permanent make up: ...was ist zu beachten?


Halle Leute!

Endlich ist es so weit, nach langem sparen und einem Zuschuss meiner Mum kann ich endlich ein permanentes Make up machen lassen.Oberer und unterer Lidstrich :wub:

Ich bin ein blonder Typ, das heisst meine Wimpern und auch meine Augenbrauen sind blond und ohne schminke rennt da gar nichts, ich finde sogar ohne Wimperntusche seh ich krank aus.

Aber zurück zu meiner Frage:

Wer von euch hat so was schon machen lassen, und vor allem worauf soll ich achten bei der Auswahl der Kosmetikerin?
Und auf was soll ich achten nach dem tätowieren( ich denke da an die Schwellung...)

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit B)


Unsere Sisserl ist doch Kosmetikerin. Vielleicht kann sie Dir Tipps geben worauf Du zu achten hast.

VG und gutes Gelingen
Silvia


Ich habe jetzt auch seit fast 5 Jahren ein permanent Make-up und bin super zufrieden. :)

Bei der Kosmetikerin habe ich weniger auf den Preis geachtet, sondern darauf, dass sie schon viel Erfahrung hatte und auch zwei Jahre Nachbesserungsgarantie.

Schwellungen waren nicht schlimm, ich hatte nur meinen Sohn als Chauffeur mitgenommen, weil ich danach nicht direkt selbst autofahren wollte.

tante ju


Lass Dir bitte keine schwarzen Balken an die Augen machen, das sieht so schlimm aus. Eher was dezentes. Die Wimpern färben hilft auch, wenn du dir 2 Lidstriche machen lässt, muss du die Wimpern hinterher trotzdem tuschen. Da kann färben die Arbeit reduzieren.

ich habe bisher leider nur schlechtes Permanet-Makeup gesehen, dicke Balken um die Augen, die wirklich aussahen wie billigste Machart.


Zitat (murphy @ 02.01.2007 15:23:35)
Lass Dir bitte keine schwarzen Balken an die Augen machen, das sieht so schlimm aus. Eher was dezentes. Die Wimpern färben hilft auch, wenn du dir 2 Lidstriche machen lässt, muss du die Wimpern hinterher trotzdem tuschen. Da kann färben die Arbeit reduzieren.

Nein nein um gottes willen ich will ja nicht aussehen wie die Kleopatra! :D

Ja ich weiss auch trotz lidstrich muss ich unbedingt die wimpern tuschen bzw färben :zumhaareraufen:

Ich hab beim oberen Lidstrich an eine sehr dezente Linie gedacht, die keinesfalls am Ende nach oben gehen sollte.
Beim unteren Lidstrich darfs ruhig ein bisschen stärker sein, da ich mich ja sonst auch nur in schwarz schminke..

ich kann euch ja (wenn alles gut verlaufen ist) euch ein foto mailen

liebe grüsse,

Queen Mum :hihi:

Hallo :winkewinke: !

Meine Freundin ist professionelle Kosmetikerin und macht das relativ oft.

Mir und meinen Freunden hat sie auf diese Art Temptoos gemacht. Das Ergebniss ist wirklich prima!
Wenn du magst, kann ich die per PM Ihre e-mail Adresse senden. Sie informiert dich sicher gerne darüber.

Sie arbeitet auch in einem professionellem Kosmetikstudio.
Homepage: www.topkapi.at

Die Betsy :blumen:

Bearbeitet von Betsy am 02.01.2007 18:37:13


Zitat (Betsy @ 02.01.2007 18:36:00)
Hallo :winkewinke: !

Meine Freundin ist professionelle Kosmetikerin und macht das relativ oft.

Mir und meinen Freunden hat sie auf diese Art Temptoos gemacht. Das Ergebniss ist wirklich prima!
Wenn du magst, kann ich die per PM Ihre e-mail Adresse senden. Sie informiert dich sicher gerne darüber.

Sie arbeitet auch in einem professionellem Kosmetikstudio.
Homepage: www.topkapi.at

Die Betsy :blumen:

Hallo Betsy!


Hey das wäre nett, aber zuerst mal bitte was ist ein "Temptoo"?

:verwirrt: ..hab ich echt noch nie gehört!

Danke und liebe Grüße

Das ist wie ein Tattoo, verschwindet nur wieder. Man sagt, es dauert zwischen 3 und 5 Jahren aber meine Freundin hat eines am Rücken
das schon 8 Jahre dort ist. Allerdings sehr verblasst.

Die Betsy :blumen:


Zitat (Betsy @ 02.01.2007 18:44:22)
Das ist wie ein Tattoo, verschwindet nur wieder. Man sagt, es dauert zwischen 3 und 5 Jahren aber meine Freundin hat eines am Rücken
das schon 8 Jahre dort ist. Allerdings sehr verblasst.


Und wie sieht das aus? Wie gewollt und nicht gekonnt???

Ja - nach 8 Jahren geb ich dir da recht.

Aber wenn man einen Lidstrich hat, fängt man halt an, sich wieder zu schminken,
dann hat man einen flüssigen Übergang.

Die Betsy :blumen:


Zitat (Betsy @ 02.01.2007 21:19:39)
Ja - nach 8 Jahren geb ich dir da recht.

Aber wenn man einen Lidstrich hat, fängt man halt an, sich wieder zu schminken,
dann hat man einen flüssigen Übergang.

... oder man lässt sich ein neues "Temptoo" machen.

Zitat (Betsy @ 02.01.2007 18:36:00)
Hallo :winkewinke: !

Meine Freundin ist professionelle Kosmetikerin und macht das relativ oft.

Mir und meinen Freunden hat sie auf diese Art Temptoos gemacht. Das Ergebniss ist wirklich prima!
Wenn du magst, kann ich die per PM Ihre e-mail Adresse senden. Sie informiert dich sicher gerne darüber.

Sie arbeitet auch in einem professionellem Kosmetikstudio.
Homepage: www.topkapi.at

Die Betsy  :blumen:

:o Super Freundin hast du da!

Lies mal da http://www.tattoonet.de/index.php?tattoo=bio

oder hier http://de.wikipedia.org/wiki/Biotattoo

:trösten:

In einschlägigen Tato-Zeitschriften wird vor "zemporären Tätowierungen" gewarnt. Das ist Humbug und es ist nicht klar, wann sie wieder weggehen. Restlos verschwinden sie gar ncht weil anscheinend die gleiche Farbe wie bei echten Tätowierungen verwendet wird und nur versucht wird, weniger tief zu stechen.

Entweder ganz oder gar ncht, es gibt nichts schlimmeres als verblasste Tätowierungen (das gilt nicht für Permanent Make-Up, sondern für Tätowierungen generell).

Grüße
Murphy


Finger weg von "Bio"-Tattoos!
Entweder vernünftig oder garnicht stechen lassen!


ich habe auch letztens über einen permanenten unteren liedstrich nachgedacht. ich dachte sowas hält nur nen halbes jahr oder so... aber 2 jahre?


Hallo Leute :winkewinke:

wollte nur kurz über meine erfahrung beim permanent make up berichten.

aaaalso, ich hab mir zuerst nur den oberen lidstrich machen lassen.die kosmetikerin beratet einen, wie dick dder strich ausfallen sollte, dann klatscht sie dir eine betäubungscreme auf die lider.und ich muss ehrlich sagen ich bin nicht zimperlich aber diese creme brannte mehr als die ganze tätowiererei... :D
so dann gings ans eingemachte.
es ziepte ein bisschen,aber das wars dann auch schon... B)

ich war zwar am nächsten tag etwas geschwollen,aber schon am übernächsten tag war alles wieder ok.die nächsten 3 wochen sollte ich freibad/sauna/solarium meiden und immer schön mit ner wundsalbe schmieren.

fazit:die "schmerzen" sind erträglich, die kosten doch recht hoch, dafür sieht man morgens nach dem aufstehen schon toll aus :wub:
ich bin begeistert!

Liebe Grüße,

Qeen Mum :blumengesicht:


möchte mir total gern die augenbrauen stechen lassen. hat das jmd von euch. adressen hab ich. würd nur gern wissen, ob eine von euch muttis schlechte oder gute erfahrungen mit den augenbrauen gemacht hat. :blumen:


Zitat (Mumsel85 @ 12.04.2007 10:20:23)
möchte mir total gern die augenbrauen stechen lassen. hat das jmd von euch. adressen hab ich. würd nur gern wissen, ob eine von euch muttis schlechte oder gute erfahrungen mit den augenbrauen gemacht hat. :blumen:

Eine Kollegin hat sich die Augebrauen nachstechen lassen.

Aaalso... beim ersten mal sah das ganz übel aus, hat aber zum Glück nur wenige Wochen gehalten. So ist das mit den Temptoos (was anderes ist ja ein permanent make up nicht), entweder sie bleiben, oder sie sind in wenigen Wochen wieder weg.

Beim zweiten mal war sie bei einer anderen Kosemtikerin. Da sah es auch erst ein wenig... naja... seltsam... aus. Aber nach einer Zeit... Klasse! Kann ich nicht anders sagen. Sehr natürlich, die Farbe paßte und auch die Form der Augenbrauen war richtig gut.

ich würde mal sagen, liegt an derjenigen, die es macht, obs gut aussieht oder nicht....


knuffel

Ich habe mir vor einem Jahr circa ein Permanent Make-Up machen lassen .
Ebenfalls wie du bin ich ein sehr blonder Typ und habe deshalb meine Augenbrauen behandeln lassen.
Es war einfach viel zu anstrengend jeden Morgen meine Brauen anzumalen und auf dauer hat es nur genervt.
Ich kann dir nicht genau sagen , wobei du bei der Auswahl einer Kosmetikerin achten sollst , aber ich kann dir ein gutes Institut in Berlin empfehlen und zwar **Werbung entfernt** .
Dort habe ich mich sehr wohlgefühlt , da die Visagistin sich wirklich Zeit für mich genommen hat.
Kennst du das , dass man sich manchmal einfach unter Druck gesetzt fühlt , dort war das nicht der Fall.
Die Vistagistin sucht mit dir erstmal aus einerPalette von Pigmentierfarben ein individuelles Permanent Make-up aus , dann wird alles vorgezeichnet und wnen du völlig überzeugt bist , fängt die Pikmentierung an .
Eine Kleinigkeit muss ich leider bemängeln und zwar musste ich eine gewissen Zeit auf einen Termin warten , aber ich denke , dass das bei einem guten Institut immer der Fall ist.
Ich hoffe ich konnte der weiterhelfen :)

Bearbeitet von Jeanette am 02.10.2011 19:19:45


Die meisten Kosmetikerinnen, die Permanent Make-up anbieten haben ja ein Homepage und dort sind oft vorher/nachher-Bilder zu finden, die sagen ja schon viel über die arbeit aus. Wenn man jemanden kennt, der schon Erfahrungen mit Permanent Make-up hat, kann man sich da natürlich Tipps holen oder einfach mal jemanden ansprechen, der ein gutes Permanent Make-up hat (wenn man es sieht) und nachfragen, wo man es hat machen lassen. Ansonsten gibt es noch Bewertungsportale im Internet, da kann man sich an den Kundenmeinungen orientieren.


also ich hatte mir auch die gleiche frage gestellt bis vor kurzem... im internet kursieren mehrere videos zu dem thema... gott sei dank gibts auch bei youtube tolle videos die eine erklärung bieten.

hier ist eines von vielen!

youtube make up auftragen hilfreich erklärt


Was kostet solch eine Behandlung im Durchschnitt?

Ich habe deinen Coupon gesehen, der würde 100 Euro kosten für eine Permanent Make-up Behandlung. Allerdings steht gleich auf der Homepage, dass man wohl zwei Gutscheine erwerben soll, da eine Wiederholungsbehandlung von Vorteil sei!

@gassine

Deine Aussage ist leider sehr pauschalisierend. In der Tat gibt es bei Bio-Tattoos die Gefahr, dass unterschiedliche Hautschichten gestochen wurden und dadurch das Ergebnis nur unzureichend aussieht.

Ist Permanent Makeup wirklich wie tatoowieren?


Hatte heute Vormittag meine erste Sitzung für mein Permanent Make-Up (Lidstriche o.+u. und Augenbrauen optimieren). Hat ordentlich gezwickt, aber die ganze Atmosphäre war so entspannend und wir haben Pausen zum "Durchatmen" gemacht, so dass ich nach kurzer Zeit entspannt und "leidensfähiger" war. Habe 2 Tattos am Körper, aber an den Augen isses dann doch nochmal was ganz anderes. Bei mir war das rechte Auge wesentlich empfindlicher als das linke, obwohl links eigentlich meine "schwache" Seite ist. Auch haben beide Lider das Stechen ganz anders aufgenommen, so von der Hautbeschaffenheit. Heute am Abend is alles ordentlich geschwollen und empfindlich, aber das kennt man ja bei Tattoos. Ab übermorgen darf ich cremen(hab was mitbekommen) und auf jeden Fall wie bei jedem Tattoo: Finger weg von den "Wunden". Kühlpad im Handtuch kommt sehr gut und nix mit Sonne (Kellerkind bis auf witeres B) ) oder Schwimmbad erstmal. Kosten für mich: 630,00€. Finde ich völlig ok. Ergebnis, was sich eben bis jetzt schon beurteilen lässt: superschön und sehr sauber gearbeitet. Rundum zufrieden und ein Tattoo muss man sich halt "verdienen". Nächsten Termin zum Fertigarbeiten in 4 Wochen hab ich auch schon. Dann die ganze Prozedur nochmal. Wird schon werden. Grüss Euch ^^


Bei Permanent Make-up braucht man ein richtig gutes GEschäft. Es muss natürlich aussehen und nicht wie z.B. bei der Daniela Katzenberger 5 cm zu hoch. Ich weiß nicht wer das gemacht hat, aber da hat die BRatung definitiv versagt :)


Hallo liebe alle,
ich möchte euch gerne von meinem permanent make up Lidstrich berichten. Weil ich der große Angsthase bin, hab ich sehr lange geforscht, bei Freunden, und vor allem im Internet. Nach vielen nichtssagenden oder schlechten Erfahrungsberichten bin ich dann nach langer Suche bei Frau M. gelandet, ich hatte in einem forum von einer Kundin gelesen, ich glaub es war *** . Im Vorfeld wußte ich, dass Long-Time-Liner so ziemlich das Sicherste ist, was im Bereich PMU angeboten wird. Die Firma hatte bereits 25jähriges Jubiläum, die Farben und das Gerät seien sicher, und die Damen bestens ausgebildet. Also gut, dachte ich mir, wenn schon, dann wohl nur zu einer Linergistin, so nennen diese Damen sich. Zuerst machte ich einen Beratungstermin, der war kostenlos. Frau M zeichnete mir die Lidstriche in verschiedenen Variationen an, besprach mit mir den Ablauf, 3 Termine innerhalb 6 Wochen, bluten würde es nicht, und es gäbe auch keine Krusten, Haltbarkeit zwischen 5-7 Jahren. Kostenpunkt 450,- €, also nicht ganz billig. Dann hatte ich noch einen Termin in einem anderen Studio, da gabs keine großen Erklärungen und angezeichnet wurde genau ein mal, hätte 300,- € gekostet, der Laden samt der Dame hat mich nicht überzeugt, dort wurden Wimpern,Nägel, PMU und alles möglich angeboten.

Also Termin bei Frau M und im nachhinein bin sowas von happy, dass ich mich dafür entschieden hab. Die Lidstriche sitzen perfekt, ich habe sie oben, beim machen wurde die Haut betäubt, man spürt schon noch was, aber es ist auszuhalten, ich hatte wegen der Schwellung Termine am Freitag vereinbart, das war genau richtig, die Schwellung war bis Sonntag mittag wieder weg. Keine Krusten und es hat nichts geblutet. Wenn sie jetzt noch tatsächlich 5 Jahre halten, dann war das ein Schnäpple. Ich bin super zufrieden, morgens ist es für mich eine große Zeitersparnis. Ihr Profi für Permanent Make Up www.werbungentfernt.de kann ich im Raum *** nur empfehlen, vor allem solltet ihr nur in ein permanent make up Studio gehen, wo also nichts anderes angeboten wird, wurde im Internet auch empfohlen, ich glaub da ist man am sichersten.

Liebe Grüße Jasmin

Bearbeitet von Jeanette am 19.11.2013 08:43:49


Ich würde es nicht machen. Vom Preis mal abgesehen (denn der geht, wenn man wirklich will, noch in Ordnung) bin ich was Make Up angeht zu... vielfältig bzw. unentschieden? Manchmal trage ich Lidschatten mit Lidstrich, dann nur Lidschatten, dann nur Lidstrich, dann mal gar nichts. Mir gefällt das aber auch so. Ich könnte mich nicht für einen so langen Zeitraum für nur eine Variante entscheiden.


Hallo zusammen,

ich war auch bei **** und habe mir dort das Komplettprogramm gegönnt: Augenbrauen, Lidstriche oben/unten und Lippen. Ich bin dunkelblond und habe kaum Augenbrauen. Die Augenbrauen haben unglaublich viel verändert in meinem Gesicht. Es sieht einfach grandios aus! Die Lippen habe ich mir optisch vergrößern lassen und bin total begeistert. Hätte nicht gedacht, dass man mit Permanent Make-up volle Lippen zaubern kann. Das war ein großer Wunsch von mir...

Ich wurde total gut beraten und es wurde stark darauf geachtet, dass das Permanent Make-up sehr natürlich ist und auch komplett ungeschminkt gut aussieht. Zum Beispiel werden die Augenbrauen in Härchenzeichnung pigmentiert, sprich die "malen" da wirklich einzelne Härchen ein. Das sieht sehr natürlich aus und andere sehen es überhaupt nicht, dass da was gemacht wurde. Auch bei den Lippen sieht man null, dass die Pigmentierung ein paar Millimeter über die Lippen geht. Ich hatte zwei Nachbehandlungen. Leicht schmerzhaft fand ich nur die Lidstriche, aber ich kann es auch nicht leiden, wenn man mir an den Augen rumfummelt.

Ich würde niemals irgendwelche temporären Tattoos machen, Leute. Geht lieber zum Pigmentieren! Wer weiß, wie lange das temptattoo hält und in welche Hautschicht das gestochen wird.

@Queen Mum: Wie wäre es mit der Kombi aus Permanent Make-up Lidstrichen und diesen Wimpernextensions? Dann brauchst du nur Wimpern färben und gut is :)

Mein Fazit: Permanent Make-up ist eine absolute Befreiung, weil man nicht mehr ständig nachschaut, ob man gut aussieht oder das Make-up verlaufen ist. Wichtig ist aber, dass man lieber mehr Geld auf den Tisch legt und zu einem absoluten Profi geht. Bitte nicht in Läden, die Nägel und Waxing auch noch mit anbieten. Das machen so viele und deswegen gibt es auch so viele Frauen mit schlechtem Permanent Make-up... Überlegt es euch gut, lasst euch beraten und lasst die Finger von Billigheimern - dann werdet ihr auch total zufrieden sein und euch nicht mehr vorstellen können, kein Permanent Make-up zu haben. Ich gehe jedes Jahr zum Auffrischen, weil es dann günstiger ist, als wenn man es neu machen lässt. NIE WIEDER OHNE!

Bearbeitet von Jeanette am 20.12.2013 08:31:52


Pauline,

aber das hast du schon bemerkt, das Queen Mum schon abgemeldet ist bei Frag-Mutti und das Eingangsposting von 2007 ist :D


Ich denke, hier wollte nur jemand wieder Werbung loswerden. :rolleyes:


Hallo,

ich lasse mir am Donnerstag Permanent Make Up (oberer und unterer Lidstrich) machen. Kann ich mir davor noch die Wimpern färben?


Da würde ich die Kosmetikerin fragen, die dir das Permanent Make up macht.


Oh, an permanent Make up würde ich mich nicht rantrauen. Obwohl ich mich täglich schminke. Der Gedanke an Nadeln in unmittelbarer Augennähe lässt mich schaudern. Nee! Wenn da mal einer abrutscht.....

Eine Freundin von mir hat sich die Augenbrauen tätowieren lassen, das sah wochenlang total entstellend aus, bis die Farbe dann endlich etwas verblasste. Ich hätte mich an ihrer Stelle gar nicht rausgetraut.


Ich kenne Frauen, die das einmal machen ließen und dann nicht mehr. Ganz so angenehm ist es nicht, pieksen tut es schon. Und es hält ja auch nicht ewig. Ich fand es nicht chic, wenn später manche Stellen schon ausgeblasst waren und andere noch nicht. Mir fällt grad kein besserer Vergleich ein, aber da sah so aus, als ob ein Haus den Putz verliert :hihi:


Zitat
Und es hält ja auch nicht ewig


Wirklich? Ist das nicht wie eine Tätowierung, die nie mehr weggeht?

Ich würde mir keins machen lassen, denn 1. weiß ich nicht ob es so wird, wie ich es mir vorgestellt habe und 2. wenn es mir nicht mehr gefällt, kann ich es nicht mehr wegmachen. :(

Zitat (viertelvorsieben @ 25.02.2017 16:11:07)
Ich würde mir keins machen lassen, denn 1. weiß ich nicht ob es so wird, wie ich es mir vorgestellt habe und 2. wenn es mir nicht mehr gefällt, kann ich es nicht mehr wegmachen. :(

Ganz genauso ist es.

Zitat (viertelvorsieben @ 25.02.2017 16:11:07)
Wirklich? Ist das nicht wie eine Tätowierung, die nie mehr weggeht?

Nein, es hält nicht für immer - und wie lange es hält, hängt von verschiedenen Hautfaktoren ab:

Permanent Make up - Haltbarkeit

Zitat aus dem Artikel:

Zitat
Das Anbringen der Konturen eines Permanent Make Ups gleicht dem Anbringen einer Tätowierung. Dabei wird das Pigment nicht tief in die oberste Hautschicht eingebraucht. Während der Abheilung der Haut erreicht das Pigment tiefere Hautschichten, was das Pigment eine lange Zeit halten hässt. Im Laufe von ungefähr 7 Jahren werden die Farben nach und nach verblassen und verschwinden, sodaß Sie wieder ihr ursprüngliches Aussehen erhalten. Das bedautet, daß Permanent Make up im Gegensatz zu eine Tätowierung nicht für ewig hält. Es dauert jedoch ungefähr 7 Jahre lang, bis das Pigment komplett aus dem Organismus entfernt wird.


Warum verschwinden denn Tätowierungen dann nicht?. :blink:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 25.02.2017 16:51:36

Die verwenden andere Farben. Es gibt auch Tätowierungen, die wieder verschwinden, aber Tätowierungen haben bzw, sind ja ein Muster und da sieht das Verblassen nicht gut aus. Etwas verblasst aber jedes Tattoo.

Das wird vorher vorgezeichnet, deshalb kann man sich einen guten Eindruck verschaffen, wie es hinterher aussieht. Ich hab mir die Augenkonturen machen lassen, das ist etwas dünner als ein Lidstrich, das Auge ist dann einfach etwas betonter. Hält bei mir auch länger als 7 Jahre. Es wird nicht löchrig oder so, sondern verblasst. Und ich muss sagen, es ist mehr als Pieksen, jedenfalls am empfindlichen Auge. Ich fand, dass es teilweise höllisch weh tat. :heul: Also nur während der Behandlung, nicht hinterher. Und ja, ich hatte auch ordentlich Angst, dass sie abrutscht, obwohl das natürlich Blödsinn ist. Ich kenne viele mit Permanent Make-up, hab aber noch nie gehört, dass jemand versehentlich den Augapfel getroffen hätte.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 25.02.2017 17:29:39


Für mich wär das auch nix, da greif ich lieber nach Lust und Laune in den Farbkasten.

Die wenigen Frauen mit Permanent- Make up die ich kenne, sehen gruselig aus, vielleicht hatten sie aber auch Pech.
Es gibt ja da sicher auch große Qualitätsunterschiede.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 25.02.2017 18:04:10


Zitat (VIVAESPAÑA @ 25.02.2017 18:03:42)
Für mich wär das auch nix, da greif ich lieber nach Lust und Laune in den Farbkasten.

Die wenigen Frauen mit Permanent- Make up die ich kenne, sehen gruselig aus, vielleicht hatten sie aber auch Pech.
Es gibt ja da sicher auch große Qualitätsunterschiede.

Man kann es auch so sehen: die, die natürliches Permanent Make-up tragen, von denen weißt du es ja nicht. Es gibt vieles, was nicht als PM auffällt. Aber ich weiß, was du meinst. Ich habe eine Kollegin, die hat total unnatürliche Lippenkonturen und ihre Augenbrauen sind zwei schwarzgraue Striche, wie mit dem Edding gezogen. Klar, ich kann das jetzt leicht behaupten, den Beweis muss ich ja schuldig bleiben, aber ich sag einfach mal, dass du es bei mir nicht sehen würdest.

Vielleicht finde ich im Netz ein Beispielfoto, das ich verlinken kann.

Edit: schau, sowas hab ich, das nennt sich Wimpernkranzverdichtung: https://www.google.de/search?q=permanent+ma..._PkQmrS3oWn4vM:

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 25.02.2017 19:20:45

Da meine Augenbrauen total spärlich geworden sind (das Alter!) möchte ich mir auch gerne die Augenbrauen nachzeichnen lassen, mit der Technik Härchenzeichnung, das sieht so aus:
https://www.google.de/search?q=permanent+ma...a89oE_xb5bcbMM:

Das sieht man auch nicht unbedingt, wenn es jemand mit Erfahrung macht. Leider sind die Spezialisten dafür richtig teuer. Aber so Eddingstriche möchte ich auch nicht, dann lieber nichts.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 25.02.2017 19:27:24


Manchmal gefällt mir das Vorher besser, als das Nachher: z.B. hier.


Ja, die Lippen wirken so zu voll im Verhältnis zum Rest des Gesichts. Die Augen gefallen mir nachher aber besser. Die Augenbrauen sind ziemlich "strichig" aber so würde sie sie halt bestimmt auch schminken, das kommt also aufs Gleiche raus. Man darf halt auch nicht vergessen, dass viele bei den "Nachher" Fotos auch noch geschminkt sind. Das ist ja nicht immer alles Permanent Make-up. Die meisten finde ich hinterher hübscher, aber eben auch angemalter. Die Wimperntusche oder der Lidschatten beispielsweise, die man da sieht, kommt ja immer noch täglich "aus der Tube".

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 25.02.2017 21:17:39


So kanns natürlich auch aussehen:
https://www.google.de/search?q=augenbrauen+...bih=653#imgrc=_

:sarkastisch:


Zitat (HörAufDeinHerz @ 25.02.2017 21:26:29)
So kanns natürlich auch aussehen:
https://www.google.de/search?q=augenbrauen+...bih=653#imgrc=_

:sarkastisch:

Ganz ehrlich - einfach schrecklich! Würde ich mir NIIIIEEE machen lassen! :o :hilfe: :hilfe: :hilfe: :hilfe: :gnade: