Australienkenner gesucht: Wie ist das mit der Ausfuhr?


Nachdem ich jetzt endlos gegoogelt habe und immer noch nichts gefunden habe, frag ich mal hier....

Also, mein Sohn ist ja derzeit in Australien.
Er möchte gern ein Känguruhfell mitbringen, weiß aber nicht, ob er so etwas ausführen darf.

Über Einfuhrbestimmungen finde ich ne Menge, aber nichts, ob man so ein Fell von dort ohne Zollgebühren, Haftstrafen ;) oder so rausbringen kann.

Ist zufällig irgendjemand hier, der mir das beantworten kann?

LG, Dobby :blumen: :blumen: :blumen:


Kann sich dein Sohn denn nicht direkt beim australischen Zoll erkundigen?

Oder du kannst bei der australischen Botschaft hier nachfragen?????

Ich schau jetzt mal in meinem Reiseführer nach, wenn ich was finde melde ich mich mit PM.

tante ju


Da Australien nicht in der EU ist fallen Zollgebühren an, die Höhe kann ich dir leider nicht sagen. Je nach dem Wert des Fells kann es auch sein, das diese Steuer entfällt weil der Wert zu gering ist. Da gibt es besondere Abkommen.

Um ganz sicher zu sein geh doch mal auf www.zoll.de oder rufe bei dem für euren Bezirk zuständigen Hauptzollamt an. Die können dir das ganz genau erklären und sagen auch was für den Versand zu veranlassen ist, falls dein Sohn dies nicht einer Spedition o.ä. übergeben hat. Die stellen dafür dann eh Zollpapiere aus.


Also bisher hab ich herausgefunden, dass man Waren bis zu 175 € nach D einführen kann. Aber worunter fallen Känguruhfelle? :unsure:

Das mit der australischen Botschaft ist gut, da werde ich mal nachhaken.
Auch das mit dem Hauptzollamt ist ein guter Tipp (hätte ich ja auch mal drauf kommen können :hirni: )
Und bei zoll.de guck ich auch gleich mal.


Es handelt sich bei so einem Fell ja eigentlich um ein Souvenir und kostet nicht Wahnsinnssummen, denk ich.
Für die Aussies sind Känguruhs ja eine Plage.
Aber auf die Aussagen von Souvenirverkäufern würde ich mich nicht verlassen, sie werden froh sein, wenn sie was verkaufen...

Ich habe gestern nur kurz mit meinem Sohn gemailt, er meinte, keiner wisse Bescheid...
Aber im Februar wird er von Sydney nach Cairns fliegen. Da wird er sich bestimmt auch erkundigen können.

Danke für Eure Antworten und Danke für die PM, tante ju
:blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:


Zitat (Dobby @ 01.01.2007 18:02:36)

Es handelt sich bei so einem Fell ja eigentlich um ein Souvenir und kostet nicht Wahnsinnssummen, denk ich.

Wenn es sich um ein Souvenier handelt mit geringem Warenwert kann es immer noch als Geschenk vom Zoll deklariert werden.

Aber wenn du da mal anrufst wirst du genaue Informationen erhalten. Die bei euch auf dem HZA sind eigentlich recht nett ;)

wenn es als Geschenk deklariert wird kann es aber sein das ihr dann Nachweisen müsst das es unter 15 € gekostet hat , da alles ab 15 € verzollt werden muss :blumen:

hatte das gleiche Problem erst vor kurzem mit unserem Hauptzollamt


Ich habe jetzt keine Ahnung wieviel so ein Känguruhfell kostet.

Meinem Mann habe ich mal ein Didgeridoo für 280 AussiDollars schicken lassen und er musste dann (1998) 27 DM Zoll bezahlen. So scvhlimm wird es mit den Zollgebühren dann wohl nicht werden. :)

tante ju


Versuche dein Glück mal in dieser Datenbank: Zoll TARIC



Kostenloser Newsletter