Gewichtzunahme ansprechen? Wenn die Sachen nicht mehr passen...


Hallo ihr Lieben!
Ich habe eine etwas heikle Frage an euch: Wenn eure Freundin/Bekannte/Schwester o.ä. immer mehr an Gewicht zunimmt, würdet ihr es ansprechen? Ich weiß ich nicht so recht wie ich es ansprechen kann, ohne dass sie sich angegriffen fühlt. Einerseits frage ich mich auch, ob ich überhaupt das Recht dazu habe, anderseits denke ich, dass man grade von nahe stehenden Personen auf Dinge aufmerksam gemacht werden sollte, die man vielleicht sich selbst nicht eingesteht. Wie seht ihr das???


Wieso ansprechen, es geht Dich doch nichts an!
Ich würde tödlich beleidigt sein, wenn mich jemand darauf ansprechen würde, daß ich fett geworden bin, merk ich doch selber!


wenn es sich um meine freundin handeln würde, würde ich ihr das sagen.
außerdem würde sie es ja merken, daß ihr ihre jeans nicht mehr passen. und daß ich weniger lust auf sex habe, würde sie ja auch ganz schnell merken.

wenn es sich um einen kumpel handelt, darf man ihn schon mal scherzhaft, auf seine plauze hinweisen bzw. damit aufziehen.


Also ich denke mal der oder die betroffene wird die Gewichtszunahme ja schon selbst bemerkt haben -ich glaube ich könnte das nicht jemanden darauf ansprechen.Was anderes ist wenn mich die Person fragen würde da wäre ich ehrlich (aber ich würde es auch da nicht mit der Holzhammermethode rüber bringen).


Zitat (Gassine @ 19.12.2006 10:24:02)
Wieso ansprechen, es geht Dich doch nichts an!
Ich würde tödlich beleidigt sein, wenn mich jemand darauf ansprechen würde, daß ich fett geworden bin, merk ich doch selber!

Der Meinung bis ich auch.
Und außerdem steckt ja was dahinter, von dem sie nicht sprechen mag oder angesprochen werden will - Frustessen !

Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 10:26:57)
und daß ich weniger lust auf sex habe, würde sie ja auch ganz schnell merken.


:trösten: Du tust mir leid.

Schönen Gruß von meinem Kollegen: Mit einem Zahnstocher kann man keine Sahne schlagen :lol:

Zitat (Aquatouch @ 19.12.2006 10:31:57)
Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 10:26:57)
und daß ich weniger lust auf sex habe, würde sie ja auch ganz schnell merken.


:trösten: Du tust mir leid.

Schönen Gruß von meinem Kollegen: Mit einem Zahnstocher kann man keine Sahne schlagen :lol:

Wieso, er hat doch Recht. Wenn ich für meinen Partner unattraktiv werden würde, würde ich es gerne von ihm wissen. Das klingt dann vielleicht im ersten Moment verletzend, aber noch verletzender fände ich´s, wenn er mir das des lieben Friedens Willen verheimlicht. Man(n) muss ja auch nicht mit der Faust ins Gesicht schlagen und sagen "Eh Alte, Mensch bist du fett geworden!"
Aber ein dezenter Hinweis schadet sicher nicht ;)

Zitat (Aquatouch @ 19.12.2006 10:31:57)
Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 10:26:57)
und daß ich weniger lust auf sex habe, würde sie ja auch ganz schnell merken.


:trösten: Du tust mir leid.

Schönen Gruß von meinem Kollegen: Mit einem Zahnstocher kann man keine Sahne schlagen :lol:

a. warum das denn?
b. kennt dein kollege meine kLeine?


mir gefällt sehr gut, was ich habe. ich will nix dickes.
ich würde sagen: jedem das seine.
wenn dein kollege auf frauen mit rettungsringen und "querspalten" steht ..... jedem das seine.

Bearbeitet von kLeiner am 19.12.2006 10:53:55

Zitat (Die Schottin @ 19.12.2006 10:41:49)
Man(n) muss ja auch nicht mit der Faust ins Gesicht schlagen und sagen "Eh Alte, Mensch bist du fett geworden!"

Meine Güte, ist das ein Umgangston !

Zitat (dieheulsuse @ 19.12.2006 10:21:37)
Hallo ihr Lieben!
Ich habe eine etwas heikle Frage an euch: Wenn eure Freundin/Bekannte/Schwester o.ä. immer mehr an Gewicht zunimmt, würdet ihr es ansprechen? Ich weiß ich nicht so recht wie ich es ansprechen kann, ohne dass sie sich angegriffen fühlt. Einerseits frage ich mich auch, ob ich überhaupt das Recht dazu habe, anderseits denke ich, dass man grade von nahe stehenden Personen auf Dinge aufmerksam gemacht werden sollte, die man vielleicht sich selbst nicht eingesteht. Wie seht ihr das???

Natürlich würde ich es ihr sagen,keine frage........ da brauch man sich nicht angegriffen fühlen als betreffende Person,is ja nu mal so
Und jeder hat das recht das zu sagen was er denkt,ob er es macht steht wo anders :rolleyes:

Ich würde es vorsichtig ansprechen. Der Ton macht die Musik...


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 12:41:58


ich würd es auch ansprechen - aber nur unter 4 augen und mit ner frage, ob es stress oder einen krankheitsbedingten hintergrund gibt - wenn sie drüber reden will, dann merkst du das - und wenn sie abweisend oder verletzt reagiert, kann man sich auch noch entschuldigen "sorry, wollt dir nicht zu nahe treten" - und dann lässt man das thema eben... :)


Mein Freund sagt mir auch gelegentlich, dass mein Bauch etwas mehr Umfang bekommen hat.

Manchmal finde ich das traurig, aber ich bin ja selber schuld. Ich hab mir das alles angegessen ohne es wieder abzutrainieren.

Manchmal macht es mir auch gar nichts aus, dass er mir das sagt...

:offtopic:
Kleiner, wenn du mit dem Körper deiner Freundin zufrieden bist und sie auch, ist das toll für euch. Ich gehe mal aus, dass sie das aufm angehängten Bild war. Wenn sie meine beste Freundin wäre, würde ich ihr allerdings den Tipp geben mal 5 Kilo zuzunehmen, da sie extrem dünn aussah...
Meine ehem. Klassenkameradin hat so ne ähnliche Figur... Also wenn die Hose regelrecht auf den Beckenknochen sitzt, ist das nun wirklich nicht toll


Hab da kein Problem mit meiner Freundin zu sagen:Mensch bist du fett geworden und das aber schon bei 2-3 kilo wenn man zu lange wartet ist das Problem ja viel zu groß um bewältigt zu werden.
Das geht aber auch nur bei den engsten Freundinnen. Bei Bekannten eher nein das geht mich nichts an.
Bei meinem Mann geht das auch immer gerade heraus. Mit Ehrlichkeit fährt man doch am besten.
Man sollte nur aufpassen das man die richtigen Worte wählt:blumenstrauss: obwohl ich eher die Holzhammermethode bevorzuge. :stuhlklopfen:


Ich bin da auch eher direkt und habe meine beste Freundin darauf angesprochen, ihr hat es dann aber sehr gut getan mit mir darüber zu reden :wub: :wub:

Hmm.. bei anderen wäre ich allerdings in der Formulierung sehr vorsichtig, z.B. meine Schwester würde auf eine Frage ob sie zugenommen hat wohl drei Tage nicht mit mir reden (da sie enorm eitel ist) :pfeifen: :pfeifen:


Ich würde es nicht ansprechen, weil ich der Meinung bin, dass es die betreffende Person auf jeden Fall selbst merkt und wenn sie dann mit dir darüber reden will, wird sie von sich aus damit anfangen.

Ansonsten könnte es doch sehr verletzend wirken und bei mir wäre es dann mit einem "sorry" auch nicht abgehakt.

tante ju


hmm schwere frage!
ich glaub es kommt auf die betreffende person an bzw in welchen bezug man zu ihr steht.
einer arbeitskollegin würd ichs nicht sagen,der schwester schon,der mutter schon und dem partner auch - da kenn ich nichts.
:pfeifen:


Zitat (Zonnie @ 19.12.2006 11:36:16)
Wenn sie meine beste Freundin wäre, würde ich ihr allerdings den Tipp geben mal 5 Kilo zuzunehmen, da sie extrem dünn aussah...

also ihre beste freundinnen wollen eigentlich auch eher so schön schlank sein.
sie ist schlank - nicht dürr - ich bin doch kein "rippenfreier".
aber wahrscheinlich wäre ich dir auch zu dürr.

Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 14:53:49)
Zitat (Zonnie @ 19.12.2006 11:36:16)
Wenn sie meine beste Freundin wäre, würde ich ihr allerdings den Tipp geben mal 5 Kilo zuzunehmen, da sie extrem dünn aussah...

also ihre beste freundinnen wollen eigentlich auch eher so schön schlank sein.
sie ist schlank - nicht dürr - ich bin doch kein "rippenfreier".
aber wahrscheinlich wäre ich dir auch zu dürr.

Ist natürlich immer Ansichtssache ;)

Auch wenn es hier nicht das Thema betrifft, aber die Figur von der Freundin vom kLeiner finde ich o.k. - Fett kommt von allein drauf mit den Jahren ;)

Zum Thema zurück, ich würde die Person darauf ansprechen mit der Voraussetzung, dass das Verhältnis zwischen der Person es zulässt.


Zitat (Tanzfrosch @ 19.12.2006 15:16:37)
Zum Thema zurück, ich würde die Person darauf ansprechen mit der Voraussetzung, dass das Verhältnis zwischen der Person es zulässt.

das trifft es genau.

übrigens: die gute ist auch schon über 30. B)

Ironie an:

Jeder hat das Recht, andere Leute auf ihre Gewichtszunahme anzusprechen.
Dicke sind so blöd, die merken das selbst nicht.

Ironie aus.

Wenn Jemand Etwas nicht weiß, eine häßliche Jacke trägt, eine Glatze bekommt,
oder FALTEN im Gesicht, dann schweigt man taktvoll.

Wieviel hat deine Freundin denn zugenommen? eher 5 oder eher 20 kg ?
Sie wird es auf jeden Fall schon selbst gemerkt haben und sich genug drüber ärgern. Du solltest sie, wenn überhaupt nur alleine ansprechen und nur, wenn du wirklich eine sehr gute Freundin bist.

Stellt euch mal die Fragen vor:
Meine Freundin hat im Gesicht Falten bekommen, soll ich ihr das sagen ????
Mein Freund hat Haarausfall, soll ich ihm das sagen ???


Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 15:22:00)
übrigens: die gute ist auch schon über 30. B)

Macht doch nix, bin bald selber ü 37 rofl

Zitat (Sunday @ 19.12.2006 15:23:46)
Stellt euch mal die Fragen vor:
Meine Freundin hat im Gesicht Falten bekommen, soll ich ihr das sagen ????
Mein Freund hat Haarausfall, soll ich ihm das sagen ???

Falten und Haarausfall sind wohl der normale Lauf der Dinge.
Zuviel Fett .... dagegen gibt es viele Möglichkeiten.

Zitat (Tanzfrosch @ 19.12.2006 15:26:48)

Falten und Haarausfall sind wohl der normale Lauf der Dinge.
Zuviel Fett .... dagegen gibt es viele Möglichkeiten.

Sicher gibt es das. Aber müssen alle Frauen Gr. 38 tragen ?
Müssen sie so lange fasten und sporteln, bis sie das erreicht haben?

Und Falten, da gibt es zwischen Gleichaltrigen auch erheblcihe Unterschiede.
Liegt sicherlich auch an gesunder Lebensweise und ausreichend Schlaf.
Also, darf man jemand auf seine Falten hinweisen?

Oh, liebe Edeltraud, hast du Sorgen, du hast so viele Falten bekommen in letzter Zeit ???

Zitat (Aquatouch @ 19.12.2006 10:31:57)
Mit einem Zahnstocher kann man keine Sahne schlagen  :lol:

So einen Stuß habe ich auch schon oft zu hören gekriegt. Bin ja auch ein totales Fliegengewicht.
Nicht daß mich so eine Bemerkung stören würde.
(Mit der richtigen Technik kriegt man die Sahne im Übrigen auch mit einem Stäbchen steif. Aber das nur am Rande ...)
Ich mache mir dann oft den Spaß, diesen Fettwänsten (die Bemerkungen kommen nur von solchen) die Vorteile der Leichtigkeit meines Seins zu demonstrieren:
Für 5 Stockwerke Höhendifferenz bin ich über die Treppen schneller als der Aufzug. Der blöde Blick aus dem Aufzug, wenn ich dann schon vor der sich öffnenden Türe oben stehe, ist nicht zu beschreiben.

Zitat (Sunday @ 19.12.2006 15:32:12)
Sicher gibt es das. Aber müssen alle Frauen Gr. 38 tragen ?
Müssen sie so lange fasten und sporteln, bis sie das erreicht haben?

Und Falten, da gibt es zwischen Gleichaltrigen auch erheblcihe Unterschiede.
Liegt sicherlich auch an gesunder Lebensweise und ausreichend Schlaf.
Also, darf man jemand auf seine Falten hinweisen?

Oh, liebe Edeltraud, hast du Sorgen, du hast so viele Falten bekommen in letzter Zeit ???

Nein, nicht alle Frauen müssen Größe 38 tragen - je nach Körpergröße auch 36 :P
Zuviel Körperfett ist zudem auch gesundheitsschädlich.

Ich kann überhaupt kein Problem darin sehen, jemandem, dem ich vertraue auch das zu sagen, was ich denke.
Oftmals ergibt sich das doch in Gesprächen von selbst.


genau ebenholz,
wir sind fitter, sehen besser aus, haben mehr lebensfreude, können geilere klamotten tragen, verfressen nicht so viel kohle, haben gesündere gelenke, sind schneller, beweglicher u.s.w. - die liste ließe sich unendlich fortführen.

sunday,
ja, ich würde es wissen wollen, wenn ich haarausfall habe. was für eine schreckliche vorstellung am hinterkopf haarausfall zu haben, und das nicht zu wissen.


Zitat (Sunday @ 19.12.2006 15:32:12)
Sicher gibt es das. Aber müssen alle Frauen Gr. 38 tragen ?
Müssen sie so lange fasten und sporteln, bis sie das erreicht haben?

1. ja
2. ja

;)


da fällt mir n spruch ein, der bei meiner mama irgendwo rumhängt. der geht irgendwie so:

wie wäre die welt ohne männer?
kein streit
kein krieg
nur lauter glückliche dicke frauen.


tja mädels, es gibt uns nunmal. und da ihr uns (genau so wie wir euch ja auch) gefallen wollt ...... B)

In erster Linie will Frau sich selber gefallen :P


... und sogar die Mediziner schocken:
Wenn es mal wieder Röntgenaufnahmen zu begaffen gibt, schaun die mich ungläubig an und meinen: Sooo eine Pumpe habe ich nun aber nicht erwartet ...

Ich stehe natürlich auch auf schlanke Frauen. Will doch keinen Kran installieren müssen, um die Holde hochzuheben.


Zitat (Tanzfrosch @ 19.12.2006 16:17:18)
In erster Linie will Frau sich selber gefallen :P

rofl
:malpieksen: ist das dein ernst? das glaubst du wirklich. du arme. :trösten:

naja, ich will dir deinen selbstschutz nicht zerstören.
du hast natürlich recht.

rofl rofl rofl

Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 16:22:08)
Zitat (Tanzfrosch @ 19.12.2006 16:17:18)
In erster Linie will Frau sich selber gefallen  :P

rofl
:malpieksen: ist das dein ernst? das glaubst du wirklich. du arme. :trösten:

naja, ich will dir deinen selbstschutz nicht zerstören.
du hast natürlich recht.

rofl rofl rofl

Ja, das ist völlig ernst gemeint, kannste sogar schriftlich haben :vertrag:
Mein Gewicht habe ich in den letzten 8 Wochen um knapp 6 Kilo reduziert, obwohl mein LG meine Figur mochte. Ich bin im Bereich vom Normalgewicht gemäß BMI, will aber weiterhin noch abnehmen - ICH WILL ES SO!

Es gibt eben auch Frauen, die es für sich selber tun, aus den verschiedensten Gründen - glaub es, oder lass es bleiben!

Wie hier schon mehrere gesagt haben, so kommt es auch bei mir darauf an, um wen es geht. Zu Freundinnen oder Familienmitglieder habe ich schon so ein gutes und enges Verhältnis, dass ich es sagen kann. Der-/ oder demjenigen würde ich nicht nur sagen, dass mir aufgefallen ist, dass sie/er etwas zugelegt hat, sondern auch wenn sie/er abgenommen hat, aber auch wenn jemand z.B. kränklich aussieht, etc. würde ich es sagen.

Menschen, denen ich nahe stehe, die sind mir auch wichtig und äußere Veränderungen interessieren mich an denen schon und außerdem steckt auch oft was dahinter.

Ich möchte auch angesprochen werden, wenn anderen was an mir auffällt, positiv wie negativ.

Jemand der mir nur "bekannt" ist, da interessiert es mich erstens aber nicht sonderlich und zweitens würde ich es erstrecht derjenigen Person gegenüber nicht sagen. Und ich würde auch nicht wollen, dass diese Person umgekehrt mich ansprechen würde. Diese Intimität will ich bei Bekanntschaften nicht, sonst wären es nämlich Freunde.

Bearbeitet von chilli-lilli am 19.12.2006 16:30:57


Zitat (tante ju @ 19.12.2006 13:09:34)
Ich würde es nicht ansprechen, weil ich der Meinung bin, dass es die betreffende Person auf jeden Fall selbst merkt und wenn sie dann mit dir darüber reden will, wird sie von sich aus damit anfangen.

Ansonsten könnte es doch sehr verletzend wirken und bei mir wäre es dann mit einem "sorry" auch nicht abgehakt.

tante ju

und dnann merkt sie es und fragt.. sag mal ist es dir nie aufgefallen das ich dicker geworden bin,warum hast du mir nichts gesagt (beste freundin) ;)

Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 15:56:02)
wir sind fitter, sehen besser aus, haben mehr lebensfreude, können geilere klamotten tragen, verfressen nicht so viel kohle, haben gesündere gelenke, sind schneller, beweglicher u.s.w. - die liste ließe sich unendlich fortführen.

Entschuldigt bitte, aber soetwas dummes und oberflächliches hab ich mein Lebtag noch nicht gehört :angry: ...ich weiß gar nicht, woher Menschen diese Meinung nehmen...

Wären nicht so viele intolerante Menschen unter uns, hätten "dickere" Menschen sicherlich noch mehr Lebensfreude!

Auf die Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, fürchte ich.

Ob jemand "zu dick" ist oder nicht, hängt auch immer von der Selbstwahrnehmung ab.
Wenn man es nicht grade vor Publikum und mit einem netten Ton sagt, kann man sicher auch mal dezent nach den überzähligen Kilos fragen.
Aber bloß nicht dieses "Samma, dein Bauch, ne.... der war aber auch schomma kleiner, was?"

Hier mal ein interessantes Video über das Produkt Schönheit.

Seht es euch an, lasst es kurz wirken (und ab hier sagte Tante Edit: besser mal die Gemeinheiten raus lassen...)

Über persönliche Vorlieben, lässt sich nicht diskutieren, die sind einfach so wie sie sind. Die Frage ist nur, ob man sie als Standart für den Rest der Menschen definiert oder ob der eigene Blick auf andere Menschen so dermaßen durch die eigenen Vorurteile gefärbt ist.

Es soll tatsächlich Frauen geben, die ihren Körper nach ihren eigenen Schönheitsidealen formen und nicht nach denen der Männer.

Bearbeitet von Cambria am 19.12.2006 16:55:02


Ich hatte selber mal das Problem der Gewichtszunahme, nach dem ich mit dem Rauchen aufgehöhrt habe. allerdings fand ich es nicht wirklich witzig darauf angesprochen zu werden, egal von wem.
im übrigen finde ich, das ein Mensch, je älter er wird, ruhig etwas mehr auf den Rippen haben darf, zu dürre Menschen sehen sehr schnell alt und verhärmt aus.


Ich habe auch eine sehr dicke Freundin. Und wißt Ihr was? Sie hat einen und weiß es selbst!

Nun hat sie 25 kg abgespeckt. Die Arme ist sehr unglücklich. Zwas paßt sie jetzt in eine kleinere Kleidergröße, weiß aber nicht, wohin mit der nun überflüssigen Haut. Das ist das Problem von etwas älteren Menschen.
Und ja, sie treibt Sport.

Gegen Falten und Haarausfall kann man nichts tun, heißt es hier. Aber bei Übergewicht geht es sehr wohl.
Klasse!
Warum denn eigentlich?
MICH geht es überhaupt nichts an, wie dick jemand ist. Das ist ganz alleine seine Sache.

Ach ja, wir sind alle so besorgt um die Gesundheit der Dicken. Herz-Kreislauf-Krankheiten sind geradezu programmiert. Diabetes, Knochenprobleme. Und dann die Kosten!!! Das müssen wir Normalgewichtigen alles mitbezahlen.

Tut mir leid, wenn jetzt mancher meint, ich würde mich im Ton vergreifen. Es macht mich aber jedesmal ärgerlich, wenn ich mitbekomme, wie schlanke Menschen über Dicke denken oder reden. :labern:

Bisher wird immer davon gesprochen, dass Dicksein Krankheitsförderlich ist. Sogar die Ärzte machen da mit.
Fakt ist, dass bisher noch NIEMAND einen direkten Zusammenhang zwischen Dicksein und Herz-Kreislauferkrankungen belegen konnte.
Belegt ist lediglich, dass Dicke, die sehr viel abspecken, ihre Lebenserwartung nicht erhöhen. Das Gegenteil ist leider der Fall.
Wenn jeder wüßte, wie die Maßeinheit BMI entstanden ist oder wie beispielsweise der Grenzwert für Cholesterin, dann würden wir alle ruhiger leben und mit Sicherheit gesünder sein.

Wir alle wünschen uns Toleranz von unseren Mitmenschen. Vieleicht üben wir sie künftig selbst mal ein bißchen.


Zitat (razbok @ 19.12.2006 16:36:53)


tante ju [/QUOTE]
und dnann merkt sie es und fragt.. sag mal ist es dir nie aufgefallen das ich dicker geworden bin,warum hast du mir nichts gesagt (beste freundin) ;)

Und dann sagst Du: "Weil ich Dich mag, so wie Du bist! Und weil es mir egal ist, wie Du aussiehst! Hauptsache Du bleibst im Innern so, wie Du bist, so mag ich Dich."

Zitat (Tanzfrosch @ 19.12.2006 16:27:21)
Zitat (kLeiner @ 19.12.2006 16:22:08)
Zitat (Tanzfrosch @ 19.12.2006 16:17:18)
In erster Linie will Frau sich selber gefallen  :P

rofl
:malpieksen: ist das dein ernst? das glaubst du wirklich. du arme. :trösten:

naja, ich will dir deinen selbstschutz nicht zerstören.
du hast natürlich recht.

rofl rofl rofl

Ja, das ist völlig ernst gemeint, kannste sogar schriftlich haben :vertrag:

vorweg: bmi ist scheiße. nach bmi wäre brad pitt ne fette sau. das dazu

so, wenn du glaubst, du tust das alles nicht, um dem anderen geschlecht zu gefallen, glaube ich dir das.
dabei ist zu beachten, daß ich dir lediglich glaube, daß du das glaubst.

ich hingegen gehe fest davon aus, das unser gesamtes empfinden ob wir uns schön, ansprechend u.s.w. finden oder nicht, schon von kindheit an und dann das ganze leben davon geprägt wird, welche schönheitsideale es in der kultur, der familie, dem freundeskreis u.s.w. gibt, in der/dem wir aufwachsen/leben.

des weiteren gehe ich fest davon aus, daß die motivation ein ansprechendes äußeres haben zu wollen, daraus resultiert, daß der paarungstrieb einfach in jedem gesunden unterbewußtsein fest verankert ist. mit ansprechend ist also gemeint das andere geschlecht ansprechend.

das dazu.

jetzt was zum thema selbstschutz - und ich meine nicht selbstverteidigung.
der menschliche geist, hat diverse mechanismen sein ego, seinen stolz u.s.w. zu schützen. keiner der fremddominiert ist, wird sich das bis in kleinste eingestehen.
zu diesm selbstschutz gehört in deinem falle auch, daß du glaubst, dich nur für dich hübsch zu machen. würdest du dir eingestehen, daß dein bedürfniss hüsch zu sein, nur daraus resultiert, dem anderen geschlecht zu gefallen, würde das bedeuten, daß du dir eingestehen mußt in dieser hinsicht fremddominiert zu sein - in diems fall durch das gängige/durchschnittliche schönheitideal, was das andere geschlecht hat.

@ kleiner
mich würde mal interesieren, was du tun würdest, wenn deine Freundin aus gesundheitlichen Gründen zunimmt und das Gewicht nicht mehr runter bringt?
verlässt du Sie dann?


Zitat (Tulpe @ 19.12.2006 16:56:31)
@ kleiner
mich würde mal interesieren, was du tun würdest, wenn deine Freundin aus gesundheitlichen Gründen zunimmt und das Gewicht nicht mehr runter bringt?
verlässt du Sie dann?

Sicher! Warum denn weinen, wenn sie auseinandergeht, wenn an der nächsten Ecke schon 'ne Andre steht! :lol: :lol: :lol:

Kleiner, willst du uns damit jetzt sagen, dass du diese geistige Größe besitzt, deine Fremdbestimmtheit einzusehen?
Oder verschanzt du dich hinter dieser Theorie, um mit ihr dein (in meinen Augen) sehr oberflächliches Bild von Beziehungen zwischen den Geschlechtern und der Definition von Attraktivität zu rechtfertigen?


Ach liebe Leute,

es wurde doch nicht nach unseren Schönheitsidealen gefragt! B)

Gefragt wurde, ob ihr jemandem sagen würdet, wenn er zugenommen hat.

Die Frederöffnerin kann sicherlich herzlich wenig damit anfangen, wer von uns was für einen BMI hat und warum. :rolleyes:


da geb ich dir recht Chilli, doch leider kann man sich über den Mist den manche Menschen verzapfen ganz schön aufregen :pfeifen:


Zitat (Tulpe @ 19.12.2006 17:04:02)
da geb ich dir recht Chilli, doch leider kann man sich über den Mist den manche Menschen verzapfen ganz schön aufregen :pfeifen:

Über Geschmack läßt sich nicht streiten. :smoke:

Zitat (chilli-lilli @ 19.12.2006 17:07:43)
Zitat (Tulpe @ 19.12.2006 17:04:02)
da geb ich dir recht Chilli, doch leider kann man sich über den Mist den manche Menschen verzapfen ganz schön aufregen  :pfeifen:

Über Geschmack läßt sich nicht streiten. :smoke:

anscheinend doch, wie man hier ja sieht :mussweg: :ichversteckmich:


Kostenloser Newsletter