400 Euro Job: Versichern?

Ich hab nun einige Bekannte die einen 400 Euro Job haben aber nicht versichert sind,
gibt es nicht irgendwelche Krankenversicherungsangebote für solche Fälle ?
Kann doch nicht sein das man von seinen 400 EUro noch über 100 für eine Versicherung zahlen muß/soll ?
Zitat (lanie, 22.12.2006)
Ich hab nun einige Bekannte die einen 400 Euro Job haben aber nicht versichert sind,
gibt es nicht irgendwelche Krankenversicherungsangebote für solche Fälle ?
Kann doch nicht sein das man von seinen 400 EUro noch über 100 für eine Versicherung zahlen muß/soll ?

Ich dachte, bei diesen 400€-Jobs zahlt der Arbeitgeber eine Pauschale für Versicherungen...?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Einige zahlen da gar nichts und paar andere, soweit ich mitbekommen haben, zahlen etwas weniger Lohn zahlen aber einen Teil mit..
aber ich kenn mich in diesem Bereich gar nicht aus ! :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schau mal:Hier! ;););)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke wurst,
für mich grad etwas kompliziert aber sicher nützlich :)

Ist schon abgespeichert !
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo ihr :hihi: :blumengesicht: :bigboss: :kaffeeklatsch: ,

Der Chef muß 25% pauschal bezahlen das ist Gesetz. :wüste: :peace: .

Andante :pfeifen: :wub: :P
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Valentine, 22.12.2006)
Zitat (lanie, 22.12.2006)
Ich hab nun einige Bekannte die einen 400 Euro Job haben aber nicht versichert sind,
gibt es nicht irgendwelche Krankenversicherungsangebote für solche Fälle ?
Kann doch nicht sein das man von seinen 400 EUro noch über 100 für eine Versicherung zahlen muß/soll ?

Ich dachte, bei diesen 400€-Jobs zahlt der Arbeitgeber eine Pauschale für Versicherungen...?

der Arbeitgeber bezahlt seinen Anteil z.B. in die Bundesknappschaft ein , aber für die Krankenversicherung ist der Arbeitnehmer selber zuständig


von daher lohnen sich die 400 € Jobs nur wenn man z.B. schon über eine Familienversicherung versichert ist oder als Nebenjob .... ist meine Meinung dazu :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
das ist mal wieder typisch für die Abzocke vom Staat. Der Arbeitgeber führt für den Arbeitnehmer Kranken-und Rentenversicherung ab und der Arbeitnehmer hat null Nutzen davon. :labern:
Viele Grüße
Agricola
Gefällt dir dieser Beitrag?
da bleibt dir auch nix anderes übrig, als sich familien zu versichern, denn der arbeitgeber ist erst ab einem verdienst von 401euro verpflichtet für dich zu bezahlen, das wissen viele nämlich nicht
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Agricola, 29.12.2006)
Hallo,
das ist mal wieder typisch für die Abzocke vom Staat. Der Arbeitgeber führt für den Arbeitnehmer Kranken-und Rentenversicherung ab und der Arbeitnehmer hat null Nutzen davon. :labern:
Viele Grüße
Agricola

dafür zahlt der arbeitnehmer ja auch keinerlei sozialabgaben und steuern...
warum also sollte er kostenlos krankenversichert sein?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Was heißt denn hier kostenlos? Was ist denn mit den Beiträgen für Krankenversicherung und Rentenversicherung, die der Arbeitgeber abführt?!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Abzocke der Shell? Arbeitslos nach Ausbildung Gleitzeit Leitfaden zu Betrug: SKL ect... Ein Tag im Leben eines.... Sammlung, hoffe ihr macht mit... Gebäudeversicherung: Welche Leistungen braucht man? Selbstverschuldeter Unfall: Vollkasko zieht Geld ab 400 Euro Job-Angebot bekommen: lohnt sich das überhaupt?