Salz
3/4 Teel. Zucker
5 Essl. Olivenöl
etwa 1/2 Tasse lauwarmes Wasser

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann Öl und Wasser zugeben und hingebungsvoll (mit Liebe) zu einem geschmeidigen Teig kneten. :wub:
Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen (ca. 1 Stunde). :unsure:

Inzwischen das Blech mit Olivenöl einpinseln, mit Mehl bestreuen. Die Zutaten für den Belag vorbereiten und bereitstellen.

Den Teig noch einmal durchkneten und auf das Blech geben und gleichmäßig ausrollen. Nochmal abdecken und gehen lassen.

Inzwischen den Ofen aufheizen (mind. 300 Grad C)

Den schön aufgegangenen Teig nach Belieben belegen. :P

In den heißen Ofen schieben. Wenn die Pizza Farbe annimmt, ist sie fertig. (Ab 10 Minuten - je nach Hitze) :sabber:


Schau mal hier (leider englisch), der bäckt seine Pizzen auf der katalytischen Reinigungstufe von seinem Ofen (450-480 °C): Jeff Varasano's NY Pizza Recipe


Ganz wenig Hefe und den Teig sehr kühl sehr lange gehen lassen, dann wird er klasse feinporig-luftig. Wir nahmen in der Pizzeria auf 10kg Mehl gerade mal 2 Würfel Hefe und ließen den Teig dafür minimum 24h gehen.


Ich habe nicht gewusst das die Mehlsorte so wichtig ist :huh: wenn ich Pizza gemacht habe dann immer mit Weizenmehl 405 .Werde es mal so ausprobieren wie es im Link beschrieben ist,am liebsten wäre mir das original Mehl aus Italien ,wir haben hier ein ita.Lebensmittelgeschäft werde dort mal nachfragen.Was ich nicht versteh ist ... man sollte erst das Mehl mit dem Wasser verknetet und dann die Hefe dazugeben ....die muss dann doch wohl vorher mit etwas lauwarmen Wasser verrührt worden sein oder krümelt man die Hefe trocken in die Mehl-Wassermasse?*malblödgefragt* :ph34r:


Bei uns gibts Pizza nur noch auf Blätterteig. Schmeckt wirklich super lecker :sabber: :sabber:


Zitat (bine4386 @ 15.12.2006 10:07:02)
Bei uns gibts Pizza nur noch auf Blätterteig. Schmeckt wirklich super lecker :sabber: :sabber:

Blätterteig ist mir zu fettig ......weicht der denn nicht durch wenn du ihn belegt hast? :huh:

Ich hab den Teig gestern mal nach Goldknoepfchens Rezept ausprobiert. Allerdings mit 'normalem' Mehl, weil ich das andere nicht bekommen hab.
Zusätzlich hab ich noch italienische Kräuter in den Teig gemischt.

War superlecker! Auch unser Besuch war begeistert!

Bearbeitet von Mrs Bean am 16.12.2006 11:07:24


Zitat (Mrs Bean @ 16.12.2006 11:07:11)

War superlecker! Auch unser Besuch war begeistert!

... sach ich doch ... :rolleyes:

Das 1050er Mehl bekomme ich im Bioladen.


Kostenloser Newsletter