Wie oft wechselt ihr eure Bettwäsche?

 
  Wie oft wechselst Du deine Bettwäsche?  
  Täglich [0] [0.00%]  
  Alle 2 Tage [3] [1.52%]  
  Einmal pro Woche [29] [14.65%]  
  Alle 2 Wochen [62] [31.31%]  
  Alle 3 Wochen [30] [15.15%]  
  Einmal im Monat [56] [28.28%]  
  Sehr selten [18] [9.09%]  
  Stimmen Gesamt: 198  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 
Zitat (SCHNAUF, 29.01.2011)
rofl rofl rofl
Genau so mache ich es auch. :)

Komisch - Frauen sind dazu fähig, Männer nie... :ph34r:
Die Schnüffelprobe meine ich.

bei uns hängt das vom wetter ab, im sommer manchmal alle paar tage im winter eigentlich alle 2 wochen. und wenn wir wegfahren fürn paar tage kommt immer frische wäsche nachm wiederkehren drauf, so kann während der abwesenheit das bettzeug lüften.

achja wenn einer krank ist, wird die wäsche auch häufiger gewechselt, auch mal täglich

Zitat (Die Bi(e)ne, 02.02.2011)
Komisch - Frauen sind dazu fähig, Männer nie... :ph34r:
Die Schnüffelprobe meine ich.

Mann sollte nicht solange warten bis sie

Ich sauge jeden Tag das Bett mit dem Staubsauger aus, wechlse spätestens alle 2 Wochen die Bezüge (das Thema Zweisamkeit lassen wir mal außen vor) und bringe 1x im Jahr meine Betten ind die Reinigung. Da habe ich ehrlich gesagt noch nicht das Gefühl, übermäßig reinlich zu sein.

Stinken und schnuffeln :P sind bei mir aber zwei verschiedene Paar Schuhe. Das kann ich nur schwer beschreiben. Es gibt halt einen bestimmten Zustand der Bettwäsche, wo ich mir sage, jetzt wechseln. Aber bestimmt nicht erst, wenn die Fliegen tot von der Wand fallen. Wechseln, nur weil ein bestimmter Tag ist, nö! ;)

Bei uns werden so ca. alle 14 Tage im Winter und Sommer jede Woche die Betten neu bezogen. Mein Mann hilft mir dabei.
Tagsüber bleiben die Betten aufgeklappt, damit die Feuchtigkeit entweichen kann, Nightingale hat da schon recht und ich schwitze viel und mein Mann hat sehr schuppige Haut. Sobald ich aber merke es fängt an zu muffeln, vor allem im Sommer, dann wird es sofort gewechselt. Selbst wenn ich grad keine Zeit zum Waschen habe, denn ich habe Sommer- und Winterwäsche mehrfach zu beziehen.

Früher haben wir auch die Wäsche gezogen, aber mit den modernen Stoffen, wie Seerzucker, ist es nicht mehr nötig. Gebügelt wird gar nicht, da ich gelernt habe, dass man damit den Sauerstoff rausbügelt. Und meine Mutter hat mir beigebracht "gut aufgehangen ist fast gebügelt" - bei uns ist die Wäsche nicht zerknittert.

Unsere Katze und der Hund durften nicht mit ins Bett, die hatten eine schöne Decke.

Zitat (Lichtmagie, 28.02.2011)
Gebügelt wird gar nicht, da ich gelernt habe, dass man damit den Sauerstoff rausbügelt.

Dafür hätt' ich gern mal eine Erläuterung, das leuchtet mir nämlich gar nicht ein. Wo bügelt man den Sauerstoff raus, aus den einzelnen Fasern? Oder aus "zwischen den Fasern"? Selbst wenn das funktionieren würde - in der Atmosphäre fliegt einiges von dem Zeug herum, das würd sich sicherlich schnell wieder in die Fasern reinsetzen.
Zitat (Lichtmagie, 28.02.2011)
Gebügelt wird gar nicht, da ich gelernt habe, dass man damit den Sauerstoff rausbügelt. Und meine Mutter hat mir beigebracht "gut aufgehangen ist fast gebügelt" - bei uns ist die Wäsche nicht zerknittert.

Das mit dem ordentlich aufhängen um sich Bügelarbeit zu ersparen, mach ich auch so (abgesehen davon, dass ich überhaupt nicht bügele :) )
Aber Sauerstoff aus den Laken rausbügeln? Selbst wenn, der kriecht da von ganz alleine wieder rein, es sei denn, man lebt in luftdichter Plastikfolienverpackung. Aber das würde für uns als aerobe Lebewesen einen ziemlich schnellen Besuch bei der höheren Instanz bedeuten.

Bei uns wird die Bettwäsche dann gewechselt, wenn wir es für nötig halten. Im Schnitt so alle 2 Wochen.

Bearbeitet von Cambria am 01.03.2011 07:47:01

Sauerstoff rausbügeln? Wassn das für ein esoterischer Unsinn. LOL wie soll denn das gehen? Die uns umgebende Luft ist voll davon. Da hat dir jemand einen ziemlichen Blödsinn beigebracht. rofl

Fazit: Nicht allen Schwachsinn glauben, den man beigebracht bekommt. :blumen:

Ich vermute, es war nicht tatsächlich "Sauerstoff rausbügeln" gemeint sondern, aus einem "fluffigen" Bettbezug mit dem Bügeleisen ein Brett zu machen... :pfeifen:

Ansonsten: Wechseln im Sommer wöchentlich, im Winter 14-tägig, Kopfkissen gerne auch zwischendurch.

Zitat (Pitz, 29.01.2011)

Als Kind wurde ich manchmal gerufen. "Komm' zum Dinsen" (plattdeutsch: Ziehen). Die getrocknete Bettwäsche auf der Leine musste ich mit meiner Großmutter (wäre heute 111) vor dem Zusammenlegen in Form ziehen. War ein echter Kraftakt.
Oh Mann, waren das Zeiten. Und die hab' ich noch mitgemacht.  ^_^

Oh ja,... daran kann ich mich auch noch erinnern; das mussten vor etlichen Jahren sogar meine Großen noch mitmachen. Aber dann gab es Spannlaken und die zieht keiner mehr.

Ich wechsle n. B., heißt bei uns ca. 3 - 4wöchig (Krankheit und Wechseljahresbeschwerden ausgenommen). Und bügeln??? Niiieee (liegt aber nicht nur an der "Faulheit" oder Sinnlosigkeit, sondern auch an der Bewegungsunfähigkeit). Helfer müssen immer da sein, schon zum Matrazen wenden. Die schweren Dinger schaff ich nicht allein, und die großen Decken beziehen macht sich zu zweit auch besser/schneller.
Da wir keine Haustiere haben und wir uns selbst sehr regelmäßig waschen/duschen fühle ich mich jetzt auch nicht unbedingt "dreckig". Wenn man im Sommer schwitzt und früh alles feucht ist, geht das Zeugs natürlich gleich in die Maschine -> raus auf die Leine -> rauf aufs Bett - feddisch.
Bettdecken waschen ist so viermal im Jahr angesagt, draußen trocknen und gut ist's.

Ich wechsel auch so alle 2 Wochen. Normalerweise...
Ich schwitze zur zeit in der Nacht wie Sau, also wird dann mal auch schon nach 2-3 Tage gewechselt...zum :kotz:

Aso Bügeln...kommt mir nicht in die Tüte...ich hasse es.

Sorry....Schreibfehler

Bearbeitet von ichdiebine am 01.03.2011 19:32:16

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Microfaser-Bettwäsche am Rutschen hindern

Microfaser-Bettwäsche am Rutschen hindern

39 41
Hilfe beim Ein- und Ausräumen der frischen Bettwäsche

Hilfe beim Ein- und Ausräumen der frischen Bettwäsche

36 30
Alte Bettwäsche oder Tischwäsche weiterverarbeiten

Alte Bettwäsche oder Tischwäsche weiterverarbeiten

19 5
So wäscht man Bettwäsche

So wäscht man Bettwäsche

103 26
So wäscht man Bettwäsche II

So wäscht man Bettwäsche II

47 24
Bettwäsche bügeln?

Bettwäsche bügeln?

109 74
Bettwäsche aus Microfaser - super!

Bettwäsche aus Microfaser - super!

108 58
Bier als Ersatz für Haarspray

Bier als Ersatz für Haarspray

36 23

Kostenloser Newsletter